UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DARKDAYRISING – »Prelude To Dismay«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

DARKDAYRISING

Prelude To Dismay

(3+1-Song-Cardboard-CD: Preis unbekannt)

Die Niederländer DARKDAYRISING präsentieren mit »Prelude To Dismay« ihre zweite EP, in diesem Fall mit drei durchweg anständigen Songs. Das vierte Stück dauert leider nur 50 Sekunden und hat keinen echten herausstechenden Inhalt. »Prelude To Dismay« geht stark in Richtung Black und Death Metal, jedoch überwiegen die Death Metal-Elemente. Der Sound läßt noch etwas zu wünschen übrig, ist aber insofern als ordentlich zu beurteilen, wenn man bedenkt, daß es sich um eine Eigenproduktion handelt.

Alles in allem knüppeln DARKDAYRISING meist lustig drauf los, wirklich variabel ist der Gesang, der mal aus Black Metal-Gekreische, mal aus tiefen Death Metal-Growls besteht. Aufhorchen ließ mich die Tatsache, daß DARKDAYRISING wenigstens stellenweise versuchen, technisch ausgereifter zu wirken, indem sie in ihrem Gitarrenspiel ein wenig variieren und bisweilen auch mal mit einem Solo zu glänzen versuchen. Ein klarer Pluspunkt.

Viel mehr Worte kann man zu »Prelude To Dismay« leider nicht loswerden. Es fehlt DARKDAYRISING aus meiner Sicht einfach das gewisse Etwas. Die Songs sind eben bodenständig und sicher hörenswert, aber bleibt zu hoffen, daß da irgendwann noch mehr draus wird.

http://www.darkdayrising.com/

info@darkdayrising.com

on the rise


Tanja Schwarz

 
DARKDAYRISING im Überblick:
DARKDAYRISING – Prelude To Dismay (Do It Yourself-Review von 2006 aus Online Empire 26)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here