UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 25 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → REAPER (D) – Â»Victory V«-Review last update: 20.04.2019, 16:48:52  

last Index next

REAPER (D)

Victory V

(5-Song-CD: Preis unbekannt)

Schon nach wenigen Takten kann dieser "Sensenmann" seine Herkunft nicht mehr verleugnen. Zu tief sind REAPER aus Kassel in teutonischer Metal-Tradition verankert. Aber offenbar hat man im Lager der Band auch gar nicht vor, seine Wurzeln in irgendeiner Form zu verleugnen. Ehrlich gestanden ist das auch nicht notwendig, denn mit ihrem, vor allem sangestechnisch, stark an GRAVE DIGGER orientierten Metal sollte es spielerisch gelingen Freunde zu finden. Was die Gitarrenarbeit betrifft, ist man zwar ebenfalls im traditionellen Metal-Bereich verankert, baut aber immer wieder eher ungewöhnliche Riffs ein, wodurch ein recht eigenstĂ€ndiger Klang fabriziert wird. Vor allem das langsam beginnende â€șNemesisâ€č hat es mir angetan und lĂ€ĂŸt mich immer wieder zu »Victory V« greifen, denn in jenem Track schaffen es die Herrschaften problemlos, vom doom-lastigen Eröffnungsriff ĂŒber balladeske Passagen in einen Stampfer par excellance umzuschwenken und dennoch nie den Faden zu verlieren. Dieser Song sollte ein Fingerzeig fĂŒr die Zukunft sein, denn REAPER haben mit Sicherheit eine solche.

http://www.reaper.de/

band@reaper.de

Fear Him!


Walter Scheurer

 
REAPER (D) im Überblick:
REAPER (D) – An Atheist Monument (Rundling)
REAPER (D) – Beyond All Time (Rundling)
REAPER (D) – Elements (Do It Yourself)
REAPER (D) – Fairies Return (Re-Release)
REAPER (D) – Gardens Of Seth (Rundling)
REAPER (D) – Victory V (Do It Yourself)
REAPER (D) – ONLINE EMPIRE 61-Interview
REAPER (D) – News vom 19.11.1991
REAPER (D) – News vom 27.12.2010
© 1989-2019 Underground Empire



last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, DatenschutzerklĂ€rung
Button: hier