UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 25 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THOU ART LORD – Â»Orgia Daemonicum«-Review last update: 12.10.2019, 22:48:46  

last Index next

THOU ART LORD – Orgia Daemonicum

BLACK LOTUS RECORDS/TWILIGHT

Was vor über zehn Jahren von den Herren Sakis (g, v, ROTTING CHRIST) und The Magus (b, v, NECROMANTIA) unter dem Namen THOU ART LORD als Nebenprojekt zur Huldigung alter Helden wie POSSESSED, SLAYER oder VENOM ins Leben gerufen wurde und nach der Veröffentlichung zweier Singles und ebenso vieler vollständiger Alben mangels kreativer Freiräume von 1996 bis 2002 auf Eis gelegt wurde, darf 2005 wieder aufs Neue beklatscht werden. Mit »Orgia Daemonicum« steht demnächst das neueste Opus des Duos, das unter tatkräftiger Mithilfe von ROTTING CHRIST-Drummer Themis entstanden ist, in den Läden. THOU ART LORD scheren sich noch immer kein bißchen darum, ob und in welcher Form Melodien die Fans erfreuen könnten. Ungehobelt und teilweise recht primitiv holzen die Herrschaften durch das Unterholz und klingen dabei genauso derb wie ihre Vorbilder. Die Mischung aus einfachem Thrash, satanischem Black und rumpelndem Death Metal der Frühphase jenes Genres verliert auch nach der langen Schaffenspause nicht seine Wirkung. Zudem wissen die Griechen offenbar, wer die wahren Helden dieser Art von Musik waren. So erhalten die meiner Meinung nach auf ewige Zeiten unterbewerteten Briten ONSLAUGHT in Form einer gelungenen Coverversion von ›Power From Hell‹ zumindest eine kleine Hommage. Eine solche sollte auch Timo Wuerz zuteil werden, der für das Artwork verantwortlich war, das geradezu danach verlangt auch in größerem Format, wie einem Vinyl-Cover, veröffentlicht zu werden.

http://www.thouartlord.tk/

gut 11


Walter Scheurer

 
THOU ART LORD im Überblick:
THOU ART LORD – DV8 (Rundling)
THOU ART LORD – Orgia Daemonicum (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Sakis "Necromayhem" Tolis:
ROTTING CHRIST – A Dead Poem (Rundling)
ROTTING CHRIST – Dawn Of The Iconoclast (Rundling)
ROTTING CHRIST – Genesis (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo + Non Serviam (Re-Release)
ROTTING CHRIST – Thy Mighty Contract (Rundling)
ROTTING CHRIST – News vom 01.10.2005
ROTTING CHRIST – News vom 27.02.2006
ROTTING CHRIST – News vom 07.06.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Themis "Necrosauron" Tolis:
ROTTING CHRIST – A Dead Poem (Rundling)
ROTTING CHRIST – Dawn Of The Iconoclast (Rundling)
ROTTING CHRIST – Genesis (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo + Non Serviam (Re-Release)
ROTTING CHRIST – Thy Mighty Contract (Rundling)
ROTTING CHRIST – News vom 01.10.2005
ROTTING CHRIST – News vom 01.10.2005
ROTTING CHRIST – News vom 27.02.2006
ROTTING CHRIST – News vom 07.06.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers George "Morbid/The Magus/Magus Wampyr Daoloth" Zaharopoulos:
NECROMANTIA – Ancient Pride (Re-Release)
NECROMANTIA – Crossing The Fiery Path (Re-Release)
NECROMANTIA – IV : Malice (Re-Release)
NECROMANTIA – Scarlet Evil, Witching Black (Re-Release)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo + Non Serviam (Re-Release)
ROTTING CHRIST – Thy Mighty Contract (Rundling)
SEPTIC FLESH – News vom 04.02.2003
SEPTIC FLESH – News vom 21.11.2003
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Marco "M./M the Bard" De Rosa, heute vor 2 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier