UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 23 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CAPHARNAUM – »Fractured«-Review last update: 05.08.2022, 22:43:26  

last Index next

CAPHARNAUM – Fractured

EARACHE/SPV

Trotz seines Engagements bei TRIVIUM scheint Matt Heafy ausreichend Zeit zur Verfügung zu haben, um sich auch anderwärtig musikalisch verwirklichen zu können.

Im Gegensatz zu seinem Hauptbetätigungsfeld merkt man dem jungen Mann (der Kerl ist noch keine 20) seine Vorliebe für technisch anspruchsvollere Sounds hier stark an. CAPHARNAUM orientieren sich stark am fast schon als traditionell zu bezeichnenden technischen Death Metal, wie er aus Florida bekannt ist. Querverweise zu Bands wie DEATH oder ATHEIST sind deutlich zu vernehmen, wenn gleich es der Truppe noch nicht gelingt, deren Intensität zu erreichen. Auch Matts Stimme ist den Anforderungen noch nicht ganz gewachsen. Mit Fortdauer der einzelnen Songs erweckt seine Stimme eher den Eindruck, ein wenig "angekratzt" zu sein. Richtig brachial zu tönen, wie es für derlei Musik vonnöten wäre, schafft Matt noch nicht, aber das sich wird im Laufe seiner Karriere bestimmt noch entwickeln. Was die Songs an sich betrifft, muß angefügt werden, daß leider ein wenig zu sehr Augenmerk auf Breaks gelegt wurde, was den "Fluß" einigermaßen stört.

Gute Ansätze sind aber mehr als zahlreich vorhanden, weshalb die Zielgruppe hier ein Ohr riskieren kann.

http://www.capharnaum.org/

ordentlich 9


Walter Scheurer

 
CAPHARNAUM im Überblick:
CAPHARNAUM – Fractured (Rundling-Review von 2005)
andere Projekte des beteiligten Musikers Matt Heafy:
IBARAKI – News vom 21.01.2022
METAL ALLEGIANCE – News vom 16.06.2015
MRITYU – News vom 14.08.2012
MRITYU – News vom 21.01.2022
TRIVIUM – Ember To Inferno (Rundling-Review von 2004)
TRIVIUM – Shogun (Rundling-Review von 2008)
TRIVIUM – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
TRIVIUM – ONLINE EMPIRE 52-"Living Underground"-Artikel
TRIVIUM – News vom 15.11.2004
TRIVIUM – News vom 04.02.2010
TRIVIUM – News vom 09.06.2011
TRIVIUM – News vom 08.05.2014
TRIVIUM – News vom 06.12.2015
TRIVIUM – News vom 23.01.2017
siehe auch: Musik von TRIVIUM im Film "Smokin' Aces"
siehe auch: Musik von TRIVIUM im Film "Underworld: Evolution"
andere Projekte des beteiligten Musikers Daniel "Chewy" Mongrain:
CRYPTOPSY – News vom 19.05.2005
CRYPTOPSY – News vom 05.12.2007
DBC – News vom 05.02.2003
GORGUTS – News vom 11.06.2003
GORGUTS – News vom 14.10.2005
MARTYR (CDN) – Extracting The Core - Live 2001 (Rundling-Review von 2002)
MARTYR (CDN) – Warp Zone (Rundling-Review von 2003)
MARTYR (CDN) – News vom 21.05.2012
VOIVOD – Post Society (Rundling-Review von 2016)
VOIVOD – Synchro Anarchy (Rundling-Review von 2022)
VOIVOD – ONLINE EMPIRE 40-"Living Underground"-Artikel
VOIVOD – News vom 04.01.2009
VOIVOD – News vom 11.07.2014
VOIVOD – News vom 14.07.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Mike Poggione:
EULOGY (US, FL) – News vom 09.08.2007
EULOGY (US, FL) – News vom 09.08.2007
EULOGY (US, FL) – News vom 06.02.2008
EULOGY (US, FL) – News vom 06.02.2008
EXECRATION (US, CO) – News vom 03.09.2008
LECHEROUS NOCTURNE – News vom 12.02.2006
LECHEROUS NOCTURNE – News vom 10.04.2009
MONSTROSITY (US) – Spiritual Apocalypse (Rundling-Review von 2007)
THE AUTUMN OFFERING – News vom 24.06.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Jason "Fornicus McFlappy/Fuckmouth/NosFatFartu" Suecof:
CHARRED WALLS OF THE DAMNED – Charred Walls Of The Damned (Rundling-Review von 2010)
CHARRED WALLS OF THE DAMNED – News vom 19.05.2009
CROTCHDUSTER – Big Fat Box Of Shit (Rundling-Review von 2005)
SWORN ENEMY – News vom 22.02.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Jordan Suecof:
CROTCHDUSTER – Big Fat Box Of Shit (Rundling-Review von 2005)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here