UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 22 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MYTHOLIC (NL) – »Ethereal Hunter«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

MYTHOLIC (NL)

Ethereal Hunter

(3-Song-CD-R: € 4,-)

Gegen Ende des 20. Jahrhundert begann die Historie dieses Sextetts. Nach einigen Besetzungswechseln und den üblichen Anfangsschwierigkeiten kristallisierte sich die derzeitige Besetzung als Optimum für MYTHOLIC heraus. Nach einem 4-Tracker namens »Limited Edition«, der im Jahre 2002 eingespielt wurde, liegt nun »Ethereal Hunter« vor, um die Welt von der Qualität der Band zu überzeugen. Der Opener und Titeltrack ist ein eingängiger Power Metal-Song geworden, der vor allem vom perfekten Zusammenspiel der beiden Gitarren und des Keyboards lebt. Einziges Manko ist die eher kurze Ausführung mit knapp drei Minuten; da hätte sich bestimmt noch ein längerer Soloteil unterbringen lassen. Anschließend folgt ›The Dark Side Of The Hill‹, das mit MAIDEN-lastigen Melodien gesegnet ist. Dazu passend erinnert Sänger Willy Van De Kaa bei dieser Nummer dezent an Bruce Dickinson. Höhepunkt der Scheibe ist aber das abschließende ›Aeons‹, bei dem abermals das Zusammenspiel der Instrumentalisten fein strukturiert wurde und dem auch die gewisse Eingängigkeit nicht fehlt. Alles in allem erinnert der Song ein wenig an eine melodiösere Ausgabe älterer ICED EARTH, vor allem hinsichtlich der Atmosphäre.

http://www.mytholic.nl/

info@mytholic.nl

perfektes Zusammenspiel


Walter Scheurer

 
MYTHOLIC (NL) im Überblick:
MYTHOLIC (NL) – Ethereal Hunter (Do It Yourself-Review von 2005 aus Online Empire 22)
MYTHOLIC (NL) – Powerblast 2000 (Do It Yourself-Review von 2007 aus Online Empire 31)
MYTHOLIC (NL) – News vom 26.07.2008
MYTHOLIC (NL) – News vom 23.07.2014
MYTHOLIC (NL) – News vom 28.02.2015
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here