UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DI'ANNO – »Nomad«-Review last update: 20.07.2024, 15:15:56  

last Index next

DI'ANNO – Nomad

B.O. RECORDS

Wie wir alle wissen hat das Nomadentum Paul Di'Anno mittlerweile nach Brasilien verschlagen. Dort hat er eine neue Band um sich geschart, in der sich unter anderem Felipe Andreoli (b) und Aquiles Priester (d) tummeln, die neuerdings auch zum Team von ANGRA gehören. Doch die dabei entstandene Platte sollte sich besser drauf einrichten, nicht mit Jubelstürmen überschüttet zu werden, obgleich das Songmaterial größtenteils gelungen ist. Pauls Gesang ist zumeist nur als durchschnittlich zu bezeichnen und ein Song wie ›Dog Dead‹ mit seinen reichlich modernen Andeutungen wirkt einfach deplaziert. Paule anno 2001 ist auf jeden Fall meilenweit von einem »Murder One« entfernt.

http://www.pauldianno.com/

annehmbar 7


Stefan Glas

 
DI'ANNO im Überblick:
DI'ANNO – Nomad (Rundling-Review von 2001 aus Online Empire 7)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here