UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 20 → Review-Ãœberblick → Rundling-Review-Ãœberblick → GREAT WHITE – Â»Revisiting Familiar Waters «-Review last update: 08.10.2020, 20:46:40  

last Index next

GREAT WHITE – Revisiting Familiar Waters

MAUSOLEUM RECORDS/SOULFOOD

Bei »Revisiting Familiar Waters« handelt es sich keineswegs um ein neues Album der amerikanischen Hardrocker GREAT WHITE. Vielmehr haben wir es mit Interpretationen alter Rock-Klassiker zu tun, die bereits im Jahre 1989 von der Band eingespielt wurden. Im Oktober 2001 wurde die ganze Angelegenheit neu abgemischt und im vergangenen Jahr als Lizenzpressung für den europäischen Markt von MAUSOLEUM RECORDS veröffentlicht. Im 1989er Line-up, also Jack Russell (v), Mark Kendall (g), Michael Lardie (g), Tony Montana (b) und Audie Desbrow (d), haben GREAT WHITE seinerzeit etliche Rockstandards in ihrer eigenen Form interpretiert. Dabei greifen die Amis auf Größen der Szene zurück. Von den ROLLING STONES, von denen man gleich drei Songs zu einem Medley (›Bitches And Other Women‹) verarbeitete, über STATUS QUO (›Again And Again‹) und AC/DC (›Sin City‹) reicht die Palette bis hin zu THE CULT, deren ›Love Removal Machine‹ nie besser geklungen hat, als in der GREAT WHITE-Version. Desweiteren fällt auf, daß Jack Russell ein besonders Faible für Paul Rodgers haben dürfte, denn sowohl beim BAD COMPANY-Gassenhauer ›Ready For Love‹, wie auch bei der FREE-Nummer ›Fire And Water‹ hält sich Jack fast schon ehrfürchtig nahe an die Originalversionen und kann dabei voll überzeugen.

»Revisiting Familiar Waters« ist ein richtiges "Gute Laune"-Album geworden, das auf keiner der demnächst ins Haus stehenden Grill-Parties fehlen sollte.

Weniger erfreulich sind dagegen die "Bonüsse" ausgefallen, da ›Unchained‹ (VAN HALEN) und nochmals ›Sin City‹ in gar unrockigen Remix-Version derart verunstaltet wurden, daß dem traditionsbewußten Hardrocker beim "Genuß" dieser Versionen schlichtweg die letzte Mahlzeit aus dem Gesicht fallen wird.

http://www.mistabone.com/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
GREAT WHITE im Ãœberblick:
GREAT WHITE – Elation (Rundling)
GREAT WHITE – Ready For Rock 'n' Roll (Re-Release)
GREAT WHITE – Revisiting Familiar Waters (Rundling)
GREAT WHITE – Saturday Night Special - Ready For Rock 'n' Roll Part II (Re-Release)
GREAT WHITE – ONLINE EMPIRE 36-"Living Underground"-Artikel
GREAT WHITE – ONLINE EMPIRE 68-"Living Underground"-Artikel
GREAT WHITE – News vom 24.02.2003
GREAT WHITE – News vom 03.03.2007
GREAT WHITE – News vom 21.04.2007
GREAT WHITE – News vom 04.07.2007
GREAT WHITE – News vom 14.02.2009
GREAT WHITE – News vom 14.09.2010
GREAT WHITE – News vom 01.11.2010
GREAT WHITE – News vom 10.07.2011
GREAT WHITE – News vom 19.12.2011
GREAT WHITE – News vom 29.03.2012
GREAT WHITE – News vom 23.07.2013
GREAT WHITE – News vom 10.07.2018
siehe auch: GREAT WHITE-Aufkleber als Requisite im Film "Airheads"
siehe auch: Musik von GREAT WHITE im Film "Harold & Kumar - Flucht aus Guantanamo"
siehe auch: Musik von GREAT WHITE im Film "Hollywood Cop"
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Wie lange hält die Stimmung einer Gitarre?" Die Lösung...
Button: hier