UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 83 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → HUMUNGUS (US) – Â»Balls«-Review last update: 04.07.2020, 00:03:53  

last Index next

HUMUNGUS (US) – Balls

KILLER METAL RECORDS/H'ART

Sicher, man hat in den letzten 35 Jahren schon ansprechendere Cover geschehen, doch sobald dieses US-Quintett ins Geschehen einsteigt, wird klar, daß hier jemand wohl ganz bewußt und aus Überzeugung die letzten Dekaden ignoriert. Denn nicht nur die Optik des zweiten Langeisens von HUMUNGUS lassen auf Anhieb an die 80er Jahre denken, auch ihr Stil, der grob irgendwo zwischen rauhem US-Power, Speed und melodischem Thrash anzusiedeln ist, wirkt ein wenig aus der Zeit gefallen. Das jedoch trĂŒbt den Hörgenuß nur bedingt, vorausgesetzt natĂŒrlich, man fĂŒhlt sich generell von dieser Gangart angesprochen und findet bis heute Gefallen an Mitt-80er Scheiben von Bands wie STEEL PROPHET, VICIOUS RUMORS, AGENT STEEL und FLOTSAM AND JETSAM. Schon klar, daß es sich dabei um sehr breitgefĂ€chertes musikalisches Spektrum handelt, HUMUNGUS können aber tatsĂ€chlich mit Querverweisen an all diese Formationen dienen und verstehen es zudem, daraus einen griffigen und durchaus eingĂ€ngigen Mix zu kreieren.

Auch wenn man musikalisch mit dieser Melange wahrlich nicht eigenstĂ€ndig unterwegs ist, muß hinzugefĂŒgt werden, daß HUMUNGUS dennoch ĂŒber einen gewissen Wiedererkennungswert verfĂŒgen. Frontmann Jack Bauer weiß sich nĂ€mlich nicht nur gut in Szene zu setzen, sein Vortrag lĂ€ĂŸt sich auch nur sehr schwer mit einem anderen SĂ€nger vergleichen. Zwar ist der Knabe nicht unbedingt ein neuer Caruso, sein - zugegebenermaßen zunĂ€chst sogar eigenwilliger und gewöhnungsbedĂŒrftiger - Vortrag wirkt im Endeffekt jedoch zumindest ĂŒberaus solide. Selbst in den Höhenlagen liefert er souverĂ€n und auch in eher sperrig angelegten Passagen bleibt er souverĂ€n. (Versucht Euch einfach mal als BackgroundsĂ€nger im Refrain des Openers â€șIron Shod Hoof Of Battleâ€č... Und dann noch einmal mit fĂŒnf Bierchen intus... Bei Konzerten ist allein durch diesen Zungenbrecher mit bester Stimmung zu rechnen, fröhliches Gegröle vorprogrammiert...)

Originell oder gar innovativ ist HUMUNGUS zwar sicher nicht, Spaß macht das Album aber trotzdem, und schlecht macht die Truppe ihre Sache auch nicht. Traditionsbewußte Metaller mit Hang zu den erwĂ€hnten US-Formationen sollten HUMUNGUS zumindest einen Testlauf gönnen.

https://www.humungusband.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
HUMUNGUS (US) im Überblick:
HUMUNGUS (US) – Balls (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here