UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 78 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THE BLUES INFUSION – »Half Town Blues«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

last Index next

THE BLUES INFUSION – Half Town Blues

ALESSA RECORDS

Im Osten der Alpenrepublik hat sich dieses Quintett längst als Genre-Ikone etabliert. Nicht umsonst dürfen die Herren von THE BLUES INFUSION bereits auf zig Auftritte in und um Wien (und selbstverständlich nicht nur dort, schließlich gab es die Herrschaften unter anderem auch schon in Linz, Graz, im kroatischen Varadzin sowie in Dänemark zu sehen) sowie den Sieg bei der nationalen Vorausscheidung zur Teilnahme an der "European Blues Challenge 2017" zurückblicken. Zuletzt wurde die Truppe für das "Vienna Blues Spring"-Festival am 5. April im Wiener "Reigen" engagiert.

Bis dahin sollte jeder Blues-Liebhaber auch die elf Tracks ihres neuen Drehers intus haben, die auch auf Tonträger mitreißende Performance der Herren dürfte dadurch aber sogar noch ein wenig intensiviert werden können. Die Nummern von »Half Town Blues« stammen zu einem Großteil von der Formation selbst, doch auch mit Fremdkompositionen kann die von Gitarrist Peter Peduzzi angeführte Truppe punkten. So kommt etwa John Hiatts ›I'm A Real Man‹ sogar etwas griffiger als das Original daher, und auch ›All Over Again‹ von Gitarrengroßmeister Robben Ford wurde mehr als nur ordentlich umgesetzt.

Die eigenen Nummern sind aber selbstverständlich ebenso gelungen und decken stilistisch ein verdammt breites Spektrum ab. Nicht zuletzt durch die hingebungsvolle Darbietung läßt sich auf allen elf Nummern von »Half Town Blues« als gemeinsamer Nenner ein unglaublich mitreißender, zwingender Groove erkennen. Diesen versteht die Band sowohl dann zum besten zu geben, wenn es eher gediegen und ruhiger wird und in die Jazz-Ecke geht, ebenso aber auch wenn richtig deftig losgerockt wird. Als essentiell sei zum Schluß auch noch der Beitrag von Gast-Trompeter Simon Pötzeneder erwähnt, der unter anderem den Quasi-Titel-Track ›Half Town‹ mit seinem Beitrag gehörig aufwertet.

Kurzum, ein gelungenes Teil einer überaus engagierten Truppe!

https://www.thebluesinfusion.eu/

gut 11


Walter Scheurer

 
THE BLUES INFUSION im Überblick:
THE BLUES INFUSION – Half Town Blues (Rundling-Review von 2019)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier