UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 73 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → PINK CREAM 69 – »Headstrong«-Review last update: 20.07.2024, 15:15:56  

last Index next

PINK CREAM 69 – Headstrong

FRONTIERS RECORDS/SOULFOOD

Anläßlich ihres 30-jährigen Bestehens kredenzt die Melodic-Institution PINK CREAM 69 feinerweise keine dieser inzwischen Usus gewordenen, mitunter jedoch leider etwas lieblos zusammengestellten Sampler, sondern ein weit darüber hinausreichendes Paket. Genauer gesagt eines, das nicht nur dem Anlaß gerecht wird, sondern noch vielmehr eines, das aufgrund des gelieferten Songmaterials eindrucksvoll unter Beweis stellt, daß PINK CREAM 69 keineswegs müde, ja noch nicht einmal altersmilde geworden sind, sondern immer noch hochmotiviert und bestens drauf sind und man auch in Zukunft mit ihnen rechnen darf!

Der überaus ansprechend verpackte "Doppeldecker" (allein das Bandlogo in giftgrün kommt verdammt gut rüber!) enthält auf CD Nummero Zwei - also quasi als "Zugabe" - den Mitschnitt eines Konzertes in der legendären Ludwigsburger "Rockfabrik".

Die Auswahl dieser Location ist aufgrund der Bandhistorie logisch (zur Erinnerung: die "Pinkies" gingen 1988 in eben jenem Laden als Sieger eines vom "Metal Hammer" veranstalteten Wettbewerbs hervor und legten damit den Grundstein für ihre Karriere) und auch an der "Best-Of"-Setlist, die von ›Talk To The Moon‹ über ›Welcome The Night‹ bis hin zu ›Shame‹ sämtliche Schmankerl der Bandhistorie enthält, gibt es nichts zu meckern. Ebensowenig an der soundtechnischen Umsetzung des Gigs, bei dem Sänger David Readman obendrein einmal mehr seine Klasse als Entertainer beweisen konnte.

Dennoch sollte das Hauptaugenmerk auf CD 1 beziehungsweise die zehn neuen Tracks gelegt werden, schließlich kredenzen die Herren damit ausnahmslos potentielle Hitkandidaten. Mag sein, daß die Band zuletzt kaum in der Szene präsent war und stattdessen still und leise an diversen Songdetails gefeilt hat - die knapp vierjährige Wartezeit seit »Ceremonial« wird ihnen ab sofort aber kein einziger Fan übelnehmen. Nicht zuletzt, weil »Headstrong« sämtliche Facetten des typischen Bandsounds aufweist, das Material knackig und frisch klingt und sich schon nach wenigen Durchläufen als wahres Sammelsurium an grandiosen Ohrwürmen entpuppt!

Auch an Abwechslung mangelt es nicht, denn treibend-grooviger Heavy-Stoff (allen voran der "Dosenöffner" ›We Bow To None‹, der als Show-Opener demnächst wohl jeden noch so laschen Laden auf links drehen und zum Toben bringen wird!) dröhnt ebenso fett und druckvoll produziert aus den Boxen (einen Spezialisten wie Dennis Ward hat eben nicht jeder Truppe im Line-up) wie zeitlos-klassischer Hard Rock in vertrauter Manier (man höre und schüttle das geneigte Haupt zu Perlen wie ›Walls Come Down‹ oder ›Unite And Divide‹) und ebenso - wie nicht anders zu erwarten - gibt es erneut auch nach David Coverdale klingenden, erotisierenden Groove (›Man Of Sorrow‹) wie einmal mehr auch gefühlvolle Balladen.

Kurzum, ein rundum gelungener Hammer, zu dem man der Band nur gratulieren kann!

http://www.pinkcream69.com/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
PINK CREAM 69 im Überblick:
PINK CREAM 69 – Ceremonial (Rundling-Review von 2013 aus Online Empire 55)
PINK CREAM 69 – Electrified (Rundling-Review von 1998 aus Online Empire 1)
PINK CREAM 69 – Endangered (Rundling-Review von 2002 aus Online Empire 10)
PINK CREAM 69 – Headstrong (Rundling-Review von 2017 aus Online Empire 73)
PINK CREAM 69 – Thunderdome (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 18)
PINK CREAM 69 – Online Empire 16-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2003)
PINK CREAM 69 – Online Empire 24-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
PINK CREAM 69 – Online Empire 32-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2007)
PINK CREAM 69 – Online Empire 40-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2009)
PINK CREAM 69 – Online Empire 54-Interview (aus dem Jahr 2013)
PINK CREAM 69 – News vom 06.03.2012
PINK CREAM 69 – News vom 27.11.2019
PINK CREAM 69 – News vom 26.01.2020
PINK CREAM 69 – News vom 01.03.2020
Soundcheck: PINK CREAM 69-Album »Blood Tsunami« im "Soundcheck Heavy 100" auf Platz 2
Soundcheck: PINK CREAM 69-Album »Endangered« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 60" auf Platz 8
Soundcheck: PINK CREAM 69-Album »Thunderdome« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 73" auf Platz 2
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here