UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MOTHER BLACK CAT – »Thousand Faces«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  MOTHER BLACK CAT-Do It Yourself-Review: »Thousand Faces«

Date:  29.04.2017 (created), 18.06.2017 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  ONLINE EMPIRE

Status:  unreleased

Reason:  double action

Task:  publish

Comment:

Mein Review entstand auf der Fahrt zum "Keep It True" - obwohl MOTHER BLACK CAT nicht gerade Mucke der Kategorie "True" machen. Da war Walters Text allerdings schon längst fertig und veröffentlicht. Also gab es auch keinen Grund zur Hektik bei meinem Review, das nun in den "Y-Files" schnurren darf.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

MOTHER BLACK CAT

Thousand Faces

(11-Song-Digipak-CD: Preis unbekannt)

Sollte es das Schicksal gut mit MOTHER BLACK CAT meinen, sollten der Truppe aus Braunschweig demnächst schon mehr als nur 1.000 Gesichter bei ihren Liveshows entgegenblicken: MOTHER BLACK CAT spielen cleveren modernen Hard Rock, der vor allem von den starken Vocals von Frontfrau Anika Loffhagen geprägt wird. Ihr Vortrag erinnert dabei an andere souveräne Ladys wie Sandra Nasić von den GUANO APES. Alles in allem ergibt »Thousand Faces« ein rundes Bild, auf dem diese Combo auf alle Fälle aufbauen kann.

http://www.motherblackcat.com/

meooow


Stefan Glas

 
MOTHER BLACK CAT im Überblick:
MOTHER BLACK CAT – Thousand Faces (Do It Yourself-Review von 2017 aus Y-Files)
MOTHER BLACK CAT – Online Empire 71-"Known'n'new"-Artikel (aus dem Jahr 2017)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here