UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 56 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → BLOODY CLIMAX – »Back To The Wall«-Review last update: 07.03.2020, 07:33:00  

last Index next

BLOODY CLIMAX – Back To The Wall

KARTHAGO RECORDS/SOULFOOD

PURE STEEL haben auf dem Unterlabel KARTHAGO RECORDS eine Re-Release-Serie gestartet, die sich "Heavy Metal Classics" nennt. Das Besondere daran ist nicht nur die limitierte Auflage (700 Exemplare in vorliegendem Fall), das schöne Booklet sowie das umfangreiche Bonusmaterial, sondern jeder CD liegt vor allem ein durchnummeriertes Zerfikat mit Originalsiegel bei. Wer sich am "Heavy Metal Classics"-Rahmen um das Cover stört, darf sich freuen und das Booklet herumdrehen, wo das komplette Originalcover zu sehen ist - bei dieser Scheibe eher reizlos, denn das Cover zeigt nur das Logo und den Albumtitel auf einem schwarzen Hintergrund.

Für den Start der Serie hat man eine Band an Land gezogen, bei der Sammler sofort wuschig werden: BLOODY CLIMAX. Deren Album »Back To The Wall« von 1985 wird nämlich zu astronomischen Preisen gehandelt.

Metalhistorisch ist vor allem interessant, daß hier Frank Heller (g) und Thomas "Lubber" Krämer (d) aktiv waren, die im zweiten Leben von VENDETTA - also seit der Reunion im neuen Millennium - involviert sind. Außerdem zockte der heutige SORROGATE-Gitarrist Daniel Lösch bei BLOODY CLIMAX mit.

Unter musikalischen Gesichtspunkten ist die Scheibe längst nicht so aufregend, da die Band typischen Mittachtziger-Teutonen-Metal mit einer gewissen NWoBHM-Schlagseite gespielt hatte. Vergleichbare Bands gab es damals zuhauf, aber keine konnte sich durchsetzen, was vermutlich auch darauf zurückzuführen war, daß ihnen wie auch BLOODY CLIMAX die wirklich hitverdächtigen Songs fehlten.

Ergo: Wie bei so vielen Sammlerobjekten ist der Preis für das BLOODY CLIMAX-Originalvinyl völlig überzogen und liegt nur in der Seltenheit der Scheibe, nicht aber im musikalischen Inhalt begründet. Dennoch hat sie nun allemal einen gutklassigen und hörenswerten Re-Release abgegeben, zumal einige der stärksten Songs sich im Bonusmaterial verstecken, das beispielsweise von Demos oder dem '87er »Break Out«-Sampler stammt.


Stefan Glas

 
BLOODY CLIMAX im Überblick:
BLOODY CLIMAX – Back To The Wall (Re-Release)
andere Projekte des beteiligten Musikers Frank Heller:
VENDETTA (D, Schweinfurt) – The 5th (Rundling)
VENDETTA (D, Schweinfurt) – ONLINE EMPIRE 16-Special
VENDETTA (D, Schweinfurt) – News vom 03.10.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Thomas "Lubber" Krämer:
VENDETTA (D, Schweinfurt) – Hate (Re-Release)
VENDETTA (D, Schweinfurt) – The 5th (Rundling)
VENDETTA (D, Schweinfurt) – ONLINE EMPIRE 16-Special
VENDETTA (D, Schweinfurt) – ONLINE EMPIRE 49-Interview
VENDETTA (D, Schweinfurt) – News vom 24.03.2009
VENDETTA (D, Schweinfurt) – News vom 21.06.2011
VENDETTA (D, Schweinfurt) – News vom 15.05.2012
VENDETTA (D, Schweinfurt) – News vom 03.10.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Daniel Lösch:
SORROGATE – News vom 31.10.2005
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Bestandsaufnahme 2002: Metal in der Türkei.
Button: hier