UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 5 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → SIL KHANNAZ – »Conception Of Madness«-Review last update: 04.07.2020, 00:03:53  

last Index next

SIL KHANNAZ – Conception Of Madness

NEBIULA PRODUCTION (Import)

Ein erstaunlicher Beitrag im metallischen Weltatlas: Die Band SIL KHANNAZ existiert bereits seit 1987 und stammt aus Malaysia, wo man sich dem Extrem-Metal verschrieben hat. Genauer bewegt sich die Band zwischen Thrash und Death, wobei die tödlichen Elemente eindeutig durch den Gesang herbeigeführt werden, während instrumental recht riffig zur Sache gegangen wird.

Leider ist soundtechnisch einiges im Argen, was allerdings auch nicht verwundert, wenn man bedenkt, daß dieses Album bereits 1993 aufgenommen wurde. So tritt der Baß eigentlich überhaupt nicht in Erscheinung, die Leadgitarre ist meist nur zu erahnen, und oft geht auch der Gesang im großen allgemeinen Wust unter.

Dennoch ist es mehr als erfreulich, daß diese Aufnahme, die ursprünglich nur in Kassettenform veröffentlicht worden war, nun auf CD konserviert wurde - allein schon um zu zeigen, daß sich schon zu dieser Zeit auch an den exotischen Stellen der Welt irgendwelche Kids dem extremen Metal verschrieben hatten und die Sache so professionell durchzogen, daß es zu ernstzunehmenden Aufnahmen kam.

Metal-Historiker und Weltenbummler: Eure CD!


Stefan Glas

 
SIL KHANNAZ im Überblick:
SIL KHANNAZ – Conception Of Madness (Re-Release)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here