UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 55 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → HATE SQUAD – »You Are Not My Fuckin' God (Best Of 20 Years Of Raging Hate)«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

last Index next

HATE SQUAD – You Are Not My Fuckin' God (Best Of 20 Years Of Raging Hate)

SWELL CREEK RECORDS

Kein Zweifel: Diese Herrschaften zählen seit ihren Anfängen zu den allerwichtigsten Adressen wenn von - einst "Crossover", aktuell "Metalcore" - genreübergreifenden Brachialsounds in Deutschland die Rede ist. Mehr noch, für mein Dafürhalten ist es keineswegs unberechtigt, wenn man darüber hinaus auch noch behauptet, daß HATE SQUAD diese "Gangart" miterfunden und hierzulande eingeführt haben.

Warum? Ganz einfach, weil es zu Beginn der 90er Jahre kaum eine andere Band gab, die sich dermaßen weit aus dem Fenster gelehnt hat und das in jenen Tagen schier unvereinbar geltende "Experiment" wagte Hardcore und brutalen Thrash/Death Metal unter einen Hut zu bringen. Wobei die Truppe, die obendrein in Person von Burkhard Schmitt einen überaus stimmgewaltigen wie auch charismatischen Frontmann in ihren Reihen hatte und immer noch hat, im direkten Vergleich zu Kollegen wie DEW-SCENTED oder DISBELIEF aus dem Hardcore kam und sich dem Metal näherte als andersrum.

Schon mit ihrem Debut »Theater Of Hate« konnten sich die Burschen eine beachtliche Fanbase erspielen, die sie im Laufe ihrer mittlerweile zwanzigjährigen Historie nicht nur durch unzählige Alben, sondern auch durch diverse Festivalshows und Gastspielreisen (unter anderem mit KREATOR und GRIP INC.) weiter auszubauen wußten. Zwar gab es im Laufe der Jahre immer wieder herbe, zumeist businessbedingte, Rückschläge zu verzeichnen, doch auch das spricht für diese Band, die sie sich trotz allem niemals aus der Fassung bringen hat lassen, sondern sich immer wieder dazu aufgerafft hat weiterzumachen und das selbst in jener Tagen, als der "Zeitgeist" nach völlig anderem Material verlangte als nach den immerzu massiven, fett groovenden Brachial-Kompositionen aus dem Portfolio der Niedersachsen. Dafür gebührt der Truppe das "schwermetallische Verdienstkreuz", denn das muß ihnen erst einmal jemand über einen so langen Zeitraum nachmachen!

Das 20-jährige Jubiläum ist ein mehr als nur würdiger Grund die Bandgeschichte revuepassieren zu lassen, und das kann man dieser Tage bestens mit diesem fetten Doppeldecker, der nicht nur die essentiellsten und einflußreichsten - wenn man bedenkt, daß selbst eine heutzutage weltweit bekannte Band wie HEAVEN SHALL BURN schon vor Jahren mit einer Coverversion (›Not My God‹) dieser Herrschaften an den Start gegangen ist, sollte das Thema "Einfluß" ausreichend dokumentiert sein - Genickbrecher enthält, sondern durch eine mächtige Kollektion bis dato unveröffentlichter Demotracks vervollständigt wird.

Und das Beste zum Schluß: HATE SQUAD sehen dieses Werk keineswegs nur als Retrospektive auf ihre Karriere, sondern wollen »You Are Not My Fuckin' God« als "Pausenvorhang" vor dem nächsten Auftritt in Form eines weiteren Albums verstanden wissen. Danke, HATE SQUAD!

http://www.hatesquad.com/

contact@hatesquad.com


Walter Scheurer

 
HATE SQUAD im Überblick:
HATE SQUAD – Degüello Wartunes (Rundling-Review von 2008)
HATE SQUAD – H8 For The Masses (Rundling-Review von 2004)
HATE SQUAD – Theater Of Hate (Demo-Review von 1994)
HATE SQUAD – You Are Not My Fuckin' God (Best Of 20 Years Of Raging Hate) (Rundling-Review von 2013)
HATE SQUAD – ONLINE EMPIRE 56-Interview
HATE SQUAD – News vom 19.01.2012
HATE SQUAD – News vom 23.05.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Michael Gerstlauer:
DRYROT – God(s)eyze (Rundling-Review von 2006)
DRYROT – No Fist No Foes (Do It Yourself-Review von 2003)
DRYROT – News vom 27.12.2008
DRYROT – News vom 16.10.2009
DRY ROT (D) – Beyond Good And Evil (Demo-Review von 1991)
DRY ROT (D) – Phötus (Demo-Review von 1991)
DRY ROT (D) – Unfathomable Trepidation (Demo-Review von 1994)
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – ...The Loudest No! (Do It Yourself-Review von 2005)
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – ...The Loudest No! (Rundling-Review von 2006)
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – ONLINE EMPIRE 15-"Rising United"-Artikel
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – News vom 09.12.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Bauke de Groot:
SARGANT FURY – Little Fish (Rundling-Review von 1994)
SARGANT FURY – Still Want More (Rundling-Review von 1991)
SARGANT FURY – United States Of Europe (Demo-Review von 1991)
SARGANT FURY – UNDERGROUND EMPIRE 6-Interview
ZENITH (D, Hannover) – News vom 18.12.2007
siehe auch: Bauke de Groot verstirbt am 16. August 2021
andere Projekte des beteiligten Musikers Burkhard Schmitt:
BLOODSTAIN (D) – News vom 05.08.2009
PAINSTYLE – News vom 31.01.2009
RISE ABOVE RUINS – News vom 05.08.2009
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Twitter gewünscht? Logo!
Button: hier