UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 52 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → RISING SUNSET (M) – Â»Eqvinox«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next
RISING SUNSET (M)-CD-Cover

RISING SUNSET (M)

Eqvinox

(8-Song-CD: € 10,-)

Mit einem wunderschön stimmigen Artwork begrüßen uns die Malteser RISING SUNSET, die auch in musikalischer Hinsicht eine interessante Kreation anzubieten haben: Sie präsentieren eine Mischung aus Gothic und Ethno Metal. So ist Sängerin Christa Calamatta für den Gothic-Touch zuständig, während die Geige von Oriella Casha für ein leicht orientalisches Flair sorgt.

Dadurch ist der Combo in »Eqvinox« eine interessante Platte gelungen, und wenn sie es nun noch schaffen werden, beim nächsten Mal prägnantere Songs, die eventuell sogar über einen Ohrwurmfaktor verfügen, zu komponieren, dann sollte für RISING SUNSET wahrhaftig nur noch der Weg gen Sonne angesagt sein. Und: Daß es bei den Maltesern zu Veränderungen kommen wird dürfte sicher sein, denn kurz nach der Veröffentlichung dieser Platte haben sich diverse Besetzungswechsel bei RISING SUNSET angekündigt: So hat die Band mittlerweile in Ian Spiteri erstmals einen Keyboarder, und in Drummer Maurizio Schembri ist ein weiteres Ex-SCEPTOCRYPT-Mitglied zu RISING SUNSET gestoßen.

http://www.risingsunset.com.mt/

derzeit Äquinoktium, und bald mehr?


Stefan Glas

 
RISING SUNSET (M) im Überblick:
RISING SUNSET (M) – Eqvinox (Do It Yourself)
RISING SUNSET (M) – News vom 27.01.2009
RISING SUNSET (M) – News vom 07.05.2009
RISING SUNSET (M) – News vom 18.05.2009
RISING SUNSET (M) – News vom 20.07.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Antoine Ferrito:
SCEPTOCRYPT – News vom 18.08.2007
© 1989-2019 Underground Empire



last Index next

Mehr dazu in den News.
Button: News