UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → SHADOWSIDE – ┬╗Inner Monster Out┬ź-Review last update: 07.03.2020, 07:33:00  

last Index next

SHADOWSIDE – Inner Monster Out

INNER WOUND RECORDINGS/MUSICBUYMAIL

Trotz der Tatsache, da├č diese Formation aus dem brasilianischen Santos bereits ihren dritten Longplayer anzubieten hat und dar├╝ber hinaus auch schon als Support von W.A.S.P. in Europa unterwegs gewesen, sowie in Summe bereits in 21 (!) L├Ąndern dieser Erde zu Gast gewesen ist, scheint sich der Name SHADOWSIDE bislang nur in sehr kleinen Fankreisen verbreitet zu haben. Warum auch immer an diesen S├╝damerikanerInnen die ├ľffentlichkeit bisher vor├╝bergezogen ist, mag verstehen wer will, ich kann es jedenfalls nicht nachvollziehen, weshalb man von dieser Truppe noch keine Notiz genommen hat.

Doch jetzt gibt es ohnehin f├╝r niemanden mehr eine Ausrede, denn das Album ist ├╝berall zu erhalten, und zudem kredenzt der Vierer eine derma├čen ohrwurmstichige Menge, da├č man sich ohnehin in den Allerwertesten bei├čen wird, l├Ą├čt man sich diese Band entgehen. Stilistisch ist die Formation wohl am ehesten im kraftvollen Heavy Metal einzuordnen und kredenzt diesen mit jeder Menge an Hooks, Refrains und Melodien, immerzu mit Schmackes und Wucht sowie mit in Richtung Thrash tendierenden Riffs. Dazu passend kredenzt die Rhythmusfraktion vorwiegend an zeitgem├Ą├čen, modernen Bands orientierte Grooves, die zum einen daf├╝r sorgen, da├č die Hooks mit der entsprechenden Wucht verinnerlicht werden k├Ânnen, und zudem wird dadurch auch noch f├╝r ausreichend Abwechslung gesorgt. Und eben jene z├Ąhlt n├Ąmlich - ebenso wie die wirklich beeindruckende Gesangsperformance von Frontdame Dani Nolden, deren Stimmspektrum wohl Fans von LACUNA COIL und EVANESENCE ebenso zusagen m├╝├čte, wie auch Freunden von SENTINEL BEAST oder HELLION - zu den wichtigsten Bestandteile der Gesamtwirkung von ┬╗Inner Monster Out┬ź. Auch mit dem Cover des MOT├ľRHEAD-Smashers ÔÇ║Ace Of SpadesÔÇ╣ besticht die Band (hinsichtlich der Songauswahl zeigt sich der Vierer zwar nur bedingt inspiriert), und obendrein lebt das Album auch durch Gastbeitr├Ąge von Bj├Ârn "Speed" Strid, Mikael Stanne und Niklas Isfeldt im Titeltrack.

Die "Zielgruppe" nochmals zu erweitern sollte nunmehr kein Problem sein, auch weil dieses St├╝ck Edelmetall ohnehin Fans nahezu aller Gangarten gleicherma├čen erfreuen k├Ânnen wird.

http://www.shadowside.ws/

super 14


Walter Scheurer

 
SHADOWSIDE im ├ťberblick:
SHADOWSIDE – Inner Monster Out (Rundling)
SHADOWSIDE – Inner Monster Out (Rundling)
SHADOWSIDE – Theatre Of Shadows (Rundling)
SHADOWSIDE – News vom 04.05.2006
SHADOWSIDE – News vom 02.02.2007
SHADOWSIDE – News vom 17.08.2007
SHADOWSIDE – News vom 03.02.2009
SHADOWSIDE – News vom 03.05.2010
SHADOWSIDE – News vom 08.06.2011
SHADOWSIDE – News vom 24.09.2015
SHADOWSIDE – News vom 06.10.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Fabio Buitvidas:
ACID STORM (BR) – News vom 10.09.2007
ACID STORM (BR) – News vom 10.09.2007
ACID STORM (BR) – News vom 10.09.2007
BULLETBACK – ONLINE EMPIRE 74-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Dani Nolden:
CORODE – News vom 13.11.2006
andere Projekte des beteiligten Musikers Ricardo Piccoli:
DEAD NATURE – Dead Nature (Do It Yourself)
┬ę 1989-2020 Underground Empire


last Index next

RUSH-Drummer Neal Peart verstorben Mehr dazu in den News.
Button: News