UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 1 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → ARCTIC CIRCLE (D) – Â»Arctic Circle«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next

ARCTIC CIRCLE (D)

Arctic Circle

(6-Song-CD-R: 25,- DM, Kassettenversion: 10,- DM, jeweils plus Porto & Verpackung)

Der Traum von der eigenen CD ist dank der relativ niedrigen Preßkosten heute nähergerückt denn je. Besonders clever haben es jedoch ARCTIC CIRCLE aus Rüsselsheim angestellt: Im Proberaum haben sie vier Songs aufgenommen und zwei Stücke bei einem Livegig mitgeschnitten. Auf dem heimischen CD-Brenner haben sie ihr Demo auf CD-Rohlinge gebannt. Doch genau hier liegt auch das hauptsächliche Problem der CD: Der Sound ist extrem unausgewogen und bei den beiden Livenummern völlig indiskutabel (Noch schlechter als bei den alten DEATH-Livetapes von 1984 und '85 - die aber vielleicht gerade deswegen Kult sind...) Zudem sind die Songs nur durchschnittlich und lassen keinen eigenen Stil erkennen. Warten wir also auf die erste "echte" CD von ARCTIC CIRCLE.

ARCTIC CIRCLE
c/o Stefan Bojand
Platanenstraße 45
D - 65428 Rüsselsheim

Frühstart


Stefan Glas

 
ARCTIC CIRCLE (D) im Überblick:
ARCTIC CIRCLE (D) – Arctic Circle (Do It Yourself)
© 1989-2019 Underground Empire



last Index next

† Wir gedenken Chuck Valle, heute vor 25 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier