UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 10 → Review-Ãœberblick → Rundling-Review-Ãœberblick → STYX (US) – Â»Styx World Live 2001«-Review last update: 27.11.2019, 23:10:34  

last Index next

STYX (US) – Styx World Live 2001

SANCTUARY RECORDS/ZOMBA

Beim STYX-Konzert am 27. Oktober 2000 in der Offenbacher Stadthalle (und ebenfalls bei Shows in Amiland und Japan) wurde eine Live-CD mitgeschnitten, die nun unter dem Titel »Styx World Live 2001« erschienen ist. Dennoch erschließt sich mir der Sinn dieser Veröffentlichung nicht so recht, hatte man doch erst vor vier Jahren zur Reunion die amtliche Doppel-Live-CD »Return To Paradise« veröffentlicht (und zudem sollte man die im letzten Jahr entstandene »Arch Allies«-Split-Doppel-Live-CD zusammen mit REO SPEEDWAGON nicht vergessen), während man hier gerade mal mit einer mageren 66-minütigen Einzel-CD anrückt. Zudem muß man feststellen, daß zwischen der Setlist bei besagtem Konzert und dem Inhalt dieser CD nicht besonders viele Parallelen bestehen. Und kann mir jemand verraten, was ein ›High Enough‹ von den DAMN YANKEES auf einer STYX-Live-CD zu suchen hat? Das wirkt für mich wie ein bemitleidenswertes kommerzielles Zugeständnis an Amerika und Japan, denn dort hatte Tommy Shaw mit den Verdammten Yankees seinerzeit einen noch viel größeren Hit als hierzulande. Doch damit der Wunderlichkeiten nicht genug: Man hat zudem die Coverversion ›Sometimes Love Just Ain't Enough‹ auf »Styx World Live 2001« gepackt, das im Original zwar von Don Henley und Patti Smith phänomenal interpretiert wurde, aber hier aufgrund des Fehlens der weiblichen Stimme einen todbringenden Dynamikverlust erleidet. Obgleich »Styx World Live 2001« eine sehr schöne CD ist, die sich toll anhören läßt, ändert dies nichts an der Tatsache, daß es unterm Strich eine halbherzige Angelegenheit bleibt. Dabei wäre es locker möglich gewesen, eine weitere Doppel-CD zu füllen, ganz gleich ob man nun Klassiker gewählt hätte, die man auf »Return To Paradise« nicht berücksichtigt hatte, oder den Titelsong der letzten CD »Brave New World«, der live eine sehr gute Figur gemacht hatte.

http://www.styxworld.com/


Stefan Glas

 
STYX (US) im Ãœberblick:
STYX (US) – Cyclorama (Rundling)
STYX (US) – Edge Of The Century (Rundling)
STYX (US) – One With Everything (Rundling)
STYX (US) – Return To Paradise (Rundling)
STYX (US) – Styx World Live 2001 (Rundling)
STYX (US) – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
STYX (US) – ONLINE EMPIRE 50-"Eye 2 I"-Artikel: »The Grand Illusion · Pieces Of Eight - Live«
STYX (US) – ONLINE EMPIRE 68-"Eye 2 I"-Artikel: »Live At The Orleans Arena, Las Vegas«
Playlist: STYX (US)-Album »Cyclorama« in "Jahrescharts 2003" auf Platz 10 von Holger Andrae
Playlist: STYX (US)-Album »Pieces Of Eight« in "Playlist Metal Hammer 15-16/90" auf Platz 5 von Stefan Glas
siehe auch: Musik von STYX im Film "Roadie"
siehe auch: Musik von STYX in einer Episode der dreizehnten Staffel der TV-Serie "Die Simpsons"
siehe auch: Musik von STYX in einer Episode der zweiten Staffel der TV-Serie "Hart aber herzlich"
siehe auch: STYX als Bestandteil der Storyline des Films "Adventures Of Power"
siehe auch: STYX als Bestandteil der Storyline in einer Episode der zweiten Staffel der TV-Serie "Terminator: S.C.C. - The Sarah Connor Chronicles"
siehe auch: STYX-Song als Bestandteil der Storyline einer Episode der zweiten Staffel der TV-Serie "South Park"
siehe auch: STYX-Song ›Mister Roboto‹ wird im Film "Shrek 2" verwendet
siehe auch: STYX-Song ›Mr. Roboto‹ als Bestandteil der Storyline einer Episode der siebten Staffel der TV-Serie "Die Simpsons"
siehe auch: Split-DVD von STYX mit REO SPEEDWAGON (»Arch Allies«)
siehe auch: ›Mr. Roboto‹ von STYX als Bestandteil der Storyline des Films "El Superbeasto"
andere Projekte des beteiligten Musikers Glen Burtnik:
Glen Burtnik – Welcome To Hollywood (Rundling)
siehe auch: Musik von Glen Burtnik im Film "Bill & Ted's [sic!] verrückte Reise durch die Zeit"
John Waite – Downtown - Journey Of A Heart (Rundling)
John Waite – Downtown - Journey Of A Heart - 2 (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Lawrence "Larry" Gowan:
siehe auch: Musik von Gowan im Film "Navy Seals"
Ronnie Montrose – 10 x 10 (Rundling)
Ronnie Montrose – 10 x 10 (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Tommy Shaw:
Jack Blades – Jack Blades (Rundling)
Jack Blades – Jack Blades - 2 (Rundling)
DAMN YANKEES – Where You Goin' Now (Rundling)
Ronnie Montrose – 10 x 10 (Rundling)
Ronnie Montrose – 10 x 10 (Rundling)
siehe auch: Cover des Ted Nugent-Albums »Love Grenade« als Thema des Editorials in ONLINE EMPIRE 34
Shaw/Blades – Hallucination (Rundling)
Tommy Shaw – 7 Deadly Zens (Rundling)
siehe auch: Musik von Tommy Shaw in einer Episode der ersten Staffel der TV-Serie "Miami Vice"
siehe auch: Musik von Tommy Shaw in einer Episode der vierten Staffel der TV-Serie "Miami Vice"
andere Projekte des beteiligten Musikers Todd Sucherman:
Tommy Shaw – 7 Deadly Zens (Rundling)
John Wetton – Sinister (Rundling)
Playlist: John Wetton-Album »Sinister« in "Jahrescharts 2001" auf Platz 10 von Stefan Glas
andere Projekte des beteiligten Musikers James Young:
James Young – News vom 28.01.2008
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Einer Eurer Lieblingsartikel im letzten Jahr (Platz 2):
Button: hier