UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → PRAYING MANTIS – »Predator In Disguise«-Review last update: 20.07.2024, 15:15:56  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  PRAYING MANTIS-Rundling-Review: »Predator In Disguise«

Date:  11.04.1992 (created), 31.07.2011 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

13

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

PRAYING MANTIS – Predator In Disguise

PONY CANYON INC. (Import)

Manchmal ist es schon fast unwirklich, was da alles an NWoBHM-Bands aus längst vergangenen Tagen auf CD veröffentlicht wird. FIST, DIAMOND HEAD, GRIM REAPER, TRESPASS, WITCHFINDER GENERAL..., und es ist kein Ende abzusehen. Vor etwa einem Jahr wurde auch von PRAYING MANTIS ein Reunionskonzert (»Live At Last«) auf CD eingefangen. Eigentlich mehr schlecht als recht, für meinen Geschmack, so daß meine Gedanken eher in Richtung "hier wird ein Mythos zerstört" gingen. Aber in Japan gibt es auch wahre und geschäftstüchtige Fans wie Masa Itoh, dessen Faible für Legenden wie PRAYING MANTIS uneingeschränkt ist. Keinesfalls klingt die Band auf diesem Album jedoch altbacken. PRAYING MANTIS präsentiert 1992 eine Band aus Routiniers, die ihr Handwerk traumhaft beherrschen. Dies war eigentlich abzusehen, und ich habe die CD auch sogleich fest in mein Metalherz geschlossen. Nur glaube ich, daß die Reunion keinesfalls außerhalb Nippon auf breite Zustimmung stoßen wird. Allenfalls eingefleischte Fans britischen Melodic Metals werden die wahre Klasse von Tracks wie ›Can't See The Angels‹ oder ›Time Slipping Away‹ erkennen. Andere werden nur mit den Schultern zucken und meinen: eine Band mehr, für die die Zeit stehengeblieben ist. Vielleicht trifft dies auch zu, nur halte ich es für meinen Teil nach dem Motto eines der neuen Songs von PRAYING MANTIS, ›Listen What Your Heart Says‹, und bereue keinen Pfennig für den Erwerb dieses teuren Imports. Sollte dem einen oder anderen nach ähnlichem der Sinn stehen, rate ich Euch, in guten Importläden nach diesem Teil zu suchen.

http://www.praying-mantis.com/

beeindruckend 13


Gerald Mittinger

 
PRAYING MANTIS im Überblick:
PRAYING MANTIS – Captured Alive In Tokyo City (Rundling-Review von 2001 aus Online Empire 6)
PRAYING MANTIS – Demorabilia (Rundling-Review von 2000 aus Online Empire 3)
PRAYING MANTIS – Katharsis (Rundling-Review von 2021 aus Online Empire 89)
PRAYING MANTIS – Keep It Alive! (Rundling-Review von 2019 aus Online Empire 81)
PRAYING MANTIS – Legacy (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 64)
PRAYING MANTIS – Only The Children Cry (Rundling-Review von 2000 aus Online Empire 2)
PRAYING MANTIS – Predator In Disguise (Rundling-Review von 1992 aus Underground Empire 6)
PRAYING MANTIS – The Best Of (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 20)
PRAYING MANTIS – The Journey Goes On (Rundling-Review von 2003 aus Online Empire 15)
PRAYING MANTIS – To The Power Of Ten (Rundling-Review von 1996 aus Y-Files)
PRAYING MANTIS – Online Empire 28-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
PRAYING MANTIS – Online Empire 32-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2007)
PRAYING MANTIS – Online Empire 47-"Known'n'new"-Artikel (aus dem Jahr 2011)
PRAYING MANTIS – Online Empire 56-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2013)
PRAYING MANTIS – Online Empire 65-Interview (aus dem Jahr 2015)
PRAYING MANTIS – Online Empire 90-Interview (aus dem Jahr 2022)
PRAYING MANTIS – News vom 22.01.1999
PRAYING MANTIS – News vom 09.09.2002
PRAYING MANTIS – News vom 03.11.2005
PRAYING MANTIS – News vom 10.05.2007
PRAYING MANTIS – News vom 11.01.2008
PRAYING MANTIS – News vom 04.07.2013
PRAYING MANTIS – News vom 09.07.2013
Soundcheck: PRAYING MANTIS-Album »Nowhere To Hide« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 55" auf Platz 11
Soundcheck: PRAYING MANTIS-Album »Sanctuary« im "Soundcheck Heavy 123" auf Platz 6
Soundcheck: PRAYING MANTIS-Album »The Journey Goes On« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 69" auf Platz 29
Playlist: PRAYING MANTIS-Album »Nowhere To Hide« in "Jahrescharts 2000" auf Platz 7 von Stefan Glas
Playlist: PRAYING MANTIS-Album »Nowhere To Hide« in "Playlist Heavy, oder was!? 56" auf Platz 4 von Stefan Glas
unter dem ehemaligen Bandnamen PRAYING MANTIS & Paul DiAnno, Dennis Stratton:
PRAYING MANTIS & Paul DiAnno, Dennis Stratton – Live At Last (Re-Release-Review von 2001 aus Online Empire 9)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here