UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 9 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Peter Cetera – »Another Perfect World«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

last Index next

Peter Cetera – Another Perfect World

KOCH INTERNATIONAL

Er kann es nicht nur, wenn er seine ganzen ollen Kamellen zusammensammelt (wie auf »You're The Inspiration« geschehen), sondern auch auf einem neuen Studioalbum ist Peter Cetera unschlagbar. Hervorragende Popsongs mit heilsamen Melodien, die durch Peters Stimme einen Hauch von Unsterblichkeit erfahren. So gelingt es ihm auch, das BEATLES-Stück ›It's Only Love‹ hervorragend zu interpretieren, so daß es sich homogen in das restliche Material von »Another Perfect World« einfügt. Doch dies kommt nicht von ungefähr, denn die Songs, die Peter zur Hälfte mitgeschrieben hat, besitzen einen deutlichen BEATLES-Touch, der mit der Cetera-Stimme hervorragend harmoniert.

Wer sich also von ruhigen Popnummern ohne Schwulst und einer Stimme, die es nie nötig hat, dick aufzutragen, verwöhnen lassen möchte, ist bei »Another Perfect World« gut aufgehoben. Eine sehr schöne Scheibe, die bei mir schon oft gelaufen ist und mit Sicherheit noch viel häufiger laufen wird.

boconnell@lionbeach.com

überragend 17


Stefan Glas

 
Peter Cetera im Überblick:
Peter Cetera – Another Perfect World (Rundling-Review von 2001)
Peter Cetera – You're The Inspiration (Rundling-Review von 2000)
Peter Cetera – ONLINE EMPIRE 28-"Eye 2 I"-Artikel: »With Special Guest Amy Grant«
Playlist: Peter Cetera-Album »Another Perfect World« in "Jahrescharts 2001" auf Platz 6 von Stefan Glas
Playlist: Peter Cetera-Album »Another Perfect World« in "Playlist Heavy, oder was!? 60" auf Platz 4 bei den aktuellen Faves von Stefan Glas
siehe auch: Musik von Peter Cetera in einer Episode der fünften Staffel der TV-Serie "Miami Vice"
andere Projekte des beteiligten Musikers Peter Cetera:
siehe auch: CHICAGO als Bestandteil der Storyline einer Episode der dritten Staffel der TV-Serie "Alf"
siehe auch: CHICAGOs ›If You Leave Me Now‹ als Bestandteil der Storyline in einer Episode der achten Staffel der TV-Serie "South Park"
siehe auch: CHICAGOs ›If You Leave Me Now‹ als Bestandteil der Storyline in einer Episode der siebten Staffel der TV-Serie "South Park"
siehe auch: Musik von CHICAGO im Film "Happy Feet"
siehe auch: Musik von CHICAGO im Film "Starsky & Hutch"
siehe auch: Musik von CHICAGO in einer Episode der fünfzehnten Staffel der TV-Serie "Die Simpsons"
andere Projekte des beteiligten Musikers Bruce R. Gaitsch:
AOR (F) – Dreaming Of L.A (Rundling-Review von 2003)
DEACON STREET – Deacon Street Project (Rundling-Review von 2004)
DEACON STREET – II (Rundling-Review von 2006)
Kelly Keagy – I'm Alive (Rundling-Review von 2007)
Kelly Keagy – Time Passes (Rundling-Review von 2001)
Soundcheck: Kelly Keagy-Album »Time Passes« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 57" auf Platz 36
KING OF HEARTS (US) – 1989 (Re-Release-Review von 2011)
KING OF HEARTS (US) – News vom 06.11.2007
Jaime Kyle – News vom 27.11.2007
LIONVILLE – News vom 05.05.2011
LIONVILLE – News vom 27.08.2012
siehe auch: Musik von Richard Marx in einer Episode der sechsten Staffel der TV-Serie "Family Guy"
MOONLAND – Moonland (Rundling-Review von 2014)
Joe Pasquale – News vom 21.05.2008
RADIOACTIVE (S) – Taken (Rundling-Review von 2005)
Roger Waters – Amused To Death (Rundling-Review von 1994)
andere Projekte des beteiligten Musikers Chris McHugh:
WHITEHEART – UNDERGROUND EMPIRE 7-Special
andere Projekte des beteiligten Musikers Jerry McPherson:
Soundcheck: Van Zant-Album »Van Zant II« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 56" auf Platz 35
andere Projekte des beteiligten Musikers Chris Rodriguez:
GENERATION RADIO – News vom 10.05.2022
THE RISE ABOVE – News vom 30.10.2020
THE RISE ABOVE – News vom 10.05.2022
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here