UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → ROTTING CHRIST – ┬╗Passage To Arcturo┬ź-Review last update: 19.11.2019, 08:23:33  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  ROTTING CHRIST-Rundling-Review: ┬╗Passage To Arcturo┬ź

Date:  15.09.1991 (created), 17.09.2010 (revisited), 09.08.2013 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

12


Zus├Ątzlicher Kommentar: 

An dieser Stelle kann ich mal wieder mit einer netten - im wahrsten Sinne des Wortes winzigen - Anekdote dienen: Als ich das Review verfa├čte, fiel mir leider der Name des NOCTURNUS-Keyboarders nicht ein, so da├č ich als Platzhalter und Reminder zum sp├Ąteren Nachtragen einfach drei "x" an diese Stelle tippte - damals konnte man eben nicht schnell den Browser aufmachen und sich die fehlende Information kurzerhand ergoogeln... Doch dummerweise sollte ich diese drei "x" sp├Ąter komplett ├╝bersehen - bis zu jenem Zeitpunkt als ich in der Druckerei nochmal ├╝ber die Montageseiten dr├╝berschaute. Da stachen die drei "x" wie ein Leuchtfeuer heraus! Also ergatterte ich endlich die Info, da├č der NOCTURNUS-Tastenmann "Louis Panzer" hei├čt - und mu├čte feststellen, da├č der Platzhalter niemals gen├╝gend Freiraum f├╝r den kompletten Namen bieten w├╝rde. Doch gl├╝cklicherweise hatte ich damals beim Tippen der drei "x" anscheinend ein wenig gezittert, denn zwischen das zweite und das dritte "x" war noch ein "d" gerutscht - schlie├člich liegt die Taste schr├Ąg oberhalb des "x". Also wurde das "xxdx" flott mit dem Skalpell aus dem Offsetfilm rausgekratzt, mit dem Laserdrucker ein kleineres, aber m├Âglichst noch lesbares "Louis" ausgedruckt, in der Dunkelkammer zu einem Fitzelchen Offsetfilm gewandelt und vooooorsichtig in den freien Raum geklebt. Und siehe da - Louis war endlich an Bord, und es klappte sogar ohne Unterstrahlung!

Ja, das war eine analoge Rettungstat im digitalen Druck-Zeitalter, das beim UNDERGROUND EMPIRE ja schon verdammt fr├╝h begonnen hatte, wie wir hier in den "Extra"-Infos ausgef├╝hrt hatten.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo

DECAPITATED/WIPE OUT RECORDS (Import)

Diese Platte hat mir tierisch Schwierigkeiten gemacht. Nicht nur wegen der Musik, sondern zun├Ąchst mal wegen eines ganz banalen Umstandes. Das Loch dieser Platte ist einfach so klein geraten, da├č ich die Scheibe anfangs nicht auf den Plattenteller kriegte. Erst als ich mit dem Hammer freundlich aber bestimmt nachhalf, war jenes St├╝ck Vinyl davon zu ├╝berzeugen, in die abspielf├Ąhige Stellung zu wandern.

Als dies geschafft war, nervte mich zun├Ąchst mal ein Intro. Ich kann diese eint├Ânigen, beliebig austauschbaren Intros von Death Metal-Platten wirklich nicht mehr h├Âren! Vor allem zu einer Platte mit der Originalit├Ąt und Interessantheit von ┬╗Passage To Arcturo┬ź pa├čt diese 08/15-Masche wirklich nicht. Jep, ROTTING CHRIST sind endlich mal wieder eine deathm├Ą├čige Band, die nicht wie jede andere klingt. Das liegt mal prim├Ąr an der Tatsache, da├č man einen festen Synthesizerqu├Ąler hat. Wer nun glaubt, Vergleiche zu NOCTURNUS ziehen zu k├Ânnen, wird sich sehr bald zugestehen m├╝ssen, da etwas vorschnell kombiniert zu haben. W├Ąhrend Louis Panzer von NOCTURNUS prim├Ąr mit dezent ausgeflippten Parts schockt, sieht sich Mr. Morbid von ROTTING CHRIST eher f├╝r Ch├Âre und ausmalende Samples zust├Ąndig. Auf jeden Fall verstehen es die vier Griechen, das Gef├╝hl zu vermitteln, etwas Besonderes zu sein, wof├╝r es nat├╝rlich mehr als nur einen Bonuspunkt gibt. Extrem-Metal-Fans sei dringend geraten, sich an:

zu wenden. Bliebe jetzt nur noch die Frage, wie ich die LP in einem St├╝ck wieder vom Plattenteller kriege. Schlie├člich will ich mir ja nicht bis zum Ende meines Lebens ┬╗Passage To Arcturo┬ź reinziehen.

beeindruckend 12


Stefan Glas

 
ROTTING CHRIST im ├ťberblick:
ROTTING CHRIST – A Dead Poem (Rundling)
ROTTING CHRIST – Dawn Of The Iconoclast (Rundling)
ROTTING CHRIST – Genesis (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo (Rundling)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo + Non Serviam (Re-Release)
ROTTING CHRIST – Thy Mighty Contract (Rundling)
ROTTING CHRIST – News vom 01.10.2005
ROTTING CHRIST – News vom 27.02.2006
ROTTING CHRIST – News vom 07.06.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Sakis "Necromayhem" Tolis:
THOU ART LORD – DV8 (Rundling)
THOU ART LORD – Orgia Daemonicum (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Themis "Necrosauron" Tolis:
THOU ART LORD – Orgia Daemonicum (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers George "Morbid/The Magus/Magus Wampyr Daoloth" Zaharopoulos:
NECROMANTIA – Ancient Pride (Re-Release)
NECROMANTIA – Crossing The Fiery Path (Re-Release)
NECROMANTIA – IV : Malice (Re-Release)
NECROMANTIA – Scarlet Evil, Witching Black (Re-Release)
SEPTIC FLESH – News vom 04.02.2003
SEPTIC FLESH – News vom 21.11.2003
THOU ART LORD – DV8 (Rundling)
THOU ART LORD – Orgia Daemonicum (Rundling)
┬ę 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen mu├č!
Button: hier