UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 37 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SYNESTHESIA (GR) – Â»From Amnesia To Apocalypse«-Review last update: 07.03.2020, 07:33:00  

last Index next
SYNESTHESIA (GR)-CD-Cover

SYNESTHESIA (GR)

From Amnesia To Apocalypse

(9-Song-CD-R: € 8,99 plus Porto & Verpackung)

Zu "Amnesie" fĂŒhrt dieses Album zwar zum GlĂŒck nicht und auch von musikalischer "Apokalypse", im Sinne von zerstörerischen Sounds, ist die Scheibe sehr weit entfernt. Vielmehr haben wir es hierbei mit einem sehr empfehlenswerten Exponat metallischer Kunst zu tun. Die griechische Ausgabe von SYNESTHESIA kredenzt uns nĂ€mlich ein sehr interessantes, mannigfaltiges Metal-GebrĂ€u aus unterschiedlichen Zutaten, das jedoch in Summe ĂŒberaus gefĂ€llig wirkt. In erster Linie klingt dieses Album "zeitgemĂ€ĂŸ" und lĂ€ĂŸt als Inspirationsquellen vor allem die "neue Schule" aus Göteborg erkennen, doch die drei Herrschaften aus Thessaloniki scheinen darĂŒber hinaus auch zahlreiche SzenegrĂ¶ĂŸen aus Finnland zu verehren, weshalb man auch eine sehr melancholische und melodische Schlagseite vernehmen kann.

Das Gesamtbild lĂ€ĂŸt sich als ĂŒberaus harmonisch beschreiben, und obendrein haben die Herren rund um Mastermind Dimitris Makrantonakis (vormals OUT OF THE LAIR und zudem auch bei DOL AMMAD am Start), der hier fĂŒr Gitarren, Baß, Keyboards und Gesang zustĂ€ndig gewesen ist, nicht nur ein rundum gelungenes Werk abgeliefert, sondern obendrein auch eines, das hinsichtlich der Hitdichte den vermeintlichen Vorbildern sehr nahekommt. Um die Chose etwas konkreter zu beschreiben, möchte ich anmerken, daß mich SYNESTHESIA mitunter an eine fiktive Session von Musikern von BEFORE THE DAWN, SOILWORK und SENTENCED denken lassen, an der sich phasenweise auch Mitglieder von AMORPHIS und DARK TRANQUILLITY beteiligt haben.

Will sagen, man weiß die melodischen Tracks mit vereinzelten Progressive Metal-EinschĂŒben zu verfeinern, wie auch eine ĂŒberdurchschnittlich große Portion Groove im Gesamtpaket auszumachen ist und mitunter gar eine Art "eiskalte" AtmosphĂ€renschicht zu vernehmen ist, zeigt sich aber vorwiegend "skandinavisch".

http://www.synesthesiaband.com/

skandinavisch


Walter Scheurer

 
SYNESTHESIA (GR) im Überblick:
SYNESTHESIA (GR) – From Amnesia To Apocalypse (Do It Yourself)
SYNESTHESIA (GR) – News vom 20.11.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Thanasis Lightbridge:
DOL AMMAD – Cosmic Gods: Episode I - Hyperspeed (Rundling)
DOL AMMAD – Star Tales (Rundling)
DOL AMMAD – News vom 15.07.2007
DOL THEETA – News vom 15.07.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Dimitris "J. Demian" Makrantonakis:
DOL AMMAD – Cosmic Gods: Episode I - Hyperspeed (Rundling)
DOL AMMAD – News vom 15.07.2007
DOL THEETA – News vom 15.07.2007
OUT OF THE LAIR – Psychotears (Do It Yourself)
WARDRUM – News vom 13.11.2014
WARDRUM – News vom 04.01.2017
WARDRUM – News vom 24.02.2018
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

RUSH-Drummer Neal Peart verstorben Mehr dazu in den News.
Button: News