UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → ACCIDENT PRONE – Â»Demo '91«-Review last update: 24.07.2021, 09:41:30  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  ACCIDENT PRONE-Demo-Review: »Demo '91«

Date:  07.09.1991 (created), 13.06.2010 (revisited), 24.08.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Von ACCIDENT PRONE findet man heute im Internet quasi keinerlei Spuren. Dem Info, das die im Frühjahr 1990 gegründete Combo mitgeschickt hatte, sind lediglich die phastasievollen Künstlernamen der Musiker zu entnehmen. Doch immerhin kann man bei fleißigem Googeln rausfinden, daß der Bassist "Angel Martin" in Wirklichkeit Mike Debus hieß und zuvor mit einem der Gitarristen - also entweder "Don" oder "Swing Thompson jr." - bei einer Combo namens SECRET SOCIETY gespielt hatte. Dieser Gitarrist nennt sich heute Mike Burn und spielt bei einer Combo mit dem kruden Namen "Kate Cassidy AND THE MIKE BURN AND FRIENDS BAND". Mike Debus indes hatte zudem bei einer Combo namens KRYPTONITE gezockt.

Für uns sollte diese Demobesprechung der einzige Kontakt zu ACCIDENT PRONE bleiben.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

ACCIDENT PRONE-Logo

Demo '91

ACCIDENT PRONE-Bandphoto

Eine Hard Rock-Band aus dem Frankfurter Raum mit Namen ACCIDENT PRONE, die uns hier ein 3-Song-Demo vorlegt. Man weiß, den Hörer gleich auf sich aufmerksam zu machen, denn das Eröffnungsriff von ›Vicious Circle‹ ist zunächst absolut identisch mit dem von ›Smoke On The Water‹, geht aber nach drei Anschlägen schnell seinen eigenen Weg. Absicht oder nicht - irgendwie klingt's etwas peinlich. Abgesehen davon ist der Song gut anzuhören. Der zweite Songs kommt zu belanglos, um Aufsehen zu erregen. Der Abschlußballade ›It Feels Alright‹ gelingt dann noch eine Steigerung, denn der Song glänzt durch gute Chorarrangements und spannungsvollen Aufbau.

Fazit: alles ziemlich gut gemacht, wenn auch streckenweise Durchhänger festzustellen sind. Bis zum angestrebten Plattenvertrag dürfte es aber noch ein ganzes Stück Weg sein, denn dazu klingt die Musik einfach noch zu gewöhnlich. Der Touch des Besonderen fehlt noch!


Stefan Glas

 
ACCIDENT PRONE im Überblick:
ACCIDENT PRONE – Demo '91 (Demo)
andere Projekte des beteiligten Musikers Mike Debus:
KRYPTONITE – News vom 23.05.2017
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Facebook gewünscht? Jederzeit!
Button: hier