UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 21 → Rubriken-Überblick → ''Metal Paper''-Artikel-Überblick → Bruce Kavanagh – Â»The Osbournes Talking«-Review last update: 25.08.2019, 21:32:46  

Bruce Kavanagh
The Osbournes Talking
( SCHWARZKOPF & SCHWARZKOPF, ISBN: 3-89602-623-2 )

Es war definitiv die Macht der Bilder, die die Osbournes in den Mittelpunkt des Interesses rĂŒckte. Schließlich war es die Voyeurismus-Soap-Show auf MTV, die aus dem Hard Rock-SĂ€nger Ozzy Osbourne plötzlich eine durch und durch "öffentliche" Person mit durchgeknallter Familie gemacht hat - gewissermaßen die bittere Steigerung von Al Bundy und seiner "schrecklich netten Familie". Da Ozzy jedoch seit jeher ein Garant fĂŒr eine Zote nach der anderen ist, lĂ€uft das Projekt "The Osbournes Talking" dennoch nicht auf die Klippen. Im VerhĂ€ltnis zu den bisherigen "Talking"-BĂŒchern weniger auf die Musik, sondern vielmehr auf alltĂ€gliche Dinge bezogen kann man hier Statement lesen, die sich kongruent zu der "The Osbournes"-Sendung verhalten: Mal erstarrt man in purem Entsetzen, und mal hat man grĂ¶ĂŸte Schwierigkeiten den Lachanfall in den Griff zu kriegen. Genauso stellt sich eine prinzipielle Frage, die nur jeder fĂŒr sich beantworten kann: Braucht man so etwas wirklich? Die Bezugsquelle lautet in jedem Fall:

http://www.schwarzkopf-schwarzkopf.de/


Stefan Glas

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier