UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Heavy 84 → Rubriken-Überblick → "Gamble Goodies"-Artikel-Überblick → "Dungeon Lords"-Review last update: 20.07.2024, 15:15:56  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  "Gamble Goodies"-Artikel: »Dungeon Lords«

Date:  15.08.2005 (created), 08.04.2023 (revisited), 10.04.2023 (updated)

Origin:  HEAVY

Status:  published

Task:  from paper to screen

Comment:

Besprechungen von Videospielen waren eine absolute Rarität beim HEAVY. Doch irgendwann kam die Firma DTP auf die Idee, das Magazin zu bemustern. Da ich seit jeher ein begeisterter Zocker bin, stürzte ich mich natürlich gerne auf das ein oder andere Spiel.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

Dungeon Lords
CRIMSON COW/DTP ENTERTAINMENT

Ein episches Rollenspiel" prangt auf der "Dungeon Lords"-Verpackung, was wahrhaftig nicht übertrieben ist, denn David W. Bradley, bekannt durch seine Mitarbeit an der legendären "Wizardry"-Serie, hat ein Game mit gigantischen Ausmaßen geschaffen, das in einer tolkienesken Welt spielt: Zunächst muß man, wie bei solchen Spielen üblich, seinen Spielcharakter kreieren, der im Verlauf des Spiels zusätzliche Fähigkeiten erlernen kann und natürlich massenhaft Gegenstände aufsammelt, mit deren Hilfe er beispielsweise Schatztruhen oder Tore öffnen kann, um so die Story weiterspinnen zu können. Doch nicht nur diese klassischen Rollenspielelemente kommen bei "Dungeon Lords" zum Zuge, sondern man muß sich auch im Stil eines Actiongames mit seiner Waffe gegen Gegner möglichst geschickt zur Wehr setzen, um möglichst wenig von seiner Lebensenergie zu verlieren, während in diesem Genre ansonsten eher üblich ist, daß die Schadenspunkte, die sich die Kämpfer gegenseitig zufügen, ausgewürfelt werden. Und so macht sich der Spieler auf den Weg ins Unbekannte und muß unbedingt erfolgreich sein, weil dies die einzige Chance ist, den Untergang von Davenmor zu verhindern. Denn die Truppen des Unholdes Volgar rücken heran... Wie es zu diesem Zwist kommen konnte, bei dem natürlich der Kampf um Macht und die Liebe einer Frau eine Rolle spielt, könnt Ihr in der äußerst kunstvoll gemachten Eröffnung erfahren von "Dungeon Lords" erfahren; ähnlich aufwendig ist übrigens auch die Verpackung inklusive einer "Dungeon Lords"-Weltkarte geworden. Wer neugierig geworden ist, kann auf der Homepage ein Demo runterladen und wird schnell feststellen, daß es nicht von ungefähr kommt, daß "Dungeon Lords" gleich nach Veröffentlichung auf Platz 3 der Verkaufscharts gelandet ist.

http://www.dungeonlords-game.de/

''Dungeon Lords''-Cover


Stefan Glas

Stop This War! Support The Victims.
Button: here