UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 19 → Rubriken-Überblick → ''Fan-Zine-Ecke''-Artikel-Überblick → "SNAKEPIT 12"-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

SNAKEPIT 12
102 Seiten DinA4 € 8,- Englisch
SNAKEPIT; c/o Laurent Ramadier; La Calloterie; F - 72210 Voivres Les Le Mans; Frankreich
http://www.truemetal.org/snakepit/
lramadier@net-up.com

Es sieht düster für die Printfanzineszene aus: SNAKEPIT, das beste Fanzine weltweit, könnte mit dieser Ausgabe seinen Betrieb einstellen. Zum zweiten Mal in seiner Geschichte steht das SNAKEPIT vor dem Aus, und schon die vorliegende Nummer konnte nur als kopierte und geklammerte "Notausgabe" realisiert werden, da einer der drei Hauptmacher des SNAKEPIT, Heinz Konzett, zukünftig aus privaten Gründen nicht mehr mitwirken kann. Doch wenn nach wie vor Interesse besteht, wird Laurent Ramadier das SNAKEPIT in der vorliegenden Form weiterführen. Und mal ehrlich: Wen interessiert schon die Druckqualität, wenn in einem Fanzine so viel gebündeltes Wissen steckt wie in SNAKEPIT? Ich bin sicherlich nicht der einzige, der wochenlang in jeder neuen Ausgabe liest, bis er alle interessanten Details aufgesogen hat. So werdet Ihr auch bei SNAKEPIT 12 mit Bands wie NASTY SAVAGE, DEATH ANGEL, FATES WARNING, TORCH, WARNING SF, SHOK PARIS, SWORD oder DARK ANGEL (unglaubliche 16 Seiten mit Gene Hoglan!) wieder auf Eure Kosten kommen! Deshalb: Sofort bestellen und mithelfen, den seidenen Faden, an dem das Schicksal des SNAKEPIT hängt, zu verstärken! Schickt 10 Euro an obenstehende Adresse und Laurent wird Euch zusammen mit dem Magazin 2 Euro zurückschicken. Auch wenn dieser Spruch ausgelutscht erscheinen mag, an dieser Stelle ist er zutreffender denn je: Support the underground!


Stefan Glas

Kauft mehr Fanzines - Millionen Nicht-Käufer können nur irren!

Wir gedenken Lewis Allen "Lou" Reed, heute vor 8 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier