UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 38 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → TV-Series – »Alarm für Cobra 11 - Staffel 11«-Review last update: 27.11.2019, 23:10:34  


TV-Series

Alarm für Cobra 11 - Staffel 11



RTL DVD/UNIVERSUM FILM

2-DVD-Box



Stefan Glas


Essig war's. Unsere angerockten Hoffnungen vom der Staffelbox 6/7 wurden leider nicht erfüllt. Im Gegenteil: Wir müssen sogar bis Staffel 11 warten - wobei sich in der zugehörigen Staffelbox eigentlich die fünf Folgen der Staffel 13 befinden - bevor es mal wieder nicht nur im Oktanzahlbereich richtig zur Sache geht.

Dafür geht es hier richtig ab, denn gleich die ersten drei Episoden haben in rockiger Hinsicht was zu bieten. Schon in der Staffeleröffnung "Tod eines Reporters" (Erstausstrahlung: 13. März 2003), die die laufende Nummer 93 (auf DVD: 91) trägt, gibt es einen humoristisch-knackigen Knaller: Zum großen Finale macht sich einer der Cobras, Polizeikommissar Dieter Bonrath, auf die Verfolgungsjagd zu Fuß - und zu den Klängen von ›Eye Of The Tiger‹ von SURVIVOR.

Dann steht "Ein tiefer Fall" (Erstausstrahlung: 20. März 2003) an, der in der Folge 94 (auf DVD: 92) stattfindet, wo zu Hause bei den "Fall-ers" nicht nur das Frühstücksei in den Eierbecher, sondern auch ›Here Comes The Sun‹ von den BEATLES im Radio läuft.

Eine Episode später, "Verraten und verkauft" (Erstausstrahlung: 27. März 2003), der Nummer 95 (auf DVD: 93), gibt's dann noch die GUANO APES mit ihrem ›Open Your Eyes‹, das im im Radio läuft, bevor das Auto der Juwelierstochter in die Luft gesprengt wird.

 
© 1989-2019 Underground Empire

Der Geheimtip: Mehr Kult in einem Demoreview geht nicht!
Button: hier