UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 47 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »Shock 'em Dead«-Review last update: 26.11.2021, 17:48:45  


Movie

Shock 'em Dead



Eigenlabel (Import)

DVD



Stefan Glas


Nach der schon längst vergriffenen Veröffentlichung in der "Red Edition"-Serie ist diese filmische Preziose in Amerika nun als "20th Anniversary Edition" erneut auf DVD erhältlich. Dadurch entgeht uns zwar die obergrottige Synchro, aber die schauspielerische Leistung von Ex-Pornosternchen Traci Lords, die jeglicher Beschreibung spottet, und die behämmerte Story über eine Flachpfeife, die sich auf einen Deal mit dem Teufel einläßt und so zum größten Rockstar der Welt wird, können wir immer noch genießen.

Doch immerhin macht "Shock 'em Dead" (der deutsche Titel lautete "Der Pakt mit dem Teufel") diese Mängel mit einer Menge Stahl wett. Im Proberaum der Band mit dem oberbestußten Namen SPASTIQUE KOLON hängen unter anderem Poster von W.A.S.P., ANTHRAX, TSOL oder LED ZEPPELIN, und im Musikzimmer des Voodoo-Musikers erspähen wir zudem ein AC/DC-Poster. Beim später stattfindenden Businesstalk kommt natürlich auch das Gespräch auf "den Typ, der der Fledermaus den Kopf abgebissen hat", doch den Herren aus der Schallplattenindustrie fällt der zugehörige Name, der mit "O" anfängt und "zzy" aufhört, nicht mehr ein.

Zudem schmückt sich "Shock 'em Dead" mit einer Menge knallharter Töne. Hierbei war Michael Angelo Batio, der damals bei NITRO spielte, nicht nur dafür zuständig, das Gefrickel einzuspielen, sondern fungierte zugleich als Fingerdouble für den Hauptdarsteller Stephen Quadros.

Erhältlich ist "Shock 'em Dead" in der "20th Anniversary Edition" direkt vom Regisseur Mark Freed:

http://www.shockemdeadmovie.com/

 
© 1989-2021 Underground Empire

Unser Coverkünstler von Ausgabe 85 war Dan Strogg. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier