UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 27 → Reviews-Ăśberblick → Eye 2 I-Review-Ăśberblick → Movie – Â»American Angels - Erben kann so sexy sein«-Review last update: 13.09.2019, 20:22:05  


Movie

American Angels - Erben kann so sexy sein



WVG MEDIEN

DVD



Stefan Glas


Altbekanntes Strickmuster: Lahmer Loser kommt per Zufall zu einem gigantischen Erbe, zu dem auch das "Heaven"-Schweineheftchen-Imperium gehört - und plötzlich reißt sich die halbe Welt um ihn - und auch etliche Individuen, die ihn über den Tisch ziehen wollen. Doch "American Angels - Erben kann so sexy sein" (der englische Titel lautet "Who's Your Daddy?") hat nicht nur Kurven, sondern auch Ecken und Kanten. So rocken nämlich SIMPLE PLAN (›Worst Day Ever‹), SPRUNG MONKEY (›Party Like A Rockstar‹), JUDAS PRIEST (›United‹) und NEUROTICA (›(I Feel) Down‹) ab. Außerdem haben Tommy Henriksen (UNDERGROUND MOON & Co.) und Jeff Pilson (DOKKEN & Co.) die beiden Songs ›East Side Glamour Queen‹ und ›Punk Break Beat‹ komponiert, die von einer Combo namens BOINK! gespielt werden. Als Special gibt es noch ›Heaven Mansion‹, einen Solosong von Josh Freese, sowie ›We're Not Gonna Take It‹, allerdings nur von Dee Snider solo ohne seine verdrehten Schwestern vorgetragen, später von einem Chor piepsender Mädels unter der Führung von Joan Jett nachgesungen.

 
© 1989-2019 Underground Empire

Unser aktueller Coverkünstler ist Marco Herrera. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier