UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 43 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – Â»Smokin' Aces/Smokin' Aces 2 - Assassins' Ball«-Review last update: 27.11.2019, 23:10:34  


Movie

Smokin' Aces/Smokin' Aces 2 - Assassins' Ball



UNIVERSAL

Doppel-Blu-ray



Stefan Glas


Das Mafia-Action-Drama "Smokin' Aces" ist zwar nur mĂ€ĂŸig ĂŒberzeugend, aber vor allem in musikalischer Hinsicht ist es ein echtes Drama. Als passender Kontrast und kurze Erholung vom ansonsten hiphopigen Sound geht es das ein oder andere Mal rockiger zur Sache: So lĂ€uft nĂ€mlich in einer Billardkneipe â€șAce Of Spadesâ€č von MOTÖRHEAD. Ansonsten durchföhnt noch â€șDown On The Streetâ€č von den STOOGES unsere Lauschlappen. Außerdem ballert einmal aus einem Auto â€șLike Light To The Fliesâ€č von TRIVIUM, und zudem wird die Zielperson als "so ein Typ wie Rick Springfield" beschrieben.

Unterm Strich bleibt aber das Hauptproblem bestehen, daß die Storyline von "Smokin' Aces" derart chaotisch ist, daß man irgendwann einfach abschaltet und das Blutbad, das da auf dem Bildschirm vollzogen wird, mehr oder minder teilnahmslos an sich vorbeiziehen lĂ€ĂŸt.

Kein Wunder also, daß "Smokin' Aces 2 - Assassins' Ball", der die Vorgeschichte erzĂ€hlt, nur noch als Direct-to-video-Produktion lief. Ebenso kein Wunder, daß das Resultat noch schlimmer ist. Und nochmal kein Wunder, daß es bei der Musik nicht fĂŒrs Original reicht; stattdessen interpretiert ein gewisser Exene Cervenka mit der Band DEAD ROCK WEST die RUNAWAYS-Nummer â€șCherry Bombâ€č und die SWEET-Nummer â€șBallroom Blitzâ€č. Doch dann gibt es immerhin auch noch ein paar Originale aus der Rockschule: â€șThe Lost Art Of Keeping A Secretâ€č (QUEENS OF THE STONE AGE), â€șGimme Dangerâ€č (nochmal THE STOOGES), â€șComplicated Shadowsâ€č (Elvis Costello) und â€șSweet Sacrificeâ€č (EVANESCENCE).

Beide "Smokin' Aces"-Filme gibt es zusammen als Doppel-Blu-ray, was die Sehzeit verdoppelt, aber leider nicht verbessert...

http://movies.uip.de/smokinaces/

 
© 1989-2019 Underground Empire

Unser aktueller CoverkĂŒnstler ist Hugh Syme. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier