UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 35 → Reviews-Ãœberblick → Eye 2 I-Review-Ãœberblick → Movie – Â»Shoot 'em Up«-Review last update: 12.10.2019, 22:48:46  


Movie

Shoot 'em Up



WARNER HOME VIDEO

DVD



Stefan Glas


Vom Start weg ist "Shoot 'em Up" ein perfekter Lacher. Vom Karotten-Kill über die Abnabelung mittels 45er Magnum bis zum stinkigsten Babyhütchen aller Zeiten heißt die Message eindeutig: zurücklehnen und die ganze Sache bloß nicht sonderlich ernstnehmen.

Ähnlich wie die Handlung von "Shoot 'em Up" sind auch in musikalischer Hinsicht große Kaliber angesagt: ›Ace Of Spades‹ (MOTÖRHEAD), ›Zen‹ (STRAPPING YOUNG LAD), ›Breed‹ (NIRVANA), ›Joker & The Thief‹ (WOLFMOTHER), ›If You Want Blood (You've Got It)‹ (AC/DC), ›Private Hell‹ (Iggy Pop & GREEN DAY) oder ›Kickstart My Heart‹ (MÖTLEY CRÜE) gehören zum Soundtrack für die härteste Kindheit aller Zeiten.

"Shoot 'em Up" ist so lustig wie ein Bugs Bunny-Cartoon und so bleigespickt wie ein Shoot 'em Up-Videospiel, bei dem man sich hier aber noch nicht mal selbst am Joystick abmühen muß.

http://www.shootemupmovie.com/

 
© 1989-2019 Underground Empire

† Wir gedenken Chuck Ruff, heute vor 8 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier