UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 36 → Reviews-├ťberblick → Eye 2 I-Review-├ťberblick → Movie – ┬╗Dirty Harry in Das Todesspiel┬ź-Review last update: 13.09.2019, 20:22:05  


Movie

Dirty Harry in Das Todesspiel



WARNER HOME VIDEO

DVD



Stefan Glas


Zwischen 1971 und 1988 entstanden f├╝nf "Dirty Harry"-Filme mit Clint Eastwood in der Rolle des dezent gewaltbejahenden Cops Harry Calahan. Wir wollen uns dem Schlu├čszenario "Das Todesspiel" zuwenden, das eine FSK 18-Einstufung erhalten hat, was man allerdings nicht allzu ernstnehmen sollte, da die FSK-Bewertungen - wie so oft - auch im Falle "Dirty Harry" kaum nachzuvollziehen sind; so erhielten die ersten beiden Filme "nur" einen FSK 16-Sticker, w├Ąhrend man den beiden Nachfolgern eine "kJ"-Einstufung aufgebretzelt hat, obgleich sich das Level der Harry'schen Gewalt kaum unterscheidet. Wie auch immer - auf alle F├Ąlle sind s├Ąmtliche "Dirty Harry"-Filme f├╝r Freunde von actionlastigen Krimis sehr sehenswert, da die Gewalt nie in den Vordergrund gestellt wird oder gar zum Selbstzweck wird, sondern die schauspielerische Leistung von Clint Eastwood eindeutig die erste Geige spielt.

F├╝r den hardrockigen Bezug bei "Dirty Harry in Das Todesspiel" darf Jim Carey (der damals noch als James Carey gecreditet wurde) sorgen, der als drogens├╝chtiger und satansrockender Schauspieler zuerst beim Dreh des Films "Hotel Satan" zu GUNS N' ROSES' ÔÇ║Welcome To The JungleÔÇ╣ zappeln darf und dann abgemurkst wird. Zum Dank laufen dann bei seiner Beerdigung ein paar Typen auf, die den Herren ├äxl, Slash, Duff & Co. t├Ąuschend ├Ąhnlich sehen. Au├čerdem darf ein J├╝ngling mit gro├čem Hut beim sp├Ąteren Dreh noch eine Harpune abfeuern und dabei eine Scheibe zerdeppern. Randalierende Rocker eben...

Die f├╝nf Harrys gibt es ├╝brigens auch als Box, die allerdings aufgrund der erw├Ąhnten FSK-Einstufungen weniger in freier Wildbahn, sondern haupts├Ąchlich auf B├Ârsen zu finden sein d├╝rfte.

 
┬ę 1989-2019 Underground Empire

Unser aktueller Coverk├╝nstler ist Marco Herrera. Die zugeh├Ârige Homepage findet Ihr
Button: hier