UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 27 → Reviews-Ãœberblick → Eye 2 I-Review-Ãœberblick → TV-Series – Â»Die Simpsons - Season 7«-Review last update: 12.10.2019, 22:48:46  


TV-Series

Die Simpsons - Season 7



20TH CENTURY FOX

4-DVD-Box



Stefan Glas


Nachdem wir uns schon einen "Backstage Pass" ergattert hatten, müssen wir nun den Simpsons bei der Season 7 einen erneuten Besuch abstatten, denn es ist die definitiv die bis dato rockigste Staffel.

Hier treffen wir nämlich endlich auf jene Episode, die wir im "Backstage Pass"-Review schon erwähnt hatten: "Bart verkauft seine Seele". In dieser vierten Folge der Staffel dichtet Bart nämlich IRON BUTTERFLYs ›In-A-Gadda-Da-Vida‹ zu ›In A Garden Of Eden‹ um und läßt es als offizielles Kirchenlied verteilen - natürlich inklusive des ellenlangen Keyboardsolos, in dessen Anschluß die betagte Organistin an ihrer Wirkungsstätte zusammenbricht.

In der nachfolgenden Episode "Lisa als Vegetarierin" treten Paul und Lisa McCartney als Gäste in Apus geheimem Refugium auf, wo Apu dann eine indische Trommelversion von ›Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band‹ zum besten gibt.

Wenn man dann in der Episode 8 der Frage "Wer ist Mona Simpson?" nachgeht, stiftet Jimi Hendrix als Hintergrundmusik bei der Vorbereitung des Anschlags von Monas Flower Power-Aktivisten auf Mister Burns' Labor für biologische Kampfstoffe. Außerdem ist ABBAs ›Waterloo‹ als "Angriffsmusik" beim versuchten Zugriff auf Mona zu hören.

Und schon in der nächsten Folge, "Tingeltangel-Bobs Rache", dürfen die SCORPIONS ihren Stachel zeigen, denn ›Rock You Like A Hurrricane‹ dient als Musik zur Flughow der Harrier-Jets, während in "Homers Bowling-Mannschaft" (#12) der Familienvorstand STYX' ›Mr. Roboto‹ zitiert: "Domo arrigato, Mister Roboto".

Außerdem befindet sich in Staffel 7 die schon längst legendäre Folge "Homer auf Tournee": Als Homer im Autoradio GRAND FUNK RAILROAD hört und seine Sprößlinge ihr Mißfallen über seinen Geschmack zum Ausdruck bringen, nimmt er sie zum "Hullabalooza"-Festival mit. Dort schafft er es mit seinem üblichen Geschick, daß eine Kanone ihm eine von Peter Framptons Showelementen in den Bauch schießt: ein aufblasbares Schwein, das - logo - am PINK FLOYD-Merchandisestand gekauft wurde... Von dieser unfreiwilligen Nummer begeistert, bietet man Homer einen Platz in der Freakshow des "Hullabalooza"-Festivals an, mit dem Homer nun quer durch die USA tingelt, um sich Kanonenkugeln in den Bauch feuern zu lassen. Als weitere Mitwirkende des rollenden Showzirkus sind übrigens CYPRESS HILL, die SMASHING PUMPKINS sowie SONIC YOUTH an Bord, die auch gleich nochmal das "Simpsons"-Schlußthema schön entstellt neu eingespielt haben.

http://www.thesimpsons.com/

 
© 1989-2019 Underground Empire

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier