UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 24 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – Â»Howard Stern - Private Parts«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  


Movie

Howard Stern - Private Parts



RYSHER ENTERTAINMENT/PARAMOUNT PICTURES

DVD



Stefan Glas


Ab sofort im Special Price-Segment erhĂ€ltlich und erschreckenderweise mit einem "Pocher's Cult Comedy"-Sticker versehen - eigentlich ein Grund, sofort die Flucht zu ergreifen - doch die Tatsache, daß AC/DC am Ende live abrocken und Gestalten wie Dee Snider, Slash, Ted Nugent oder Ozzy Osbourne kurz durchs Bild flattern, sind Argumente, "Howard Stern - Private Parts" doch ein wenig Zeit zu opfern. Außerdem durften DEEP PURPLE, CHEAP TRICK, BLACK SABBATH, VAN HALEN, GREEN DAY, die AVERAGE WHITE BAND, Rob Zombie, Christopher Cross, Ted Nugent, David Bowie, Jimi Hendrix, Marilyn Manson, Robin Trower, die RAMONES, PORNO FOR PYROS, BLIND MELON, THE CARS, AEROSMITH oder ZZ TOP ein paar HĂ€ppchen zum Soundtrack beisteuern, so daß der tönende Teil schon mal gerettet ist.

Doch ansonsten ist "Howard Stern - Private Parts" ein mĂ€ĂŸig witziger Film ĂŒber einen Radio-DJ, dem nichts heilig ist. Um die puritanische Fraktion ordentlich auf die Barrikaden zu bringen, wird im Film natĂŒrlich auch die ein oder andere Brust entblĂ¶ĂŸt - silikonisiert natĂŒrlich, immerhin weiß man in Amerika, was man sich schuldig ist... Anyway - Provokation pur in der "Stars & Stripes"-Zone, hierzulande bestenfalls fĂŒr ein mĂŒdes GĂ€hnen gut. Es erinnert ein wenig an die plumpen Provokationsversuche der MÖTLEY CRÜE-Recken vor einigen Monaten in diversen deutschen Shows, die in Amerika fĂŒr eine Welle der Empörung gesorgt hĂ€tten, wĂ€hrend man bei uns Mister Tommy "who wants to be like you?" Lee bestenfalls mitleidig fĂŒr seinen schwachen Versuch belĂ€chelt hat. Doch immerhin taucht eine peppige und originelle Szene in "Howard Stern - Private Parts" auf: als Howard ĂŒber das Radio eine Hörerin, die rittlings auf einem Lautsprecher sitzt, zum Orgasmus bringt. Nett.

 
© 1989-2019 Underground Empire

Unser aktueller CoverkĂŒnstler ist Daniela Owergoor. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier