UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 17 → Rubriken-Übersicht → ''Living Underground''-Artikel-Übersicht → Mike Tramp-''Living Underground''-Artikel last update: 19.02.2020, 06:27:48  

Mike Tramp

Stuttgart, Röhre

5.10.2003

Sandra B., 39, alleinerziehende Mutter, machte sich Sorgen um ihre Tochter Marcia: Die Fünfzehnjährige bewegte sich neuerdings in Kreisen, die Sandra nicht gefielen; Marcia wollte hingegen am liebsten nächtelang in obskuren Discos abhängen. Sandra war früher ein passionierter Hard Rock-Fan gewesen, so daß sie sich entschloß, Marcia auf "ihre" Musik zu stoßen. Daher lud sie Marcia zu einem Mike Tramp-Konzert ein. "Was soll ich denn dort?", maulte Marcia. "WHITE LION, Mikes ehemalige Band, war meine Lieblingsband!", erklärte Sandra. "Aber Du weißt doch, daß ich auf andere Musik stehe!" "Es wird Dir bestimmt gefallen wird! Außerdem habe ich eine Überraschung für Dich...", sagte Sandra geheimnisvoll.
Als sie den Club betraten, schaute sich Marcia genervt bis angewidert um, doch mit einem Drink in der Hand besserte sich die Stimmung von Tochter und Mutter zusehends. Während Sandra nun dem Konzertbeginn entgegenfieberte, schien Marcia nun bereit, sich auf die Spinnereien ihrer Mutter einzulassen.
Die Tribalrhythmen, die als Intro zur Show erklangen, verwirrten Marcia: "Ich dachte, das sei ganz andere Musik!", raunte sie ihrer Mutter zu. Diese schmunzelte nur und riß jubelnd die Arme hoch, als Mike mit seiner Band loslegte. Marcia schielte ein wenig verwundert zu ihrer Mutter rüber, die sie schier nicht mehr wiedererkannte.
Während Mike zwischen zwei Songs seine Gitarre stimmte, erklärte Sandra: "Das waren neue Songs von Mike. Die finde ich genauso klasse wie die alten WHITE LION-Lieder." "Mmmh..." "Na los, sei nicht so steif! Geh' mit der Musik mit! Wir wollen heute Abend doch Spaß haben." Erfreut konnte Sandra beobachten, wie Marcia sich nach und nach den Rhythmen ergab und zaghaft mitzutanzen begann.

Mike Tramp-Liveshot

"Das ist der erste Song, den ich geschrieben habe, als ich vor vielen Jahren nach New York gezogen war!", schickte Mike als Erklärung zu ›Broken Heart‹, der ersten WHITE LION-Nummer des Abends, voraus. Nun war es endgültig um Marcia geschehen, denn ihre Mutter hakte sich bei ihr unter und riß sie einfach mit, so daß die beiden das restliche Set hindurch tanzten - ganz gleich ob es sich um WHITE LION-, FREAK OF NATURE- oder Mikes Solostücke handelte. Und Sandra freute sich ganz besonders, als Mike ankündigte, daß White Lion im nächsten Jahr wieder gemeinsame Sache machen würden.
Als Mike im Zugabeblock schließlich die WHITE LION-Nummer ›When The Children Cry‹ anstimmte, rief Marcia ihrer Mutter begeistert zu: "Den Song kenne ich! Der ist von Mark 'Oh, aber warum spielt Mike...?" "Nein, das Original stammt von WHITE LION." "Wirklich? So klingt der Song viel cooler!" Sandra wußte nun, daß sie ihrem Ziel ganz nah war. Tatsächlich: Als die Band nach Ende des offiziellem Sets von dem begeisterten Publikum zu einer weiteren Zugabe gejubelt wurde, ging Marcia bei dem mitreißend intonierten Medley von Rock'n'Roll-Klassikern wie ›Keep On Rockin' In The Free World‹, ›The Boys Are Back In Town‹, ›We Will Rock You‹ oder ›It's A Long Way To The Top‹ mit, als hätte sie sich nie für andere Musik interessiert.
Als Mikes herrliche Ballade ›The Good The Sad And The Ugly‹ vom Band die gelungene Show beendete, lagen sich die beiden Frauen in den Armen und wiegten mit, während Sandra sich die eine oder andere Träne nicht verkneifen konnte. "Alles okay?", fragte Marcia. "Es könnte nicht besser sein", lächelte Sandra. "Laß' uns noch was trinken!" "Schau mal!", platzte Marcia heraus. "Da ist Mike! Er gibt Autogramme. Würdest Du ein Bild von mir mit ihm machen? Bitte!"
"Der Apfel fällt eben doch nicht so weit vom Stamm...", dachte Sandra auf der Heimfahrt versonnen und sagte: "Also?" "Es war toll! Ich glaube, Du mußt mir mal ein paar Deiner Platten ausleihen." "Und Mike ist ein toller Typ, oder? Du hast ihn regelrecht angeschmachtet, als ich das Photo..." "Hey!" Marcia knuffte ihre Mutter verlegen. "Aber jetzt sag': Was war denn nun die große Überraschung, die Du mir versprochen hattest?" "Dieser Mann ist Dein Vater."


Stefan Glas

Photos: Stefan Glas

Mike Tramp im Überblick:
Mike Tramp – Capricorn (Re-Release)
Mike Tramp – More To Life Than This (Rundling)
Mike Tramp – More To Life Than This (Rundling)
Mike Tramp – ONLINE EMPIRE 17-"Living Underground"-Artikel
Mike Tramp – News vom 28.01.2002
Playlist: Mike Tramp-Album »More To Life Than This« in "Jahrescharts 2003" auf Platz 2 von Stefan Glas
andere Projekte des beteiligten Musikers Claus "Longwood" Langeskov:
Mike Tramp & THE ROCK'N'ROLL CIRCUZ – News vom 01.08.2010
Oliver Weers – News vom 11.11.2008
WHITE LION – ONLINE EMPIRE 36-"Living Underground"-Artikel
Tramps WHITE LION – Rocking The USA (Rundling)
Tramps WHITE LION – News vom 21.11.2005
Mike Tramp's WHITE LION – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
Mike Tramp's WHITE LION – News vom 31.01.2005
WHITE LION II – News vom 25.09.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Mike Tramp:
FREAK OF NATURE – Freakthology (Re-Release)
Mike Tramp & THE ROCK'N'ROLL CIRCUZ – News vom 01.08.2010
WHITE LION – The Best Of (Rundling)
WHITE LION – ONLINE EMPIRE 36-"Living Underground"-Artikel
WHITE LION – News vom 06.10.2003
WHITE LION – News vom 06.11.2003
WHITE LION – News vom 02.04.2004
siehe auch: Musik von WHITE LION im Film "The Good Night"
siehe auch: Musik von WHITE LION plus Kurzauftritt der Band im Film "Geschenkt ist noch zu teuer"
Tramps WHITE LION – Rocking The USA (Rundling)
Tramps WHITE LION – News vom 21.11.2005
Mike Tramp's WHITE LION – Last Roar (Re-Release)
Mike Tramp's WHITE LION – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
Mike Tramp's WHITE LION – News vom 31.01.2005
WHITE LION II – News vom 25.09.2007
© 1989-2020 Underground Empire


RUSH-Drummer Neal Peart verstorben Mehr dazu in den News.
Button: News