UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 73 → Rubriken-├ťbersicht → ''Rising United''-Artikel-├ťbersicht → JACOBS MOOR-''Rising United''-Artikel last update: 25.05.2019, 10:10:08  

JACOBS MOOR-Logo

JACOBS MOOR-Bandphoto

Da nach der EP ┬╗The Evil In Me┬ź, die nur wenige Monate nach dem Debut ┬╗All That Starts┬ź aufgelegt wurde, ein klein wenig Stille rund um die ├Âsterreichische Formation JACOBS MOOR eingetreten war, freut es um so mehr, da├č der F├╝nfer mit Wohnsitz Wien knapp zwei Jahre sp├Ąter mit ┬╗Self┬ź erneut auf sich aufmerksam macht.

Und wie! Schon mit dem er├Âffnenden ÔÇ║Watching AtrocitiesÔÇ╣ (das vom Intro ÔÇ║March Of The FliesÔÇ╣ optimal in Szene gesetzt wird) wird deutlich, da├č JACOBS MOOR immer noch bem├╝ht sind eine ganz eigene Nische zu finden und daf├╝r Elemente aus dem melodischen Thrash ebenso verwendet wie Zutaten aus dem Progressive-Bereich um das Fundament, fett groovenden Power Metal damit anzureichern.

Nicht zuletzt durch die immer noch markante, nunmehr jedoch wesentlich h├Ąufiger auch in kehligen und tieferen Regionen eingesetzten Stimme von Frontmann Ritchie Krenmaier (unter anderem ex-STIGMATA/STYGMA IV) kommen auch die eher aus dem Modern Metal stammenden Passagen verdammt gut r├╝ber und konnten zudem auch perfekt ins Geschehen eingeflochten werden.

Doch nicht nur im deftigen Bereich (neben dem Quasi-Opener imponiert vor allem das m├Ąchtige, mit Dimebag-Ged├Ąchtnisriffs unterspickte ÔÇ║Hate A New KindÔÇ╣) wei├č das Material zu ├╝berzeugen, auch wenn es eher traditionell und mit Hard Rock-Schlagseite zur Sache geht (wie etwa in ÔÇ║Falling To PiecesÔÇ╣) haben JACOBS MOOR ├╝berzeugendes Material im Talon.

Ein ansprechender Sound sowie ein gelungenes Artwork runden den ├╝beraus positiven Gesamteindruck gut ab und lassen hoffentlich nicht nur alle Metalfans mit breitgef├Ąchertem Geschmack nun endlich auf diese Formation aufmerksam werden, sondern ebenso auch die daf├╝r zust├Ąndigen MitarbeiterInnen diverser Labels. Und wenn demn├Ąchst diverse Radiosender JACOBS MOOR f├╝r ihr Programm entdecken, sollte das nicht verwundern. Schlie├člich kann diese Truppe auch daf├╝r geeignete, gef├╝hlvolle, balladeske Songs komponieren. Verdammt gut sogar, wie der Titeltrack und erst recht das Finale ÔÇ║Hopeless EndeavourÔÇ╣ (im Solo-Teil meine ich als wichtigsten Einflu├č Criss Oliva zu vernehmen!) beweisen. Yezzz!

http://www.jacobsmoor.com/


Walter Scheurer

Photo: Helmut Berger

JACOBS MOOR im ├ťberblick:
JACOBS MOOR – Demo (Do It Yourself)
JACOBS MOOR – The Evil In Me (Do It Yourself)
JACOBS MOOR – ONLINE EMPIRE 73-"Rising United"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Richard "Ritchie" Krenmaier:
BIG HEAT – Grand Omnious Dreams (Do It Yourself)
DELLA STREET (A) – News vom 28.02.2006
SPEED LIMIT – News vom 10.01.2016
STIGMATA (A) – Solum Mente Infirmis (Rundling)
STIGMATA IV – The Court Of Eternity (Rundling)
STYGMA IV – A History In Pain - Live (Do It Yourself)
STYGMA IV – Hell Within (Re-Release)
STYGMA IV – Phobia (Rundling)
STYGMA IV – ONLINE EMPIRE 8-"Living Underground"-Artikel
STYGMA IV – News vom 24.11.2005
STYGMA IV – News vom 28.02.2006
SURRENDER (A) – Tears Of Sahara (Demo)
SURRENDER (A) – Tears Of Sahara (Demo)
SYNCLAIR – Synclair (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Rainer "Ray-Nar5" Lidauer:
FAR BEYOND INNOCENCE – News vom 18.08.2008
┬ę 1989-2019 Underground Empire


Mehr dazu in den News.
Button: News