UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Interview-├ťbersicht → PALACE (D, Speyer)-Interview last update: 04.08.2020, 23:59:17  

PALACE (D, Speyer)-Logo

Mehr als 20 Jahre schon lassen PALACE, die bekannterma├čen aus SAINTS ANGER hervorgegangen sind, deren einziges Album ┬╗Danger Metal┬ź anno 1985 von MAUSOLEUM RECORDS aufgelegt wurde, ihren urw├╝chsigen Heavy Metal mit viel Herzblut erklingen. Nachzuh├Âren auch auf ihrem aktuellen Werk, dem bereits sechsten Studiodreher in der Bandhistorie mit dem Titel ┬╗Dreamevilizer┬ź, f├╝r den Gitarrist Jason Mathias durchaus Erfolgschancen sieht.

PALACE (D, Speyer)-Headline

Auch wenn ich mir Eure Mucke zuvor bereits bekannt gewesen ist, war ich vom Albumtitel wie auch vom Track ÔÇ║Between Heaven And HellÔÇ╣ insofern ├╝berrascht, da es doch nicht um die erwartete Hommage an Ronnie James Dio handelt. Sind diese Titel etwa nicht mit unserem verstorbenen Sangesgott in Verbindung zu bringen?

Nein. Wir sch├Ątzen das Werk von DIO zwar durch die Bank sehr, als Tribut war der Albumtitel aber keineswegs gedacht. Viel eher klang die Kombination der Worte einfach cool, und von daher gibt es keinen Bezug zu Ronnie. Dasselbe gilt auch f├╝r ÔÇ║Between Heaven And HellÔÇ╣.

Oopss, reingefallen. Wenn wir von musikalischen Inspirationen reden, liege ich mit den alten Helden des Heavy Metal aber nicht nochmals falsch, oder?

Keineswegs. Wobei wir als Band in erster Linie ACCEPT als Einflu├č nennen, w├Ąhrend Dir unser S├Ąnger HP auf diese Frage sofort JUDAS PRIEST als Antwort entgegenbr├╝llen w├╝rde. [lacht]

Gut nachvollziehbar und au├čerdem auch eine verdammt feine Auswahl. Traditionalisten unter den Metallern werden aber auch mit ┬╗Dreamevilizer┬ź ihr Gl├╝ck finden. Was denkst Du ist mit diesem Album f├╝r PALACE denn alles m├Âglich?

Hoffentlich eine Menge! Einleitend kann ich Euch mitteilen, da├č es um die Band - von der gesch├Ąftlichen Seite her betrachtet - niemals zuvor g├╝nstiger gestanden hat als jetzt. Damit ist schon einmal eine gesunde Basis vorhanden. Und abgesehen davon scheint neuerdings auch wieder eine gute Zeit f├╝r klassischen Heavy Metal angebrochen zu sein.

Apropos Gesch├Ąft: Ihr habt mit FIREFIELD RECORDS ein neues Label gefunden. Ist der Vertrag bei Eurer fr├╝heren Plattenfirma ausgelaufen, oder gab es andere Hintergr├╝nde f├╝r den Wechsel?

Wir f├╝hlen uns bei unserem neuen Label wirklich gut aufgehoben und erhalten die volle Unterst├╝tzung. Die Jungs werfen sich voll ins Zeug, um ihr Bestes f├╝r uns zu tun. Allein die M├Âglichkeit, Interviews geben, war vor einiger Zeit noch alles andere als selbstverst├Ąndlich. Die Chance mit dem neuen Businesspartner zusammenzuarbeiten kam auch zum bestm├Âglichen Zeitpunkt, denn unser vorheriger Vertrag war auf zwei Alben beschr├Ąnkt und eben ausgelaufen.

Teutonenstahl wie Eurer wird bekannterma├čen vorwiegend hier in Europa gesch├Ątzt. Siehst Du denn auch Chancen in anderen Regionen f├╝r Euch?

Auf jeden Fall! Erst vor kurzer Zeit habe ich mitbekommen, da├č sich momentan in den Vereinigten Staaten auf dem Sektor des traditionellen Heavy Metal wieder einiges tut und momentan auch die Nachfrage nach "Teutonic Metal" immens gestiegen ist. Ich bin zwar lange genug im Gesch├Ąft, um die Realit├Ąt nicht aus den Augen zu verlieren, aber wenn sich eine Gelegenheit ergeben sollte, dort zu spielen, m├╝├čten wir geradezu zuschlagen. Aber auch f├╝r das Album selbst, das ├╝brigens weltweit vertrieben wird, sehe ich durchaus gute Chancen.

PALACE (D, Speyer)-Photo 1

Da Ihr ja zu jener Kategorie K├╝nstler geh├Ârt, die Musik als mehr oder weniger professionell betriebenes Hobby betrachten m├╝ssen, stellt sich die Frage, wie denn eine Tournee ├╝berhaupt zu bew├Ąltigen w├Ąre?

Da haben wir Gl├╝ck: Wir haben n├Ąmlich allesamt Arbeitgeber, die uns zubilligen w├╝rden, den gesamten Jahresurlaub am St├╝ck zu verbraten, wenn sich eine solche Chance f├╝r eine durchgehende Tournee ergeben w├╝rde. (Da wird wohl einige Zeit nach diesem Gespr├Ąch in der Tat nicht mehr viel vom j├Ąhrlichen Urlaubsanspruch f├╝r die Herren ├╝briggeblieben sein, waren PALACE doch mit PRIMAL FEAR und BRAINSTORM fl├Ąchendeckend auf der "Metal Nation"-Tournee in Mitteleuropa unterwegs. - der Verf.)

Als weiteren Vorteil kann man f├╝r einen solchen Fall auch den Umstand betrachten, da├č Ihr Euch lange Zeit kennt und somit wi├čt, mit wem Ihr Tag und Nacht verbringen w├╝rdet. Man darf PALACE wohl salopp als verschworene Gemeinschaft betrachten?

Aber sicher! Man kennt seine Kollegen und deren Marotten zur Gen├╝ge. [lacht] Mehr noch, nach so langer Zeit f├╝hlt sich die Band geradezu wie eine Familie an. Unangenehme ├ťberraschungen k├Ânnen dadurch so gut wie nicht mehr passieren.

Darf ich mir PALACE demnach als Band im klassischen Sinne vorstellen, die sich regelm├Ą├čig im Proberaum trifft, um an Songs zu basteln? Oder hat Euch der Zeitgeist l├Ąngst eingeholt und Ihr schickt nur noch mp3s innerhalb der Band hin und her ohne Euch direkt zu begegnen?

Wir treffen uns tats├Ąchlich noch immer sehr oft in unserem Proberaum, wenn m├Âglich sogar zweimal die Woche! Und zwar entweder, um neue Songs zu stricken oder um am Live-Set zu arbeiten. Da sich das allerdings leider nicht immer f├╝r alle Mitglieder arrangieren l├Ą├čt, greifen wir ab und an doch auch auf die Technik zur├╝ck und arbeiten jeder f├╝r sich an neuen Nummern. Die Fertigstellung erfolgt dann aber doch wieder gemeinsam, und so soll es auch bleiben.

Da├č es sich bei PALACE in der Tat um eine Gemeinschaft handelt, konnten Augenzeugen der erw├Ąhnten Tourneereise (die PALACE ├╝brigens mit DOMAIN-Bassist Steven Wussow als Aushilfe am Tieft├Âner bestritten haben - Stefan) miterleben, auf der sich PALACE als wirklich starker Supportact bewiesen haben!

http://www.palace-music.de/

jason@palace-music.de

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Walter Scheurer

PALACE (D, Speyer) im ├ťberblick:
PALACE (D, Speyer) – Demo 1992 (Demo)
PALACE (D, Speyer) – The 7th Steel (Rundling)
PALACE (D, Speyer) – Unsolved Mysteries (Do It Yourself)
PALACE (D, Speyer) – ONLINE EMPIRE 39-"Living Underground"-Artikel
PALACE (D, Speyer) – ONLINE EMPIRE 50-Interview
PALACE (D, Speyer) – ONLINE EMPIRE 51-"Living Underground"-Artikel
PALACE (D, Speyer) – ONLINE EMPIRE 83-Interview
PALACE (D, Speyer) – News vom 19.12.2009
PALACE (D, Speyer) – News vom 18.09.2010
PALACE (D, Speyer) – News vom 15.03.2012
PALACE (D, Speyer) – News vom 12.07.2012
PALACE (D, Speyer) – News vom 20.04.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Jens Freudenberg:
DREADFUL MINDS – Lost My Heart (Do It Yourself)
DREADFUL MINDS – Love, Hate, Lies (Rundling)
DREADFUL MINDS – News vom 18.09.2008
DREADFUL MINDS – News vom 12.06.2011
DREADFUL MINDS – News vom 26.01.2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Jason Mathias:
CREMATORY (D) – Monument (Rundling)
CREMATORY (D) – ONLINE EMPIRE 68-"Living Underground"-Artikel
CREMATORY (D) – News vom 23.02.2016
CREMATORY (D) – News vom 11.10.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Harald "HP" Piller:
SAINTS' ANGER – Danger Metal (Re-Release)
andere Projekte des beteiligten Musikers Harry Reiter:
SAINTS' ANGER – Danger Metal (Re-Release)
┬ę 1989-2020 Underground Empire


Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here