UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 47 → Rubriken-Ăśbersicht → ''Living Underground''-Artikel-Ăśbersicht → RUSH-''Living Underground''-Artikel last update: 12.07.2020, 17:48:54  

RUSH

Frankfurt, Festhalle

29.05.2011

Während die "Time Machine"-Tour von RUSH mittlerweile kurz vor dem Abschluß steht und alle, die diesem Spektakel beigewohnt haben, sich schon mal in Geduld und Vorfreude auf die zugehörige DVD üben dürfen, wollen wir einen Rückblick auf die einzige Deutschlandshow der Tour halten, für die sich die Kanadier ihre erklärte deutsche Lieblingshalle ausgesucht hatten, wo sie auf der "R30"-Tour sogar ihre DVD mitgeschnitten hatten: die Festhalle in Frankfurt.

RUSH-Liveshot 1

Vor recht genau einem Jahr war der gigantische Tourtreck in Albuquerque, New Mexico, gestartet und drei Monate durch die USA und Kanada gezogen, bevor zum Abschluß der ersten Hälfte der Tour noch vier Shows in Südamerika stattfanden. Ende März wurde dann die Zeitmaschine ein zweites Mal angeworfen, um erneut quer durch die USA zu ziehen und dann nach gut einem Monat nach Europa überzusetzen, wobei die Show in Frankfurt den Schlußpunkt in der Alten Welt bedeutete, während es anschließend nochmal für einen Monat quer durch Nordamerika gehen sollte.

RUSH-Liveshot 2

Wie schon am Abend zuvor bei IRON MAIDEN ist die Festhalle bestens gefüllt, wobei man heuer allerdings eingedenk der etwas älteren Zuschauerschaft (obgleich viele Prog-Papis ihre Sprößlinge mitgebracht hatten) den hinteren Teil der Halle mit einer bestuhlten Rampe bestückt hat - schließlich sollen uns über zweieinhalb Stunden Vollbedienung à la RUSH erwarten, die um die komplette Vorführung des Meisterwerks »Moving Pictures« kreisen soll.

RUSH-Liveshot 3

Eröffnet wird die Show mit einem längeren cineastischen Einlage, mit dem RUSH das Tourmotto auf ihre ureigene Weise anhand des Schicksals einer garantiert komplett fiktiven Band namens "RASH" in bewegte Bilder fassen und natürlich sich selbst auf die Schippe nehmen (Geddy Lee mit Monsterschnauzer - zum Brüllen!). Als dann die Lightshow angeworfen wird und das gottgleiche Triumvirat mit ›The Spirit Of Radio‹ die Bretter stürmt, wird erst deutlich, mit wieviel Liebe zum Detail die gesamte Bühne gestaltet worden ist; allein das Drumset von Neil Peart ist eine absolute Augenweide. Optisch stark an die geniale 1960er Verfilmung des Romanklassikers von H. G. Wells "Die Zeitmaschine" angelehnt, hat man in der Tat das Gefühl, im Labor des Wissenschaftlers George zu stehen, der im nächsten Augenblick zu einem Trip in eine andere Zeit aufbricht, heuer allerdings die Gäste seiner Silvesterparty mitnehmen würde.

RUSH-Liveshot 4

Und siehe da - RUSH vollführen bei ihrem zweiten Song tatsächlich eine kleine Manipulation der Zeit: ›Time Stand Still‹. Doch dann bewegt man sich ›Presto‹ voran, um mit ›Stick It Out‹, ›Workin' Them Angels‹, ›Leave That Thing Alone‹, ›Faithless‹, ›BU2B‹, ›Freewill‹ und ›Marathon‹ behende durch den gesamten Zeitraum nach »Moving Pictures« zu streifen, was mit ›Subdivisions‹ abgeschlossen wird, wo es dann tausend Gründe für Glückstränen und Gänsehaut gibt, so sehr geht dieses mittlerweile fast 30 Jahre alte Stück auch heute noch unter die Haut.

RUSH-Liveshot 5

Nach der Pause dürfen dann erneut die Filmstars Lee/Lifeson/Peart ran, während dann die nächsten 40 Minuten von besagtem '81er Album bestimmt werden, was Geddy mit einem lapidaren "That was »Moving Pictures«!" abschließt - so als hätte er gerade ein Tubasolo für die Band "RASH" beendet, nicht aber mit Alex und Neil zusammen für über 10.000 Menschen ein Stück Rockgeschichte zum Leben erweckt.

RUSH-Liveshot 6

Es folgt die neben dem zuvor schon gespielten ›BU2B‹ zweite Vorabauskopplung ›Caravan‹ aus dem noch in Entstehung befindlichen RUSH-Album Nummer 19 »Clockwork Angels«, das in den nächsten Monaten vollendet werden soll, bevor Neil mit seinem ›Love 4 Sale‹-Solo bei allen anwesenden Schlagzeugern für Panikattacken sorgt, die dann mit dem besänftigenden ›Closer To The Heart‹ wieder getröstet werden. Die Kombination aus alt ("Overture" und der anschließende zweite Teil "The Temples Of Syrinx" von ›2112‹) und neu (›Far Cry‹) beendet schließlich die Hauptzeitreise des Abends.

RUSH-Liveshot 7

Für die Zugabe holen RUSH nochmal alles raus, was man aus Instrumenten herausholen kann, und schmettern ›La Villa Strangiato‹ durch die Halle, jenes Stück also, vor dem auch heute noch Weltklassemusiker einen Mordsrespekt haben, bevor dann der ›Working Man‹ und die Eye 2 I-Abrundung der Geschichte um eine kleine Band namens "RASH" und ihre Abenteuer mit der Zeitmaschine den Abend beendet.

RUSH-Liveshot 8

Danke für dieses unvergleichliche Erlebnis und bis zum nächsten Mal, Jungs!


Stefan Glas

Photos: Stefan Glas

RUSH im Ăśberblick:
RUSH – Clockwork Angels (Rundling)
RUSH – Gold (Rundling)
RUSH – Sector 1-3 (Re-Release)
RUSH – Snakes & Arrows (Rundling)
RUSH – Snakes & Arrows Live (Rundling)
RUSH – Time Machine 2011 - Live In Cleveland (Rundling)
RUSH – Vapor Trails Remixed (Re-Release)
RUSH – ONLINE EMPIRE 21-"Living Underground"-Artikel
RUSH – ONLINE EMPIRE 25-"Eye 2 I"-Artikel: »R30«
RUSH – ONLINE EMPIRE 26-Interview
RUSH – ONLINE EMPIRE 33-"Living Underground"-Artikel
RUSH – ONLINE EMPIRE 44-"Eye 2 I"-Artikel: »Beyond The Lighted Stage«
RUSH – ONLINE EMPIRE 47-"Living Underground"-Artikel
RUSH – ONLINE EMPIRE 50-"Eye 2 I"-Artikel: »Time Machine 2011 - Live In Cleveland«
RUSH – ONLINE EMPIRE 64-"Eye 2 I"-Artikel: »Rock In Rio«
RUSH – News vom 11.02.2008
RUSH – News vom 10.02.2009
RUSH – News vom 14.02.2011
RUSH – News vom 08.02.2012
Playlist: RUSH in der Kategorie "All-Time-Faves" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: RUSH in der Kategorie "All-Time-Faves" auf Platz 4 von Holger Andrae
Playlist: RUSH-Album »Caress Of Steel« in "Playboylist Underground Empire 5" auf Platz 4 von Axel Westrich
Playlist: RUSH-Album »Counterparts« in "Jahrescharts Metal Hammer 1993" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: RUSH-Album »Permanent Waves« in "Playboylist Underground Empire 5" auf Platz 4 von Ralf Henn
Playlist: RUSH-Album »Presto« in "Playlist Metal Hammer 11-12/90" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: RUSH-Album »Roll The Bones« in "Cavelist Metal Hammer 01/92" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: RUSH-Album »Roll The Bones« in "Jahrescharts Metal Hammer 1991" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: RUSH-Album »Roll The Bones« in "Playboylist Underground Empire 5" auf Platz 5 von Gerald Mittinger
Playlist: RUSH-Album »Roll The Bones« in "Playboylist Underground Empire 6" auf Platz 2 von Heiko Simonis
Playlist: RUSH-Album »Snakes & Arrows« in "Jahrescharts 2007" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: RUSH-Liveshow Frankfurt, Festhalle 24.04.1992 in "Jahrescharts Metal Hammer 1992" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: RUSH-Liveshow Frankfurt, Festhalle 24.09.2004 in "Jahrescharts 2004" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: RUSH-Liveshow Frankfurt, Festhalle 29.05.2011 in "Jahrescharts 2011" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: RUSH-Liveshow Mannheim, SAP-Arena 21.10.2007 in "Jahrescharts 2007" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: RUSH-Liveshow Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle 19.09.2004 in "Jahrescharts 2004" auf Platz 2 von Stefan Glas
siehe auch: Björn Gelotte und Peter Iwers von IN FLAMES benennen ihr Restaurant in Göteborg nach RUSH-Platte »2112«
siehe auch: Cover der RUSH-Nummer ›Working Man‹ als Titelsong der TV-Serie "Transporter - Die Serie"
siehe auch: Juno-Award fĂĽr RUSH-Doku "Beyond The Lighted Stage"
siehe auch: Musik von RUSH im Film "Halloween"
siehe auch: Musik von RUSH im Film "Small Soldiers"
siehe auch: Musik von RUSH im Film "The Lords Of Salem"
siehe auch: RUSH als Bestandteil der Storyline einer Episode der fĂĽnfzehnten Staffel der TV-Serie "South Park"
siehe auch: RUSH als Bestandteil der Storyline und Musik von RUSH im Film "Adventures Of Power"
siehe auch: RUSH als Weckmelodie fĂĽr NASA-Raumfahrer als Videomitschnitt
siehe auch: RUSH als Weckmelodie fĂĽr NASA-Raumfahrer
siehe auch: RUSH werden mit dem "Governor General's Performing Arts Awards" ausgezeichnet
siehe auch: RUSH-Doku "Beyond The Lighted Stage" fĂĽr den kanadischen Musikpreis nominiert
siehe auch: RUSH-Platte als Requisite im Film "Rock Of Ages"
siehe auch: RUSH-Tributesampler »New World Man«
siehe auch: RUSHs ›Tom Sawyer‹ als Bestandteil der Storyline in einer Episode der sechsten Staffel der TV-Serie "Family Guy"
siehe auch: »Clockwork Angels« dient als Romanvorlage
andere Projekte des beteiligten Musikers Geddy Lee:
Geddy Lee – My Favouite Headache (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Neil Peart:
Neil Peart – News vom 15.10.2005
Neil Peart – News vom 03.08.2011
siehe auch: Neil Peart als Bestandteil der Storyline des Films "Adventures Of Power", der zudem einen Kurzauftritt absolviert
siehe auch: Neil Peart bei David Letterman
siehe auch: Neil Peart verstirbt am 7. Januar 2020
siehe auch: Neil Peart-Smartphone-App kostenlos erhältlich
siehe auch: Neues Buch von Neil Peart angekĂĽndigt
andere Projekte des beteiligten Musikers Alex "Lifeson" Zivojinovich:
siehe auch: Musik von Gowan im Film "Navy Seals"
ROCK AID ARMENIA – News vom 19.10.2010
VICTOR – Victor (Rundling)
siehe auch: Alex Lifeson & Marco Minnemann grĂĽnden neue, noch unbenannte Band
siehe auch: Alex Lifeson als Darsteller im Film "Suck"
siehe auch: Alex Lifeson-Gitarre von GIBSON
© 1989-2020 Underground Empire


UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier