UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 15-16/90 → Rubriken-Übersicht → Special-Übersicht → Soundcheck-Special last update: 05.11.2020, 18:45:40  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  Soundcheck METAL HAMMER/CRASH 15-16/90

Date:  02.07.1990 (created), 20.08.2009 (revisited), 16.03.2017 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Wie Ihr vielleicht wißt, war ich nicht lange Mitglied im METAL HAMMER-Soundcheckteam. Wie ich Jahre spĂ€ter erfuhr, war dies der erste Soundcheck, bei dem sich Unmut an meinen Bewertungen regte. Daß ich "Außenseiter" wie GYPSY KYSS oder WARDANCE mit solch hohen Bewertungen bedachte, wĂ€hrend etablierte Acts oftmals mit deutlich weniger Punkten bedachte, schmeckte wohl nicht jedermann in der Redaktion. Ich kann dennoch auch heute noch mit diesen Noten von damals leben. Einzig bei BLIND GUARDIAN schwankte ich zwischen 5 und 6 Punkten und hĂ€tte damals sollen die höhere Bewertung zĂŒcken. Mittlerweile wĂŒrde ich »Tales From The Twilight World« mit "knapp 7" bewerten. Vielleicht lag diese ZurĂŒckhaltung auch damit zusammen, daß in diesem Monat enorm viele tolle Scheiben erschienen waren, so daß ich heute einigen Bands jeweils einen ZĂ€hler mehr geben wĂŒrde.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

Bei allen METAL HAMMER-Ausgaben, in denen ich am Soundcheck teilnahm, werdet Ihr eine vergleichbar aussehende Seite finden, die Euch zunĂ€chst die notwendigen Fakten erklĂ€rt und anschließend die einzelnen Soundcheckresultate auffĂŒhrt. Außerdem wird diese Tabelle auch von den Übersichtsboxen der betreffenden Bands verlinkt, ebenso wie Ihr Euch von hier aus zu den Übersichtsboxen der Bands klicken könnt, so daß Ihr den maximalen Überblick erhaltet.

Das seinerzeit beim METAL HAMMER verwendete Bewertungssystem sah folgendermaßen aus:

7 6 5 4 3 2 1
absoluter Wahnsinn,
totale Spitzenklasse
sehr gut,
herausragend
gut,
absolut hörenswert
recht annehmbar,
nicht schlecht
zwiespÀltig,
na ja
uninteressant,
Ă€rgerlich
völlig daneben,
Finger weg!

Hier nun die eigentliche Soundchecktabelle, die wir fĂŒr die Onlineversion etwas aufgebohrt haben: In Spalte 1 steht die Platzierung, welche die entsprechende Veröffentlichung erringen konnte. Das nĂ€chste Feld nennt Band und Platte beim Namen, und Spalte Nummero 3 enthĂ€lt die Durchschnittsnote, die sich aus den Bewertungen aller Soundchecker errechnet. In den letzten beiden Spalten befinden sich meine Noten: zunĂ€chst jene, die ich damals gegeben hatte, und dann - wie Ihr das von der Aufbereitung der Reviews in den alten UNDERGROUND EMPIRE-Ausgaben her gewohnt seid - die Zensur, die ich der Platte heute geben wĂŒrde. Sofern in dem ersten dieser beiden KĂ€stchen ein Strich auftaucht, hatte ich die Platte damals nicht bekommen; wenn dann auch noch im letzten ein Strich prangt, ist mir betreffende Scheibe bis heute nicht bekannt. Sofern in der allerersten Spalte ein Strich auftaucht, wurde die Platte letztendlich aus redaktionellen GrĂŒnden aus dem Soundcheck rausgeworfen, was meist daran lag, daß die maximale Anzahl der zur VerfĂŒgung stehenden PlĂ€tze ĂŒberschritten wurde. In einem solchen Fall wurden meist jene Bands, die am schlechtesten abgeschnitten hatten, eliminiert.

Doch nun genug der ErklĂ€rungen - hier sind die nackten Zahlen fĂŒr die aktuelle Ausgabe:

Soundcheck
Metal Hammer 15-16/90
Platz Band – Albumtitel Schnitt Note
gestern
Note
heute
1 ANNIHILATOR – Never, Neverland 5,70 5 6
2 THE AWFUL TRUTH – The Awful Truth 5,60 5 5
3 SUICIDAL TENDENCIES – Lights... Camera... Revolution 5,50 4 4
4 BLIND GUARDIAN – Tales From The Twilight World 5,10 5 6
5 DEMON (GB) – One Helluva Night 5,00 6 6
5 MAGNUM (GB) – Goodnight L.A. 5,00 4 4
7 ANTHEM (J) – No Smoke Without Fire 4,90 4 4
7 MELIAH RAGE – Solitary Solitude 4,90 5 4
9 EXODUS (US, CA) – Impact Is Imminent 4,70 5 4
9 WINGER – In The Heart Of The Young 4,70 3 4
11 THE SLAM (D) – Stuck 4,66 4 4
12 TSUNAMI (US) – Tough Under Fire 4,50 3 3
12 VIXEN (US, MN → CA) – Rev It Up 4,50 4 4
14 POISON (US) – Flesh And Blood 4,44 2 3
15 Ian Gillan – Naked Thunder 4,40 4 4
16 GYPSY KYSS – When Passion Murdered Innocence 4,30 7 7
16 TRIXTER – Trixter 4,30 3 4
16 VIO-LENCE – Oppressing The Masses 4,30 4 5
19 ROSEBUD (D, Berlin) – Rosebud 4,20 3 3
20 IDLE CURE – 2nd Avenue 4,00 3 3
21 HEXENHAUS – The Edge Of Sanity 3,90 4 5
22 RAGE HEART – Beats Again! 3,70 4 4
22 WARDANCE (D) – Heaven Is For Sale 3,70 6 6
24 CIA – In The Red 3,60 5 5
25 ANGKOR WAT – Corpus Christi 3,50 5 5
26 MANILLA ROAD – The Courts Of Chaos 3,00 4 5


Stefan Glas

Soundcheck im Überblick:
Soundcheck – METAL HAMMER/CRASH 9/90-Special
Soundcheck – METAL HAMMER/CRASH 10/90-Special
Soundcheck – METAL HAMMER 11-12/90-Special
Soundcheck – METAL HAMMER 13-14/90-Special
Soundcheck – METAL HAMMER 15-16/90-Special
Soundcheck – METAL HAMMER 17-18/90-Special
Soundcheck – METAL HAMMER 19-20/90-Special
Soundcheck – METAL HAMMER 21-22/90-Special
Soundcheck – METAL HAMMER 02/91-Special
© 1989-2020 Underground Empire


Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier