UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2004 last update: 22.03.2017, 22:29:08  

Titel: News
Dekolinie

*** LEATHERWOLF ***
(31.12.2004)

Tja, dat waret dann auch schon wieder: Jeff Martin ist bei LEATHERWOLF ausgestiegen, so daß die Truppe das neue Jahr mit einer erneuten Sängersuche beginnen darf...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LEATHERWOLF ›››
 

 

*** EDENBRIDGE ***
(29.12.2004)

Während der neue Bassist Frank Bindig seine Feuerprobe bei EDENBRIDGE bestanden hat, steht dies Martin Mayr noch bevor: Gitarrist Andreas Eibler ist nämlich ausgestiegen, und Martin wurde zum Nachfolger erkoren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EDENBRIDGE ›››
 

 

*** FIVE STAR PRISON CELL ***
(27.12.2004)

FIVE STAR PRISON CELL, bei denen der ehemalige FRANKENBOK-Sänger Adam Glynn sowie TENSION-Drummer Marc Whitworth zocken, haben ihr erstes Album »The Complete First Season« komplettiert, das im Februar erscheinen soll. Richtet Euch schon mal auf modernen und zugleich abgedrehten Metal ein...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FIVE STAR PRISON CELL ›››
 

 

*** ROUGH SILK ***
(27.12.2004)

Bei ROUGH SILK haben alle Mucker, nämlich Ralf Schwertner (b), Nils Wunderlich (g) und Herbert Hartmann (d), Ferdy Doernberg den Rücken gekehrt. Doch Ferdy steht schon wieder mit einem neuen Line-up parat: Die beiden A.O.D.-Mucker Mike Mandel (g) und André Hort (b), der zugleich auch der ROUGH SILK-Webmaster ist, haben sich Ferdy angeschlossen. In Thomas Becker schließlich wurde der neue Drummer gefunden. Für die neue Scheibe stehen bereits zwölf Songs.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ROUGH SILK ›››
 

 

*** WINTERSUN ***
(27.12.2004)

Mucker Nummer eins gefunden: Teemu Mäntysaari von IMPERANON ist der neue WINTERSUN-Klampfer!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WINTERSUN ›››
 

 

*** DEVIL LEE ROT ***
(26.12.2004)

Der Teufel von DEVIL LEE ROT läßt uns wissen, daß Mister Demon die Band verlassen hat. Der neue Mann am Tieftöner ist Lenny Blade (BULLET, INCINERATOR, ex-HYPNOSIA).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEVIL LEE ROT ›››
 

 

*** DECAYIN' ***
(26.12.2004)

Die Thrasher DECAYIN' haben ihren zehnten Geburtstag mit zwei Besetzungswechseln gefeiert: Neu an Bord sind nun Bassist Basti und Drummer Lala, wobei es sich bei Letzterem um den Ex-THE COMPANY-Trommler handelt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DECAYIN' ›››
 

 

*** AURORA BOREALIS (US) ***
(26.12.2004)

AURORA BOREALIS - also Ron Vento - haben/hat die Aufnahmen für die fünfte CD gestartet. Dabei wird wie schon zu Anfang der AURORA BOREALIS-Geschichte das Drumming von Tony Laureano stammen. Auf der letzten Platte »Time, Unveiled« hatte noch Tim Yeung die Kessel verdroschen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AURORA BOREALIS (US) ›››
 

 

*** VALE ***
(26.12.2004)

VALE, bei denen sich Ex-RIPPING CORPSE-Basser Dave Bizzigotti, der unlängst auch bei UNKNOWN CURE eingestiegen ist, gerade vergnügt, haben sich von ihrem Drummer, dem ehemaligen DEAD TO FALL-Mann Dan Craig getrennt. Der Rest der Band besteht demzufolge derzeit aus den Gitarristen Shawn Brandon (ex-DISCIPLE 13) und Dan Procengal, während man erst noch nach einem neuen Trommler fahnden muß.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VALE ›››
 

 

*** ARCH NEMESIS ***
(26.12.2004)

Bei den Norwegern ARCH NEMESIS ist mittlerweile eine komplett neue Gitarrenarmada am Start: Im Januar ist Inge "Thorin" Eidsaeter mitten während den laufenden Aufnahmen zur zweiten Platte ausgestiegen. Zur Jahresmitte folgte ihm Kenneth "Motvind" Hansen, da er sich ganz auf DIMENSION F3H konzentrieren wollte. Zeitgleich war auch noch Keyboarder Jesper "Jaz" Thomsen fahnenflüchtig geworden, konnte jedoch zum Zurückkehren bewegt werden. Zwar hat Sänger Niclas "Nesmoht" Thomsen einige der Gitarrenparts auf dem kommenden Album, das den Titel »Of Mind And Fantasy« tragen wird, übernommen, aber nichtsdestotrotz hat die Band nun in Lars Solbakken und Espen Carlsen neue Sechssaitenspezialisten gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ARCH NEMESIS ›››
 

 

*** FINAL BREATH (D, Steinfeld) ***
(23.12.2004)

Die Thrasher FINAL BREATH sind auf der Suche nach einem neuen Klampfer, da Werner "Space" Müller sich zum Ausstieg entschlossen hat. Die "Einstellungsbedingungen" für den Nachfolger findet Ihr auf der Homepage:

http://www.finalbreath.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FINAL BREATH (D, Steinfeld) ›››
 

 

*** MIGHT OF LILITH ***
(23.12.2004)

MIGHT OF LILITH, die melodische Black Metal-Band um Claudio Enzler von SACRIFICIUM, hatten sich unlängst zunächst von Klampfer Ralf Stöcklmayer und dann auch von Drummer Eugen Kolomin getrennt, so daß man nicht nur einen neuen Sechssaitenkitzler sondern auch einen Trommelfellstreichler suchte...

Jetzt hat man beide Probleme auf einen Schlag gelöst: Zu einen ist der ehemalige INNER FEAR-Klampfer Wolfgang Nillies zu MIGHT OF LILITH gestoßen, und außerdem wird LYFTHRASYR-Drummer Matthias Kurth, der in den letzten Wochen als Aushilfe fungiert hatte, auch weiterhin bei MIGHT OF LILITH trommeln.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LYFTHRASYR ›››
 
 

 

*** CRUSADER (B) ***
(23.12.2004)

Die Belgier CRUSADER hat's wohl zerrupft - das ist zumindest die Schlußfolgerung, die die Graphik auf der Homepage der Truppe zuläßt.

Gitarrist Filip Lasseel, Basser Mark Theunssens und Drummer Dries Deturck werden wohl unter dem Namen CRUSADER weitermachen, während Sänger David Walgrave und Gitarrist Joost Vlasschaert eine Truppe namens PSYCHO VIRGINTEEN ins Leben gerufen haben.

Datiert ist das spaltende Ereignis auf September 2004. Berichten zufolge haben CRUSADER auch schon wieder ein neues Line-up, wobei mittlerweile allerdings auch Trommler Dries ausgestiegen ist. Die Neulinge bei CRUSADER sind die beiden Gitarristen Toshiyuki Nagatani und Manu van Poeck sowie Schlagzeuger Bart Schenkel.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CRUSADER (B) ›››
 
 

 

*** Bernie Marsden ***
(23.12.2004)

Bernie Marsden hat sein neues Soloalbum fertig, dessen Arbeitstitel nun zum endgültigen Namen für die Scheibe wurde: »Stacks«. Darauf covert Bernie einige Songs, die ihn beeinflußt haben, aber es wird auch eigene Songs zu hören geben. Mehr Details auf Bernies Homepage:

http://www.berniemarsden.co.uk/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Bernie Marsden ›››
 

 

*** MASS MURDER MACHINE (D) ***
(22.12.2004)

Bereits Ende 2003 hatten MASS MURDER MACHINE eine kryptische Newsmeldung, man würde einen "Organspender" mit - sinngemäß - funtionierenden Nieren und einsatzklaren Stimmbändern suchen, was man durchaus als eine Stellenausschreibung für einen neuen Sänger interpretieren kann. Jetzt spricht die Band auf ihrem Profil bei bochumtotal.de von einer "Neustrukturierung der Band im Januar 2004", ohne jedoch genaue Fakten zu nennen. Da die Webseite der Band momentan nur eine "Update In Progress"-Startseite zeigt, müssen wir also warten, bis wir Fakten zu den "neuen" MASS MURDER MACHINE offeriert bekommen...

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MASS MURDER MACHINE (D) ›››
 

 

*** AMARAN ***
(20.12.2004)

Bei AMARAN fehlt ein weiterer Musiker: Nach Gitarrist Kari Kainulainen ist nun auch Bassist Ronnie Bergerståhl ausgestiegen, da er eine andere Vorstellung über die musikalische Richtung der Band hatte. Doch immerhin ist Drummer Robin Bergh wieder zu AMARAN zurückgekehrt, so daß Pär Hjulström wieder beurlaubt wurde.

Die Schweden suchen nun also einen Gitarristen und einen Bassisten:

contact@amaran.net

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMARAN ›››
 

 

*** BLACKSTONE (F) ***
(20.12.2004)

BLACKSTONE, die Combo um Ex-VULCAIN-Drummer Marc Varez, werden Anfang des neuen Jahres ihr neues Album »Colors Of The Stone« veröffentlichen. Mehr Infos auf der Homepage:

http://www.blackstonerock.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLACKSTONE (F) ›››
 

 

*** BLASTMASTERS ***
(20.12.2004)

Aantar Lee Coates hatte unlängst seinen Ex-UNHOLY GHOST-Kollegen Jerry Mortellaro zu BLASTMASTERS bugsiert - wobei dieser allerdings bestritten hatte, daß er bei der Kapelle eingestiegen sei; es hätte lediglich Gespräche darüber gegeben, daß er den BLASTMASTERS aushelfen könne, er habe aber nie mit der Band gespielt. Wie auch immer - diese Zusammenarbeit, die vielleicht nie eine gewesen war, wurde auf alle Fälle gerade wieder von Seiten der BLASTMASTERS aufgekündigt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLASTMASTERS ›››
 

 

*** WAR CRY ***
(20.12.2004)

Völlig überraschend haben die Chicago-Oldtimer WARCRY auf ihrer frisch eröffneten Seite bei der Online-Community MySpace einen Eintrag mit dem Titel "Recordings" erstellt. Darin ist die Rede von einem neuen Song namens ›Ashes To Ashes‹, den man auch gleich auf der Seite anhören kann. Allerdings haben sich gegenüber vor zwanzig Jahren diverse Veränderungen ergeben: So steuerte Gründungsmitglied Paul Speckmann, der heute bekanntlich in der Tschechei lebt, nur Backing Vocals bei. Außerdem stammt der Eintrag von einem gewissen Vince, bei dem es sich wohl um den neuen Sänger Vincent Fitzgerald handelt müßte und der - wie die Namensgleichheit nahelegen würde - eventuell mit Urgitarrist Marty Fitzgerald, der auch heute noch involviert ist, verwandt sein könnte. Außerdem hat man die Schreibweise des Namens von WARCRY dezent in Richtung WAR CRY verändert und gibt zudem im eigenen MySpace-Profil an, heuer in Los Angeles beheimatet zu sein. Anyway - wir harren einer weiteren "Trilogy Of Terror"...

http://myspace.com/warcry

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WAR CRY ›››
 

 

*** HYPNÖS ***
(19.12.2004)

HYPNÖS haben verkündet, daß bei der Tour mit DEIMOS Icaros von der polnischen Death-Truppe STILLBORN als zweiter Gitarrist fungiert hat. Offiziell gehört dieser Job eigentlich Igor von ROOT.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HYPNÖS ›››
 

 

*** SPHERIC UNIVERSE EXPERIENCE ***
(19.12.2004)

Hoppla, das hat ja nicht gerade lange funktioniert: Guillaume Morero ist schon wieder bei SPHERIC UNIVERSE EXPERIENCE ausgeschieden, und die Franzosen haben Nicolas "Ranko" Muller als neuen Drummer verpflichtet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SPHERIC UNIVERSE EXPERIENCE ›››
 

 

*** NO RETURN ***
(19.12.2004)

Die Franzosen NO RETURN sind endlich wieder fit: Der Abgang von Sänger Zuul im Mai 2003 war nur der Anfang gewesen: So hatte man in Moreno Grosso von CELTIC BLOOD und INHERITANCE schon im September einen neuen Shouter gefunden. Doch dann stieg Drummer Didier le Baron aus, so daß die Drumparts für das kommende Album von Dirk Verbeuren eingespielt wurden. Mittlerweile haben NO RETURN allerdings im ehemaligen KORUM- und FATAL-Drummer Boban einen neuen Schlagmann gefunden. Im November schließlich ist Jiu anstelle von Bassistin Olivia Scemama hinzugekommen, so daß die Band 2005 loslegen möchte, um das anstehende Album zu promoten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NO RETURN ›››
 

 

*** COMMITTEE OF THIRTEEN ***
(19.12.2004)

Marc Rizzo, heutzutage Klampfer bei SOULFLY, früher bei ILL NIÑO, hat mit seinem Soloprojekt COMMITTEE OF THIRTEEN eine Platte veröffentlicht. Ein Teil der Songs auf dieser Platte waren ursprünglich für Marcs Projekt CORETEZ bestimmt gewesen, wo Ex-ILL NIÑO-Percussion-Mann Roger Vasquez die Vocals übernommen hatte. Doch Marc und Roger trennten sich schon bald, so daß der Song auf dem "Texas Chainsaw Massacre"-Soundtrack die einzige Veröffentlichung unter dem Namen CORETEZ bleiben. Doch nun hat Marc besagte fünf Nummern zu COMMITTEE OF THIRTEEN transferiert, wo ein gewisser Mike Viso für den Gesang zuständig ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über COMMITTEE OF THIRTEEN ›››
 

 

*** SERPENT LIGHT ***
(19.12.2004)

Mika Leppänen, unter dem Pseudonym Sadist bei NIFELHEIM zockend, hat sich für sein Projekt SERPENT LIGHT hübsche amerikanische Unterstützung engagiert: Die Sängerin Sheena Khan aus Florida arbeitet gemeinsam mit dem bösen Buben aus Norwegen an einem 8-Song-Demo, von dem man später drei Songs online zum Download zur Verfügung stellen möchte. Für das Drumming ist bei SERPENT LIGHT ein gewisser David Flood zuständig.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SERPENT LIGHT ›››
 

 

*** ADAGIO (F) ***
(19.12.2004)

Die Franzosen ADAGIO haben in dem Brasilianer Gus Monsanto, der 2002 kurzfristig bei OVERDOSE Baß gespielt hatte, ihren neuen Fronter gefunden. In den letzten Wochen war man damit beschäftigt, die neue Verbindung auf Herz und Nieren zu testen, indem man die Vorproduktion von vier Stücken für den neuen Rundling abgehakt hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ADAGIO (F) ›››
 

 

*** LIONSHEART ***
(19.12.2004)

LIONSHEART, die in diesem Jahr ihr Comeback mit »Abyss« feiern konnten, haben zwei Besetzungswechsel zu vermelden: Neu am Baß ist der ehemalige KILLERS-Mann Gavin Cooper und außerdem ist STRANGLEHOLD-Tastenpfleger Pete Bartlett zu LIONSHEART gestoßen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LIONSHEART ›››
 

 

*** REQUIEM (CH, Lachen) ***
(18.12.2004)

Die Schweizer REQUIEM haben sich von ihrem bisherigen Basser, dem Ex-MESSIAH-Mann Patrick Hersche, getrennt und stattdessen den ehemaligen CURARE- und heutigen UPPERCUT-Tieftöner Ralf Winzer die REQUIEM-Berechtigung erteilt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über REQUIEM (CH, Lachen) ›››
 

 

*** MR. BUNGLE ***
(18.12.2004)

Mike Patton hat MR. BUNGLE offiziell..., äh hatten wir das nicht schon mal vor etwa eineinhalb Jahren!?

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MR. BUNGLE ›››
 

 

*** BLOOD OF CHRIST (CDN) ***
(17.12.2004)

Hatte man das letztjährige Album »The Calm Before The Storm« noch in der recht abgespeckten Besetzung Dan Hulse (v, g, k), Jeff Longo (g) und Jason Longo (d) eingespielt, sah es vor etwa zwei Monaten noch etwas bescheidener bei BLOOD OF CHRIST aus, denn Jason legte seine Stick nieder. Doch jetzt sich das verbliebene Ahorn-Death-Duo in Shane LeBanc (b) und Trevor Brook-Allred (d) eine komplette Rhythmusgruppe angelacht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLOOD OF CHRIST (CDN) ›››
 

 

*** Patrick Rondat ***
(17.12.2004)

Patrick Rondat hat eine neue Band um sich geschart, die aus Patrice Guers (b), Manu Martin (k) und Dirk Bruinenberg (d) besteht, mit der er bereits die ersten Liveshows gespielt hat.

Zudem hat Patrick im Oktober mit Jean Michel Jarre zwei Konzerte in Peking gespielt.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Jean Michel Jarre ›››
 
 

 

*** ELIS ***
(16.12.2004)

Neudrummer René Marxer ist schon wieder Geschichte bei ELIS. Die Liechtensteiner Combo hat somit mal wieder Trommelbedarf.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ELIS ›››
 

 

*** WALHALLA (SF) ***
(16.12.2004)

Nachdem etwa vier Jahre lang Funkstille bei den Thrashern WALHALLA geherrscht hatte, hat die Truppe im Herbst die Zeit gefunden, einen neuen Song aufzunehmen, der sich ›The Laughing One‹ nennt. Auf der WALHALLA-Homepage könnt Ihr Euch den Track ziehen:

http://koti.mbnet.fi/lordhell/walhalla.htm

Bei WALHALLA handelt es sich um eine finnische All-Star-Truppe bestehend aus Lord Heikkinen (= Jussi Heikkinen, u.a. von SOULGRIND, g, v), Trooper Latvala (= Roope Latvala, u.a. von CHILDREN OF BODOM, g), Caesar McLaunone (= Tommi Launonen, u.a. von GLOOMY GRIM, b, v) und The Beast (= Ykä (auch bekannt als Agathon), u.a. ex-AIRDASH, d, v).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WALHALLA (SF) ›››
 

 

*** LEVITICUS (S) ***
(15.12.2004)

Die schwedischen Christenmetaller LEVITICUS hatten sich im letzten Jahr zu einem Auftritt beim "Bobfest" wieder zusammengefunden. Daran könnt Ihr nun im heimischen Wohnzimmer teilnehmen, denn die DVD mit diesem Gig ist just erschienen und über den Shop auf der Homepage erhältlich:

http://www.btsstudios.com/leviticus/index.htm

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LEVITICUS (S) ›››
 

 

*** Marion Raven ***
(15.12.2004)

Tststs, Herr Sixx... Immer noch jedem Rock hinterherlaufen, auch wenn er keinen Rock macht, oder wie..? Anyway - ein wenig Unverständnis hat die Meldung ausgelöst, daß der MÖTLEY CRÜE-Basser mit der Künstlerin Marion Raven zusammenarbeitet. Denn: Marion gehörte früher zu dem Popduo M2M und sollte selbst für einen Haarsprayrocker nicht unbedingt standesgemäß sein. Doch die Verbindung ist ganz einfach herzustellen: MÖTLEY CRÜE und Marion haben das selbe Management.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Marion Raven ›››
 

 

*** RITUAL STEEL/TITAN STEELE ***
(15.12.2004)

Die vier ehemaligen RITUAL STEEL-Mucker Sascha "Sir Lord Doom" Maurer (v), Timo Tippmann (g), Torsten Lang (g) und Jesco Wolter (b) haben in Florian Tabbert einen neuen Drummer gefunden und werden unter dem leicht variierten Namen TITAN STEELE weitermachen.

Derweil gedenkt RITUAL STEEL-Drummer Martin Zellmer sich zukünftig die Zeit mit seiner Z-IRON-Combo zu vertreiben. Z-IRON haben gerade in der Besetzung John Cason (v, EXILED), Dean Harder (g), Oliver Zühlke (b) und Martin Zellmer (d) zusammen mit NOT FRAGILE eine Split-EP via HELLION RECORDS veröffentlicht.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RITUAL STEEL ›››
 
››› weitere Artikel über Z-IRON ›››
 
 

 

*** REVENANT (US, NJ) ***
(15.12.2004)

Die Death Metal-REVENANT-Urgesteine, bei denen Ex-HATEPLOW-Basser Tim Scott und INCANTATION-Mann John McEntee zockten, sind sich mit dem spanischen Indie XTREEM MUSIC handelseinig geworden: Derzeit wird gerade nach Material gebuddelt, das dann auf die »The Burning Ground«-Compilation kommen soll. Generell sollen darauf Demos, unveröffentlichte Studioaufnahmen und Outtakes von der aufgelösten Combo versammelt werden. Das gute Stück soll 2005 erscheinen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über REVENANT (US, NJ) ›››
 

 

*** DISBELIEF ***
(15.12.2004)

Die Hessen-Deathster DISBELIEF haben sich von ihrem Gitarristen Jan-Dirk Löffler getrennt und stattdessen einen alten Bekannten aufgetan: Tommy Fritsch, der früher bei DEVASTATE gespielt hatte und auch zu den Gründungsmitgliedern von DISBELIEF zählte, ist wieder zu seiner alten Combo zurückgekehrt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DISBELIEF ›››
 

 

*** YO DIDDLEY ***
(15.12.2004)

YO DIDDLEY, streng genommen die Blues Rock-Inkarnation von LIFE AFTER DEATH, also die beiden ARMORED SAINT-Sandoval-Brüder Phil und Gonzo sowie Jack Emrick und Ray Burke, sind derzeit nicht nur an der Livefront fleißig, sondern liegen auch gerade in den Endzügen einer Demoproduktion, bei der Gonzo als Produzent fungiert hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über YO DIDDLEY ›››
 

 

*** WALTARI ***
(14.12.2004)

WALTARI haben einen neuen Drummer: Ville Vehviläinen. Er entstammt der Band NOWEN. Die Drums auf der kommenden Platte »Blood Sample« hat indes noch Mika Järveläinen eingespielt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WALTARI ›››
 

 

*** NOOSEBOMB ***
(14.12.2004)

NOOSEBOMB ist eine Band, bei der sich die beiden Ex-GRIEF/DISRUPT-Mucker Jeff Hayward (v, g) und Randy Odierno (b) mit Drummer Mike Butkiewicz (BANE OF EXISTENCE) tummeln. Das Trio hat unlängst seinen Erstling »Brain Food For The Braindead« veröffentlicht und nun weitere Songs für eine Splitscheibe mit CWAF aufgenommen:

http://www.noosebomb.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NOOSEBOMB ›››
 

 

*** TYGERS OF PAN TANG ***
(14.12.2004)

TYGERS OF PAN TANG, einstige NWoBHM-Legende und heutige Meister der Selbstverstümmelung, haben sich von ihrem Sänger Richie Wicks getrennt und sich einen Stiefel geleistet: Jacopo Meille von der italienischen Combo MANTRA soll ab sofort wie ein Tyger brüllen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TYGERS OF PAN TANG ›››
 

 

*** INTERFACE ***
(14.12.2004)

Und dann war's auch schon Essig mit MILLENNIUM X: Ex-FATES WARNING-Trommler Steve Zimmerman hat just die Existenz seiner neuen Band INTERFACE bekanntgegeben, die allerdings in Tom Blardo und Brian Doyle zwei MILLENNIUM X-Musiker beheimatet. Doch es scheint so als säße INTERFACE deutlich fester im Sattel: Auf dieser Internetsite

http://www.geocities.com/hgrecording

präsentiert die Band nicht nur ein paar Photos aus dem Studio, sondern auch gleich noch einige Songkostproben. Man darf also hoffen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INTERFACE ›››
 

 

*** SERAPH (D) ***
(13.12.2004)

Michael Kainberger (v, g) und Manuel Inhester (b) sind bei SERAPH ausgeschieden, so daß die Combo aus Freilassing den Manuel Ehrlich (g), der in Frühzeiten bei LACRIMAS PROFUNDERE gewesen war, und Wolfgang Juratsch-Huber (v, b, ex-CHALIZE) flottgemacht hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SERAPH (D) ›››
 

 

*** LEVIATHANE ***
(12.12.2004)

LEVIATHANE sind auf der Suche nach einem Drummer, denn Dave wird die Band Anfang nächsten Jahres aus Termingründen verlassen. Aus diesem Grund hatte Thomas Willareth von ATRITAS neulich schon mal bei LEVIATHANE ausgeholfen.

Interessenten wenden sich an die Band via Homepage:

http://www.leviathane.ch/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LEVIATHANE ›››
 

 

*** COLLAPSE (CDN) ***
(12.12.2004)

Die Kanadier COLLAPSE, die unlängst den Ex-INNER THOUGHT-Mann Dennis Balesdent als zweiten Sänger angeheuert hatten, haben begonnen, die Drumtracks für ihre erste CD (Arbeitstitel: »Destroying By Design«) einzuspielen. Für diesen Job ist mittlerweile der ehemalige Gitarrist und Sänger Shane Forsyth zuständig, der sich des Drumhockers bemächtigt hatte, nachdem Chad Mitchell (der ebenso wie Dennis oder COLLAPSE-Klampfer Jason "Wheat" Mackenzie früher bei SPUR gespielt hatte) die Band verlassen hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über COLLAPSE (CDN) ›››
 

 

*** FACE DOWN HERO ***
(11.12.2004)

Allem Anschein nach haben sich MIND-ASHES aufgelöst, denn Christian Naumann (g) und Carsten Kachelmus (d) haben eine neue Kapelle namens FACE DOWN HERO aus dem Boden gestampft. Selbige wurde in den letzten Tagen durch den Zugang von Basser Gregor und Shouter Nabil vervollständigt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FACE DOWN HERO ›››
 

 

*** FALLEN YGGDRASIL ***
(11.12.2004)

Rhythmusgitarrist Dennis "Denno" Reith, der im Sommer 2002 zusammen mit Basser Suli nach dem Ausstieg von Dierk gekommen war, wird aus zeitlichen Gründen bei FALLEN YGGDRASIL seinen Hut nehmen. Die Death Metal-Formation sucht daher einen neuen Gitarristen. Infos gibt's per E-Mail:

fallen-yggdrasil@gmx.de

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FALLEN YGGDRASIL ›››
 

 

*** DRIVE (SF) ***
(11.12.2004)

Die Finnen DRIVE suchen einen neuen Klampfer, da der bisherige Sechssaitenquäler Euge die Truppe verlassen hat, um sich auf seine andere Band GODSPLAGUE zu focussieren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DRIVE (SF) ›››
 

 

*** GOD'S AN INSECT → ZERO INDUSTRY ***
(10.12.2004)

Nach ABTO, PAINFLOW und GOD'S AN INSECT kommt nun wieder ein neuer Name: Die Combo heißt ab sofort ZERO INDUSTRY und hat auch eine neue Homepage:

http://www.zeroindustry.net/

Außerdem kann man bei MIKSERI einen neuen Song der Combo anhören:

http://www.mikseri.net/zeroindustry

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GOD'S AN INSECT ›››
 
 

 

*** DREAM OBSCENE ***
(09.12.2004)

DAWN OF THE OBSCENE sind Geschichte, doch die drei Mucker Mikael Petersson (v), Fredrik Höglund (b) und Jens Larsen (d) haben sich mit zwei neuen Gitarristen (Ex-THY PRIMORDIAL-Klampfer Nils Nilsson und Fredrik Svensson) zusammengetan und DREAM OBSCENE gegründet - es bleibt also obszön... 2003 entstand auch schon eine Demo-CD namens »Chained In Flames« entstanden, und jetzt endlich hat die Band auch eine Homepage, so daß Ihr Euch mehr Infos an Land ziehen könnt:

http://www.continue.to/obscene

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DREAM OBSCENE ›››
 

 

*** ENSIFERUM ***
(09.12.2004)

Weitere Umbesetzungen im Hause ENSIFERUM: Jukka-Pekka Miettinen hat sich aus persönlichen Gründen abgesetzt und wird noch die nächsten beiden Gigs, die im Dezember anstehen, mit der Band bestreiten. Dann wird Sami Hinkka den Tieftöner bei ENSIFERUM übernehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ENSIFERUM ›››
 

 

*** SKINLAB ***
(09.12.2004)

Mike Roberts, Gitarrist auf dem SKINLAB-Debut »Bound, Gagged And Blindfolded«, und der langjährige Drummer Paul Hopkins, der im Laufe dieses Jahres ausgestiegen war, sind zu SKINLAB zurückgekehrt. Folglich machen SKINLAB entweder mit drei Gitarren weiter oder aber einer der beiden bisherigen Klampfer, Glen Telford oder Steve "Snake" Green, muß bei Steev Esquivels Truppe raus sein. Aber wer weiß das schon...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SKINLAB ›››
 

 

*** BENT → KICKING K8 ***
(09.12.2004)

Etwa zwei Jahre nach seinem Ausstieg bei DIAMOND REXX hat Billy Nychay nun seine neue Band KICKING K8, die bis vor kurzem noch BENT geheißen hatte, "in shape": Die Truppe wird sich in den nächsten Tagen im Studio rumtreiben, um erste Songs aufzunehmen. Laut Absichtserklärung soll die tretende Kati wie eine Kreuzung aus KORN und STAIND mit eingängigen Hooks klingen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BENT ›››
››› weitere Artikel über KICKING K8 ›››
 
 

 

*** Dimebag Darrel  ***
(09.12.2004)

Vor wenigen Stunden erreichte uns eine schockierende Nachricht aus Amerika: Der ehemalige PANTERA- und heutige DAMAGEPLAN-Gitarrist Dimebag Darrel wurde beim DAMAGEPLAN-Konzert, das am 8. Dezember in Columbus, Ohio, stattfand, auf der Bühne erschossen.

Die Band hatte gerade ihre Show begonnen als der Täter auf die Bühne stürmte und Dimebag aus nächster Nähe mehrmals in den Rücken schoß, so daß der Musiker auf der Stelle tot war. Der Täter feuerte danach wahllos in die Menge und tötete außerdem vier Fans, bevor ein Polizist, der bei dem Konzert anwesend war, den Amokschützen niederstreckte.

Dimebag, dessen bürgerlicher Name Darrell Abbott lautete, mußte im Alter von nur 38 Jahren sein Leben lassen, und nichts wird ihn zurückbringen können, doch dieses bestürzende Ereignis sollte die Verantwortlichen in Amerika dazu animieren, über das unverantwortlich liberale Schußwaffengesetz nachzudenken. Doch angesichts der "Handschrift", die US-Präsident George W. Bush bislang an den Tag gelegt hat, steht es gewiß nicht zu erwarten, daß er Anstrengungen unternehmen wird, der mächtigen Waffenlobby Einhalt zu gebieten.

Und so wird weiterhin jeder Amerikaner, der das sechszehnte Lebensjahr erreicht hat, in den Laden um die Ecke gehen und sich eine Knarre kaufen können.Und als Erklärung für Dimebags Tod wird man bestimmt zu der Analyse gelangen, daß seine Musik so aggressiv war, daß er diesen Vorfall gewissermaßen selbst provoziert hat...

Doch Zynismus beiseite: Dimebag - rest in peace.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über "Dimebag" Darrel Abbott  ›››
 

 

*** Bralalalala ***
(08.12.2004)

Ira Black hat sich der Truppe Bralalalala angeschlossen, so daß Mister Bralalalala on stage nicht so allein ist. Auf jeden Fall hat er schon die ersten Shows mit dem leicht skurrilen Herrn in Stöckelschuhen bestritten und ist nicht balla-balla geword..., ach nee, den Gag hatten wir ja schon verbraten...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Bralalalala ›››
 

 

*** NOVEMBERS DOOM ***
(07.12.2004)

NOVEMBERS DOOM und Mike LeGros sind keine Einheit mehr. Während die Chicago-Doomer sich auf Bewerbungen von potentiellen Tiefton-Nachfolgern via E-Mail freuen:

info@novembersdoom.com

wird Mike weiterhin bei DISINTER und NACHTMYSTIUM zocken.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DISINTER (US, IL) ›››
 
 
 

 

*** MACBETH (DDR/D) ***
(07.12.2004)

Besetzungswechsel im Hause MACBETH: Die Literaturfans heißen nun Olli (v), Ralf (g), Martin (g), Hanjo (b) und Mike (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MACBETH (DDR/D) ›››
 

 

*** MÖTLEY CRÜE ***
(07.12.2004)

Obgleich mal schon vor Monaten "offiziell" die Reuniontour bekanntgegeben hatte - und anschließend natürlich wieder die Gerüchteküche mit entsprechenden Dementis angeheizt hatte - haben MÖTLEY CRÜE es jetzt noch offizieller gemacht: Im Rahmen einer Pressekonferenz am 6. Dezember im "Hollywood Palladium" haben sie sowohl das Video zu ihrer neuen Single »If I Die Tomorrow« nebst der kommenden Anthology-CD »Red, White & Crüe« vorgestellt als auch eine ganze Latte Tourdates verraten, unter denen sich auch einige Festivalauftritte in Europa befinden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MÖTLEY CRÜE ›››
 

 

*** SENTINEL (US, TX) ***
(06.12.2004)

Zur Abrundung des SCYTHIAN OATH/SENTINEL-Interviews ist im "Texas Metal Underground" nun das Demo von SENTINEL eingetroffen:

http://www.texasmetalunderground.com/audio_pages/sentinel_audio.htm

Einer der Musiker von SENTINEL war Steve Larsen, der später RETARTED ELF gründete.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SENTINEL (US, TX) ›››
 

 

*** SIGMA (I) ***
(06.12.2004)

Leichte Zerfallserscheinungen bei SIGMA: Im Februar war Gitarrist Max Adams nach 15-jähriger Bandzugehörigkeit ausgestiegen, woraufhin sich die Italiener entschlossen, als Quartett weiterzumachen und sämtliche Gitarrentöne Frank Rider zu überlassen. Doch jetzt hat man enthüllt, daß auch Sänger Anthony Pecere nach der Veröffentlichung von »Win Or Lose« wegen Differenzen musikalischer Art ausgestiegen ist. Doch allem Anschein nach hat man bereits einen Nachfolger gefunden, wobei man sich zu diesem Punkt in der Newsmeldung allerdings noch geheimnisvoll gibt...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SIGMA (I) ›››
 

 

*** ICED HUNTER ***
(06.12.2004)

ICED HUNTER haben ihren Betrieb eingestellt. Aus der Band ist eine neue Combo namens RELIVING SUN hervorgegangen, die allerdings angekündigt hat, einen neuen Stil zu verfolgen.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ICED HUNTER ›››
 
 

 

*** DRYADE ***
(06.12.2004)

DRYADE haben sich von AQULION-Bassistin Sabrina Moïse getrennt und Yann Gallic zum neuen Basser erhoben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DRYADE ›››
 

 

*** FRAGILE HOLLOW ***
(06.12.2004)

FRAGILE HOLLOW hatten nach der Veröffentlichung von »Effete Mind« einige Umbesetzungen zu verzeichnen: So hatte man zwischenzeitlich zwei neue Mitmusiker namens Teo und Markus, die jedoch schon wieder Geschichte sind. Mittlerweile sind nur noch die beiden "Dauerbrenner" Aleksi Ahokas (v, b) und Sami Koikkalainen (g) sowie Fast-genauso-lang-aber-mit-kurzem-Aussetzer-Keyboarderin Tea Dickman an Bord, und die neuen Mitstreiter heißen Harri Petjakko (g) und Olli Wall (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FRAGILE HOLLOW ›››
 

 

*** HEADSHOT (D, Braunschweig) ***
(05.12.2004)

Nach sechs Jahren hat sich Ex-PROTECTOR-Basser Matze Grün bei der Braunschweiger Thrashcombo HEADSHOT verabschiedet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HEADSHOT (D, Braunschweig) ›››
 

 

*** PUNISHMENT (B) ***
(05.12.2004)

Die Belgier PUNISHMENT sind Geschichte. Es gibt lediglich einige Berichte, nach denen sich die Band noch in BAPTISM IN FIRE umbenannt, doch dann recht bald aufgelöst hätte.

Mittlerweile hat Drummer Greg alias Warmachine allerdings eine neue Band namens ALASTHOR gegründet, die gerade ihre Webseite eröffnet hat, so daß Ihr dort einige Infos abgreifen könnt:

http://users.skynet.be/alasthor.blackmetal/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ALASTHOR ›››
 
 
 

 

*** DESTINY (S, Göteborg) ***
(05.12.2004)

LOST HORIZON-Klampfer Fredrik Olsson scheint bei DESTINY nun doch mehr zu werden als eine Verstärkung für Liveshows: Auf jeden Fall wird er auf der nächsten Platte zu hören sein. Dabei handelt es sich um eine Neuaufnahme des '85er Debuts »Beyond All Sense«, die im nächsten Jahr zum 20-jährigen Jubiläum der Platte erscheinen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DESTINY (S, Göteborg) ›››
 

 

*** MARKIZE ***
(04.12.2004)

MOONSTONE-Gitarrist Emilien Vincent hat eine neue Band namens MARKIZE, zu der er im Mai diesen Jahres stieß. Bislang handelte es sich noch um ein Trio, zu dem außerdem Sängerin Alina und Drummer David zählen.

MARKIZE-Newshot

Doch jetzt hat die Combo in Alain Nicolle einen Bassisten gefunden, so daß zum vollständigen Glück nur noch ein zweiter Gitarrist fehlt.

http://www.markize.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MARKIZE ›››
 

 

*** OPALESSENCE ***
(04.12.2004)

OPALESSENCE sind auf der Suche nach neuen Mitmusikern, da Gitarrist Max sich zukünftig lieber eigenen Projekten und seinem Studium widmen möchte. Keyboarder Felix will zukünftig seine ganze Energie in seine Hauptband AGATHODAIMON investieren, so daß OPALESSENCE sich über die Bewerbungen von Flinkfingern auf Saiten und Tasten freuen:

http://www.opalessence.de/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AGATHODAIMON ›››
››› weitere Artikel über OPALESSENCE ›››
 
 

 

*** ORDER OF THE EBON HAND ***
(04.12.2004)

ORDER OF THE EBON HAND, die Combo um Akis Kapranos, Trommler der aufgelösten SEPTIC FLESH, haben einen Deal mit SEASON OF MIST unterschrieben und werden ihre zweite Scheibe »XV: The Devil« im Januar veröffentlichen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ORDER OF THE EBON HAND ›››
 

 

*** BACKMASK ***
(04.12.2004)

Ein gar illustres Grüppchen hat sich bei BACKMASK zusammengefunden: Shane McFee, Sohn des DOOBIE BROTHERS-Gitarristen John McFee, gibt den Klampfer und Sänger, während der unlängst bei DEVILDRIVER gefeuerte Evan Pitts sich um die zweite Gitarre kümmert, und Dan Bellinger, der bei HIRAX die Comeback-EP »Barrage Of Noise« von 2001 eingetrommelt hatte, wird sich den Fellangelegenheiten widmen. Derzeit sucht die Truppe noch nach einem festen Basser, aber auf der Homepage könnt Ihr schon mal in die aktuelle 5-Song-Demo-CD reinlauschen:

http://www.backmask.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BACKMASK ›››
 

 

*** MOONSTONE (I) ***
(04.12.2004)

News über MOONSTONE geistern schon länger durch die Szene, doch jetzt scheint das Projekt des Italieners Matt Filippini konkrete Formen anzunehmen: So hat er gerade den Titel der kommenden CD festgelegt, der »Time To Take A Stand« lauten wird. Außerdem haben sich vor einigen Tagen Paul Shortino und Carmine Appice in die Liste der Gastmusiker eingetragen, die bereits solch' illustre Namen wie Ian Paice, Steve Walsh, Tony Franklin, Eric Bloom, James Christian, Kelly Keeling, Glenn Hughes oder Graham Bonnet beherbergt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MOONSTONE (I) ›››
 

 

*** SPINAL CORD ***
(03.12.2004)

Marcin "Novy" Nowak, Basser von VADER, hat sich in letzter Zeit seinem Seitenprojekt SPINAL CORD gewidmet, so daß die zweite Platte »Stigmata Of Life« in den Startlöchern steht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SPINAL CORD ›››
 

 

*** Michael Bruce ***
(03.12.2004)

Michael Bruce, Urgitarrist der Band von Alice Cooper und Verfasser von Songs wie ›I'm Eighteen‹, ›No More Mr. Nice Guy‹ und ›School's Out‹, bastelt gerade an einem neuen Soloalbum. Mehr Infos auf Michaels Webseite:

http://www.michaelbruce.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Michael Bruce ›››
 

 

*** ASTARTE SYRIACA ***
(02.12.2004)

Die Italo-Progs ASTARTE SYRIACA haben mittlerweile ihre komplette Rhythmusmannschaft erneuert: Im Januar kam Gabriele Valerio von THEATRES DES VAMPIRES, und im Oktober hat sich Ex-AURION-Basser Alfonso Pascarella ASTARTE SYRIACA angeschlossen.

THEATRES DES VAMPIRES haben übrigens unlängst in Alessandro "Lord Vampyr" Nunziati ihr letztes Gründungsmitglied eingebüßt.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ASTARTE SYRIACA ›››
 
 

 

*** SQUAD 21 ***
(02.12.2004)

GRIP INC. sind wohl nicht rührig genug - kein Wunder, bei gerade mal vier Alben in fast zehn Jahren... - so daß Gus Chambers sich nun ein Seitenprojekt gönnt: SQUAD 21. Zudem verfolgt er mit dieser Kapelle ein ganz andere, nämlich sehr punkrockige Linie. Davon könnt Ihr Euch anhand der gerade erschienen »Skullduggery«-Scheibe überzeugen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SQUAD 21 ›››
 

 

*** CELLOUT ***
(02.12.2004)

Stuhltausch bei den Schweden CELLOUT: Sie haben den Drumhocker, den bis dato Robin Bergh von AMARAN innehatte, an Ex-FATAL SMILE-Drummer Robin Lagerqvist abgegeben. Weitertrommeln, meine Herren!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CELLOUT ›››
 

 

*** TWISTED TOWER DIRE ***
(02.12.2004)

Die Beförderung von Tony Taylor zum BALLISTIC-Sänger hat seine ursprüngliche Band TWISTED TOWER DIRE keineswegs ausgebremst, sondern die Truppe hat sich im Studio eingefunden, um ihr viertes Album einzuspielen, das höchstwahrscheinlich den Titel »Netherworlds« tragen wird. Außerdem soll der Song ›Starshine‹ als 12"-Vinyl-Maxi ausgekoppelt werden. Ein episches 2005 scheint also gesichert zu sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TWISTED TOWER DIRE ›››
 

 

*** ATERIAL ***
(30.11.2004)

Die Hannoveraner Combo ATERIAL hat in Thorsten Dölle einen neuen Basser gefunden. Auf der aktuellen CD »War Machinery« hatte noch Marcus Husemann den Baß bedient.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ATERIAL ›››
 

 

*** SPELLSINGER ***
(30.11.2004)

Nachdem SPELLSINGER im Frühjahr Connie Andreszka und Franziska Hennig eingebüßt hatten, hat sich die Truppe jetzt wohl aufgelöst. Anders kann man das Bild von einem leicht umfunktionierten Stillen Örtchen sowie den Satz "This is the end of the show ... good night!" auf der Homepage wohl nicht interpretieren...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SPELLSINGER ›››
 

 

*** LACK OF FAITH ***
(30.11.2004)

LACK OF FAITH, die Ursprungscombo des neuen STEEL ATTACK-Sängers Ronny Hemlin, haben erfolgreich mit einem neuen Drummer namens David Lindkvist geprobt, so daß der bisherige Schlagmann Tony Elfving nun wohl zum alten Eisen zählt...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LACK OF FAITH ›››
 

 

*** THE BONDAGE CORPORATION ***
(30.11.2004)

Neben RAUNCHY hat Klampfer Lars Christensen auch noch ein R'n'R-Projekt namens THE BONDAGE CORPORATION - äääh, gab's da nicht schon mal so 'n Projekt namens THE SOUTHERN BONDAGE CORP., bei dem sich diverse WITHERING SURFACE-Mucker verlustierten..? Anyway - des Larsens Truppe hat gerade ein paar Songs auf Band gestanzt und prompt auf die Homepage hochgeladen. Bißchen Bondage gefällig? Okay:

http://www.bondagecorp.tk/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE BONDAGE CORPORATION ›››
 

 

*** CRUSADE (US) ***
(30.11.2004)

Die New Yorker Combo CRUSADE hat sich mit neuen Männern verstärkt. Zu Ex-SUBZERO- und BREAKDOWN-Sänger Lawrence Susi und Gitarrist John Troy ist die ehemalige EVENTIDE-Rhythmuseinheit Jon Boucher (b) und Anthony Realbuto (d) gestoßen. Der nächste Kreuzzug führt die Truppe zu den Arbeiten an einem neuen Demo, mit dem man dann einen Deal ergattern möchte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CRUSADE (US) ›››
 

 

*** GURD ***
(29.11.2004)

Die Schweizer GURD haben einen neuen Gitarristen namens Pat, der bereits bei Bands wie ACID, CRIONICS und EVEREVE gespielt haben soll. Außerdem ist die Truppe um Urgestein V.O. Pulver damit beschäftigt, die Liveaufnahmen vom Konzert zum zehnjährigen Jubiläum am 1. Mai diesen Jahres im "Z7" in Pratteln in veröffentlichungsreife Form zu bringen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GURD ›››
 

 

*** THUNDERBUCKET ***
(28.11.2004)

Der ehemalige HAVEN-Mann Kevin Ayers hat inzwischen mit seinem Ex-EXODUS A.D.-Kollegen John Tidwell eine neue Band namens THUNDERBUCKET. Diese haben gerade ihr Demo aufbereitet, so daß die Songs als Bonusmaterial beim Re-Release des HAVEN-Albums »Age Of Darkness« fungieren können. Die Scheibe soll voraussichtlich im Dezember erscheinen.

Zudem arbeitet das Duo, das beim Aufmöbeln besagter Demotracks übrigens die Hilfe von Ex-HAVEN-Leadgitarrist Carlos Cintron erhalten hatte, an neuem Material.

Doch damit nicht genug, denn Kevin bastelt auch an der DREAMS & VISIONS-Unplugged-CD herum, zu der er nun wohl eine Rhythmusarbeit hinzufügt, während die originalen Gesangs- und Gitarrenspuren unberührt bleiben sollen. DREAMS & VISIONS war jene Band, die Kevin nach der Auflösung von HAVEN im Jahr 1995 gegründet und bei der auch besagter Carlos Cintron mitgemischt hatte.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DREAMS & VISIONS ›››
 
 

 

*** SCARLET ROSE (D, Mannheim) ***
(28.11.2004)

SCARLET ROSE sind mal wieder auf Musikersuche: Diesmal ist die Rhythmusgruppe, Basser Andy und Drummer Edgar, ausgestiegen, so daß die Restmusiker, Anne (v), Frank (b), Coco (k) und Roberto (k) auf neue Mitmusiker erpicht sind:

office@scarletrose.de

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SCARLET ROSE (D, Mannheim) ›››
 

 

*** DEATH DESTRUCTION ***
(28.11.2004)

DEATH DESTRUCTION ist ein Projekt der beiden EVERGREY-Mucker Henrik Danhage (g) und Jonas Ekdahl (d). Sie haben sich jetzt mit Ex-HAMMERFALL-Basser Fredrik Larsson und einem Sänger namens Jimmy zusammengetan. Auf ihrer provisorischen Webseite kann man ein paar Songs anhören, die so gar nicht nach EVERGREY klingen:

http://www.beyondearcandy.com/deathdestruction.htm

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEATH DESTRUCTION ›››
 

 

*** D.O.T.A.C. ***
(27.11.2004)

Die in Manawa, Wisconsin, gegründeten, heute aber in Chicago, Ilinois, lebenden Deathies D.O.T.A.C. haben sich von ihrer Rhythmusmannschaft getrennt: Bassist Dino Ramirez (auch bei DISINTER) und Drummer Jim Deabenderfer sind ausgestiegen, und bislang hat sich lediglich in Dave Kinkade ein neuer Schlagzeuger eingefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über D.O.T.A.C. ›››
 

 

*** DOWN TILL DAWN ***
(27.11.2004)

DOWN TILL DAWN, bei denen in Gestalt von Isaac Delahaye (g) und Ariën van Weesenbeek (d) gleich zwei GOD DETHRONED-Mucker zocken, haben ihre erste Demo-CD fertiggestellt. Momentan versucht man noch, ein schickes Cover zu basteln, um dann seine Künste auf Fans und Plattenfirmen loslassen zu können.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DOWN TILL DAWN ›››
 

 

*** BURDEN OF GRIEF ***
(27.11.2004)

Die Blackies BURDEN OF GRIEF haben sich von ihrem Drummer Carsten Schmerer, der früher bei DARK BREED getrommelt hatte, getrennt. Carsten wird der Band allerdings noch zur Verfügung stehen, bis ein neuer Drummer gefunden und eingearbeitet ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BURDEN OF GRIEF ›››
 

 

*** GALADRIEL (SK) ***
(26.11.2004)

Bei den slowakischen Line-up-Wechselkönigen GALADRIEL war mal wieder das alte Spiel angesagt. Da sich seit der letzten Platte, »From Ashes & Dust« von 2002, sowohl Sängerin Sona "Witch" Kozakova, als auch Tastendrücker L'ubomir J.S.K. Kozak und Trommler Dr. Victor verabschiedet hatten, wurde die neue Platte »World Under World« von den bisherigen Mitgliedern Dodo Datel (v, b) und Tomax Gabris (g) mit den Neulingen Matus Hanus (g) und Lukash Shushka (d) sowie einer ganzen Latte von Gastmusikern aufgenommen.

In den letzten Monaten waren dann zunächst Ian Porkert (b), Andrej Kutis (k, CASTAWAY) und Pyros (d, ex-ORKRIST) bei GALADRIEL hinzugekommen, doch jetzt waren weitere Veränderungen angesagt: Gitarrist Tomax Gabris ist zusammen mit Neubasser Ian ausgestiegen, und Drummer Pyros hat beschlossen, einen Schlußstrich unter seine Musikerlaufbahn zu ziehen. Dafür ist Sängerin Sona zurückgekehrt und hat auch gleich wieder ihren Bruder J.S.K. für die Tastenarbeit mitgebracht. In Hoyas schließlich haben GALADRIEL einen neuen Drummer gefunden, so daß man demnächst wieder die Bühnen unsicher machen möchte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GALADRIEL (SK) ›››
 

 

*** PLACE OF SKULLS ***
(26.11.2004)

Bei PLACE OF SKULLS, die als wahrlich "wechselfreudige" Band alle paar Tage in unseren News auftauchen, brauchen wir keine ausschmückende Worte mehr, sondern können Euch einfach die Fakten um die Ohren klatschen: Drummer Tim Tomaselli, der im August ausgestiegen war, ist zur Band zurückgekehrt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PLACE OF SKULLS ›››
 

 

*** DUNGEON (AUS) ***
(26.11.2004)

Die Australier DUNGEON stehen nur zur Hälfte unter dem Einfluß der höllischen Methode: Nachdem nämlich Drummer Steve "Stevo" Moore (ex-ADDICTIVE) im August ausgestiegen war, wurde er durch Grahame Goode von den aufgelösten INFERNAL METHOD ersetzt. Nun ist auch dessen ehemaliger Kollege Pete Peric hinzugekommen, so daß die neue DUNGEON-Rhythmusgruppe komplett aus dem Hause INFERNAL METHOD stammt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DUNGEON (AUS) ›››
 

 

*** BEYOND TWILIGHT ***
(25.11.2004)

Nachdem die Zusammenarbeit mit SYMPHONY X-Sänger Russell Allen nicht geklappt hat, haben sich die Dänen BEYOND TWILIGHT für Kelly Sundown Carpenter von der texanischen Kapelle OUTWORLD entschieden. Das Album, das man nun gemeinsam verwirklichen wird, soll den Titel »Section X« tragen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BEYOND TWILIGHT ›››
 

 

*** AMOK (N) ***
(25.11.2004)

Die Norweger AMOK basteln an ihrem Erstling, der den reichlich behämmerten Titel »Urinal Graveyard« tragen wird. Anyway - Chef der Truppe ist Radomir "Radek" Nemec alias Lava von AETERNUS und TAAKE. Zuvor hatten die beiden DEATHCON-Musiker Stanley und Tormod Haraldson alias Mord (auch bei TAAKE) zu AMOK gezählt, doch seit dem letzten Jahr umgibt sich Radomir, Radek oder Lava - ganz wie Ihr wollt... - mit Necrocum (v, ABORYM, bei der italienischen Combo allerdings unter dem Pseudonym "Der kleine Prinz", ääääh, ich meine natürlich "Prime Evil"!) und Ex-IMMORTAL-Basser Stian "Iscariah" Smorholm. Anfang 2005 sollen wir den AMOK-Lauf offeriert bekommen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMOK (N) ›››
 

 

*** EXHUMED (US, CA, San Jose) ***
(25.11.2004)

EXHUMED haben sich jenseits der Grenzen ihres Heimatlandes umgesehen, um einen Nachfolger für ihren ausgestiegenen Drummer Col Jones zu finden: Der Kanadier Matt Connell (ex-FUCK THE FACTS, -EXPERIMENT IN TERROR, -RECONDITE) hat ab sofort die Ehre, mit dem DURACELL-Hasen um die Wette zu tackern.

Desweiteren ist Leon del Muerte offiziell als Basser zur Band gestoßen: Leon hatte bereits zwischen 1996 und '97 bei EXHUMED geklampft und war in letzter Zeit als Tourbasser mit der Truppe unterwegs gewesen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EXHUMED (US, CA, San Jose) ›››
 

 

*** ROSEWATER (US) ***
(25.11.2004)

Anscheinend ist's Essig mit dem Engagement bei DAVID SHAKLE GROUP, denn Kyle Michaels hat gerade ein neues Projekt namens ROSEWATER ins Leben gerufen. Die Partner an seiner Seite sind Gitarrist Rex Carroll (FIERCE HEART, WHITECROSS) und Schlagzeuger Mike Terrana.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ROSEWATER (US) ›››
 

 

*** AMBOOG-A-LARD ***
(24.11.2004)

Erinnert Ihr Euch noch an die Band mit dem seltsamen Namen AMBOOG-A-LARD? Bei dieser großartigen Power/Prog/Thrash-Formation verdiente sich ein gewisser Jeordie White seine ersten Sporen, der später unter dem Namen Twiggy Ramirez bei Schwachmat Marilyn Manson eine gewisse Bekanntheit erlangen sollte und mittlerweile auf eigenen Füßen bei den verschiedensten Projekt sein musikalisches Glück sucht.

Jeordies ehemaliger AMBOOG-A-LARD-Kollege Barry Alpert, der zwischen 1987 und '92 für den Baß zuständig war, während Jeordie diese Stelle nach Barrys Ausstieg übernahm, hat nun eine CD mit AMBOOG-A-LARD-Demosongs und einem Livevideo zusammengestellt, die Ihr unter folgender URL erwerben könnt:

http://www.cafepress.com/bda1106

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMBOOG-A-LARD ›››
 

 

*** DISTANT THUNDER ***
(23.11.2004)

Der "Keep It True"-Auftritt muß James Rivera wohl inspiriert haben: So hat er mit DISTANT THUNDER schon eine weitere Show unter dem Namen HELSTAR gespielt - was eine völlig sinnige Maßnahme ist, wie wir schon im zugehörigen Review zum DISTANT THUNDER-Debut angerissen hatten. Außerdem ist nun eine Europatour von HELSTAR in der Mache, und James hat zudem verraten, daß es auch ein neues HELSTAR-Album geben werde. Allerdings will James auch DISTANT THUNDER am Leben erhalten und mit dieser Combo eine neue Platte anstreben. Viel Arbeit also für den stimmgewaltigen Mann und viel neue Mucke, auf die wir uns freuen können.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DISTANT THUNDER ›››
››› weitere Artikel über HELSTAR ›››
 
 

 

*** PLATENS ***
(23.11.2004)

Nicht lange rumgefackelt hat Ex-THY MAJESTIE-Sänger Dario Grillo: Vor etwa einem Jahr bei den Majestäten ausgestiegen, hat er schon seine neue Formation PLATENS am Start, mit denen er angeblich dem Melodic Rock frönt. Der Deal mit FRONTIERS steht schon längst, so daß die Scheibe in wenigen Tagen erscheinen wird. Wer aber jetzt schon neugierig ist, kann auf der Homepage Infos und Audioclips abgreifen:

http://www.platens-opera.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PLATENS ›››
 

 

*** AMPT ***
(23.11.2004)

Bei AMPT zocken Sid Wilson, auch als DJ Starscream von SLIPKNOT bekannt, und BIOHAZARD-Sechssaiter Scott Roberts zusammen. Wer wissen möchte, wie diese Kombination klingt, kann auf der Homepage der Band einige Songs - inklusive einer Coverversion von SLAYERs ›Raining Blood‹ - anhören:

http://www.amptup.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMPT ›››
 

 

*** Tim Ripper Owens ***
(23.11.2004)

Während bei ICED EARTH wegen der Rückenbeschwerden von Jon Schaffer eine Pause angesagt ist, hatte Tim "Ripper" Owens genug Zeit, sich um seine eigene Baustelle zu kümmern: Er hat Rohversionen seiner ersten Solostücke aufgenommen, die alsbald im "Morrisound"-Studio gemischt werden sollen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Tim Ripper Owens ›››
 

 

*** MENTORS ***
(23.11.2004)

Die MENTORS wollen allen Ernstes weitermachen: Gitarrist Sickie Wifebeater und Basser Dr. Heathen Scum haben in Gestalt von Sänger El Rapo, Rhythmusklampfer Sickie J. und Drummer Moosedick neue Musiker gefunden und wollen uns mit einer neuen Platte ärgern. Packen wir also schon mal Axt und Henkerskapuze aus...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MENTORS ›››
 

 

*** DEATHBOUND ***
(23.11.2004)

Die Finnkrachmaten DEATHBOUND um THE DUSKFALL-Sänger Kai Jaakola und die beiden aktuellen ...AND OCEANS-Mucker Petri "Pete" Seikkula (g) und Sami Latva (d), haben angefangen, ihr zweites Album aufzunehmen, das den Arbeitstitel »Syringe - Death And Addictions« trägt und Anfang 2005 erscheinen soll. Komplettiert wird die Band durch ROTTEN SOUND-Mucker Mika "Q" Aalto, der auf dem DEATHBOUND-Erstling »To Cure The Sane With Insanity« noch getrommelt hatte, dann ausgestiegen war, nun aber als Basser zur Band zurückgekehrt ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEATHBOUND ›››
 

 

*** AMARAN ***
(23.11.2004)

Aua, das klingt nicht gerade mutmachend: AMARAN-Mainman Kari Kainulainen hat seinen Ausstieg verkündet, um sich zukünftig auf sein Projekt SIBLIANCE zu konzentrieren.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMARAN ›››
››› weitere Artikel über SIBLIANCE ›››
 
 

 

*** PETER DOLVING BAND → BRING THE WAR HOME ***
(22.11.2004)

Peter Dolving hat unseren METAL RULES-Kollegen verraten, daß er seine PETER DOLVING BAND ein wenig transformiert hat: Die Truppe heißt nun BRING THE WAR HOME und Peter ist gerade damit beschäftigt, den Gesang für das anstehende Album zu komplettieren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BRING THE WAR HOME ›››
 
 

 

*** TIGERTAILZ vs. TIGERTAILZ ***
(22.11.2004)

Okay, das ist nicht ohne eine gewisse Komik: Als ob TIGERTAILZ an sich nicht schon übel genug wären, haben wir die Band jetzt auch noch in doppelter Ausführung - und zwar ohne daß wir schielen müßten...

Über die ersten TIGERTAILZ, die nach einigen Umbesetzungen nun aus Steevi Jaimz (v), Darayus Kaye (g, ex-TATTOOED LOVE BOYS), Marcus Thurston (g, ex-SIAM), Greg Russell (b, ex-WRAITH), der auch schon als Russ Richards agiert hat und früher bei der steinalten Nottinghamer Band DEUCE gespielt hatte, und Ace Finchum (d) bestehen, hatten wir unlängst schon berichtet. Jetzt rückt allerdings eine zweite Formation an, die ebenfalls Anspruch auf den Bandnamen TIGERTAILZ erhebt: Sie besteht aus Kim Hooker (v, ehemals als Basser bei RANKELSON), Jay Pepper (g), Pepsi Tate (b) und Mic Hourihan (d, von den Todesmetallern DESECRATION).

Somit sind bei beiden TIGERTAILZ jeweils zwei "echte" Tigerschwänze dabei: Steevi Jaimz und Ace Finchum im einen beziehungsweise Jay Pepper (g) und Pepsi Tate (b) im anderen Fall. Na, das kann ja heiter werden...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TIGERTAILZ ›››
 
 

 

*** AURA NOIR ***
(21.11.2004)

Die norwegischen Schwarzthrasher AURA NOIR stiften Euch zwei Songs von ihrem aktuellen Scheibchen »The Merciless«. Geht einfach auf die Homepage der Band und dort werdet Ihr ›Hell's Fire‹ und ›Black Deluge Night‹ finden:

http://www.auranoir.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AURA NOIR ›››
 

 

*** MAYHEM (N) ***
(21.11.2004)

Gerüchte geistern schon länger durch die Szene - höchste Zeit also für die Band, Tatsache zu schaffen: Das haben MAYHEM nun getan, indem sie bestätigt haben, daß der langjährige Frontmann Maniac aus privaten Gründen die Band verlassen hat, und die Norwegen-Holzer ihn durch Attila Csihar ersetzt haben, der bereits 1993 auf der »De Mysteriis Dom Sathanas«-Platte bei MAYHEM gebellt hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MAYHEM (N) ›››
 

 

*** DOWNSTROKE ***
(20.11.2004)

DOWNSTROKE haben Björn Gerschermann als neuen Drummer verpflichtet. Demnächst soll es auf der Homepage neue Photos geben:

http://www.downstroke.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DOWNSTROKE ›››
 

 

*** MEGAHERZ ***
(20.11.2004)

MEGAHERZ hoffen, daß sie den Kopf aus der Schlinge ziehen können: Nach dem Ausstieg von Sänger Alexx Wesselsky im Oktober 2002, der mittlerweile mit EISBRECHER durch die Meere schippert, steckte die Münchner Kapelle arg in der Bredouille. Doch mittlerweile hat man in Mathias "Jablonski" Elsholz einen neuen Fronter verpflichtet, die auf der neuen Platte zu hören sein wird, die unter dem schlichten Titel »5« Anfang Dezember erscheinen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MEGAHERZ ›››
 

 

*** MERIDIAM ***
(19.11.2004)

Dezente Probleme haben die Spanier MERIDIAM, denn Sänger José Acero ist ausgestiegen. Zudem haben sich in den letzten Monaten zwei weitere Veränderungen bei der Combo aus Pamplona ergeben: Bereits 2003 war Gitarrist Fran González ausgestiegen, für den dann Adrián Villejo gekommen war. Außerdem haben sich MERIDIAM mittlerweile in Gorka Elso einen Keyboarder an Land gezogen; die Tastenarbeit hatte bis zu diesem Zeitpunkt eben jener nun ausgestiegene José Acero übernommen gehabt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MERIDIAM ›››
 

 

*** GUARDIAN (US, CA) ***
(19.11.2004)

Die White Metaller GUARDIAN haben geflüstert, daß die Zeichen darauf hindeuten, daß die Truppe 2005 wieder aktiv wird. Zwar hatten GUARDIAN in den letzten Jahren hier und da immer mal wieder eine Liveshow eingelegt, doch jetzt soll es mehr geben: So will man ein paar neue Songs aufnehmen, um sie einer geplanten Best Of-CD hinzuzufügen. Außerdem will die Band nach der Veröffentlichung dieser CD auf Tour gehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GUARDIAN (US, CA) ›››
 

 

*** ENTER MY SILENCE ***
(19.11.2004)

ENTER MY SILENCE haben sich von ihrem Sänger Mikko Kotamäki getrennt, da dieser von seiner anderen Band SWALLOW THE SUN genügend auf Trab gehalten wird. Daher werden ENTER MY SILENCE mit Mika Lisitzin als Sänger weitermachen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ENTER MY SILENCE ›››
 

 

*** EUPHROSYNE → SOULCAGE (SF) ***
(19.11.2004)

EUPHROSYNE, bei denen Aleksi Parviainen, der Bruder von SINERGY- und WALTARI-Drummer Janne, singt, haben sich zu einem etwas einfacher auszusprechenden Bandname durchgerungen: Die Finnen heißen ab sofort SOULCAGE.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EUPHROSYNE ›››
 
 

 

*** TORTURE WHEEL ***
(19.11.2004)

E.M. Hearst hat sein Ein-Mann-Projekt TORTURE WHEEL bei der finnischen Firma FIREBOX plaziert, die die EP »Crushed Under...« im Januar 2005 veröffentlichen wollen. Darauf sollen sich die drei Songs von der 2003 erschienenen Splitscheibe mit UNCERTAINTY PRINCIPLE plus ein unveröffentlichter Track befinden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TORTURE WHEEL ›››
 

 

*** DYSRHYTHMIA ***
(18.11.2004)

DYSRHYTHMIA, die Band um Gitarrist Kevin Hufnagel, der vor Urzeiten ein Kurzstelldichein bei WHILE HEAVEN WEPT gegeben hatte, haben BEHOLD... THE ARCTOPUS-Tieftöner Colin Marston zum Nachfolger ihres bisherigen Bassisten Clayton Ingerson erkoren. Das Trio wird von Drummer Jeff Eber komplettiert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DYSRHYTHMIA ›››
 

 

*** WAYSTED ***
(18.11.2004)

Paul Chapman hat sich bei den reformierten WAYSTED verabschiedet, da es mit Sänger Fin ein paar Meinungsverschiedenheiten gab. Pauls Nachfolger heißt Chris George. WAYSTED werden folglich mit nur einem UFOisten, nämlich Pete Way, weitermachen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WAYSTED ›››
 

 

*** BOLT THROWER ***
(18.11.2004)

Nachdem Sänger Dave Ingram vor etwa zwei Monaten ausgestiegen war, ist es den Briten BOLT THROWER gelungen, ihre ehemalige Frontramme Karl Willetts wieder in vorderste Schußlinie zu stellen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BOLT THROWER ›››
 

 

*** ASTAROTH (US, FL) ***
(17.11.2004)

Die Florida-Kapelle ASTAROTH ist wieder aktiv und arbeitet an einem neuen Album, das den Titel »Hell« tragen soll. Das Line-up scheint derzeit aus Ken Clarck (v), Demian Heftel (g), Larry Sapp (b) und Doug Spears (d) zu bestehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ASTAROTH (US, FL) ›››
 

 

*** Robert Heaton  ***
(17.11.2004)

Der ehemalige NEW MODEL ARMY-Drummer Rob Heaton ist am 4. November verstorben. Rob hatte die Band 1998 nach einem Hirntumor-OP verlassen. Unlängst war nun Bauchspeicheldrüsenkrebs bei Rob diagnostiziert worden, dem er nun erlag.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Robert "Rob" Heaton  ›››
 

 

*** AVIDOST ***
(17.11.2004)

Verdammt schade: Jennifer Gore hat aus beruflichen und zeitlichen Gründen ihre Schicht bei AVIDOST beendet. Welche Konsequenzen dies für das Debut »Of Greatness Or Madness« hat, an dem die Band in letzter Zeit mit Produzent Neil Kernon gearbeitet hat, ist derzeit natürlich offen. Doch die verbleibenden Musiker, Michael Kosciuk (g), Steve Spacucello (g), Adam Schifler (b) und Matt "Xaphar" Block (d) haben in Josh Taugner einen neuen Sänger gefunden, allerdings suchen sie immer noch nach dem weiblichen Gegenstück zu Josh.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AVIDOST ›››
 

 

*** DESPAIR (D) ***
(17.11.2004)

DESPAIR leben wieder: Robert Kampf, Sänger auf dem ersten DESPAIR-Album und Gründer von CENTURY MEDIA RECORDS, Gitarrist Waldemar Sorychta, Produzent und GRIP INC.-Member, sowie Drummer Markus Freiwald, später bei VOODOOCULT, haben die Köpfe zusammengesteckt und wollen bis zum nächsten Sommer oder Herbst ein neues DESPAIR-Album fertigstellen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DESPAIR (D) ›››
 

 

*** DOUBLE DIAMOND ***
(16.11.2004)

DOUBLE DIAMOND-Drummer Bart Schenkel hatte im September einen schweren Unfall, und da der Heilungsprozeß eine lange Zeit in Anspruch nehmen wird, hat sich die Truppe entschlossen, mit Aushilfsdrummer Wouter Debonnet weiterzumachen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DOUBLE DIAMOND ›››
 

 

*** MICHAEL SCHENKER GROUP ***
(16.11.2004)

Die MICHAEL SCHENKER GROUP hat einen alten neuen Sänger: Leif Sundin (GREAT KING RAT oder auch John Norum) hat wieder die Stelle übernommen, die in letzter Zeit Chris Logan besetzt hatte. Leider hat dieser Wechsel einen unerfreulichen Grund: Chris wurde nach der Show am 14. November in Stockholm von hinten angegriffen und dabei ernsthaft verletzt. Chris möchte den Namen des Angreifers nicht preisgeben, doch er sagt in seinem offiziellen Statement, daß es ein Mitglied des Tourtrosses gewesen sei; zugleich hat er aber auch betont, daß Michael nichts mit dem Vorfall zu tun hatte.

Doch Leif wird die Gigs nicht allein bestreiten, sondern Gianni, Sänger des Supportacts PURE INC., wird ›Let It Roll‹ und ›Ready To Rock‹ singen. Wenn die Tour dann nach England übersetzt, werden zusätzlich noch Ur-MSG-Sänger Gary Barden und ein gewisser Jari hinzustoßen, der laut der Pressemitteilung gerade an »Tales Of Rock'n Roll«, dem Album zur Feier des 25-jährigen MSG-Jubliäums, arbeiten würde.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MICHAEL SCHENKER GROUP ›››
 

 

*** THY MAJESTIE ***
(16.11.2004)

Ex-DOOMSWORD-Mann Gabriele "Nightcomer" Grilli ist bei THY MAJESTIE schon wieder wech, und dafür haben die Italiener sich bei IRENCROS bedient und deren Sänger Giulio di Gregorio engagiert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THY MAJESTIE ›››
 

 

*** SHADOWPLAY (AUS → GB → AUS) ***
(15.11.2004)

Sängerin Michelle ist bei SHADOWPLAY wieder ausgestiegen, doch die drei festen Mitglieder Linus Chen (g), Guy Lillico (k) und Duane Bonney (d), die live von LIQUID SKY-Musiker Jon Craven Unterstützung erhalten, stehen nun noch mehr unter dem Einfluß des flüssigen Himmels: LIQUID SKY-Sängerin Fiona Creaby, die dort vor wenigen Wochen ausgestiegen ist, hat sich nun SHADOWPLAY angeschlossen. Sie ist auch willens notfalls mit der Band nach Australien zu ziehen, was eventuell passieren kann, da Duanes Visa im April 2005 ausläuft und nicht mehr verlängert werden kann, sofern sein Arbeitgeber ihm keine Arbeitserlaubnis ausstellt. Wer hat da gesagt, Rock'n'Roll sei heutzutage kein Abenteuer mehr..?

P.S.: Trotzdem wollen wir die Fußnote nicht vergessen, daß LIQUID SKY mittlerweile in Hecate Taglietti eine neue Sängerin gefunden haben.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LIQUID SKY (GB) ›››
 
 

 

*** SACRIFICIAL ***
(15.11.2004)

Bei SACRIFICIAL hat sich so einiges ereignet, das uns entgangen war: So war Sänger John Hansen kurz nach seinem Ausstieg wieder zurückgekehrt, doch dies sollte nur für kurze Zeit sein. Seither hat Basser Rico Holmer Andersen den Gesang übernommen. Für den 2003 ebenfalls ausgestiegenen Gitarristen Asmus Thomsen hatten SACRIFICIAL den gebürtigen Amerikaner Donovan Spenceley angeheuert, von dem man sich allerdings just getrennt hat. Die Band wird in Triobesetzung weitermachen, bis man einen neuen Klampfer gefunden hat.

Zudem haben SACRIFICIAL fürs nächste Jahr das Studio von Jacob Hansen für vier Tage geblockt, um eine neue Promo-CD aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SACRIFICIAL ›››
 

 

*** GLASS PIPE SUICIDE ***
(15.11.2004)

Die ehemaligen FIGHT-Mucker Brian Tilse (g) und Jay Jay (b) haben eine Band namens GLASS PIPE SUICIDE gegründet, bei welcher der ehemalige LOLLIPOP LUST KILL-Drummer Knits mitmischt. Brian und Jay Jay waren bekanntlich zu Jahresanfang bei LOLLIPOP LUST KILL eingestiegen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GLASS PIPE SUICIDE ›››
 

 

*** SOIL (US, IL) ***
(15.11.2004)

SOIL hatten vor etwa zwei Monaten den Abgang ihres Sängers Ryan McCombs zu beklagen. Doch jetzt hat die Truppe aus Chicago in AJ Cavalier von DIESEL MACHINE eine neue Galionsfigur gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SOIL (US, IL) ›››
 

 

*** TRIVIUM ***
(15.11.2004)

TRIVIUM haben sich den ehemaligen METAL MILITIA-Basser Paolo Gregoletto an Land gezogen, der bereits der dritte Tieftöner in der vierjährigen Geschichte der Truppe darstellt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TRIVIUM ›››
 

 

*** V-PROJECT ***
(15.11.2004)

Robin McAuley hat die Demos seines einstigen V-PROJECT auf CD und mittels des iTunes-Music Stores verfügbar gemacht. Natürlich könnt Ihr die Songs auch ganz einfach in CD-Form über Robins Homepage bestellen:

http://www.robinmcauley.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über V-PROJECT ›››
 

 

*** CANDLEMASS ***
(15.11.2004)

Nicht nur musikalisch verstehen es CANDLEMASS, ihre Fans emotional permanent vom Himmel in die Hölle und umgekehrt zu stürzen. Denn: Etwa ein halbes Jahr nachdem die Doomgötter ihre neuerliche Auflösung bekanntgegeben haben, machen sie ihre Entscheidung wieder rückgängig. Bei der Hochzeit von Gitarrist Mappe gaben die glorreichen Fünf mit reichlich Alkohol in der Blutbahn zwei Songs akustisch zum Besten, was zugleich der Auslöser war, das erneute Comeback bekanntzugeben. Auf jeden Fall ist der Studiotermin noch für den November gebucht, und bis zum Sommer 2005 soll dann das nächste CANDLEMASS-Album erhältlich sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CANDLEMASS ›››
 

 

*** CHIMAERA (D) ***
(14.11.2004)

CHIMAERA sind auf der Suche nach einem neuen Gitarristen, da Jacques aufgrund Zeitmangels und persönlicher Gründe die Band verlassen hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CHIMAERA (D) ›››
 

 

*** CONCEPT (I) ***
(14.11.2004)

Ein leicht spanisch anmutende Aktion hatten die Italiener CONCEPT im Mai gefahren: Die Truppe um den ehemaligen RIVER OF CHANGE-Basser Andrea Arcangeli hatte über ihre Homepage abstimmen lassen, wer denn das zweite CONCEPT-Album einspielen solle: der Ex-Drummer David Folchitto oder sein Nachfolger Luca Urbinati, der im Juni 2003 zur Band gestoßen war. David Folchitto ging als überdeutlicher Gewinner aus diesem Poll hervor, so daß er sich jetzt wieder hat breitschlagen lassen, bei CONCEPT einzusteigen. Die weiteren Betätigungsfelder von David sind beispielsweise STORMLORD oder OUTBREAK.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CONCEPT (I) ›››
 

 

*** ARTILLERY ***
(14.11.2004)

Läppische fünf Jahre sind ins Land gezogen seit unsere dänischen Lieblingsthrasher ARTILLERY mittels ihres Comebackalbum bekräftigt hatten, daß sie wirklich »B.A.C.K.« seien. Daher ist die Tatsache, daß die Jungs tatsächlich mal wieder ein Lebenszeichen in Form eines Konzertes am 16. Dezember abgeben werden, doch glatt eine Meldung wert. Neben den Stützer-Brudergitarrenduo Michael und Morten sowie Sänger Flemming Rönsdorf wird die HATESPHERE-Rhythmusgruppe Mikael Ehlert Hansen (b) und Anders Gyldenøhr (d) mitmachen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ARTILLERY ›››
 

 

*** KINGBABY ***
(12.11.2004)

Ex-BATON ROUGE-Shouter Lance Bulen hat eine neue Kapelle mit dem seltsamen Namen KINGBABY gegründet. Die Combo hat auch schon ein erstes Demo eingetütet, das man sich auf der Homepage anhören kann:

http://www.kingbabymusic.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KINGBABY ›››
 

 

*** BATTERED (N) ***
(11.11.2004)

Die drei EINHERJER-Mucker Frode Glesnes (v, g), Aksel Herløe (g) und Gerhard Storesund (d) haben gemeinsam mit ihrem Mitstreiter am Baß, Ole Moldesæther, eine neue Band namens BATTERED gegründet. Somit haben die drei Mucker nach der Auflösung von EINHERJER also ein neues Betätigungsfeld.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BATTERED (N) ›››
 

 

*** HARKONIN ***
(11.11.2004)

Ex-EULOGY-Drummer Clayton Gore hat sich der Gruppe HARKONIN angeschlossen. Während man auf der Homepage ein paar Songs probehören kann, stehen HARKONIN kurz davor, ihr neues Scheibli aufzunehmen:

http://www.harkonin.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HARKONIN ›››
 

 

*** NOTRE DAME (S) ***
(11.11.2004)

Snowy Shaw hat heute bekanntgegeben, daß die Halloween-Show am 6. November in Göteborg das letzte Kapitel in der Geschichte von NOTRE DAME gewesen war. Ein Epilog wird in Form einer DVD erfolgen, auf der auch Liveausschnitte von besagter Show zu sehen sein werden und folglich auch die einzige Möglichkeit sein, den neuen Drummer Daniel "Mojjo" Moilanen im Hort von NOTRE DAME wirken zu sehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NOTRE DAME (S) ›››
 

 

*** FROSTBORN ***
(10.11.2004)

Ex-DREAMTALE-Bassist Alois Weimer hat sich bei seiner Band FROSTBORN verabschiedet und setzt damit den Prozeß des quasi kompletten Umbaus fort: Keyboarder Chris Hopper im März raus, Sänger Tommi Erkkilä Anfang April raus, Sängerin Nia Ende April rein, Drummer Anssi Herkkola Mitte Mai raus (will aber weiterhin als Songwriter und Sessionmusiker zur Verfügung stehen), John Aspen Ende Mai rein, Keyboarder Jouko Meronen im Juli rein, Neudrummer John Aspen im Oktober raus (so daß Anssi zu einigen Sessioneinsätzen kam) - so lautet in Kurzform der Vorgänge im Besetzungsgefüge der Finnen in den letzten Monaten. Doch auch dieser Abgang hat FROSTBORN nicht geschockt, sondern in Kimmo Kulo wurde schon ein neuer Tieftöner gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FROSTBORN ›››
 

 

*** BIG DUMB FACE ***
(10.11.2004)

Zwar ist Wes Borland wieder ein Teil von LIMP BIZKIT, aber dennoch hat er seine anderen "Machenschaften" nicht komplett aufs Abstellgleis geschoben: So hat er nämlich gerade von seinem BIG DUMB FACE-Projekt, das er schon seit Jahren dezent köcheln läßt, einen Song auf seine eigene Homepage hochgeladen:

http://www.wesborland.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BIG DUMB FACE ›››
 

 

*** GRAVEL (GB) ***
(10.11.2004)

Auch JUDAS PRIEST-Basser Ian Hill hat einen Sprößling, der es dem Daddy gleichtut: Sohnemann Alex bedient in einer Band namens GRAVEL den Baß. Seine Kompagnons sind Damien Walsh (v), die beiden Gitarristen Robert Jones und Craig Price sowie Rob Stimpson (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GRAVEL (GB) ›››
 

 

*** TRANSIENT (US, MA) ***
(10.11.2004)

Moderno-Metaller können durchaus vielseitig sein. Das beweist das "Space Rock"-Projekt TRANSIENT von SHADOWS FALL-Sänger Brian Fair: Hier spielt Brian Drums, während Gitarrist Scott McCooe von Brians ehemaliger Band OVERCAST für den Baß zuständig ist. Das Trio wird von ARISE-Gitarrist Tim Hayes komplettiert, der neben den sechs Saiten auch für die Stimmbandschwingung zuständig ist. Die Mannen haben gerade ein Demo aufgenommen, von dem sie die beiden Songs ›In The Mood‹ und ›Running Away‹ auf ihrer Webseite "ausgestellt" haben:

http://www.transientband.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TRANSIENT (US, MA) ›››
 

 

*** IMPERIUM (N) ***
(10.11.2004)

IMPERIUM waren ein kurzlebige norwegische Black Metal-Truppe, die zwischen 1996 und '97 existierte, und lediglich ein Demo veröffentlichte. Mitglieder der Band waren die beiden THEATRE OF TRAGEDY-Mitglieder Tommy Lindal (g, hier als "Mysterion" aktiv) und Lorentz Aspen (k), die beiden DISMAL EUPHONY-Muckern Frode Clausen alias Shulak (g) und Dag Acre Tveit alias Boreas (v, b, der allerdings nur ganz kurz bei DISMAL EUPHONY war und auf keiner Platte auftaucht) sowie Kai Johnny Mosaker alias Trym Torson (d, ex-EMPEROR).

Die Firma LYDERHORN RECORDS hat sich des IMPERIUM-Demos angenommen und wird die Aufnahmen als 12"-Vinyl-EP veröffentlichen, die auf 500 Exemplare limitiert ist. Weitere Infos und Bestellungen über:

http://lyderhorn.cjb.net/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IMPERIUM (N) ›››
 

 

*** NEEDLEMOUTH ***
(10.11.2004)

Bobby Thomas, der auf der ersten MORGION-Platte anno 1996 die Sechssaitige bedient hatte, hat sich wieder einer Band verschrieben: Mit den Herren D-Hauz (ex-20 DEAD FLOWER CHILDREN) und Shomo (ex-VYNEGAR) hat er NEEDLEMOUTH gegründet. Das erste Demo ist gerade in der Mache und soll bis zum neuen Jahr fertig sein. Einen Vorgeschmack gibt eine Rohversion eines Songs, den die Band gerade auf ihrer Homepage abgelegt hat:

http://www.needlemouth.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NEEDLEMOUTH ›››
 

 

*** RANDOM EYES ***
(09.11.2004)

RANDOM EYES haben den ehemaligen SONATA ARCTICA-Keyboarder Mikko Härkin an Land gezogen. Außerdem hat die Truppe seit der Veröffentlichung von »Eyes Ablaze« in Jorma "Jore" Rantalainen einen neuen Basser angeheuert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RANDOM EYES ›››
 

 

*** VENGEANCE RISING [II] → ONCE DEAD ***
(09.11.2004)

Streß im Hause VENGEANCE RISING: Wie wir berichtet hatten, wollte die Band im Sommer eine Reunionshow mit Scott Waters von ULTIMATUM anstelle des Originalsängers Roger Martinez absolvieren. Diese Show wurde für eine DVD aufgezeichnet, die demnächst erhältlich sein wird. Allerdings wird es keine VENGEANCE RISING-DVD sein, was natürlich leicht verwirrend ist...

Obgleich die Band für die Show nämlich zunächst als VENGEANCE RISING angekündigt worden war, hatte Roger Martinez, der laut Angaben der Band mittlerweile zu einem praktizierenden Satanisten geworden sei, gedroht, Band und Veranstalter zu verklagen, falls die Truppe wirklich unter diesem Bandnamen auftreten würde. Daher haben sich die "neuen" VENGEANCE RISING kurzerhand in ONCE DEAD umbenannt, und so wird die DVD eben auch mit diesem Aufdruck erscheinen...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ONCE DEAD ›››
 
 

 

*** FRAGMENTS OF UNBECOMING ***
(09.11.2004)

FRAGMENTS OF UNBECOMING haben sich mit Sam Anetzberger von LEGACY verstärkt, der ab sofort den Großteil der Gesangsarbeit, die bislang Gitarrist Stefan Weimar verrichtet hatte, übernehmen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FRAGMENTS OF UNBECOMING ›››
 

 

*** SOLUTION 13 ***
(09.11.2004)

SOLUTION 13 haben in Risto Stenroos, ehemals HUMAN, ihre neue Stimme gefunden. Der bisherige Sänger Ilkka Järvenpää war im Frühjahr ausgestiegen und hat sich mittlerweile NATIONAL NAPALM SYNDICATE angeschlossen. Mit der neuen Besetzung werden SOLUTION 13 umgehend beginnen, ihr neues Album aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NATIONAL NAPALM SYNDICATE ›››
››› weitere Artikel über SOLUTION 13 ›››
 
 

 

*** DEICIDE ***
(08.11.2004)

Glen Benton hat in einem Interview Stellung zu den Vorgängen bei DEICIDE - Stichwort: Tourabsagen, Ersatzmusiker - bezogen: Die beiden Hoffman-Brüder seien keine DEICIDE-Mitglieder mehr, so daß Benton und Drummer Steve Asheim kurzfristig Dave Suzuki (VITAL REMAINS) und Jack Owen (ex-CANNIBAL CORPSE) als Ersatzgitarristen verpflichtet haben, um die ausgefallenen Shows nachzuholen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEICIDE ›››
 

 

*** ANIMAL ***
(08.11.2004)

ANIMAL, die Truppe von Ex-Wespe Randy Piper, mit dem derzeit Rich C. Lewis (v) und Chris Laney (g, ZAN CLAN) zocken, nehmen gerade eine neue Scheibe auf, die 2005 veröffentlicht werden soll. Auf der Homepage der Band kann man zwei Songs als Rough Mix-Versionen anhören:

http://www.animalcave.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANIMAL ›››
 

 

*** ASGARD (I, Treviso) ***
(07.11.2004)

ASGARD, ursprünglich eine italienische Band, die sich mittlerweile im bayrischen Ramsau niedergelassen hat, arbeiten in der neuen Besetzung Chris Bianchi d'Espinosa (v, b, g), Robert Schönleitner (g), Albert Ambrosi (k, fl) und Thomas Kocher (d) an einem neuen Album namens »Ragnarøkkr«, das im Sommer 2005 erscheinen soll. Auf der Homepage kann man einen neuen Song vom aktuellen Demo anhören, das jedoch noch mit den alten Sänger aufgenommen wurde:

http://www.perlenmut.de/asgard.htm

Dort kann man übrigens besagtes Demo auch erwerben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ASGARD (I, Treviso) ›››
 

 

*** IN-TENSION ***
(06.11.2004)

Bei IN-TENSION hat sich Bassist Robin Zielhorst aus musikalischen Gründen verabschiedet. Die Holländer suchen demzufolge nach einem neuen Tieftöner.

IN-TENSION-Newshot

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IN-TENSION ›››
 

 

*** GLASSJAW ***
(06.11.2004)

Todd Weinstock hat GLASSJAW verlassen und will sich nun auf EASY TIGER konzentrieren, die einst als Seitenprojekt gegründet worden waren. Da auch Dave Allen und Larry Gorman nicht mehr bei GLASSJAW weilen, stehen Daryl Palumbo (v) und Justin Beck (g) derzeit alleine da.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EASY TIGER ›››
››› weitere Artikel über GLASSJAW ›››
 
 

 

*** QUEENS OF THE STONE AGE ***
(06.11.2004)

Jetzt steht nicht nur fest, daß auf der nächsten QUEENS OF THE STONE AGE-Platte gegenüber dem 2002er Album »Songs For The Deaf« mit Ausnahme von Josh Homme nur neue Musiker zu hören sein werden, sondern so langsam aber sicher kristallisiert sich auch heraus, wer es sein wird: Joey Castillo, der zwischenzeitlich auch bei DANZIG angedockt hatte, ist schon länger mit von der Partie und Ex-A PERFECT CIRCLE-Gitarrist Troy van Leeuwen wurde schon vor einigen Monaten von der Touraushilfe zum echten Bandmitglied befördert. Einzig einen Ersatz für den Anfang des Jahres ausgestiegenen Basser Nick Oliveri gibt es wohl noch nicht. Doch es deutet vieles darauf hin, daß Alain Johannes von ELEVEN diesen Job zumindest im Studio übernehmen wird. Und anstelle des gemeinsam mit Oliveri ausgestiegenen Ex-SCREAMING TREES-Sänger Mark Lanegan wird Josh wieder selbst die Vocals übernehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über QUEENS OF THE STONE AGE ›››
 

 

*** HECATE ENTHRONED ***
(05.11.2004)

Nachdem man schon im Juni in Pete, der vor fünf Jahren schon mal kurzfristig bei der Combo aktiv war, als der damalige Keyboarder Mike ausgestiegen war, einen Tastenmann gefunden hatte, sind HECATE ENTHRONED nun wieder komplett: Dagon von HEATHEN DEITY hat sich der Combo als Shouter angeschlossen!

In der Zwischenzeit ist auch »Redimus«, das letzte Album mit Dean an den Vocals, erschienen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HECATE ENTHRONED ›››
 

 

*** MANNHAI ***
(05.11.2004)

Joanitor Muurinen, ehemals Frontmann von XYSMA, kann sich nun auch "Ex-MANNHAI-Sänger" nennen, denn er hat gerade seinen Abgang bei den Finn-Stonern inszeniert. Doch er wird noch die kommenden Shows mit MANNHAI absolvieren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MANNHAI ›››
 

 

*** BENT ***
(05.11.2004)

Der ehemalige DIAMOND REXX-Drummer Billy Nychay hat eine neue Kapelle namens BENT, bei der Frank Valente (v) und Mark Evans (g) und Johnny McKinney (b) mitmischen. Die Formation ist gerade mit der Pre-Production ihres Albums beschäftigt, das 2005 erscheinen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BENT ›››
 

 

*** TOURNIQUET ***
(05.11.2004)

Bei der letzten TOURNIQUET-Platte »Where Moth And Rust Destroy« von 2003 hatte er ausgesetzt, so daß Marty Friedman (ex-MEGADETH) und Bruce Franklin (TROUBLE) die Gitarrenarbeit übernommen hatten, doch jetzt ist Aaron Guerra wieder zu TOURNIQUET zurückgekehrt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TOURNIQUET ›››
 

 

*** Sebastian Bach ***
(05.11.2004)

Sebastian Bach baut seine Liveband weiter um: Im September ist der ehemalige ICED EARTH-Drummer Mark Prator und mittlerweile auch Basser Steve DiGiorgio zu dem ehemaligen SKID ROW-Sänger gestoßen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Sebastian Bach ›››
 

 

*** John Peel  ***
(05.11.2004)

Am 25. Oktober verstarb der legendäre britische Radio-DJ John Peel wenige Wochen nach seinem 65. Geburtstag. John, dessen richtiger Name John Robert Parker Ravenscroft lautete, war 1967 zu dem BBC-Sender "Radio 1" gekommen und darf getrost zu den Visionären des Radios gezählt werden, der sich seine geistige Offenheit auch noch in einer Zeit bewahren konnte, als das Radio schon längst im Sumpf der Belanglos-Berieselung versunken war. So stellte er neue Strömungen wie Punk oder NWoBHM seinen Hörern vor, als selbige noch tiefster Underground waren. Seine "Peel-Sessions" wurden schnell weltberühmt, und bis heute haben unzählige Bands diese Aufnahmen, die speziell für die Sendungen von John Peel angefertigt wurden, regulär veröffentlicht oder zumindest als Bonusmaterial für Wiederveröffentlichungen verwendet. Keine Frage, John Peel war ein Freigeist, der in der Radiolandschaft eine nicht zu schließende Lücke hinterlassen wird!

 

 

*** SPRAWL (A) → SPRAWLCOSM ***
(04.11.2004)

Die Österreicher SPRAWL haben einen neuen Song namens ›Kaosphere‹ auf ihre Webseite hochgeladen. Zugleich kann man dann feststellen, daß die Combo sich mittlerweile SPRAWLCOSM nennt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SPRAWL (A) ›››
››› weitere Artikel über SPRAWLCOSM ›››
 
 

 

*** SHADOWKEEP ***
(03.11.2004)

SHADOWKEEP haben sich einen neuen Drummer an Land gezogen: Lawrence Paterson, der zuvor bei METALHEAD getrommelt hatte. Scott Higham ist demzufolge wohl wieder bei SHADOWKEEP ausgestiegen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHADOWKEEP ›››
 

 

*** Björn Lorson & Christian Zimmer  ***
(03.11.2004)

FLOWING TEARS haben auf ihrer Homepage die traurige Nachricht bekanntgegeben, daß zwei ihrer ehemaligen Mitglieder am 20. Oktober bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen sind: Björn Lorson und Christian Zimmer. Die beiden waren Gründungsmitglieder, waren allerdings schon zu jenen Tagen ausgestiegen, als die Band noch FLOWING TEARS & WITHERED FLOWERS hieß: Björn hatte die Klampfe auf dem ersten Demo »Bijou« bedient und verließ dann die Band, während Christian auch noch auf der nachfolgenden »Swansongs«-Platte getrommelt hatte.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Björn Lorson  ›››
 

 

*** GRAVEYARD RODEO ***
(03.11.2004)

Auch GRAVEYARD RODEO reiten wieder! Wie lange dies gehen wird, muß sich erst noch rausstellen, denn derzeit spricht man nur davon, daß man ein paar Reunionshows spielen will. Mit von der Partie wird dabei das Trio sein, das am '93 Erstling »Sowing Discord In The Haunts Of Man« beteiligt war, dann aber GRAVEYARD RODEO den Rücken kehrte: Perry McAuley (v), Tommy Scanlan (b) und Wayne "Doobie" Fabra (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GRAVEYARD RODEO ›››
 

 

*** ACCEPT ***
(03.11.2004)

Drei Herren namens Udo Dirkschneider, Wolf Hoffmann und Peter Baltes werden sich beim nächstjährigen "Rock Hard-Open Air" die Ehre geben. Was das bedeuten soll? Ganz einfach: Die Metal-Legende ACCEPT wird das Festival unserer ROCK HARD-Kollegen headlinen, um uns mit der kompletten Palette ihrer Klassiker zu erfreuen. Allerdings sollte man hinzufügen, daß es zu keinem ACCEPT-Comeback kommen wird, sondern die Drei quasi nur einen Trip in die Vergangenheit unternehmen werden. Außerdem steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, wer für die zweite Gitarre und die Drums zuständig sein wird. Dennoch dürft Ihr jetzt gemeinsam mit mir ein paar Freudentränen vergießen...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ACCEPT ›››
 

 

*** Vince Neil ***
(02.11.2004)

Schweinkram im Hause Neil: Bei der Halloween-Show am 31. Oktober in Houston streifte sich Vince Neil seinen "Miller Lite Racing"-Overall über und auch der Rest der Band hatte sich verkleidet. Während Keri Kelli (g) und Brent Fitz (d) dabei eher unauffällig zur Sache gingen, machte Basser Alan Vine einen auf richtig drall und verkleidete sich als "Hooters"-Girl - mit Hupen, Perücke und zugehörigem Outfit. Wer sich entsetzen möchte, oder einfach nur Appetit auf Chicken Wings hat, kann sich ein paar - passenderweise ziemlich unscharfe - Bilder von der Show ansehen:

http://www.zrock.com/zforum/about418.html

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Vince Neil ›››
 

 

*** MORIFADE ***
(02.11.2004)

MORIFADE haben Ex-RISING FAITH-Mann Kristian Wallin die Bürde auferlegt, die Sangesnachfolge von Stefan Petersson anzutreten. Mal sehen, wie sich der neue Mann bei dieser riesengroßen Aufgabe schlägt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MORIFADE ›››
 

 

*** TO SEPARATE THE FLESH FROM THE BONES ***
(01.11.2004)

Lange Bandnamen sind anscheinend wieder in... Auf jeden Fall können es TO SEPARATE THE FLESH FROM THE BONES rein zeichentechnisch fast mit THE PRESIDENTS OF THE UNITED STATES OF AMERICA aufnehmen. Anyway - bei TO SEPARATE THE..., aaargl, bei TSTFFTB handelt es sich um eine finnische Grindangelegenheit, bei dem die Musiker sich schicke Pseudonyme ausgesucht haben: Herr Arschstein (=Pasi Koskinen, ex-AMORPHIS, der Gitarre und Gebrüll unter sich hat), Rot Wailer (=Niclas Etelavuori, AMORPHIS, der den Tieftöner bedient) und Pus Sypope (=Mika Karppinen, HIM, wo er allerdings unter seinem anderen Künstlernamen Gas Lipstick agiert, der für die hackenden Töne aus der letzten Reihe zuständig ist). Auf jeden Fall haben *lufthol* TO SEPARATE THE FLESH FROM THE BONES *pust* ihren Erstling »Utopia Sadistica« eingemacht, so daß er noch im Laufe dieses Monats erscheinen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TO SEPARATE THE FLESH FROM THE BONES ›››
 

 

*** Jack Irons ***
(31.10.2004)

Ex-RED HOT CHILI PEPPERS- und PEARL JAM-Drummer Jack Irons hat ein Soloalbum mit dem Titel »Attention Dimension« veröffentlicht. Neben Jack sind darauf unter anderem Les Claypool, Flea, Eddie Vedder oder sein ELEVEN-Kollege Alain Johannes zu hören. Mehr Infos:

http://www.jackirons.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Jack Irons ›››
 

 

*** NATIVE INSTINCT ***
(30.10.2004)

Im August hatte Sänger Frank seinen Ausstieg bei NATIVE INSTINCT bekanntgegeben. Jetzt konnte die Truppe ihren Ex-Sänger Do De Vos zur Rückkehr bewegen. Außerdem hat Bassist Ronald Thienpont sich zwischenzeitlich entschlossen, die Musik an den Nagel zu hängen, so daß es auch noch einen "echten" Neuzugang geben wird: Tieftöner File Beyens.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NATIVE INSTINCT ›››
 

 

*** LUX INCERTA ***
(30.10.2004)

Nachdem im letzten Jahr schon THE LAST EMBRACE-Drummer Alexis für den ausgeschiedenen Anhydre gekommen war, haben LUX INCERTA nun auch einen Wechsel an der Klampfe zu vermelden: Nico hat die Band verlassen, und der neue Mann heißt Eowyn.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LUX INCERTA ›››
 

 

*** BEN ***
(30.10.2004)

DARKANE-Trommler Peter Wildoer hat die Auszeit der Truppe nicht nur genutzt, um die gesundheitlichen Probleme mit seinen Handgelenken in den Griff zu bekommen, sondern sich auch einer "relaxten Rock'n'Roll-Band" namens BEN anzuschließen, mit der er zehn Songs aufgenommen hat.

Derweil haben DARKANE im Juli zum ersten Mal seit November wieder geprobt und streben eine Veröffentlichung der nächsten Platte für Mai 2005 an.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BEN ›››
 

 

*** FULL THROTTLE (US) ***
(30.10.2004)

Die WHITE HOTT-Gründungsmitglieder Terry Chumbly (b) und Ronnie Richardson (g) haben die Band schon vor über einem Jahr unter dem Namen FULL THROTTLE wiederbelebt. Zu diesem Zweck hat Ronnie seinen ehemaligen INTRUDER-Kollegen Kelly Heathcoth als Sänger flottgemacht. Als Drummer hat sich ein gewisser Dave Peterson eingefunden. Folglich ist der ehemalige Drummer Tim Kelly, der vor seinem Einstieg bei ATROPHY das '87er WHITE HOTT-Debut »Angel In Leather« eingespielt hatte, nicht mit von der Partie.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FULL THROTTLE (US) ›››
 

 

*** EDENBRIDGE ***
(29.10.2004)

Parallel zur Veröffentlichung des neuen Albums »Shine« haben EDENBRIDGE ihren neuen Bassisten Frank Bindig vorgestellt. Nach dem Ausstieg von Bandmitbegründer Kurt Bednarsky im Juni 2002 hatte zunächst Andreas Oberhauser für zwei Shows am Tieftöner ausgeholfen, bei der nächsten Platte »Aphelion« hatte dann ein Studiomusiker die dicken Saiten unter sich, und bei den nachfolgenden Liveshows half VISIONS OF ATLANTIS-Bassist Mike Koren aus, während EDENBRIDGE-Gitarrist für »Shine« im Studio kurzerhand auch den Baß einspielte. Doch diese Viersaitennotlage ist nun endlich beendet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EDENBRIDGE ›››
 

 

*** BLACK DESTINY ***
(29.10.2004)

Nach sechs Monaten Suche haben BLACK DESTINY einen Nachfolger für ihren Gitarristen Sven Sievering gefunden: Oliver Siemens heißt der neue Mann bei der Osnabrücker Combo.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLACK DESTINY ›››
 

 

*** STUCK MOJO ***
(29.10.2004)

Rich Ward hat angekündigt, daß er STUCK MOJO wieder zusammentrommeln möchte. Nach diversen Experimenten wie FOZZY, SICK SPEED und THE DUKE will er es wohl wieder mit Althergebrachtem probieren wollen...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STUCK MOJO ›››
 

 

*** SILENT SCYTHE ***
(28.10.2004)

SILENT SCYTHE arbeiten an ihren nächsten Album, für das sie bereits 15 Songs im Trockenen haben. Zudem hat man für den neuen Song ›Sea Of Serenity‹ auch gleich mal einen Videoclip gebastelt, den man von der Homepage runterladen kann:

http://www.silentscythe.tk/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SILENT SCYTHE ›››
 

 

*** H8 (A) ***
(27.10.2004)

Peter Böhm, der mittlerweile zu DARKSIDE zurückgekehrt ist, hat mit seinem Projekt H8 eine CD namens »Dressed With Scars« aufgenommen. Da er einen Deal mit PULSARLIGHT unterzeichnen konnte, wird die Scheibe Anfang nächsten Jahres erscheinen, und bis dann gibt es auf der Webseite des Labels weitere Infos:

http://www.pulsarlight.net/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über H8 (A) ›››
 

 

*** ENSIFERUM ***
(27.10.2004)

Live hat die neue Kombination hervorragend funktioniert, daher ist die Entscheidung, die ENSIFERUM nun getroffen haben, nur allzu logisch: Der NORTHER-Mann Petri Lindroos ist der neue Fronter von ENSIFERUM.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ENSIFERUM ›››
 

 

*** CONCEPT OF GOD ***
(27.10.2004)

Das schon lange "schwelende" Projekt der beiden SOLITUDE AETURNUS-Musiker Rob Lowe und Steve Moseley, CONCEPT OF GOD, scheint so langsam aber sicher konkrete Gestalt anzunehmen: Auf jeden Fall hat Rob auf der SOLITUDE AETURNUS-Newsseite versprochen, daß baldmöglichst auf der SOLITUDE AETURNUS-Homepage (unter "Discography") ein Song veröffentlicht werden soll. Sobald SOLITUDE AETURNUS mit ihrer kommenden CD »Alone« fertig sind, soll die CONCEPT OF GOD-CD dann endgültig komplettiert werden.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CONCEPT OF GOD ›››
 

 

*** LOST HORIZON (S) ***
(26.10.2004)

Da ist Gitarrist Wojtek Lisicki gerade nach einer mehrmonatigen Auszeit zur Band zurückgekehrt, und schon haben LOST HORIZON den nächsten Ärger am Hals: Sänger Daniel Heiman und Gitarrist Fredrik Olsson haben die Band verlassen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LOST HORIZON (S) ›››
 

 

*** ABYSS (E) ***
(25.10.2004)

Bei den Spaniern ABYSS haben sich im Sommer zwei Veränderungen ergeben: Gitarrist Marcos Escaño und Schlagzeuger Raphael Fedriani sind ausgestiegen und wurden durch Alfonso Miranda (g) und Daniel Sánchez (d, ex-SKUPE RABIA) ersetzt.

Derweil haben sich SIDDHARTA den Ex-ABYSS-Trommler an Land gezogen. Der bisherige SIDDHARTA-Stockschwinger David Alba, der sich 2002 zusammen mit dem zweiten Gitarristen Salvador Mota der Band angeschlossen hatte, mußte aus gesundheitlichen Gründen seinen Posten räumen.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ABYSS (E) ›››
 
 

 

*** AMEN (US) ***
(23.10.2004)

Jüpp - bei AMEN sind mal wieder so ziemlich alle Mucker stiftengegangen: Den Anfang machte Drummer Luke Johnson im August, und ihm folgten im September Gitarrist Matt Montgomery und Basser Scott Sorry. In der Zwischenzeit hat Mister Casey Chaos immerhin zwei Neulinge gefunden: Eric Amblur (g) und Joe Letz (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMEN (US) ›››
 

 

*** REFLEXION ***
(22.10.2004)

Doppelte Besetzungsänderung bei REFLEXION: Basser Petteri Lehtola ist ausgestiegen und hat den Tieftönenden an Mikko Uusimaa übergeben. Außerdem hat Antti Pikkarainen sich entschieden, seine ganze Kraft in THE RMS zu investieren, so daß REFLEXION derzeit ohne Tastendrücker sind und ein Nachfolger auch noch nicht in Sicht ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über REFLEXION ›››
 

 

*** VIPERINE ***
(22.10.2004)

Gitarrist Payre hat VIPERINE - nicht sonderlich lange nach seinem Einstieg - verlassen, da andere Projekte zu viel Zeit verschlingen. Dazu dürften wohl auch KARYAN (ehemals DRAGONFIRE) zählen, bei den Payre schon seit einiger Zeit mitzockt. VIPERINE werden den Nachfolger sobald als möglich bekanntgeben.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KARYAN ›››
››› weitere Artikel über VIPERINE ›››
 
 

 

*** ANGEL DUST (D, Dortmund) ***
(22.10.2004)

ANGEL DUST haben ein neues Line-up zusammengestellt, das ein wenig zurück zu den alten Tagen geht: Gitarrist Bernd Aufermann ist zurückgekehrt und übernimmt die Stelle des abgewanderten Ritchie Wilkison. Für den unlängst ebenfalls ausgestiegenen Basser Frank Banx hat man allerdings noch keinen Nachfolger gefunden, während die weiteren ANGEL DUST-Positionen fix bleiben: Dirk Thurisch (v), Steven Banx (k) und Dirk Assmuth (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANGEL DUST (D, Dortmund) ›››
 

 

*** CITY OF GOD ***
(21.10.2004)

Die Briten KILL II THIS haben ihren Entschluß, ein Abschiedsalbum zu veröffentlichen, ein wenig abgeändert: Die Scheibe wird nicht nur unter dem geänderten Titel »A New Spiritual Mountain«, sondern auch unter dem Bandnamen CITY OF GOD erscheinen. Versteh' wer will...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CITY OF GOD ›››
 

 

*** EXMORTEM (DK) ***
(21.10.2004)

Offenkundig hat sich Michael Pedersen bei EXMORTEM ausgeladen, denn die Dänen verkünden, daß sein Vorgänger Reno Kiilerich zurückgekehrt sei.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EXMORTEM (DK) ›››
 

 

*** ANAEL ***
(20.10.2004)

Patrick W. Engel alias "Fallen Angel Of Doom", den wir als Drummer von ATANATOS kennen, hat sich bei den Blackies ANAEL zurückgezogen, bei denen er Mitte 2002 den damaligen Bassisten Melechtonior abgelöst hatte. Doch die Combo hat sich bereits mit dem neuen Bassisten S.M. Daemon sowie dem zweiten Gitarristen Incarnator verstärkt, so daß man erstmals als Quartett operiert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANAEL ›››
 

 

*** GOREFEST ***
(20.10.2004)

Wer hatte noch auf der großen Reunionliste gefehlt? GOREFEST - genau! Ab sofort nicht mehr...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GOREFEST ›››
 

 

*** POISONBLACK ***
(19.10.2004)

Zeit für ein kleines Update in Sachen POISONBLACK, denn die Finnen haben auf ihrer Homepage einige Neuigkeiten preisgegeben: Zum einen hat man nach dem Ausstieg von CHARON-Frontmann Juha-Pekka Leppäluoto wohl endgültig die Suche nach einem Sänger aufgegeben, und Ville Laihiala, der bis dato nur für klampfige Fragen zuständig war, wird nun wie auch bei SENTENCED die Stimmbänder in Schwingung versetzen. Das komplette neue Line-up von POISONBLACK liest sich darüber hinaus wiefolgt: Janne Markus (g), Antti Remes (b), Marco Sneck (k), Tarmo Kanerva (d, präzise gesagt hatte Tarmo zuvor schon bei POISONBLACK getrommelt, war aber nicht als "offizielles" Mitglied geführt worden). Außerdem befindet sich die Truppe im Studio, um am nächsten Album zu arbeiten, dessen Releasetermin vorerst allerdings mal aufs nächste Jahr verschoben wurde.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über POISONBLACK ›››
 

 

*** CRYSTAL EYES ***
(18.10.2004)

CRYSTAL EYES haben sich entschlossen, den Gesang in die Hände von Ex-LOST HORIZON-Sänger Daniel Heiman zu legen. Bandgründer Mikael Dahl wird zukünftig nur noch die Klampfe bedienen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CRYSTAL EYES ›››
 

 

*** THE QUIESCENT ***
(18.10.2004)

Die Belgier THE QUIESCENT haben sich wegen "Motivationsunterschieden" von ihrem Sänger Bart Goffinghs und ihrem Bassisten Filip Dupont getrennt. Somit ist die geplante Mini-CD zunächst mal auf unbestimmte Zeit verschoben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE QUIESCENT ›››
 

 

*** MEGADETH ***
(18.10.2004)

Leider hat die Zusammenarbeit der "neuen" MEGADETH mit ihrem "alten" Drummer Nick Menza doch nicht wie gewünscht geklappt: Nick wurde gerade durch Glen Drovers Bruder Shawn ersetzt. Glen war vor etwa einem Monat als Gitarrist zu MEGADETH gestoßen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MEGADETH ›››
 

 

*** ISENGARD (S) ***
(18.10.2004)

Die Schweden ISENGARD bauen so langsam aber sicher die komplette Band um: Zunächst kam im April Ted Lundin anstelle von Janne "Goat" Tillman und übernahm den Baß. Im Mai folgte Peo Lövholm als neuer Keyboarder, und nun hat die Truppe in dem ehemaligen CRYSTAL BLUE-Shouter Morgan J. Johansson ihre neue Stimme gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ISENGARD (S) ›››
 

 

*** KARIAN/FINAL ASSAULT (US, TX) ***
(17.10.2004)

Der "Texas Metal Underground" geht derzeit richtig tiiief auf Spurensuche: Die Mannen haben Aufnahmen von KARIAN und FINAL ASSAULT ausgebuddelt und hochgeladen.

KARIAN kamen zwar nicht über ein paar Demoaufnahmen hinaus, doch die Besetzung läßt Texas Metal-Freunde mit der Zunge schnalzen: Der Sänger war Chris Cronk (u.a. auch bei TALISPHERE), der Gitarrist Art Villareal (u.a. auch bei S.A. SLAYER), am Baß stand Pete Perez (u.a. auch bei RIOT) und die Drums bediente Frank Ferreira (u.a. auch bei HELSTAR):

http://www.texasmetalunderground.com/audio_pages/karian_audio.htm

Noch obskurer wird es bei den Corpus Christi-Speedies FINAL ASSAULT, bei denen in frühen Tagen der DEVASTATION-Gitarrist Dave Burk mitmischte. Nach der Auflösung von FINAL ASSAULT gründeten die Musiker eine Band namens VENGEANCE.

http://www.texasmetalunderground.com/audio_pages/final_assault_audio.htm

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FINAL ASSAULT (US) ›››
››› weitere Artikel über KARIAN ›››
 
››› weitere Artikel über KARION ›››
 
 

 

*** REQUIEM (S, Ekerö) ***
(16.10.2004)

Nachdem schon seit längerem nichts mehr bei REQUIEM passiert ist, was sicherlich darin begründet ist, daß der Doom-Messias mit CANDLEMASS bestens ausgelastet ist/war, liegt die Band ab sofort ganz offiziell auf Eis. Peter und Michael können aber weiterhin über die Homepage ihres aktuellen Projekts INSOLVENT kontaktet werden:

http://www.insolvent.nu/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INSOLVENT ›››
 
 

 

*** FACTORY OF ART ***
(16.10.2004)

Bei FACTORY OF ART hat es einen kräftigen Einschnitt gegeben: Gründungsmitglied Heiko "Flecke" Flechsig hat sich zusammen mit Drummer Ralle abgesetzt, da sich die beiden auf ihr Projekt FOUR ROSES konzentrieren möchten.

Doch die Nachfolge ist schon geregelt, denn Henry Weihrauch, Produzent der letzten Platte »The Tempter« hat am Schlagzeug platzgenommen. Der zweite Neuling ist Gitarrist Thoralf Schulze von GRAIN OF SAND, jener Combo, bei der nun fünf Sechstel von FACTORY OF ART (Petri, Ron, Ekky, Thoralf selbst und Neudrummer Henry) aktiv sind.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FACTORY OF ART ›››
››› weitere Artikel über FOUR ROSES ›››
 
 

 

*** AVALANCHE (D, Dortmund) ***
(16.10.2004)

Für die Dortmunder Combo AVALANCHE wurde unlängst eine Homepage eröffnet, von der wir erfahren, daß die Combo im Jahr 2000 aufgelöst wurde:

http://www.vdw-musik.de/avalanche/

Seither haben wir Sänger Guido Brieke ja schon bei CUSTARD erlebt, doch auch die anderen Musiker der letzten AVALANCHE-Besetzung waren nicht untätig, wie uns die Seite verrät: Gitarrist Lutz Grosser hat sich der Band JACK YELLO angeschlossen, die zur Zeit ihre erste CD basteln:

http://www.jackyello.de/

Die drei Ex-AVALANCHE-Mucker Michael Berkemann (g), Martin Krause (b) und Olaf Bartmann (d) haben indes mit Sänger und Gitarrist Markus die Band EISHEISS gegründet:

http://www.eisheiss.de/

Wie man sieht: Lawinen sind nicht zu stoppen...

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AVALANCHE (D, Dortmund) ›››
››› weitere Artikel über EISHEISS ›››
 
››› weitere Artikel über JACK YELLO ›››
 
 

 

*** SUICIDAL TENDENCIES ***
(16.10.2004)

SUICIDAL TENDENCIES sind endlich wieder aktiv - und zwar richtig: Sie sind im Studio, um ein neues Album namens »Return To Venice« aufzunehmen. Selbiges wird übrigens auch zwei Songs von Mike Muirs NO MERCY-Projekt, das Mitte der Achtziger angesiedelt war, enthalten. Die derzeitige SUICIDAL-Crew besteht immer noch aus jenen Musikern, die wir in der letzten News vorgestellt hatten: Neben den beiden Gitarristen Dean Pleasants und Mike Clark, die beide auch schon beim letzten Album »Free Your Soul And Save My Mind« von 2000 vereint geklampft hatten und separat voneinander aber auf eine viel längere SUICIDAL-Geschichte verweisen können, geben Steve Bruner (b) sowie dessen Bruder Ron Bruner jr. (d) die Rhythmusgruppe ab.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SUICIDAL TENDENCIES ›››
 

 

*** SCUM (N/US) ***
(16.10.2004)

Abschaum in ganz besonders kruder Zusammenstellung: Unter dem Namen SCUM haben sich die Herren Casey Chaos (v, AMEN), Tomas Thormodsæter Haugen alias Samoth (g, ZYKLON, ex-EMPEROR), Cosmocrator (g, MINDGRINDER), Happy Tom (TURBONEGRO) und Bard "Faust" Eithun (ex-EMPEROR) zusammengeschlossen - und die erste Platte ist auch schon im Kommen begriffen. Na, dat wird ja wat werden...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SCUM (N/US) ›››
 

 

*** BLACK STEEL ***
(15.10.2004)

Bei BLACK STEEL haben sich mehrere Veränderungen ergeben. Zum einen ist Gitarrist Emanuel Rudnicki mittlerweile nicht mehr mit von der Partie, und zum anderen hat sich auch auf der Drumposition was getan: Diesen Posten hatte Simon Wisniewski im letzten Jahr übernommen, doch jetzt ist er wieder bei BLACK STEEL ausgestiegen. Daher steht Ex-Drummer Damo derzeit als Vertretung bei Livegigs zur Verfügung.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLACK STEEL ›››
 

 

*** KROME ***
(15.10.2004)

Randy Robertson, von 1988 bis 1991 Gitarrist bei SACRED BLADE, hat eine neue Band namens KROME, die auch schon eine CD namens »Neglected« vorweisen kann, die allerdings leider nicht nach SACRED BLADE tönt, sondern eher wie eine Mischung aus arschtretendem Hard Rock und Alternative tönt. Songproben gibt es auf der Homepage:

http://www.krome.ca/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KROME ›››
 

 

*** REPULSION (US, MI) ***
(15.10.2004)

Die Grindveteranen REPULSION, die 2003 ihr Comeback feierten, müssen den Abgang ihres Gitarristen Aaron Freeman verschmerzen. Doch in Matt Harvey von EXHUMED haben sie bereits einen neuen Saitenquäler gefunden. Außerdem wird Drummer Dave "Grave" Hollingshead bei den beiden anstehenden Festivalauftritten in Spanien und Frankreich nicht mitmachen können, so daß Matts EXHUMED-Kollege Col Jones einspringen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über REPULSION (US, MI) ›››
 

 

*** HAVOCHATE ***
(15.10.2004)

Nachdem Jon Dette sich im August bei HAVOCHATE verdrückt hatte, kann die Band nun einen Nachfolger vorweisen: Ex-HADES-Schlagzeuger Ron Lipnicki, so daß die Arbeiten am zweiten Album weitergehen können. Selbiges soll nämlich noch vor Jahresende fertiggestellt werden, da die Scheibe einen Veröffentlichungstermin Anfang 2005 aufs Auge gedrückt bekommen hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HAVOCHATE ›››
 

 

*** COUNCIL OF THE FALLEN ***
(14.10.2004)

Neuwahlen haben Veränderungen bei COUNCIL OF THE FALLEN ergeben: An der Seite der beiden Männer, die sich den Gesang teilen, Sean Baxter (b, ex-BROKEN HOPE) und Kevin Quirion (g) befinden sich nun Adam Skellet (g) und Jerry Stovall (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über COUNCIL OF THE FALLEN ›››
 

 

*** APPARITION (US, GA) ***
(14.10.2004)

Der ehemalige THE DEADLIGHTS-Sechssaitenzocker Billy Roan vermeldet eine Veränderung bei seiner neuen Band APPARITION: Die Truppe hat eine neue Sängerin namens Amy Marie, während der alte Shouter Mikey angeblich weiterhin gemeinsam mit Billy Songs für APPARITION schreiben will.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über APPARITION (US, GA) ›››
 

 

*** 40 BELOW SUMMER ***
(12.10.2004)

40 BELOW SUMMER und ihr Klampfer Jordan Plingos haben sich getrennt. Bei der nächsten Tour wird Ty Fury (ex-MOTOGRATER) die zweite Gitarre im Hause 40 BELOW SUMMER übernehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über 40 BELOW SUMMER ›››
 

 

*** ADRAMELCH ***
(12.10.2004)

Kaum ist die Euphorie über das Comeback von ADRAMELCH bei den Prog-Fans ausgebrochen, da muß selbige auch schon wieder gebremst werden: Basser und Gründungsmitglied Franco Avalli hat zusammen mit Sessiongitarrist Andrea Volontà die Band verlassen. Zwar haben die verbleibenden Musiker über die Homepage die Suche nach neuen Musikern eingeleitet, doch natürlich steht die Zukunft der Band nun wieder in den Sternen. Es darf mitgezittert werden...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ADRAMELCH ›››
 

 

*** WITHIN ANOTHER ***
(11.10.2004)

Bassist Mike Poplees hat den Prog-Cracks WITHIN ANOTHER den Rücken gekehrt und stattdessen bei einer Combo namens SOUL SHROUD angeheuert. Seine dortigen Mitmusiker sind Sänger Ben Cossa, die beiden Gitarristen George Woodin und Paul Mallory sowie Drummer Frank Vaturina:

http://www.soulshroud.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SOUL SHROUD ›››
 
 

 

*** RAIN FOR A DAY ***
(11.10.2004)

SYLVAN-Trommler Matthias Harder hat die Platte seines Soloprojektes RAIN FOR A DAY fertiggestellt. Die Platte trägt den Titel »Elemental« und ist regulär über den POINT MUSIC-Vertrieb erhältlich. Wer Matthias mit seiner Partnerin Miriam Schell vorab belauschen möchte, gehe auf die RAIN FOR A DAY-Webseite:

http://www.rainforaday.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RAIN FOR A DAY ›››
 

 

*** MALAKIS REIGN ***
(10.10.2004)

MALAKIS REIGN haben unlängst ihre Homepage eröffnet und einige Clips von ihrer Demo-CD aus dem letzten Jahr hochgeladen, was natürlich megainteressant ist, da auf diesen Aufnahmen HELSTAR-Sänger James Rivera und SYMPHONY X-Basser Mike LePond zu hören sind:

http://www.malakisreign.com/

Mittlerweile haben MALAKIS REIGN aber in David Lowe (v) und Nat Gallo (b) feste Bandmitglieder gefunden und schicken sich an, eine neue Demo-EP aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MALAKIS REIGN ›››
 

 

*** ANGUISH FORCE ***
(10.10.2004)

Der ehemalige EVENFALL-Klampfer Ivan D'Alia hat sich ANGUISH FORCE angeschlossen, so daß er sich nun nicht nur an Gothic, sondern auch an Heavy Metal bis Thrash beweisen darf.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANGUISH FORCE ›››
 

 

*** A BREATH OF LIFE ***
(10.10.2004)

Erst kurzfristig DEF:IGNITION, dann PERSQUAREINCH und jetzt A BREATH OF LIFE - Ex-PUSHED-Sänger Travis Neal ist schwer aktiv! Mit seinem ehemaligen PUSHED-Kollegen Joe Johnson (g) hat er nämlich A BREATH OF LIFE ins Leben gerufen und putzt derzeit mit einem 2-Song-Demo Klinken bei Plattenfirmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über A BREATH OF LIFE ›››
 

 

*** ISOLATED ***
(10.10.2004)

Nach RAG MEN, NEMESIS und SLAVE ONE gibt es nun eine weitere EARTH CRISIS-Nachfolgeband, denn Gitarrist Scott Crouse hat gerade sein neues Projekt namens ISOLATED proklamiert. Auf dem kommenden Erstling hat Scott alles selbst gebastelt und lediglich das Schlagzeug hat Ex-EARTH CRISIS-Drummer Dennis Merrick beigesteuert. Der 6-Tracker soll noch in diesem Jahr erscheinen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ISOLATED ›››
 

 

*** Elin Overskott  ***
(10.10.2004)

Am 6. September wurde die ehemalige DISMAL EUPHONY-Keyboarderin Elin Overskott tot aufgefunden. Alles deutet darauf hin, daß die Todesursache eine Heroinüberdosis ist, obgleich Elin eigentlich seit zwei Jahren clean gewesen sein soll. Elin, die auf der Debut-EP sowie den beiden ersten Full Length-Platten von DISMAL EUPHONY gespielt hatte, wurde 24 Jahre alt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Elin Overskott  ›››
 

 

*** Tony Harnell ***
(09.10.2004)

Obgleich TNT derzeit basserlos sind, hat sich die Band nicht ausbremsen lassen und arbeitet an einem neuen Album, das 2005 erscheinen soll. Dennoch hat Sänger Tony Harnell die Zeit gefunden, sich ein wenig seinem Soloalbum zu widmen: Einige Songs sind bereits fertig, so daß Tony guter Dinge ist, daß er noch in diesem Jahr entscheidende Schritte zur Realisierung des Projekts machen kann.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Tony Harnell ›››
 

 

*** BLASTER (TR) ***
(08.10.2004)

Unlängst haben wir die zweite BLASTER-CD »Chaotic Noise« vorgestellt. Erst heute kam uns eine Neuigkeit zu Ohren, die sich kurz nach den Aufnahmen von besagter Demo-CD ereignete: Die Türken warfen nämlich ihre halbes Line-up über Bord und heuerten Erkan Döner (Gitarre und Gesang) und Özkan Tosun (Baß) von SOLITUDE an. Doch diese Liaison sollte nicht lange Bestand haben, so daß die beiden SOLITUDE-Mannen mittlerweile schon wieder entBLASTERt wurden...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLASTER (TR) ›››
 

 

*** KHANG → LAZARUS BLACKSTAR ***
(07.10.2004)

KHANG haben in Paul Catten von MURDER ONE einen neuen Shouter gefunden, sich jedoch zeitgleich zu einer Umbenennung entschlossen: LAZARUS BLACKSTAR soll das Kind ab sofort heißen!

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KHANG ›››
 
 

 

*** QUIET RIOT ***
(07.10.2004)

Etwas mehr als ein Jahr nach ihrer Auflösung sind QUIET RIOT mit einem neuen Line-up zurück: Die beiden Gründungsmitglieder Kevin DuBrow (v) und Frankie Banali (d) haben BEAUTIFUL CREATURES-Axeman Alex Grossi engagiert und Bassist Chuck Wright zurückgeholt. Chuck war schon mehrfach bei QUIET RIOT ein- und ausgegangen: Er hatte die '86er »QR III«-Platte eingespielt und wurde dann von Sean McNabb abgelöst, kehrte aber für die '95er »Down To The Bone«-Scheibe zurück - nur um dann wieder für die anschließende "richtige" Reunion durch Rudy Sarzo ersetzt zu werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über QUIET RIOT ›››
 

 

*** SOLITUDE (TR)/DANGEROUS FORCE ***
(06.10.2004)

UNDERCOVER RECORDS haben eine feine Veröffentlichung angekündigt: Eine Split-EP mit den erstklassigen türkischen Thrashern SOLITUDE und DANGEROUS FORCE, der deutschen Thrashkapelle bestehend aus drei WITCHBURNER-Musikern.

Mehr Infos:

http://www.undercover-records.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DANGEROUS FORCE ›››
 
 

 

*** SOUL SCARRED ***
(05.10.2004)

SOUL SCARRED sind erneut auf der Suche nach einem Bassisten. Interessenten mailen an folgende Adresse:

eirik@soulscarred.com

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SOUL SCARRED ›››
 

 

*** POWER QUEST ***
(05.10.2004)

Gavin Ward hat POWER QUEST schon wieder verlassen. Die Combo sucht daher nach einem neuen Trommler. Bewerbungen laufen über die Homepage:

http://www.power-quest.co.uk/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über POWER QUEST ›››
 

 

*** KEEP OF KALESSIN ***
(05.10.2004)

KEEP OF KALESSIN und ihr Drummer Frost, der bekanntlich von SATYRICON stammt, haben sich getrennt, da die Band probetechnisch Schwierigkeiten hat, daß ihr Trommler etwa 500 Kilometer von ihnen entfernt wohnt. Daher ist der ehemalige Drummer Vyl wieder zu KEEP OF KALESSIN zurückgekehrt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KEEP OF KALESSIN ›››
 

 

*** WINTERSUN ***
(05.10.2004)

Aus Zeitgründen hat Gitarrist Oliver Fokin (bei seiner Stammband ENSIFERUM als Drummer aktiv!) WINTERSUN, das neue Projekt von Ex-ENSIFERUM-Fronter Jari Mäenpää, verlassen. Die Truppe sucht nun sowohl nach einem neuen Gitarristen als auch nach einem Keyboarder.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WINTERSUN ›››
 

 

*** RISE TO ADDICTION ***
(05.10.2004)

Nachdem sie bei BLAZE ihre "Freistellung" erhalten hatten, haben die beiden Gitarristen John Slater und Steve Wray zusammen mit Basser Rob Naylor eine neue Band namens RISE TO ADDICTION gegründet. Verstärkt wird das Saitentrio durch Sänger Harry Armstrong (HANGNAIL, END OF LEVEL BOSS) und Drummer Ben Calvert (VEX RED, SACK TRICK). Kurzfristig war für den Drummerposten mal Johns und Steves ehemaliger BLAZE-Kollege Jeff Singer vorgesehen gewesen, der ihnen dann jedoch aus Zeitgründen einen Korb geben mußte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RISE TO ADDICTION ›››
 

 

*** ASMODINA (D, Darmstadt) → ATREUS ***
(03.10.2004)

Zusammen mit der Nachricht über den unerwarteten Tod seines ehemaligen DEVASTATE-Bandkollegen Tom Wisweh konnte DISBELIEF-Trommler Kai Bergerin auch eine Neuigkeit von ASMODINA, der neuen, alten Band von Ex-DEVASTATE-Sänger Ralf Couard übermitteln: Die Truppe hat sich unlängst in ATREUS umbenannt, doch die alte URL scheint vorerst noch Gültigkeit zu behalten:

http://www.asmodina-rock.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ASMODINA (D, Darmstadt) ›››
››› weitere Artikel über ATREUS ›››
 
 

 

*** JEFF KOLLMAN BAND ***
(03.10.2004)

Als Einstimmung für ihre Europatour, die in den nächsten Tagen startet, hat die JEFF KOLLMAN BAND einige Songs ihres Debuts »Bleeding The Soul« auf Jeffs Homepage gestellt:

http://www.jeffkollman.com/

Die Mitwirkenden an Jeffs Seite waren dabei Bassist Kevin Chown von ARTENSION und Drummer Charlie Waymire, während Jeffs COSMOSQUAD-Kollege Shane Gaalaas und die beiden Keyboarder Ed Roth (IMPELLITTERI) und Evan Beigel als Gäste ihr Schärflein zum Gelingen der Platte beigetragen haben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über JEFF KOLLMAN BAND ›››
 

 

*** SLUDGE (CH) ***
(02.10.2004)

Neben SAMAEL, wo er seit 2002 die Klampfe beklampft, hat Makro weiterhin sein Projekt SLUDGE, die gerade - rechtzeitig zur Veröffentlichung des dritten Albums »Yellow Acid Rain« im November - ihre Webseite ins Netz geworfen:

http://www.sludge.ch/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SLUDGE (CH) ›››
 

 

*** Tom Wisweh  ***
(02.10.2004)

Heute erreichte uns die traurige Nachricht, daß der ehemalige DEVASTATE-Gitarrist Tom Wisweh vor wenigen Wochen völlig überraschend verstarb. Die Diagnose lautete auf plötzlichen Herztod.

DEVASTATE wurden in den Neunzigern immer als eine große deutsche Newcomerhoffnung angesehen, schafften es jedoch nie, einen Plattenvertrag zu ergattern - der musikalische "Zeitgeist", der in der Szene herrschte, war einfach gegen die Band gewesen. Nach der Auflösung von DEVASTATE spielte Tom weiterhin mit DEVASTATE-Sänger Ralf Couard zusammen. Das interessanteste Resultat ihrer Zusammenarbeit war die ASARJA-Demo-CD »Queen Of Chess«.

"And if I've lost my human being, I'm ready to follow the way which is pointed to me and leads me to my place to stay." Rest in peace, Tom.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Tom Wisweh  ›››
 

 

*** 3 INCHES OF BLOOD ***
(01.10.2004)

Die kanadischen Hopefuls 3 INCHES OF BLOOD haben sich noch vor Veröffentlichung ihres neuen Albums von ihren beiden Gitarristen Bobby Froese und Sunny Dhak getrennt.

Die neuen Klampfer bei 3 INCHES OF BLOOD sind Justin Hagberg von ALLFATHER und Shane Clark von TEN MILES WIDE und THE ALMIGHTY PUNCHDRUNK.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über 3 INCHES OF BLOOD ›››
 

 

*** DISTANT THUNDER ***
(01.10.2004)

Eine kleine Änderung wird sich im DISTANT THUNDER-Lager für die kommende Europatour ergeben, bei der die Band auch die HELSTAR-Show im Rahmen des "Keep It True" bestreiten wird: Da Mike Lepond wieder ins Studio muß, um an der neuen SYMPHONY X-Scheibe weiterzuschrauben, wird der langjährige HELSTAR-Basser Jerry Abarca seine Stelle ausfüllen. Ansonsten werden wir James Rivera, das Z-LOT-Z-Gitarrenduo Eric Halpern und Gregg Gill sowie Drummer Rick Ward begrüßen können.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DISTANT THUNDER ›››
 

 

*** JIGSORE TERROR ***
(30.09.2004)

Die schwedischen Grindcore-Freaks JIGSORE TERROR werden ihre erste Platte »World End Carnage« am 11. Oktober veröffentlichen. Da sich Sänger Tobbe Eng kurz vor den Aufnahmen aus dem Staub gemacht hatte, ist nun Drummer Adde Mitroulis als Shouter zu hören.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über JIGSORE TERROR ›››
 

 

*** SHE WOLVES ***
(30.09.2004)

Bei den SHE WOLVES zockt eine ehemalige CYCLE SLUTS FROM HELL-Dame - ob sich hinter dem Pseudonym Donna She Wolf die Schlampe Queen Vixen, Honey 1%er, She Fire Ice oder Venus Penis Crusher versteckt, war nicht herauszubringen... - ab sofort mit zwei Ex-ANGEL ROT-Muckern: Nach Drummer Tony Mann hat sich nun auch die ehemalige ANGEL ROT-Bassistin Gyda Gash den SHE WOLVES angeschlossen. In dieser Besetzung hat die Truppe auch schon die ersten beiden neuen Songs eingespielt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHE WOLVES ›››
 

 

*** PENTACLE ***
(30.09.2004)

Die holländischen Todesbleisoldaten PENTACLE um den ehemaligen ASPHYX-Basser Wannes Gubbels haben ihre neuen CD »Under The Black Cross« fertiggestellt, die Anfang 2005 via IRON PEGASUS erscheinen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PENTACLE ›››
 

 

*** UNKNOWN CURE ***
(30.09.2004)

Der einstige RIPPING CORPSE-Tieftöner Dave Bizzigotti hat sich der Tampa-Truppe UNKNOWN CURE angeschlossen, wo er gleich für sein Geld arbeiten darf: Die kommende Platte »The Funeral March Of The Maggots« muß fertig aufgenommen werden, denn der Release ist schon für Januar angesetzt.

Bei RIPPING CORPSE war beispielsweise auch Erik Rutan involviert gewesen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über UNKNOWN CURE ›››
 

 

*** SORROWFIELD ***
(28.09.2004)

SORROWFIELD sind schon wieder "löchrig": Bassist David Trautmann ist bei der Bremer Combo ausgestiegen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SORROWFIELD ›››
 

 

*** CRYPTIC WINTERMOON ***
(28.09.2004)

CRYPTIC WINTERMOON basteln an ihrer neuen Platte, die im Januar 2005 erscheinen soll. Keyboards, Drums und Baß (vom letzten Neuzugang, dem 18-jährigen Nicolaj Rüster, eingespielt) sind bereits im Kasten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CRYPTIC WINTERMOON ›››
 

 

*** DAMNED NATION ***
(28.09.2004)

DAMNED NATION, bei denen seit etwa drei Jahren Matti Alfonzetti singt, haben das vierte Scheibchen »Sign Of Madness« komplettiert, das im November via SCARLET RECORDS erscheinen soll. Produziert wurde die Platte interessanterweise von Tomas Skogsberg, der sich bis dato einen Namen durch seine todesbleiernen Produktionsjobs gemacht hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DAMNED NATION ›››
 

 

*** Peter Gee ***
(27.09.2004)

PENDRAGON-Basser Peter Gee arbeitet an seiner dritten Soloplatte, die sich voraussichtlich über zwei CDs erstrecken wird. Bis dato sind alle Keyboard-Parts eingespielt, und JADIS-Drummer Steve Christey hat seinen Job auch schon erledigt. Demnächst wird Peter dann in die Saiten greifen. Bis dato gibt es allerdings noch keinen Titel und auch kein Veröffentlichungsdatum. Doch Peter wird rechtzeitig mit entsprechenden News auf seiner Homepage paratstehen:

http://www.toffrecords.com/petergee/default.htm

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Peter Gee ›››
 

 

*** CIA ***
(27.09.2004)

Guter Plan: Das 1992 von NUCLEAR ASSAULT-Drummer Glenn Evans veröffentlichte CIA-Album »Attitude« soll noch in diesem Jahr wiederveröffentlicht werden. Auf der Platte war Glenn übrigens zusammen mit seinem NUCLEAR ASSAULT-Kollegen Anthony Bramante an der Klampfe zu hören. Als Vorgeschmack könnt Ihr schon mal den Song ›Ace In A Hole‹ downloaden:

http://www.screamingferret.com/sfw_audio/CIA_av/CIA_Ace_in_the_Hole.mp3

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CIA ›››
 

 

*** VOID THRU MATERIALISM ***
(26.09.2004)

Die neue Besetzung von VOID THRU MATERIALISM steht: Gitarrist Steve Cheney übergibt sich nun mit dem Gitarristen und Chapman Stick-Fachmann François Becot alias "Korma", Bassist Manuel Colomb und Drummer Antoine Becot.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VOID THRU MATERIALISM ›››
 

 

*** MISDEMEANOR ***
(26.09.2004)

Diese schwedischen Mädels schnuppern an Schwedischen Gardinen: MISDEMEANOR haben eine neue Scheibe namens »High Crimes And Misdemeanor« veröffentlicht. Ob das ein gutes Ende nimmt..?

MISDEMEANOR-Newshot

Mehr Infos:

http://www.misdemeanor.se/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MISDEMEANOR ›››
 

 

*** MORTUARY I.O.D. ***
(26.09.2004)

MORTUARY I.O.D. müssen ihren Gitarristen Franke Kooistra abgeben, der allerdings weiterhin mit den Holländern auftreten wird, bis ein Nachfolger gefunden ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MORTUARY I.O.D. ›››
 

 

*** TORTURE KILLER ***
(26.09.2004)

TORTURE KILLER haben ihren Sänger Matti Liuke vor die Tür gesetzt und werden die kommende, in gerade mal drei Tagen stattfindende Tour mit FUNERAL FEAST-Shouter Juri Sallinen bestreiten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TORTURE KILLER ›››
 

 

*** GREEN CARNATION ***
(26.09.2004)

GREEN CARNATION haben ihren Drummer Anders Kobro ausgesondert und lassen zukünftig Tommy Jackson die Felle verdreschen, weil dessen Stil besser zu jenen GREEN CARNATION passen würde, in die man sich zukünftig entwickeln möchte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GREEN CARNATION ›››
 

 

*** Martin Kesici ***
(25.09.2004)

Aua - NIGHTWISH-Sängerin Tarja hat mit Castingnase Martin Kesici einen Song namens ›Leaving You For Me‹ eingesungen, der auf Kesicis zweiter Platte auftauchen soll. Wat 'n Käse-ci...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Martin Kesici ›››
 

 

*** INTO ETERNITY ***
(25.09.2004)

Auf dem "Rock Hard Festival" konnten wir den neuen INTO ETERNITY-Shouter Chris Krall bewundern, und prompt isser auch schon weg: Für die kommende Tour mit KATAKLYSM mußten die Kanadier schnellstens reagieren und haben in Dean Sternberg eine neue Stimme angeheuert. Zudem ist Drummer Jim Austin ausgestiegen - ebenso wie Chris Krall "aus finanziellen Gründen". Da sich zudem Basser Scott Krall schon im März aus dem Staub gemacht hatte, wird man auf besagter Tour mit Sicherheit eine ganz neue Band namens INTO ETERNITY bewundern können.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INTO ETERNITY ›››
 

 

*** NO FACE SLAVE ***
(25.09.2004)

Vor wenigen Wochen haben die Kapuzenheinis HOUWITSER ihre Auflösung bekanntgegeben, doch Drummer Aad Kloosterwaard und Klampfer Alex Paul haben zugleich eine neue Truppe namens NO FACE SLAVE ins Leben gerufen. Basser Theo Van Eekelen und Sänger Stan Blonck wollen ebenfalls neue Projekte ins Leben rufen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NO FACE SLAVE ›››
 

 

*** VENIN NOIR ***
(24.09.2004)

Die Brasilianer VENIN NOIR haben in ihrem Photolog verkündet, daß sie an neuem Material arbeiten würden. Weitere Details will man demnächst durchblicken lassen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VENIN NOIR ›››
 

 

*** THE MICKEY CRANE SYNDICATE ***
(24.09.2004)

Die CRYSTAL EXTASY-Nachfolgeband von Mickey, Joska und Maya hat mittlerweile den Namen THE MICKEY CRANE SYNDICATE geerbt.

THE MICKEY CRANE SYNDICATE-Newshot

Außerdem hat sich zu dem Gründungstrio mittlerweile noch ein Musiker namens Rasse gesellt. Auf der Homepage ist just ein neuer Song namens ›7th Sea‹ dazugekommen:

http://www.mickeycranesyndicate.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE MICKEY CRANE SYNDICATE ›››
 

 

*** MEPHISTOPHELES (D) ***
(24.09.2004)

Lange Zeit ist auf der Homepage von MEPHISTOPHELES nix mehr passiert. Mittlerweile hat man einen Hinweis hinzugefügt, der einiges erklärt: Die Band hat sich unlängst aufgelöst.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MEPHISTOPHELES (D) ›››
 

 

*** THE PANIC CHANNEL ***
(24.09.2004)

Drei Viertel von JANE'S ADDICTION haben eine neue Band gegründet: Bei THE PANIC CHANNEL treffen wir auf die drei süchtigen Janes Dave Navarro (g), Chris Chaney (b) und Stephen Perkins (d) plus Sänger Steve Isaacs.

Das Quartett hat gerade seinen ersten Liveauftritt hingelegt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE PANIC CHANNEL ›››
 

 

*** MANTAS (GB) ***
(24.09.2004)

MANTAS minus Demolition Man - so lautet der aktuelle Zustand der neuen Band des Ex-VENOM-Klampfers Jeff "Mantas" Dunn, denn Basser Tony Dolan hat gerade das Weite gesucht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MANTAS (GB) ›››
 

 

*** MANA PRIME ***
(24.09.2004)

Bei den Schweizern MANA PRIME ist eine Menge seit der Veröffentlichung ihrer CD »Inner« passiert. Genauer gesagt ging es sogar schon vor der Veröffentlichung los: Kaum hatte Christian "Chläbi" Aeberli seinen Teil eingetrommelt, nahm er seinen Hut, weil er lieber bei seiner neuen Truppe X-LARGE als Sänger fungieren wollte. Sein Nachfolger wurde Mirco Gelmetti von der Black Metal-Band MORS AMARA.

Als »Inner« dann erschienen war, stieg auch Basser Tomas Ruedi aus, so daß die Truppe Michael Messerli von der Hardcore-Band JFF als neuen Tieftöner verpflichtet.

Ende 2003 machten sich dann Sänger Patrick Bekier sowie der Neuankömmling Mirco Gelmetti aus dem Staub, doch in Gestalt von Sänger Steve Diener von der Band PALMER und Drummer Bruno Näf können MANA PRIME ihre Besetzungsliste wieder abrunden.

Aktuellerdings mußte Steve allerdings aus beruflichen Gründen seinen Posten als MANA PRIME-Sänger wieder zurückgeben, so daß die Schweizer mal wieder auf Sängersuche sind...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MANA PRIME ›››
 

 

*** WAR & PEACE ***
(23.09.2004)

Jeff Pilson hat eine neue WAR & PEACE-Truppe zusammengestellt, wobei vom aktuellen Album lediglich Michael Frowein verblieben ist, der auch schon auf der Lynch/Pilson-Scheibe getrommelt hatte. Die neuen Mucker sind indes Mitch Perry (g) und Brad Lang (b).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WAR & PEACE ›››
 

 

*** CYBERYA ***
(23.09.2004)

Kaum konnten wir uns über ein neues Lebenszeichen von CYBERYA in Form der Demo-CD »System Failure« freuen, da muß die Band auch schon einen herben Rückschlag einstecken: Sänger Paul hat die Band vor einiger Zeit verlassen, so daß bei CYBERYA momentan einige Umstrukturierungen angesagt sind; so wird man zukünftig unter anderem mit einem Drummer aus Fleisch und Blut arbeiten. Sobald das System aber wieder auf Vordermann gebracht ist, sollten CYBERYA endlich wieder durchstarten können. Wir drücken die Daumen!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CYBERYA ›››
 

 

*** VOODOO SIX ***
(22.09.2004)

Die drei (DIRTY) DEEDS-Mucker Richie Faulkner (g), Tony Newton (b) und Dave Cavill (d) haben zusammen mit Preston Williams eine neue Band namens VOODOO SIX ins Leben gerufen. Mehr Infos auf der Webseite:

http://www.voodoosix.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VOODOO SIX ›››
 

 

*** HANZEL UND GRETYL ***
(22.09.2004)

Die leicht spackige Truppe HANZEL UND GRETYL haben für die kommende, im Oktober erscheinende Platte, die den H&G-typischen Titel "Scheissmessiah!" tragen wird, ihrer neuen Rhythmustruppe die Treue gehalten: Ex-DRAIN-Basserin Anna und Drummer Jon Osterman haben die Scheibe eingespielt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HANZEL UND GRETYL ›››
 

 

*** Wednesday 13 ***
(21.09.2004)

Matt Montgomery (alias Piggy D.), vor ein paar Tagen bei AMEN abgehauen, hat sich der Soloband von Wednesday 13 angeschlossen, mit der es im November auf Europatour geht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Wednesday 13 ›››
 

 

*** THE RED CHORD ***
(21.09.2004)

THE RED CHORD haben sich von ihrem Drummer John Longstreth, der früher bei ORIGIN war und heute bei SKINLESS trommelt, getrennt. Die Truppe hat mit Aushilfsdrummern (u.a. Gründungsmitglied Mike Justain, der heute bei UNEARTH spielt) das Songwriting für die kommende Platte abgeschlossen. Dennoch heißt es, schnell einen neuen Trommler zu finden, denn die Truppe soll sich am 1. November im Studio einquartieren, um ihr zweites Album aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE RED CHORD ›››
 

 

*** DARK REMAINS ***
(20.09.2004)

Die holländischen Death Metaller DARK REMAINS haben ihre Homepage an den Start geschoben, so daß man dort erfahren kann, daß der ehemalige ARCANE-Gitarrist Saidi Sapuletej sich abgeseilt hat und die Band stattdessen nun mit ORDO DRACONIS-Klampfer Bob Kooger weitermachen wird.

http://connect.to/darkremains

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DARK REMAINS ›››
 

 

*** BLAZE (GB) ***
(20.09.2004)

Nachdem die BLAZE-Urbesetzung schon länger bröckelte - Drummer Jeff Singer war im Dezember 2002 und Basser Rob Naylor im April 2003 gegangen - hat Blaze Bayley sich auch des ganzen Rests entledigt: Er hat sowohl die beiden Gitarristen John Slater und Steve Wray vor die Tür gesetzt und sich im Zuge dessen auch der neuen Rhythmusgruppe bestehend aus Wayne Banks (b) und Dave Knight (d), die ohnehin nur den Status "Session-" oder "Tourmusiker" genossen hatten, entledigt.

Die neue Mannschaft des Ex-MAIDEN-Fehlgriffs besteht aus den beiden Doro-Muckern Nick Douglas (b) und Oliver Palotai (g) sowie Luca Princiotta (g) und RAWHEAD REXX-Drummer Daniel Löble.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLAZE (GB) ›››
 

 

*** VASARIA ***
(19.09.2004)

VASARIA haben sich T.C. Tolliver als Drummer an Land gezogen, der früher bei den PLASMATICS und Wendy O. Williams getrommelt hat. Er durfte seine Feuertaufe im Hause VASARIA bereits am 17. April im "Hidden Shadows" in New York City bestehen. Auf der 2002er EP »Edge Of Supremacy« hatte noch Ex-E-X-E-Drummer Charles Lopez getrommelt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VASARIA ›››
 

 

*** DRUMS OF DEATH ***
(19.09.2004)

Nachdem Dave Lombardo schon bei dem Vivaldi-Projekt von Lorenzo Arruga Experimentierfreude bewiesen hatte, befindet sich der SLAYER-Drummer jetzt mit DJ Spooky im Studio. Das Projekt läuft unter dem Namen DRUMS OF DEATH, bei dem auch LIVING COLOUR-Gitarrist Vernon Reid gastieren soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DRUMS OF DEATH ›››
 

 

*** STEVENMARQUE ***
(19.09.2004)

Die ehemalige SINISSTAR- und SUPERFIX-Gitarristin China hat sich STEVENMARQUE angeschlossen - dabei handelt es sich um die etwas verquere Bezeichnung für das Soloprojekt von THE LORDS OF THE NEW CHURCH-Sänger Steven Marque. Die Truppe mastert gerade das erste Album »Mad Love«, das im März 2005 erscheinen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STEVENMARQUE ›››
 

 

*** DEFIANCE (US, CA) ***
(19.09.2004)

Gerade erst ausgerufen und jetzt schon wieder gestoppt: die DEFIANCE-Reunion. Die Anfang August parallel zum Launch der Webseite aufgebrachten Ideen, daß DEFIANCE einige Reunionshows spielen könnten, wurden wieder eingefroren. Offizielle Begründung: Steev Esquivel, der EXODUS als Aushilfssänger auf der Nachhol-Südamerikatour begleiten soll, ist zu sehr mit den Proben bei EXODUS beschäftigt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEFIANCE (US, CA) ›››
 

 

*** WINDIR ***
(19.09.2004)

WINDIR haben sich wie angekündigt nach dem Abschiedskonzert am 3. September in Oslo, das zugleich als Tribut an den verstorbenen Frontmann Terje "Valfar" Bakken stattfand, aufgelöst. Mittlerweile hat man auch die Todesursache herausgefunden: Valfar war auf dem Weg zu einer Hütte, die seiner Familie gehörte, doch er hatte wahrscheinlich die Distanz und die Kälte falsch eingeschätzt, so daß er es nicht schaffte, dorthin zu kommen und den Erfrierungstod starb.

Die drei WINDIR-Musiker Hváll (b), Steingrim (d) und Sture (v, g) haben mittlerweile eine neue Band namens VREID gegründet.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VREID ›››
››› weitere Artikel über WINDIR ›››
 
 

 

*** ELVENKING ***
(19.09.2004)

Kleid ausgezogen und den neuen, alten Damnagoras wieder reingebuttert. Oder anderes formuliert: ELVENKING und ihr ehemaliger Sänger sind wieder glücklich vereint. Damnagoras will allerdings gleichzeitig sein LEPRECHAUN-Projekt weiterführen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ELVENKING ›››
 

 

*** PACIFIER → SHIHAD ***
(18.09.2004)

Es gibt ganz verschiedene Möglichkeiten, sich lächerlich zu machen. Eine neue ist einer neuseeländischen Kapelle eingefallen: Die Truppe hieß SHIHAD, doch entschloß sich im März 2002 dazu, aufgrund der Ähnlichkeit des Namen mit dem Wort "Jihad", das im Islam für den "Heiligen Krieg" steht, eine Umbenennung in PACIFIER vorzunehmen. Doch jetzt ist die Band wieder - untermauert durch das machtvolle Statement "We were wrong!" - zu ihrem ursprünglichen Namen zurückgekehrt...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PACIFIER ›››
››› weitere Artikel über SHIHAD ›››
 
 

 

*** EXODUS (US, CA) ***
(17.09.2004)

EXODUS haben gerade ihre Südamerikatour abgesagt, da ihr Aushilfssänger John Miller, der für den geschassten Steve Souza einspringen wollte, einen Tag vor Abflug einen Nervenzusammenbruch erlitten hat. Die Tour wird nun neu geplant, und dann wird Steev Esquivel als vorübergehender Vorturner mitmachen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EXODUS (US, CA) ›››
 

 

*** HYPNOS (CZ) → HYPNÖS ***
(16.09.2004)

HYPNOS haben ihren Eintrag im Personalausweis gen HYPNÖS abgewandelt. Unter diesem Namen soll das neue Album »Rabble Manifesto« erscheinen. Auf der Scheibe, deren Veröffentlichungstermin auf Januar verschoben wurde, haben Cleansänger Ladislav Svanyga sowie in David M. (ehemals HYPNOS), Hire (ehemals HYPNOS, TERMINATOR, KRABATHOR) und Wojtek Lisicki (LUCIFERION, LOST HORIZON), diverse Sologitarristen als Gäste mitgewirkt.

Doch für die Zukunft konnte sie Combo nun ROOT-Bassist Igor Hubik als neuen Sessiongitarristen gewinnen, der nun die zweite Klampfe übernehmen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HYPNOS (CZ) ›››
››› weitere Artikel über HYPNÖS ›››
 
 

 

*** BLASTMASTERS ***
(16.09.2004)

Die BLASTMASTERS haben in Jerry Mortellaro (DIABOLIC, UNHOLY GHOST) ihren zweiten Gitarristen gefunden, während zuvor kurzzeitig Bryan Hipp bei dem Trio mitgeholfen hatte. Die Combo bastelt derzeit an Material für ihre ersten Platte, die den Titel »Twisted Metal« tragen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLASTMASTERS ›››
 

 

*** WIDOW (US) ***
(16.09.2004)

Ex-FALSE PROPHET-Drummer Tim Haisman ist nicht mehr bei WIDOW mit von der Partie, sondern die Combo hat sich Marc Anthony von der ebenfalls aus North Carolina stammenden Band TRIBE an Land gezogen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WIDOW (US) ›››
 

 

*** JUJ ***
(16.09.2004)

Das norwegische Projekt JUJ, bestehend aus SUSPERIA-Sänger Pål "Athera" Mathisen und den beiden DEAD TROOPER-Muckern Are und Birger, haben ihren Demotrack ›Too Late‹ bei der norwegischen Community UHORT zur Verfügung gestellt. Dort findet Ihr auch ein Profil der Band:

http://www.uhort.no/artist/JUJ

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über JUJ ›››
 

 

*** Johnny Ramone  ***
(16.09.2004)

Am 15. September verstarb ein weiterer Ur-Ramone: Gitarrist Johnny Ramone. Somit lebt nun nur noch Drummer Tommy Ramone, der jedoch präzise gesagt nicht zu den Gründungsmitgliedern zählt: Die RAMONES wurden 1974 von den drei mittlerweile also allesamt verstorbenen Joey, Dee Dee und Johnny gegründet, während Tommy zunächst der Manager war und erst einige Zeit später die Drums übernahm.

Bei Johnny, dessen Geburtsname John Cummings lautete, war schon vor längerer Zeit Prostatakrebs diagnostiziert worden; während sich seine gesundheitliche Situation anfangs zu stabilisieren schien, mußte er im Juni erneut stationär behandelt werden. Johnny verstarb im Kreise einiger Freunde und seiner Frau Linda Cummings. Er wurde 55 Jahre alt.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über John "Johnny Ramone" Cummings  ›››
 

 

*** MEGADETH ***
(15.09.2004)

Die neuen MEGADETH nehmen Gestalt an: Nachdem Nick Menza wieder dabei ist, konnte Dave Mustaine die beiden fehlenden Elemente finden. Als Gitarrist wird ab sofort EIDOLON-Mann Glen Drover fungieren, und den Baß wird James MacDonough übernehmen. James war zu »Horror Show«-Zeiten bei ICED EARTH eingestiegen, hat die Band nun aber wegen des MEGADETH-Postens verlassen. Sein Status bei MEGADETH lautet derzeit allerdings nur auf "Tourbasser".

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MEGADETH ›››
 

 

*** ENCRYPTION (D) ***
(15.09.2004)

ENCRYPTION sind wieder komplett, doch auf dem Weg dorthin mußten sie eine zusätzlichen Klippe überwinden: Nach Sänger Nobby ist auch Gitarrist Kies ausgeschieden, der sich nun ganz auf seinen Job als Sänger bei SILENCE konzentrieren möchte.

Der neue Sänger von ENCRYPTION heißt Mathias, und Vladimir ist ab sofort für die zweite Klampfe zuständig.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ENCRYPTION (D) ›››
››› weitere Artikel über SILENCE (D) ›››
 
 

 

*** STRANGULATION (S) ***
(15.09.2004)

Die Schweden-Deaths STRANGULATION haben in Gestalt von Olle Karlsson einen neuen Bassisten rekrutiert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STRANGULATION (S) ›››
 

 

*** WOLVERINE (S) ***
(15.09.2004)

Die Schweden WOLVERINE haben sich von ihrem Axeman Per Broddesson getrennt, der seit 2000 bei der Truppe gezockt hatte. Per wird weiterhin bei seiner anderen Band THE DOOMSDAY CULT aktiv bleiben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WOLVERINE (S) ›››
 

 

*** INDUSTRIAL EDEN ***
(15.09.2004)

JAG PANZER-Gitarrist Chris Broderick ist derzeit schwer aktiv: Er hat eine eigene Webseite eröffnet, arbeitet an einer Gitarrenlehr-DVD und hat nun sogar einige mp3-Files von seiner ehemaligen Band INDUSTRIAL EDEN zur Verfügung gestellt. Chris hatte bei dieser Prog-Band von 1992 bis '96 Gitarre gespielt und gesungen. Die entsprechenden Kostproben findet Ihr unter:

http://p4.hostingprod.com/@chrisbroderick.com/html/music.htm

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INDUSTRIAL EDEN ›››
 

 

*** SUNRIDE ***
(15.09.2004)

Die Finnen SUNRIDE werden im November ins Studio gehen, um ihr drittes Album aufzunehmen. Als Veröffentlichungsfenster ist Februar oder März 2005 vorgesehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SUNRIDE ›››
 

 

*** LAST EMPIRE ***
(14.09.2004)

LAST EMPIRE haben in Chris Sanders seit März letzten Jahres einen neuen Gitarristen, mit dem sie sich im Studio befinden, um die zweite Platte aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LAST EMPIRE ›››
 

 

*** LECHEROUS NOCTURNE ***
(14.09.2004)

LECHEROUS NOCTURNE, die Todesbleitruppe um NILE-Drummer Dallas Toler Wade, haben einen neuen Basser angeheuert: Joe Payne kommt von LUST OF DECAY und stößt zu Jason Hohenstein (v) und den beiden Klampfisten Kreishloff und Chris Lollis. Weitere Infos über die Truppe:

http://www.lecherousnocturne.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LECHEROUS NOCTURNE ›››
 

 

*** STARRATS ***
(14.09.2004)

Die STARRATS, die Band von Søren Nico Adamsen, der mittlerweile als Sänger bei SUXEED, dem neuen Kollektiv der Ex-HEAVENLY-Mucker Frédéric Leclercq, Pierre-Emmanuel Pélisson und Maxence Pilo, angeheuert hat, waren fleißig und haben ihren Erstling »Broken Halo« fertiggestellt, den uns nun ADRENALINE RECORDS um die Ohren hauen werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STARRATS ›››
 

 

*** DIABOLIC (US) ***
(14.09.2004)

Die Florida-Todesmetaller DIABOLIC haben den Stecker gezogen: Auf der Homepage haben Sean Baxter (b, v), Eric Hersemann (g) und Gael Barthelemy (d), die das letzte DIABOLIC-Line-up bildeten (und mit den ursprünglichen DIABOLIC gerade mal gar nix mehr am Hut hatten...), ihre Auflösung bekanntgegeben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DIABOLIC (US) ›››
 

 

*** APARTMENT 26 ***
(14.09.2004)

APARTMENT 26, die Band von Geezer Butlers Sohn Bill, haben sich aufgelöst, nachdem sie unlängst von ihrem Label ATLANTIC RECORDS fallengelassen worden waren; das gleiche war der Band schon mit HOLLYWOOD RECORDS nach ihrem 2000er Debut »Hallucinating« passiert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über APARTMENT 26 ›››
 

 

*** DREAM EVIL ***
(13.09.2004)

Nur noch FIREWIND - so lautet die Devise von Gus G. ab sofort. Deshalb hat der Klampfer gerade seinen Abschied bei DREAM EVIL eingereicht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DREAM EVIL ›››
 

 

*** EXODUS (US, CA) ***
(13.09.2004)

Jubel, Trubel, EXODUS... In den letzten Stunden haben sich die Nachrichten aus dem EXODUS-Lager förmlich überschlagen: Zunächst war gestern zu hören, daß Sänger Steve "Zetro" Souza bei der kommenden Südamerikatour nicht teilnehmen werde, weil sein Vater während der gerade zuende gegangenen Japantour schwer erkrankt war. Zugleich wurde verkündet, daß die Band stattdessen mit Matt Harvey von EXHUMED gen Süden aufbrechen würde.

Doch dann eskalierte die Situation: Etwa gleichzeitig wurde zum einen der Rausschmiß von Zetro bekanntgegeben, und zum anderen wurde Gitarrist Gary Holt ausfällig und beleidigte Zetro auf infamste Weise - wofür er sich einige Zeit später wieder entschuldigte. Anyway - es bleibt dabei, daß EXODUS nun auf Sängersuche sind.

In der Zwischenzeit hat die Band wie angekündigt mit Matt Harvey von EXHUMED eine Show in Mexiko gespielt, doch dieser kann nicht die komplette Südamerikatour mitmachen, so daß EXODUS nun stattdessen John Miller, der Mitte der Neunziger mit Gary Holt und Tom Hunting bei WARDANCE mitmischte, rekrutiert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EXODUS (US, CA) ›››
 

 

*** LEFAY → MORGANA LEFAY ***
(13.09.2004)

Die Schweden LEFAY haben ihren Bandnamen "aufgemotzt": Sie sind zur alten Version, MORGANA LEFAY, zurückgekehrt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LEFAY ›››
 
 

 

*** NOCTURNAL (SF) ***
(12.09.2004)

NOCTURNAL haben endlich wieder einen Drummer, der sich Kalle Holm nennt und zudem bei Bands wie MÁLUM und KÖNIGSTIGER (Kultname!) spielt. Doch zugleich hat sich Basser Rasmus Karlsson verdrückt, so daß für NOCTURNAL die Suche weitergeht - diesmal aber eben nach einem Tieftöner...

Da NOCTURNAL also weiterhin leicht paralysiert sind, haben die Musiker genug Zeit für ihre anderen Projekte. So ist Jonas mit seinen beiden "bösen" Projekten ROTTEN und CATENATAM LUCEM schwer aktiv: Erstere basteln gerade an einem Album, während zweitere die Veröffentlichung ihres Albums »Shoah« erst mal ausgesetzt haben, da sich eine Plattenfirma interessiert gezeigt hat. Derweil Zockt Jonas noch mit seinem NOCTURNAL-Kollegen Tuukka bei der Rockcombo TOIMINNANMIEHET, die derzeit einige Livegigs eingestielt haben. Zudem hat Tuukka noch Zeit für seine Power Metal-Kapelle WARCRY. Die Links zu den Bands findet Ihr übrigens auf der NOCTURNAL-Homepage:

http://www.nocturnalweb.net/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹  
 

 

*** CHRYŚALIS ***
(12.09.2004)

CHRYŚALIS (präziserweise müßten es zwei Pünktchen auf den "s" sein, aber ein solches Zeichen gibt es "offiziell" überhaupt nicht...) haben ihre Auflösung bekanntgegeben. Sängerin Aurélie und Gitarrist Loïc werden mit ihrem anderen Projekt, EILERA, weitermachen, während die restlichen Musiker ein Death Metal-orientiertes Projekt starten wollen, für das sie aber noch keinen Namen haben.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CHRYŚALIS ›››
››› weitere Artikel über Eilera ›››
 
 

 

*** ANEMNESI ***
(11.09.2004)

ANEMNESI, die Truppe um Francesco Tresca, der einer der italienischen Legionäre von POWER QUEST ist, haben ein Demo veröffentlicht. »The Fifth Thought« nennt sich das Teil.

Interessenten können sich per Mail an Francesco wenden:

francescotresca@libero.it

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANEMNESI ›››
 

 

*** COFFIN BIRTH ***
(11.09.2004)

Jamie (alias Disease) und Nathan (alias N.) haben OBSCENE EULOGY an den Nagel gehängt und eine neue Band namens COFFIN BIRTH gegründet. Für die Vocals konnten sie den letzten OBSCENE EULOGY-Shouter, nämlich FINNTROLL-Frontbär Tapio Wilska, gewinnen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über COFFIN BIRTH ›››
 
 

 

*** CALIBAN (D) ***
(11.09.2004)

Der Metalcore-Act CALIBAN hat seine Homepage wieder flottgemacht und begrüßt uns mit mehreren Neuigkeiten: So hat die Band einen Deal mit ROADRUNNER abgeschlossen und wird ihre neue Scheibe noch diesen Monat in die Läden verschiffen. Außerdem haben CALIBAN in Patrick Grün einen neuen Drummer, der Robert Krämer ersetzt. Patrick stammt von der Band SIX REASONS TO KILL, wo er ausgestiegen ist; zudem hatte er zuvor bei den beiden PYRACANDA-Nachfolgebands G-REIZZT und ILEX gestrommelt.

SIX REASONS TO KILL hatten bereits im April 2003 eine Tour mit Christof Kather von den JAPANISCHEn KAMPFHÖRSPIELEn veranstaltet, da Patrick verhindert war. Aus diesem Grund kursiert wohl auch schon seit Jahresanfang eine Suchanzeige von SIX REASONS TO KILL für einen Drummer durch die Szene.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CALIBAN (D) ›››
 
 

 

*** MAGICA (RO) ***
(10.09.2004)

Im Februar 2002 startete Bogdan "Bat" Costea, damals noch Gitarrist bei INTERITUS DEI, sein Soloprojekt MAGICA. Er konnte seine INTERITUS DEI-Kollegin Ana Mladinovici als Sängerin gewinnen, und Valentin "IngerAlb" Zechiu übernahm den Baß. In dieser Besetzung spielte man das erste Album »The Scroll Of Stone« ein.

Im Sommer 2002 stieß Adrian Mihai als Drummer zu MAGICA, und im Herbst stellte sich Viorel Raileanu hinter die Keyboards. Letzterer verließ die Band allerdings schon nach einiger Zeit wieder, und auch Adrian Mihai schied aus, da er nach Bukarest umzog. Im Frühjahr 2003 wurde Cristi Barla neuer MAGICA-Drummer, und im Sommer des gleichen Jahres übernahm Mister "6fingers" die Keyboards.

MAGICA (RO)-Newshot

Zwischenzeitlich haben Ana, Bogdan und Cristi INTERITUS DEI verlassen und mit ihren MAGICA-Kollegen ihre zweite Platte »Lightseeker« eingespielt, die gute Chancen hat, auch international veröffentlicht zu werden. Auf alle Fälle haben UNDERCLASS MUSIC aus Frankreich und DIVENIA aus Mexiko Interesse bekundet, die Scheibe auch in ihren Heimatländern zu veröffentlichen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MAGICA (RO) ›››
 

 

*** SIEGRID INGRID ***
(10.09.2004)

SIEGRID INGRID geben wieder Gas: Sänger Punk ist wieder an Bord, und zudem hat man einen neuen Drummer namens Diego, der von der Band DOYKOD stammt. Der Rest der Band besteht aus den Saitenhelden Gubber (g) und Luiz Berenguer (b), was wohl bedeutet, daß der zweite Gitarrist Sérgio Herreira sich mittlerweile aus dem Staub gemacht hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SIEGRID INGRID ›››
 

 

*** ABSURD (F) → MESSALINE ***
(10.09.2004)

Die Franzosen ABSURD haben ihren Bandnamen geändert - offensichtlich haben sie keinen Bock mehr, den gleichen Namen wie das Faschopack aus deutschen Landen zu tragen. Auf jeden Fall heißt die Band nun MESSALINE und hat auch schon eine neue Homepage eröffnet:

http://www.messaline.fr.st/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ABSURD (F) ›››
››› weitere Artikel über MESSALINE ›››
 
 

 

*** IMPERANON ***
(10.09.2004)

IMPERANON-Gitarrist Lauri Koskenniemi will sich zukünftig verstärkt seiner Kapelle CRYSTAL BLAZE widmen und hat daher seinen Abschied bei IMPERANON erklärt. Als Ersatz fungiert Teemu Mäntysaari.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IMPERANON ›››
 

 

*** HELVETE (N) ***
(10.09.2004)

Na, das wird ja 'n schönes Gerumpel geben... In Norwegen haben sich die DISIPLIN-Männer General K und Invictus mit Nattefrost von CARPATHIAN FOREST, Ex-EMPEROR-Drummer Faust und Nocturno Culto von DARKTHRONE zusammengeschlossen. Die Combo wird den Namen HELVETE, was das norwegische Wort für "Hölle" ist.

Als kleine Randnotiz sei angefügt, daß der ehemalige MAYHEM-Gitarrist Øystein Aarseth alias Euryonomus von 1991 bis '93 in Oslo einen Plattenladen mit dem gleichen Namen betrieben hatte. In dieser Zeit steuerte er auch sein Labels DEATHLIKE SILENCE PRODUCTIONS von dem Laden aus. Er schloß das Geschäft nur wenige Monate bevor er von Varg Vikernes (Geburtsname Kristian Vikernes) alias Count Grishnackh von BURZUM ermordet wurde.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HELVETE (N) ›››
 

 

*** ICEPICK (US, CA/CT/NY) ***
(08.09.2004)

HATEBREED-Frontmann Jamey Jasta und Ex-CROWN OF THORNZ/SKARHEAD-Sänger Lord Ezec haben mal wieder ein bißchen Zeit zusammengekratzt, um weiter am Debut ihres gemeinsamen Projekts ICEPICK zu basteln. Um einen verbindlichen Veröffentlichungstermin zu nennen, ist es allerdings noch definitiv zu früh...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ICEPICK (US, CA/CT/NY) ›››
 

 

*** CADAVER (N) ***
(08.09.2004)

Eine der Ur-Norwegen-Death-Kapellen hat das Handtuch geworfen: CADAVER. Die Truppe war Ende 1988 gegründet worden und löste sich 1993 wieder auf. 1999 startete man wieder unter dem Namen CADAVER INC. durch, doch diesen Zusatz schminkte man sich schnell wieder ab und machte seit etwa 2002 wieder als CADAVER weiter.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CADAVER (N) ›››
 

 

*** CREMAINS (US) ***
(08.09.2004)

Cesar und Christian Vallejo, Mitglieder von OBLITERATION, der CEREMONIUM-Nachfolgeband von Thomas Pioli, haben gemeinsam mit Ex-SUN DESCENDS-Drummer Javier Medina eine neue Band namens CREMAINS ins Leben gerufen. Den zweiten Gitarristen gibt Gabe Mera, doch derzeit ist bei CREMAINS noch die Suche nach einem Sänger angesagt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CREMAINS (US) ›››
 

 

*** RAPIDFIRE ***
(08.09.2004)

Wollt Ihr wissen, wie GUNS N' ROSES-Heulboje XL als Hosensch... ausgesehen und geklungen hat? Aus irgendwelchen dunklen Kanälen sind nämlich einige Aufnahmen von Axls ehemaliger Band RAPIDFIRE aufgetaucht, die im Mai 1983, also noch vor HOLLYWOOD ROSE und etwa zwei Jahre vor Gründung von GUNS N' ROSES, entstanden sind.

Die Firma, die die CD noch in diesem Jahr veröffentlichen wird, hat als kleinen Vorgeschmack ein paar Bilder auf ihrer Webseite veröffentlicht:

http://www.theaxltapes.com/

Ach ja - und das neue GUNS N' ROSES-Album »Chinese Democracy« wird selbstverständlich übermorgen erscheinen...

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RAPIDFIRE ›››
 

 

*** HORTUS ANIMAE ***
(08.09.2004)

HORTUS ANIMAE ist das Projekt von Diego "GroM" Meraviglia, der früher bei DOOMSWORD getrommelt hatte und heute zur Besetzung von ANCIENT zählt. Aus dieser Richtung dürfen wir uns auf jeden Fall demnächst auf eine Platte namens »The Blow Of Furious Winds« gefaßt machen, denn die zugehörigen Aufnahmen neigen sich gerade dem Ende zu.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HORTUS ANIMAE ›››
 

 

*** 2 TON PREDATOR ***
(08.09.2004)

2 TON PREDATOR, deren Klampfer Petter Freed mittlerweile auch zur Equipe des Projektes Haß 1999 zählt, haben ihr viertes Album fertiggestellt und als kleine Appetitanreger zwei Songs als mp3-Clips auf ihre Homepage geschaufelt:

http://www.2tonpredator.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über 2 TON PREDATOR ›››
 

 

*** DIABOLICAL MASQUERADE ***
(08.09.2004)

Obgleich er noch vor etwa einem Jahr angekündigt hatte, er würde ein neues Album in Angriff nehmen, hat Anders Nyström alias Blakkheim (KATATONIA, BLOODBATH, ex-BEWITCHED) nun erklärt, daß er sein Projekt DIABOLICAL MASQUERADE zur ewigen Ruhe gebettet hätte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DIABOLICAL MASQUERADE ›››
 

 

*** STRYPER ***
(07.09.2004)

Vor etwa einem Jahr war die Reunion von STRYPER beschlossen worden, doch nun ist das gestreifte Original-Line-up hinfällig: Tim Gaines hat sich bei STRYPER abgemeldet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STRYPER ›››
 

 

*** BEYOND TWILIGHT ***
(07.09.2004)

Bestimmt ist Euch auch schon das Gerücht zu Ohren gekommen, daß SYMPHONY X-Sänger Russell Allen der neue BEYOND TWILIGHT-Sänger sei. Doch jetzt hat die Band die Luft aus diesen Gerüchten gelassen - und gleichzeitig bestätigt, daß sie durchaus berechtigt waren. Beide Parteien hatten bereits zusammengearbeitet, doch jetzt hat die Band diese Kooperation beendet, da aufgrund Russells vollgestopftem Stundenplan einfach nicht genug Zeit für BEYOND TWILIGHT abgefallen ist. Daher sind die Dänen erneut auf der Suche nach einem neuen Sänger.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BEYOND TWILIGHT ›››
 

 

*** COLONEL CLAYPOOL'S BUCKET OF BERNIE BRAINS ***
(06.09.2004)

COLONEL CLAYPOOL'S BUCKET OF BERNIE BRAINS, abgekürzt C2B3, ist das Projekt von PRIMUS-Baßfreak Les Claypool, Ex-GUNS N' ROSES-Klampfer Buckethead, Keyboarder Bernie Worrell vom PARLIAMENT und FUNKADELIC sowie GNR-Trommler Brian "Brain" Mantia. Die Combo wird an 21. September ihren Erstling »The Big Eyeball In The Sky« in den Orbit schießen und anschließend sofort zu einer Tour aufbrechen, die bis Anfang November andauern wird. Mehr Infos auf der C2B3-Homepage:

http://www.c2b3.com/

 

 

*** Magnus Rosén ***
(06.09.2004)

Daß HAMMERFALL-Basser Magnus Rosén gerne so manche Sondertour wie beispielsweise sein Projekt mit der Saxophonistin und Flötistin Biggi Vinkeloe einlegt, ist bekannt. Seine neueste Episode wird sein viertes Soloalbum sein, das den Titel »Arose« tragen wird und garantiert wieder völlig baßfrei ausfallen wird... ;-)

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Magnus Rosén ›››
 

 

*** INVOCATOR ***
(06.09.2004)

Der zweite komplette Line-up-Umbau in der Geschichte von INVOCATOR ist abgeschlossen: Nachdem Drummer Per M. Jensen, der zu den Gründungsmitgliedern der Band gezählt hatte, bereits kurz nach der Veröffentlichung des 2003er Studioalbums »Through The Flesh To The Soul« seinen Ausstieg bekanntgegeben hatte und durch den Ex-WITHERING SURFACE-Schlagzeuger Jakob Gundel ersetzt wurde, hat nun auch Basser Carsten Mikkelsen seine Koffer gepackt - mangelndes Interesse, so die offizielle Begründung. Carsten war erstmals auf dem '95er Release »Dying To Live« zu hören gewesen, der kurz vor dem Bandsplit erschienen war. Doch Carsten war ebenso wie Per mit von der Partie gewesen, als Bandleader Jacob Hansen den Dänen-Oldtimer 2002 nach ersten Neuversuchen ernsthaft wieder zusammenbaute. Somit hat Jacob nun nur noch "frische" Musiker um sich herum, was er gleich mal zum Anlaß genommen hat, um zu verkünden, daß INVOCATOR ab sofort als Trio weitermachen werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INVOCATOR ›››
 

 

*** SAINTCATEE ***
(05.09.2004)

Thorben Jeschkeit (v) und Holmer "Fast" Funk (d) haben allem Anschein nach SAINTCATEE zu Grabe getragen, denn sie haben mit Ex-ELATION-Bassist Flo Abbe eine neue Band namens HYSTERIE21 gegründet. Da man die letzte SAINTCATEE-Promo-CD »Lass uns spielen« quasi adoptiert hat, könnte man sogar erwägen, schlicht von einer Umbenennung zu sprechen.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HYSTERIE21 ›››
››› weitere Artikel über SAINTCATEE ›››
 
 

 

*** MALFORMED EARTHBORN ***
(04.09.2004)

Für MALFORMED EARTHBORN, dem Projekt von Shane Embury, Dan Lilker und Scott Lewis wurde unlängst eine Homepage eingerichtet:

http://www.freewebs.com/malformedearthborn/

Selbige ist zwar noch nicht sonderlich reich bestückt, aber das kann ja noch werden...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MALFORMED EARTHBORN ›››
 

 

*** VOID THRU MATERIALISM ***
(03.09.2004)

Von den drei Gitarristen Steve Cheney (INNER CHAOS), Pierre-Antoine Gentil und Romain Daste als Instrumentalband gegründet, sollte bei VOID THRU MATERIALISM nach dem Demo vom Sommer 2001 eine Pause angesagt sein, da Steve sich neuen Herausforderungen stellen wollte.

Jetzt ist die Truppe wieder aktiv, denn man hat eine offizielle Suchanfrage für einen Bassisten herausgegeben. Kontaktaufnahme via Homepage:

http://vtm.soundsonik.com

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VOID THRU MATERIALISM ›››
 

 

*** KOMMISSAR ***
(03.09.2004)

Mike Harrison, ehemaliger Klampfer von MISERY INDEX, macht's lieber allein. Auf jeden Fall hat er gerade acht Songs fertiggestellt, die das Erstlingswerk seines Soloprojekts KOMMISSAR ergeben sollen. Drei dieser Stücke hat er schon mal flott zur Verkostung auf seine Webseite hochgeladen:

http://www.kommissar.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KOMMISSAR ›››
 

 

*** TRAPPED → TIMELESS MIRACLE ***
(02.09.2004)

TRAPPED nehmen derzeit mit einem neuen Drummer ihr Debutalbum auf, den man uns demnächst vorstellen möchte. Außerdem hat sich die Combo zu einer Umbenennung in TIMELESS MIRACLE entschlossen.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TIMELESS MIRACLE ›››
››› weitere Artikel über TRAPPED ›››
 
 

 

*** CHIEF ROCKAZ ***
(02.09.2004)

Die beiden Ex-THE COMPANY-Mucker Schoski (g) und Peter Adamowicz (d), haben im August 2003 eine Alternative Metal-Band namens CHIEF ROCKAZ ins Leben gerufen. Mittlerweile sind mit von der Partie Sänger Angelo Vegas, der bislang als Solokünstler tätig war, der ehemalige VAMP-Bassist Ricolf Cross sowie Rhythmusgitarrist Hendrik J.K., der früher bei HATEDRIVE gespielt hatte. Das 6-Song-Demo der Band soll im Oktober erscheinen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CHIEF ROCKAZ ›››
 

 

*** HAGGARD ***
(02.09.2004)

Bei HAGGARD gab es gerade den zweiten Besetzungswechsel für dieses Jahr: Im März war Basser Robin Fischer, der schon mal 1998 mit der Band getourt hatte, für Andi Nad gekommen, und nun hat sich Sopranistin Gaby Koss verabschiedet. Ihre Nachfolgerin heißt Susanne.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HAGGARD ›››
 

 

*** DISMEMBER (S) ***
(02.09.2004)

Da ihr bisheriger Basser Rickard Cabeza mittlerweile in Dallas lebt, was den Anfahrtsweg zu Proben ein wenig weit macht, haben DISMEMBER den notwendigen Schritt unternommen und Johan Bergebäck als neuen Tieftöner engagiert. Johan ist ein Veteran in der schwedischen Death Metal-Szene: Er spielte früher bei MORPHEUS oder SIN und ist mittlerweile bei NECROPHOBIC.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DISMEMBER (S) ›››
 

 

*** ION VEIN ***
(01.09.2004)

ION VEIN verkünden die Rückkehr von Bassist Brian Gordon nach etwa vier Jahren. Brian hat sich zwischenzeitlich bei der DAVID SHANKLE GROUP betätigt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ION VEIN ›››
 

 

*** BLACKSHINE ***
(01.09.2004)

Grins - wie überpünktlich: BLACKSHINE haben heute auf ihrer Homepage verraten, daß sie seit fast zwei Jahren einen neuen Drummer haben. Håkan Eriksson, der früher bei FACE DOWN getrommelt hatte, war damals ausgestiegen, so daß BLACKSHINE Stefan "Stipen" Carlsson von MERCILESS ins Boot geholt hatten. Außerdem hat die Band verkündet, daß sie sich von ihrem bisherigen Label SPV getrennt hätten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLACKSHINE ›››
 

 

*** IMPERIOUS ***
(01.09.2004)

Das MYNJUN-Duo Adam Skogvard und Rickard Thulin ist nun auch bei IMPERIOUS aktiv: Die Schweden haben sich nämlich von ihrem Gitarristen Emil Fredenmark getrennt, für den Adam kam. Nach dem Motto "Im Doppelpack billiger!" haben IMPERIOUS dann auch noch gleich Rickard als Basser verpflichtet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IMPERIOUS ›››
 

 

*** SYNAPTIC (I) ***
(31.08.2004)

Bei SYNAPTIC (respektive S.Y.N:A.P.T.I.C), der Truppe, bei der EDENSHADE-Shouter Lorenzo Morresi früher mal aktiv gewesen war (und zwar hatte die Band damals noch SCARLET SKY geheißen), haben ihre Line-up-Probleme nahezu überwunden: In den letzten Monaten waren der Band zunächst Drummer Simone Polenta, dann Gitarrist Giancarlo Bellingoni und schließlich auch noch Basser Daniele Sampaolesi abhanden gekommen. Mittlerweile ist in Federico Gatto (b) und Andrea Baldassarri (d) eine neue Rhythmusgruppe gefunden, während die Sechssaitenposition noch offen ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SYNAPTIC (I) ›››
 
 

 

*** BLASTMASTERS ***
(31.08.2004)

Nach seiner Trennung von UNHOLY GHOST hat Drummer Aantar Lee Coates die BLASTMASTERS gegründet. Während die Truppe nach einem zweiten Gitarristen sucht, hat sie bereits ein erstes Demo fertiggestellt, das Ihr auf der Homepage finden könnt:

http://www.blastmasters1.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLASTMASTERS ›››
 

 

*** Ozzy Halford ***
(31.08.2004)

Heute hat Sharon Osbourne das ungewöhnliche BLACK SABBATH-Line-up bei der "Ozzfest"-Show am 26. August in Camden erläutert: Da Ozzy an Bronchitis litt und bei der Show unmöglich singen konnte, entschloß man sich - wie zuvor schon mal am 14. & 15. November 1992 - den Metal God Rob Halford zu fragen, ob er für die Show einspringen könne. Und prompt war es wieder passiert: ›Paranoid‹ mit "Paiiin-Paiiiiin-Painkiller"-Vocals.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLACK SABBATH ›››
 

 

*** BAD KARMA (S) ***
(30.08.2004)

Mittels seiner Homepage läßt Snowy Shaw die Besucher auch an seiner Vergangenheit teilnehmen - und hat diesmal ganz tief in die Mottenkiste gegriffen: Beim aktuellen Update hat er den Song ›Gambling Man‹ von BAD KARMA, einem Projekt, das er 1996 mit seinem langjährigen Freund, dem Produzenten Johan Forsman, angeschoben hatte, das meines Wissens aber nicht zu Veröffentlichungsehren gekommen war, als mp3 verfügbar gemacht. Ein Besuch von Snowys aufwendig gestalteter Homepage ist also Pflicht:

http://www.snowyshaw.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BAD KARMA (S) ›››
 

 

*** SPIRIT DISEASE ***
(30.08.2004)

SPIRIT DISEASE, bei denen sich die drei Ex-GRAIN-Mucker Toni Koskinen (g), Mika Sallanen (b) und Saku Mattila (d) sowie Ex-SCUM-Klampfer Jani Riikonen und EVEMASTER-Sänger Jarno Taskula tummeln, sind schon längst mit ihrer neuen EP »Redemption Denied« fertig, doch ein Veröffentlichungsdatum steht immer noch nicht fest - was die Band allerdings nicht davon abgehalten hat, sich schon aufs Songmaterial für die nächste Platte zu stürzen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SPIRIT DISEASE ›››
 

 

*** DEAD POETS SOCIETY (SK) ***
(29.08.2004)

DEAD POETS SOCIETY haben ihre Auflösung beschlossen: Im März war Gründungsmitglied Andrej Kutis ausgestiegen, für den Adam Kuruc, der schon im Sommer 2003 Andrej vertreten hatte, in die Band aufgenommen wurde, doch mittlerweile haben DEAD POETS SOCIETY ganz den Stecker gezogen. Mayo, Andrej, Matúš und Janko haben eine neue Band namens CASTAWAY und Martin eine Combo namens APENDIX gegründet.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über APENDIX ›››
 
 
 

 

*** RUSTY SOULS ***
(29.08.2004)

Eric Rauti hat sich bei RUSTY SOULS von seinem ehemaligen NME WITHIN-Kollegen Anders Ström getrennt und diesen Platz mit Tomas Eriksson besetzt. Neben Eric doomen weiterhin MINDBLIZZ-Sänger Peter Nilsson und Erics DREAMLAND-Kollege Mats Rendlert am Baß.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RUSTY SOULS ›››
 

 

*** INTENSE (GB) ***
(29.08.2004)

Die Insulaner INTENSE haben ihren Bassisten Adrian Lambert in den Zug gesetzt und ihm zum Abschied kräftig zugewunken, dann sind sie zum nächsten Gleis gegangen, wo gerade ihr neuer Tieftöner Stephen Brine angekommen war, um ihn herzlich willkommenzuheißen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INTENSE (GB) ›››
 

 

*** BLUE ÖYSTER CULT ***
(26.08.2004)

Bobby Rondinelli hat bei BLUE ÖYSTER CULT seinen Hut genommen, da sich seine Prioritäten nun in Richtung von THE LIZARDS verschoben haben. Die Truppe hat sich neulich mit RIOT-Sänger Mike DiMeo verstärkt und wird nun mit T&A, der neuen Kapelle von Pat Travers und Carmine Appice, auf Tour gehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLUE ÖYSTER CULT ›››
 

 

*** FRIAR RUSH ***
(25.08.2004)

Da INFERNAL METHOD sich im Sommer aufgelöst haben, steht den ehemaligen Mitgliedern nun deutlich mehr Zeit zur Verfügung. So spielt Gitarrist Andrew Najdek schon seit einiger Zeit bei den Proggies FRIAR RUSH, denen sich nun auch sein Ex-Kollege Pete Peric für die Baßaufgaben angeschlossen hat.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FRIAR RUSH ›››
 

 

*** GRAVEWORM (I) ***
(25.08.2004)

Was zunächst als Aushilfsjob begann ist nun für Moritz Neuner zu einem festen Engagement geworden: Moritz wird mit GRAVEWORM ins Studio gehen, um die nächste Platte einzuspielen, die Anfang 2005 erscheinen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GRAVEWORM (I) ›››
 

 

*** DAVID SHANKLE GROUP ***
(24.08.2004)

David Shankle hat seinen Sänger Trace Edward Zaber in die Wüste geschickt, doch Insider wollen wissen, daß David mittlerweile Kyle Michaels als Ersatz angeheuert hat. Kyle hat bereits für Alex Masi, für Randy Pipers ANIMAL-Projekt (allerdings nur sehr kurzfristig direkt nach der Gründung im Jahre 1987) sowie bei RAVAGE (die Chicagotruppe!) gesungen. Die Band will von diesem Wechsel anscheinend allerdings nichts wissen und hat auf ihrer Webseite lediglich die Stelle für einen Keyboarder ausgeschrieben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DAVID SHANKLE GROUP ›››
 

 

*** LIFE AFTER DEATH ***
(23.08.2004)

Auf der ARMORED SAINT-Seite ist zu lesen, daß Phil Sandoval gemeinsam mit Gonzo verstärkt an Material für das zweite LIFE AFTER DEATH-Album arbeitet. Die Truppe, deren Debut mittlerweile acht Jahre zurückliegt, hatte unlängst ihre Version von ›Eye Of The Beholder‹ für das METALLICA-Tribute »Metallic Attack« beigesteuert. Momentan besagen die Pläne, daß die zweite LIFE AFTER DEATH-Scheibe eventuell im Doppelpack mit dem Erstling sowie einer Bonus-Live-DVD erscheinen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LIFE AFTER DEATH ›››
 

 

*** ABORTUS (AUS) → HERRATIK ***
(22.08.2004)

MYSTIC CIRCLE-Drummer Necrodemon hat eine weite Reise gewagt: Er hat sich der australischen Band ABORTUS als Sessionschlagwerker angeschlossen, da diese ihren Drummer Dave eingebüßt haben. Zugleich haben ABORTUS sich in HERRATIK umbenannt.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ABORTUS (AUS) ›››
››› weitere Artikel über HERRATIK ›››
 
 

 

*** SYSTEM SHOCK ***
(22.08.2004)

SYSTEM SHOCK haben sich von ihrem Drummer George Kollias getrennt und stattdessen Ex-SOLAR DAWN-Schlagzeuger Markus Engström angeheuert. Er wird auch auf der kommenden Platte »Arctic Inside« zu hören sein, die im September veröffentlicht werden soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SYSTEM SHOCK ›››
 

 

*** ABHOR (I) ***
(22.08.2004)

Bei den Italo-Finsterlingen ABHOR haben sich Samael von Martin und Demian de Saba, also die beiden letzten Ex-EVOL-Mitglieder im Dienste von ABHOR, ausgeklinkt (Rex Tenebrae alias T-Rex hatte sich schon Ende 2001 verabschiedet). Doch die Blackies haben schon in Kvasir (SPIRITUAL, ANCIENT SUPREMACY, PROFEZIA) und Ahrijn (ETERNALWARFARE) neue Mucker gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ABHOR (I) ›››
 

 

*** CALLENISH CIRCLE ***
(22.08.2004)

Früher als geplant sind CALLENISH CIRCLE und ihr Drummer Gavin Harte wieder zusammengekommen: Zunächst sah die Planung vor, daß der Aushilfsdrummer Spike, ehemals bei FORM und SPEEDICA, bis zum Jahresende für Gavin einspringen sollte. Doch aufgrund "persönlicher Umstände" kann Spike die kommenden Gigs nicht wahrnehmen, so daß Gavin nun also doch schon wieder zu seiner Band zurückgekehrt ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CALLENISH CIRCLE ›››
 

 

*** THE HIDEOUS SUN DEMONS ***
(20.08.2004)

Toshi Hiketa (g), James Lomenzo (b) und Ray Luzier (d) haben ein Projekt namens THE HIDEOUS SUN DEMONS gegründet - nein, hat nix mit der fast gleichnamigen holländischen Kapelle zu tun... Das selbstbetitelte Instrumentaldebut soll noch in diesem Jahr via MAGNA CARTA erscheinen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE HIDEOUS SUN DEMONS ›››
 

 

*** Weinhold ***
(20.08.2004)

In der Band von Jutta Weinhold hat es eine kleine Besetzungsänderung gegeben: Für Markus Großkopf ist Peter Pichl gekommen, der auch beim Auftritt in Wacken mitgespielt hat.

 

Nachtrag 1. April 2015: Später sollte ich erfahren, daß Peter für die Wacken-Show verhindert war, so daß bei dieser Gelegenheit Ex-MANIA-Bassist Didy Mackel die dicken Saiten für Jutta bedient hatte, während Peter anschließend für die Weinhold-Truppe spielte. Ach ja - und das war kein Aprilscherz!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Weinhold ›››
 

 

*** PLACE OF SKULLS ***
(20.08.2004)

Die unendliche PLACE OF SKULLS-Geschichte: Tim Tomaselli ist ausgestiegen, so daß die Truppe derzeit ohne Trommler dasteht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PLACE OF SKULLS ›››
 

 

*** STONED AGE (D, Wiesbaden) ***
(19.08.2004)

STONED AGE haben in JoJo einen neuen Sänger, mit dem sie nicht nur die alten Songs einstudieren, sondern auch neue Nummern in Angriff genommen haben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STONED AGE (D, Wiesbaden) ›››
 

 

*** BYFIST ***
(19.08.2004)

Umbesetzungstrubel bei BYFIST: Auf ihrer Homepage kündigen die Texaner an, daß sie einen neuen Sänger und Basser angeheuert hätten. Wir versuchen, die Details aufzuarbeiten: Die erste relevante Nachricht der letzten Monate bezieht sich auf Drummer Jesse Vara, der im Mai einen Unfall hatte, so daß er etwa drei Monate nicht trommeln konnte. Im Juni stieß dann Brendon von der texanischen Band LEFT hinzu, so daß BYFIST-Tage von Jay Wegener also gezählt sein sollten. Nun haben BYFIST zudem einen neuen Sänger namens Tethered "Preacher" Eagle, der von der kalifornischen Band ROARING TRIBESMAN stammt, an Land gezogen, so daß Rob Steele also auch nicht mehr bei BYFIST an Bord sein dürfte. Doch in der Zwischenzeit ist Jesse Vara wieder fit, so daß er mit den beiden Neulingen sowie den beiden Gitarristen Davey Lee und Notch Vara wieder Gas geben kann.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BYFIST ›››
 

 

*** WAYLANDER ***
(19.08.2004)

Munter geht es im Hause WAYLANDER weiter: Im Februar machte sich Drummer Nick Shannon aus dem Staub, und auch Neuling Fearghal Duffy seilte sich ab, so daß für einige Zeit lediglich Sänger Cíaran O'Hagan und Basser Michael Proctor übriggeblieben waren. Doch dann fand man in Ex-WHIPLASH-Gitarrist Saul McMichael die erste Verstärkung und konnte zudem Conor Starrs von der Nachbarband DESCENT als Sessiondrummer gewinnen. Doch mittlerweile mußte dieser wieder seiner Wege gehen, so daß WAYLANDER sich freuen können, in Gareth Murdock nun einen neuen, festen Drummer zu haben. Zuvor war laut Homepage bereits Fearghal Rua als Gitarrist zur Band zurückgekehrt. Ob es sich dabei um Fearghal Duffy handeln soll, entzieht sich allerdings unserer Kenntnis.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WAYLANDER ›››
 

 

*** FLESHMOULD ***
(19.08.2004)

Bei FLESHMOULD hat sich Gitarrist Reinier Schenk entschlossen, zukünftig seinen Zweitjob, den Gesang aufzugeben, und hat seinen alten Kollegen Sven Houfflijn als Shouter eingestellt. Die beiden waren früher gemeinsam bei der Truppe ANESTHESY gewesen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FLESHMOULD ›››
 

 

*** IRONWARE ***
(18.08.2004)

IRONWARE haben sich mit Keyboarder Stefan Malmenlid verstärkt, so daß Sänger Pasi Humppi den zusätzlichen Tastenjob endlich von der Backe hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IRONWARE ›››
 

 

*** Dennis "D-Roc" Miles  ***
(18.08.2004)

Nach Beatmaster V und Mooseman ist der nächste BODY COUNT-Musiker verstorben: Dennis Miles, der unter dem Pseudonym D-Roc aufgetreten war. Er verstarb am Morgen des 17. August in einer Klinik, wo er wegen einer bösartigen Pilzinfektion eingeliefert worden war, die sich bereits über seine Lymphknoten ausgebreitet hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Dennis "D-Roc" Miles  ›››
 

 

*** BORN TO MURDER THIS WORLD ***
(18.08.2004)

Unsere Kollegen von www.metalheart.se haben Ex-MAYHEM-Shouter Attila Csihar entlockt, daß schon seit längerem eine böse Supergroup in der Mache ist, die den schnieken Namen BORN TO MURDER THIS WORLD tragen wird. Neben Attila werden dabei Mick Kenney von ANAAL NATHRAKH (auch bekannt als Irrumator), Shane Embury von NAPALM DEATH, Jørn "Necrobutcher" Stubberud von MAYHEM und Ex-CRADLE OF FILTH- und DIMMU BORGIR-Drummer Nick Barker involviert sein. Laut Attila sei es allerdings noch sicher, ob und wann BORN TO MURDER THIS WORLD wirklich loslegen werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BORN TO MURDER THIS WORLD ›››
 

 

*** HATEPLOW ***
(18.08.2004)

HATEPLOW, die derzeit aus Kyle Symons (v), den beiden MALEVOLENT CREATION-Gitarristen Phil Fasciana und Rob Barrett, KULT OV AZAZEL-Bassist Julian Hollowell (auch als Xaphan bekannt) und MALEVOLENT CREATION-, Ex-SUFFOCATION-Drummer Dave Culross bestehen, wollen dieses Line-up mit einer Liveplatte namens »Moshpit Murder« ehren. Als besonderes Schmankerl wird man das '96er Demo auf die CD packen, das vom HATEPLOW-Ur-Line-up eingespielt wurde.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HATEPLOW ›››
 

 

*** DIAMOND HEAD ***
(18.08.2004)

Nachdem man beim letztjährigen "Wacken Open Air" schon mit Gast Jess Cox aufgetreten war, haben DIAMOND HEAD nun die Trennung von Sänger Sean Harris bekanntgegeben. Doch DIAMOND HEAD haben sich schon wieder komplettiert, so daß Nick Tart als neuer Sänger zu den beiden Gitarristen Brian Tatler und Adrian Mills, Basser Eddie Moohan und Drummer Karl Wilcox stößt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DIAMOND HEAD ›››
 

 

*** FOREIGN OBJECTS ***
(18.08.2004)

Anscheinend muß es James Murphy gesundheitlich wieder besser gehen, denn in letzter Zeit war immer wieder zu hören, daß der ehemalige DEATH-Gitarrist wieder in musikalischer Hinsicht aktiv ist. Jetzt hat er sich zudem der Gruppe FOREIGN OBJECTS angeschlossen, die aus den beiden CKY-Musikern Deron Miller (g) und Jess Margera (d) besteht. Die Gruppe plant zunächst, eine Doppel-CD herauszubringen, auf der man alte Aufnahmen aus den Jahren 1995 und '98 versammeln will.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FOREIGN OBJECTS ›››
 

 

*** HAVOCHATE ***
(17.08.2004)

John Dette ist bei HAVOCHATE ausgestiegen und hat sich stattdessen mit seinem alten Kollegen Peter Scheithauer zusammengetan, der in den Frühtagen bei PUSHED gezockt hatte, wo John sehr viel länger aktiv gewesen war. Die beiden haben ein Demo aufgenommen, auf dem der noch unbekannte Sänger Dave Pullaro zu hören ist und der Baß vom ehemaligen SYSTEMATIC- und heutigen MY RUIN-Tieftöner Johnny Chow beigesteuert wurde. Einen Namen hat das Projekt derzeit allerdings noch nicht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HAVOCHATE ›››
 

 

*** Jim Martin/Anand Bhatt ***
(16.08.2004)

1999 erschien der, äh, Film "Conflict" mit dem PENTHOUSE-Pet Lori Michaels. Den Soundtrack dazu steuerte Ex-FAITH NO MORE-Gitarrist Jim Martin in Zusammenarbeit mit einem gewissen Anand Bhatt bei. Selbigen kann man nun bei SONIC WAVE INTERNATIONAL in CD-Form erwerben:

http://www.sonicwaveintl.com/conflict/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Jim Martin/Anand Bhatt ›››
 

 

*** ATOMIZER ***
(16.08.2004)

Der ehemalige INFERNAL METHOD- und PSI·KORE-Klampfer Andrew Lilley hat sich der Combo ATOMIZER angeschlossen:

http://www.atomizer.net/

Darüber hinaus lohnt sich nachwievor ein Blick auf die PSI·KORE-Homepage:

http://www.geocities.com/loudster/psikore

da sie trotz der Auflösung der Band weiterhin aktualisiert wird und Infos über die ehemaligen Mitglieder in petto hat. Dort kann man nicht nur regelmäßig News über DAYSEND, die Quasi-PSI·KORE-Nachfolgeband erspähen, sondern beispielsweise auch lesen, daß Andrew zwischenzeitlich auch bei THE AMENTA eingestiegen war.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ATOMIZER ›››
››› weitere Artikel über DAYSEND ›››
 
››› weitere Artikel über PSI·KORE ›››
 
 

 

*** SUPREME MAJESTY ***
(16.08.2004)

SUPREME MAJESTY haben ihrem Drummer Jocke Unger einen Abschiedskuß gegeben, weil dieser seine gesamte Zeit braucht, um seiner Thrashband SGT. CARNAGE zur Verfügung zu stehen. Doch Ihro Majestäten haben schon einen neuen Blaubluttrommler gefunden: Johan Rydberg, der bei uns schon mit seiner Band IN BLACK vorgespielt hatte.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SGT. CARNAGE ›››
 
 

 

*** MARSHALL LAW (GB) ***
(15.08.2004)

Neuigkeiten von unseren Insellieblingen MARSHALL LAW: Nachdem Lee Morris, früher Trommler bei MARSHALL LAW und bis vor etwa drei Monaten noch Fellklopper bei PARADISE LOST, schon bei der Produktion der aktuellen Demos geholfen hatte, wird er nun seiner Ex-Band auch bei der kommenden Platte »Axis Of Power« unter die Arme greifen. Sänger Andy Pyke hat nämlich verraten, daß Lee zusammen mit Chris Green die Drums für die Platte einspielen wird. Die beiden einzigen festen MARSHALL LAW-Mitglieder neben Andy sind derzeit allerdings nur die beiden Gitarristen Dave Martin und Andy Southwell. Sie werden für die Platte auch den Baß einspielen, da sich der bisherige Tieftöner Roy Davies auf seine Schauspielkarriere konzentrieren möchte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MARSHALL LAW (GB) ›››
 

 

*** Jon Oliva's 'TAGE MAHAL → Jon Oliva's PAIN ***
(15.08.2004)

Und schon wieder 'ne Änderung im Stammbuch von Jon Olivas neuer Kapelle: Die Truppe wird nun (endgültig?) Jon Oliva's PAIN heißen. Stattdessen wird die kommende Platte, die im Oktober erscheinen soll, den Titel »'Tage Mahal« tragen.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Jon Oliva's PAIN ›››
 
 

 

*** AMORPHIS ***
(15.08.2004)

Nach dem Ausstieg ihres Sängers Pasi Koskinen haben AMORPHIS einen ungewöhnlichen Gastsänger für die anstehende Minitour durch Amiland ausgewählt: Juha-Pekka Leppäluoto von den Gothics CHARON wird diese Position übernehmen, und AMORPHIS sind selbst gespannt, so Gitarrist Esa Holopainen, wie Juha-Pekka mit den Death Metal-lastigen Vocalparts klarkommen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMORPHIS ›››
 

 

*** MORBID ANGEL ***
(15.08.2004)

Jetzt also doch: Vor etwas mehr als einem Jahr gingen Gerüchte um, daß David Vincent zu MORBID ANGEL zurückkehren würde, was allerdings nicht passierte, da stattdessen Steve Tucker den Heimkehrerjob wahrnahm. Doch jetzt ist Steve wieder ausgeschieden, so daß nun David Vincent die Gunst der Stunde genutzt hat, um sich wieder bei seiner Ex-Band ranzuschmeißen. Zunächst geht es mal für vier Shows nach Mittel- und Südamerika, wobei einschränkend dazugesagt wurde, daß es derzeit keine konkreten Planungen über eine weitere Zusammenarbeit gäbe, da David Vincent alias Evil D. weiterhin bei den GENITORTURERS rumnippelt, wo gerade eine neue Platte ansteht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GENITORTURERS ›››
 
 

 

*** BLOOD RED THRONE ***
(14.08.2004)

BLOOD RED THRONE haben ihre neue Scheibe »Altered Genesis« aufgenommen, was sich als aufwendiges Unternehmen entpuppte, da man Drummer Espen Antonsen zu Beginn der Aufnahmen gefeuert hatte und erst nach zwei weiteren Versuchen in Bernt A Moen einen Trommler finden konnte, der die Aufnahmen stemmen konnte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLOOD RED THRONE ›››
 

 

*** FILL DIRT ***
(14.08.2004)

Der ehemalige MY OWN VICTIM-Shouter Dave "Sailor" Bryant hat ein neues Projekt mit dem netten Namen FILL DIRT am Wickel und hat sich zu diesem Zweck mit Mike Taylor und einigen seiner Mitmusikern der Gruppe NEMESIS aus Louisville in Kentucky zusammengetan. Die ersten Songs seien weit vom MY OWN VICTIM-Sound entfernt, so Bryant.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FILL DIRT ›››
 

 

*** FREIGHT TRAIN (US) ***
(14.08.2004)

WREKKING MACHINE waren eine der vielen Bands, die es nie über den Status des Geheimtips schafften. Um so erfreulicher ist es, daß deren einstiger Schlagmann Sam Adato seine trommelnde Leidenschaft nicht ganz an den Nagel gehängt hat, sondern nach der Auflösung seiner vorherigen Combo HELL DORADO nun bei einer Band namens FREIGHT TRAIN angeheuert hat und weiterhin die Clubs unsicher macht. Im "normalen" Leben betreibt Sam einen Drumshop.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FREIGHT TRAIN (US) ›››
 

 

*** EQUILIBRIUM (D, Starnberg) ***
(12.08.2004)

Drummer Julius wird EQUILIBRIUM "in Freundschaft aus persönlichen Gründen" verlassen. Die Band will seinen Abschied beim Auftritt auf dem "Summer Breeze" gebührend feiern. Alle weiteren Konzerte werden allerdings ausfallen, denn bei EQUILIBRIUM ist zunächst mal Drummersuche angesagt. Die Hopefuls aus Bayern bitten interessierte Drummer, sich via Homepage zu melden:

http://www.equilibrium-metal.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EQUILIBRIUM (D, Starnberg) ›››
 

 

*** DARK ORDER ***
(12.08.2004)

In Doug Dalton haben DARK ORDER nach zwei Jahren erstmals wieder einen festen zweiten Gitarristen. Er hat vorher unter anderem bei GRUNGEON gespielt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DARK ORDER ›››
 

 

*** SUFFER (US, LA) ***
(12.08.2004)

SUFFER, die Black Metaller aus Louisiana, haben sich vom ehemaligen DISINCARNATE-Drummer Tomas Viator getrennt und stattdessen Dan Flarry engagiert, mit dem es im Herbst oder Winter on tour gehen soll. Die beiden anderen SUFFER-Mucker sind nach wie vor Tim Holsinger (v, g) und Kelly Pitre (b).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SUFFER (US, LA) ›››
 

 

*** CARNAL FORGE ***
(12.08.2004)

Beim "Sweden Rock" konnte man CARNAL FORGE noch mit ihrem langjährigen Shouter Jonas Kjellgren bewundern. Doch diese Gelegenheit wird sich nie wieder bieten, denn die Gruppe hat den ehemaligen SLAPDASH-Brüller Jens C. Mortensen als neuen Fronter verpflichtet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CARNAL FORGE ›››
 

 

*** HELL'S BELLES (US, MI) ***
(11.08.2004)

Während die Ladies Janet, Jan, Share und Roxy - will heißen: die klassische VIXEN-Besetzung - am 3. August für die VH1-Sendung "Reunited" wieder zusammen waren und auch losmuckten, hat Drumfüchsin Roxy Petrucci ihre Homepage unlängst um eine interessante Seite erweitert: Neben einem VIXEN-Video und diversen MADAM X-Videos hat sie eine Seite für HELL'S BELLES eingerichtet.

HELL'S BELLES [US, MI]-Newshot

Dabei handelte es sich um Roxys Band in den frühen Neunzigern, bei der ihre Schwester Maxine als Gitarristin sowie die Sängerin Lenita Erickson und Bassistin Irene Wohlman mitwirkten, die aber glücklos bleiben sollte. Man werfe einen Blick auf:

http://www.roxypetrucci.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HELL'S BELLES (US, MI) ›››
 
 

 

*** CONSTRUCDEAD ***
(11.08.2004)

Da Bassist Joakim "Harju" Hedestedt parallel zu seinem Einstieg bei den reformierten FACE DOWN seiner bisherigen Kapelle CONSTRUCDEAD den Rücken gekehrt hatte, mußten sich diese nach einem neuen Tieftöner umsehen. Indem sie Ex-CARNAL FORGE-Gitarrist Johan Magnusson zum Basser umfunktioniert haben, ist es ihnen gelungen, ihre Besetzungsliste wieder wasserdicht zu machen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CONSTRUCDEAD ›››
 

 

*** PANDEMONIC ***
(10.08.2004)

PANDEMONIC hatten im Mai zwar in Linus Ekström (ex-SIEBENBÜRGEN) zwar einen neuen Gitarristen gefunden, doch ein Basser fehlt ihnen immer noch. Daher ist Ex-Gitarrist Eric Gjerdrum, der im letzten Jahr als Drummer zu CRASHDÏET gewechselt war, neulich bei einem Gig als Basser eingesprungen (vielseitiger Mann!)

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PANDEMONIC ›››
 

 

*** BATTAGIA ***
(10.08.2004)

Seit der »Hell Just Froze Over«-Demo-CD gab es bei BATTAGIA einige Umbesetzungen: Zunächst machte sich Basser Esa vom Acker, der dann von JJ Hjelt (früher bei LUTHER und ATOMIC DOG) ersetzt wurde.

Im Sommer 2003 legte die Band dann eine kurze Pause ein, um anschließend das Problem anzupacken, daß Gitarrist Sami aufgrund seiner anstehenden Vaterschaft angekündigt hatte, sich bei BATTAGIA auszuklinken.

Doch mittlerweile hat die Band in Antti Wirman, der normalerweise bei CRAYDAWN spielt und auch schon mit seinem Brüderchen Janne bei WARMEN mitgemischt hatte, einen neuen Klampfer gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BATTAGIA ›››
 

 

*** MORIFADE ***
(09.08.2004)

Welch' ein Verlust! Nach zwei tollen Platten, die nicht zuletzt durch seinen Gesang so stark ausgefallen sind, hat sich Sänger Stefan Petersson entschlossen, seinen Job bei MORIFADE aus persönlichen Gründen an den Nagel zu hängen.

Die Band bittet um Bewerbungen von Sängern an folgende Adresse:

MORIFADE
P.O. Box 54
S - 59050 Vikingstad
Schweden

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MORIFADE ›››
 

 

*** SHOCK TO THE SYSTEM ***
(08.08.2004)

In letzter Zeit war es verdammt ruhig um SHOCK TO THE SYSTEM, die Band um Ex-SEVEN WITCHES-Trommler Brian Vincent, gewesen, doch jetzt hat sich die Formation wieder zu Wort gemeldet: Man würde gerade ein neues Demo fertigstellen, auf dem auch neue Musiker mitgewirkt hätten. Klare Auskünfte erteilt die Combo derzeit nicht, will aber demnächst die komplette Enthüllungsstory präsentieren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHOCK TO THE SYSTEM ›››
 

 

*** PREMONITION (US, FL → IL → FL) ***
(08.08.2004)

Vor etwa drei Monaten hatte Tattoo Frank verkündet, daß er aus privaten Gründen nach Chicago zurückziehen würde und daß Stevenvy die Gitarre bei der neuen PREMONITION-Inkarnation übernehmen würde. Jetzt steht auch die Rhythmusmannschaft fest: Glenn Curtis (b) und Gabriel "Gobie" Anthony (d, ehemals SGT. ROXX) werden ab sofort bei PREMONITION mitmischen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PREMONITION (US, FL → IL → FL) ›››
 

 

*** RIBSPREADER ***
(08.08.2004)

RIBSPREADER, die schwedischen Old School-Todesbleier bestehend aus Rogga Johansson von PAGANIZER, Andreas Carlsson von ANOTHER LIFE und Ikone Dan Swanö, werden Anfang September ins Studio gehen, um ihre neue Scheibe »Congregating The Sick« einzuspielen, die dann Anfang 2005 veröffentlicht werden soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RIBSPREADER ›››
 

 

*** MARSHALL ***
(07.08.2004)

Die seit 2001 wieder aktiven Italo-Altmetaller MARSHALL haben ein neues Album namens »Garden Of Atlantis« veröffentlicht.

MARSHALL-Newshot

Mehr Infos gibt es auf der Homepage der Band:

http://www.marshallatlantis.it/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MARSHALL ›››
 

 

*** IMMORTAL AVENGER ***
(07.08.2004)

Nachdem IMMORTAL AVENGER im Mai eine kurze Pause einlegen mußten, da die Rhythmusmannschaft Barry und Ryan mit MUNICIPAL WASTE auf Europatour waren, legt die Combo jetzt wieder los: Man hat sich im Studio eingeschlossen, um einen weiteren der kommenden, noch unbetitelten Albums einzuspielen; ›Magic Sword‹ ist somit der zehnte Song für die Scheibe.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IMMORTAL AVENGER ›››
 
 

 

*** SHINING (S) ***
(06.08.2004)

Die schwedischen Vollpfosten SHINING kneifen den Arsch zu: Das kommende Album »IV: The Eerie Cold«, das AVANTGARDE MUSIC im Winter veröffentlicht werden, wird zugleich die letzte Aktion der Band sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHINING (S) ›››
 

 

*** FORLIS ***
(05.08.2004)

NECROPHAGIA-King Killjoy hat sich der dänischen Combo FORLIS angeschlossen. Die neue Formation will möglichst bald ihre erste Full Length-Platte aufnehmen und hat sich eine Veröffentlichung im Laufe des Jahres 2005 vorgenommen. Dabei wird man auch einen Teil der Songs des 2003er Demos mit Killjoy neu aufnehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FORLIS ›››
 

 

*** TNT (N) ***
(05.08.2004)

TNT und Basser Morty Black werden von nun an getrennte Wege gehen. Morty will zunächst mal ein Hauptaugenmerk auf die Fertigstellung seines Soloalbums legen. Dazu findet Ihr mehr Infos auf Mortys Homepage:

http://www.mortyblack.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TNT (N) ›››
 

 

*** SCYTHIAN OATH ***
(04.08.2004)

Wir müssen wieder in den "Texas Metal Underground" abtauchen: Dort ist nun nämlich das '85er Demo »Shadow Of The Torturer« zu hören. Der Sänger war Don "Buddy" Forsythe, der auch bei ELDRITCH RITE an Bord gewesen war. Demnächst soll auch ein Interview mit Musikern der Kapelle folgen, dem dann bestimmt auch zu entnehmen sein wird, daß die Band zunächst mal die Namen CYNWULF und DESECRATION benutzt hatten.

http://www.texasmetalunderground.com/audio_pages/scythian_oath_audio.htm

Außerdem sollte bei diesem Interview die Rede auf SENTINEL kommen, da es zwischen beiden Bands eine personelle Schnittmenge gab.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CYNWULF ›››
 
 
 

 

*** MENTAL VOICE ***
(04.08.2004)

Das Problemkind von MENTAL VOICE ist wie immer die Rhythmusgruppe: Nachdem man 2001 scheinbar zu einer halbwegs stabilen Besetzung gefunden hatte, stieg Neubasser Juho Jäälinoja wieder aus und die Combo holte seinen Vorgänger Aki Huhtala zurück. Doch im Frühjahr 2002 war dieser auch wieder weg, und man mußte eine halbes Jahr lang suchen, bevor man in Antti Tuomivaara einen neuen Basser fand, doch immerhin konnte man dann die zweite CD aufnehmen. Doch danach sollte Tuomivaara ebenso wie Drummer O-P Niemitalo von Bord gehen, so daß MENTAL VOICE zunächst im Frühjahr 2004 Janne Kusmin von KALMAH zu sich lockten und jetzt in J-P Kanniainen endlich auch wieder einen Basser haben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MENTAL VOICE ›››
 

 

*** WARBRIDE ***
(03.08.2004)

Lori Linstruth, die heute in Schweden lebt, hatte im August 2003 beschlossen, WARBRIDE zu reaktivieren. Mittlerweile steht fest, daß bei dem neuen Anlauf zwei weitere Originalmitglieder mitmischen werden: Sängerin Susie Shubert (geb. Lee) und Tastendame Velia Garay.

Mehr Infos und aktuelle Photos gibt es auf der Homepage:

http://www.warbride.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WARBRIDE ›››
 

 

*** HEATHEN ***
(03.08.2004)

Da Ira Black bei HEATHEN ausgestiegen ist, mußte die Truppe für ihre derzeitigen Shows schnell eine Aushilfe finden: Sven Soderlund von MERCENARY sprang ein, um den Heiden unter die Arme zu greifen. Ein permanenter Ersatz für Ira scheint sich allerdings noch nicht abzuzeichnen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HEATHEN ›››
 

 

*** TOTAL HATE (D) ***
(02.08.2004)

Das Nürnberger Schwarz-Duo TOTAL HATE hat sich mit Vlad für kommende Live- und Studioaktivitäten verstärkt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TOTAL HATE (D) ›››
 

 

*** MÖLTEN STEEL ***
(02.08.2004)

MÖLTEN STEEL, deren Demo-CD wir neulich besprochen hatten, verloren kurz nach der Veröffentlichung selbiger ihren Drummer Scotti Savage, der mittlerweile bei einer Band namens UNCAGED spielt. Doch MÖLTEN STEEL konnten in Jimmy O'Brien umgehend einen neuen Mann für die Drums finden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MÖLTEN STEEL ›››
 

 

*** PEGAZUS ***
(02.08.2004)

Während der letzte PEGAZUS-Aushilfsdrummer Bernie Goldstein mittlerweile bei TREPHINED, der neuen Band des Ur-PEGAZUS-Shouters Justin Fleming, angeheuert hat, haben die Aussies vor einigen Wochen in Ange Sotiro einen neuen Trommler gefunden. Dank des Zugangs von Basser Joe Fata ist die Band wieder komplett. Joe stammt übrigens von BLACK MAJESTY, jener Band also, die seinerzeit so nett gewesen war, den Herren von PEGAZUS kurzerhand Joes Vorgänger, Hanny Mohammed, zu "leihen". Auf der »Live! Thunder Down Under«-Scheibe ist allerdings noch das alte PEGAZUS-Line-up mit Mohammed und Goldstein zu hören.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PEGAZUS ›››
 

 

*** HOUWITSER ***
(02.08.2004)

Endgültig vermummt: Die Holl-Deathies HOUWITSER haben sich selbst gehimmelt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HOUWITSER ›››
 

 

*** SILENTIUM (SF) ***
(02.08.2004)

Mal sehen, ob's jetzt länger hält: SILENTIUM haben in Riina Rinkinen mal wieder eine neue Sängerin. Außerdem ist Drummer Janne Ojala zurückgekehrt. Hoffen wir doch einfach mal, daß in dem, seit fast zwei Jahren mächtig schwankenden Hause SILENTIUM endlich mal wieder Ruhe einkehrt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SILENTIUM (SF) ›››
 

 

*** CHIMAIRA/MISERY INDEX (US, MD) ***
(02.08.2004)

Die schwedische Line-up-Infusion bei CHIMAIRA ist beendet: Die Metalcoreler haben sich von Rickard Evensand, der erst zum Jahresanfang von SOILWORK zu den Amis gewechselt war, getrennt. Da morgen schon die "Roadrage"-Tour mit MACHINE HEAD beginnt, verwundert es nicht, daß CHIMAIRA auch schon einen Nachfolger aus dem Hut ziehen können: Kevin Talley, erst vor wenigen Tagen offiziell zu MISERY INDEX zurückgekehrt, ist der neue CHIMAIRA-Trommler, so daß er MISERY INDEX also nicht mehr zur Verfügung steht. Doch auch MISERY INDEX sind schon wieder komplett und haben Adam Jarvis von ALL WILL FALL eingestellt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CHIMAIRA ›››
 
 

 

*** SHRUM ***
(29.07.2004)

SHRUM, das mittlerweile aufgelöste ACID BATH-Seitenprojekt von Audie Pitre, der am 23. Januar 1997 von einem alkoholisierten Autofahrer totgefahren wurde, kommt zu der Ehre einer Posthum-Veröffentlichung: Die CD »Red Devils And Purple Ringers«, bei der Schlagwerkprogrammierer, Keyboarder und Sänger Tomas Viator (DISINCARNATE, SUFFER) beteiligt war, soll noch in diesem Jahr leicht verspätete Veröffentlichungslorbeeren ernten und hilft folglich mit, Audies Andenken zu wahren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHRUM ›››
 

 

*** VIOLENT STORM ***
(29.07.2004)

Nachdem Mick Cervino, der in den letzten Jahren bei Yngwie Malmsteen und auch bei BLACKMORE'S NIGHT gespielt hatte, vor einigen Wochen bekanntgegeben hatte, daß er Musiker für eine neue Band suchen würde, ist selbige nun verpackungsfertig: An der Seite des Bassers stehen Yves Seguin (v, ex-LAST CALL), Dean Sternberg (g, ex-WITHINANOTHER) und Mike Sorrentino (d, ex-BLACKMORE'S NIGHT, -ZEBRA). Die Formation wird VIOLENT STORM heißen. Mehr Infos findet Ihr auf Micks Homepage:

http://www.mickcervino.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VIOLENT STORM ›››
 

 

*** "Metal: A Headbanger's History" ***
(28.07.2004)

Im Sommer 2005 wird eine Doku mit dem Titel "Metal: A Headbanger's History" erscheinen. Die Macher werden in Deutschland, Norwegen, Schweden, England, Kanada und Amerika filmen, um der Frage nachzugehen, welchen Einfluß Heavy Metal auf die Gesellschaft hatte. Zu diesem Zweck wird noch besonderes Filmmaterial von Konzerten, Festivals oder sonstigen Events gesucht. Präzise Informationen findet Ihr auf der eingerichteten Homepage:

http://www.metalhistory.com/

››› Quelle ‹‹‹  
 

 

*** TYKETTO ***
(28.07.2004)

Ein weiteres Melo-Comeback ist in trockenen Tüchern: Auf jeden Fall trudeln nach und nach immer mehr Ankündigungen über Livedates von TYKETTO ein, die sich derzeit allerdings nur in England abzuspielen scheinen. Wer mit einer ewigjungen Haarspraydose Richtung Insel tingeln will, muß sich noch ein wenig gedulden, denn definitive Dates liegen noch nicht vor; allerdings macht es Sinn, sich schon mal den frühen November rot im Kalender anzustreichen!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TYKETTO ›››
 

 

*** WWIII ***
(28.07.2004)

Und schon wieder ein neues WWIII-Line-up: Vinny Appice und Jimmy Bain sind wieder zu Bandhead Mandy Lion gestoßen. Abgerundet wird die neue Besetzung durch den Gitarristen Moni Scaria, der unlängst bei den KIDNEYTHIEVES als Touringgitarrist fungiert hatte. Dieses Gefühl soll er auch bei WWIII bekommen, denn die Truppe plant gerade ihre kommenden Liveaktivitäten für den Spätsommer.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WWIII ›››
 

 

*** POEM (S) ***
(27.07.2004)

Ex-ZONATA-Drummer Mike hat bei der Göteborger Band POEM seinen Platz geräumt. Der neue Mann an den poetischen Trommeln ist Ufuk von SHADOWBUILDER.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über POEM (S) ›››
 

 

*** PUREGRAIN ***
(27.07.2004)

Die ehemaligen MY OWN VICTIM-Mucker Victor Hillerich (v), Jeff Toy (g), Todd Conn (b) und Danny Murphy (d) haben sich zu einer Band namens PUREGRAIN zusammengeschlossen. Gegenüber der Vergangenheit will man eher Southern-Metal-lastig zur Sache gehen. Das Debut, das für 2005 geplant ist und dessen Songs gerade entstehen, wird uns mehr verraten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PUREGRAIN ›››
 

 

*** PITCHLINE ***
(27.07.2004)

Somit ist die Zersplitterung von GARDENIAN endgültig: Ex-Sänger Jim Kjell hat sich mit Glenn Ljungström, früher bei IN FLAMES, heute bei DIMENSION ZERO, zusammengetan. Doch immerhin will man sich stilistisch an den GARDENIAN'schen Vorgaben orientieren, wie das Debut zeigen soll, das man für Anfang 2005 ins Auge gefaßt hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PITCHLINE ›››
 

 

*** SHADOWPLAY (AUS → GB → AUS) ***
(26.07.2004)

SHADOWPLAY haben zwei Abgänge zu vermelden: Alitia und Uwe sind ausgestiegen, so daß die Combo nun Michelle Adamson zur neuen Sängerin gemacht hat, während Jon Craven von LIQUID SKY in nächster Zeit bei Livegigs aushelfen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHADOWPLAY (AUS → GB → AUS) ›››
 

 

*** BESEECH ***
(26.07.2004)

BESEECH haben endlich einen neuen Klampfer: Manne Engsttröm, den man von CEMETARY 1213 beziehungsweise SUNDOWN her kennt, wird nun bei den Schweden-Goths ins Geschehen eingreifen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BESEECH ›››
 

 

*** LOCKDOWN ***
(26.07.2004)

Bei LOCKDOWN tauchen zwei altgediente US-Metalrecken aus dem Hause NAPALM wieder auf: Drummer Robert Proimos und Gitarrist Jeff X, bei dem es sich um Jeff Lombardi handeln müßte (der andere NAPALM-Klampfer hatte trickigerweise Jeff Rossbach geheißen...), der auch mal bei BILE gespielt hatte. Von diesen Nervsäcken stammt auch ihr LOCKDOWN-Partner Eric Roi, der den Gesang beisteuert. Die Jungens haben gerade ein paar Songs von ihrer Demo-CD auf ihre Homepage geschaufelt:

http://lockdown-nyhc.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LOCKDOWN ›››
 

 

*** OIL/RECON ***
(26.07.2004)

OIL, die zweite Band von DARK ANGEL-Fronter Ron Rinehart, werden sich auflösen. Doch zuvor werden sie noch eine letzte Show am 14. August im "Lighthouse" in Long Beach absolvieren. An diesem Abend wird noch ein weiterer hochinteressanter Act auf dem Plan stehen: RECON, nach wie vor der beste christliche Metalact, werden in der Originalbestzung auftreten. Falls Ihr also noch ein paar Bonusmeilen habt, die Ihr unbedingt verbraten müßt - weitere Infos gibt es hier:

http://www.roxxproductions.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über OIL ›››
››› weitere Artikel über RECON ›››
 
 

 

*** PLATITUDE ***
(25.07.2004)

PLATITUDE haben sich von Drummer Marcus Höher getrennt und vertrauen ab sofort auf die Dienste von Andreas Brobjer, der auch bei Richard Anderssons SPACE ODYSSEY-Projekt beteiligt ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PLATITUDE ›››
 

 

*** GOATSNAKE ***
(25.07.2004)

Nachdem GOATSNAKE, dereinst von der ehemaligen THE OBSESSED-Rhythmusgruppe Guy Pinhas (b) und Greg Rogers (d) ins Leben gerufen, nach der Tour 2001, bei der TROUBLE-Basser Ron Holzner ausgeholfen hatte, den Löffel abgegeben hatten, ist die Truppe nun in alter Besetzung (Sänger Pete Stahl, Gitarrist Greg Anderson und Drummer Greg Rogers) mit neuem Basser Scott Reeder, der früher ebenfalls bei THE OBSESSED und auch bei KYUSS gespielt hatte, zurück und haben eine neue EP namens »Trampled Under Hoof« aufgenommen, die im nächsten Monat via SOUTHERN LORD erscheinen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GOATSNAKE ›››
 

 

*** SNAKE EYES (CDN → GB) ***
(23.07.2004)

Bei den mittlerweile in London ansässigen SNAKE EYES hat sich ein Bassistenwechsel ereignet: Für Robin Eaglestone, der erst im April gekommen war, übernimmt nun Tony Ritchie von BALANCE OF POWER die dicken Saiten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SNAKE EYES (CDN → GB) ›››
 

 

*** PYORRHOEA ***
(22.07.2004)

Eine Menge Action bei PYORRHOEA: Zum einen steht Drummer Daray, der bei VADER ausgeholfen hatte, wieder zur Verfügung, aber zum anderen ist unlängst Gitarrist Andy Blakk ausgeschieden. Doch die Polen haben einem Neuling namens Max die zweite Klampfe in die Hand gedrückt.

Außerdem haben PYORRHOEA einen Deal mit EMPIRE RECORDS unterschrieben, so daß »Desire For Torment«, das Erstlingswerk der Band, im August in Polen erscheinen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PYORRHOEA ›››
 

 

*** FEROCITY (DK) ***
(22.07.2004)

FEROCITY haben ihre Rhythmusgruppe eingebüßt. Morten Albertsen (b) und Toke Mølbjerg (d) sind ausgestiegen, doch die Lücken sind schon wieder geschlossen: Lars Bøgel (ex-FETICIDE) hat sich bereits als neuer Basser eingefunden - eigentlich könnten sich FEROCITY allmählich mal in FETICIDE v2.0 umbenennen, denn er ist immerhin schon der vierte Mucker von dieser einstigen Grindtruppe, der bei FEROCITY zockt... - doch ein Drummer fehlt den Dänen noch.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FEROCITY (DK) ›››
 

 

*** ADAGIO (F) ***
(22.07.2004)

ADAGIO haben sich von David Readman getrennt und suchen nun einen neuen Sänger. Doch die Band hat für den 10. August schon einen Bewerbungsstop festgelegt, da man mit dem neuen Mann schon beim "ProgPower USA" im September auflaufen möchte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ADAGIO (F) ›››
 

 

*** VIPERINE ***
(22.07.2004)

Die Ex-WINTERLONG-Mannschaft Hussni Mörsare (v, g), Erik Tornberg (b) und Tony Erkkilä (d) hat seit etwa zwei Jahren eine eigene Band namens VIPERINE, bei der ein gewisser Payre Kankanranta für das zweite Klampfing sorgt. Mittlerweile ist die Truppe in allen Belangen fit und hat bei METAL RULES RECORDS, dem unlängst gegründeten Label unserer Kollegen von metal-rules.com, unterschrieben. Bei ihnen soll der VIPERINE-Erstling »The Predator Awakens« im Laufe der nächsten Woche erhältlich sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VIPERINE ›››
 

 

*** EMBRACED (S) ***
(22.07.2004)

Die Schweden EMBRACED, die sich nach ihrem 2000er Album »Within« aufgelöst hatten, haben just einen Neustart hingelegt und arbeiten an neuem Material, das für eine für 2005 angedachte Platte bestimmt ist. Das neue, alte EMBRACED-Line-up liest sich wiefolgt: Kalle Johansson (Gesang), Peter Mårdklint nebst Davor Tepic (beide Gitarre), EVERGREYler Michael Håkansson (b), Julius Chmielewski und der ehemalige EVERGREY- bzw. heutige SOILWORK-Mann Sven Karlsson (zweimal Keyboards) und Thomas Lejon (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EMBRACED (S) ›››
 

 

*** THE LIZARDS ***
(21.07.2004)

RIOT-Sänger Mike DiMeo ist bei THE LIZARDS, der Band von Drummer Bobby Rondinelli, eingestiegen. Will wohl 'n bißchen mehr live spielen, als RIOT ihm dazu die Möglichkeit gibt, wa?

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE LIZARDS ›››
 

 

*** RIVERDOGS ***
(21.07.2004)

Da die neue DEF LEPPARD-Platte eine blanke Enttäuschung ist, müssen wir uns mit anderen Nachrichten aufmuntern: Schon seit einiger Zeit bastelt Vivian Campbell an neuem RIVERDOGS-Material, welches nun auch für die Nachwelt festgehalten werden soll: Auf jeden Fall befindet sich Viv gerade im Studio, um sechs neue Flußtölen in einen Zwinger zu sperren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RIVERDOGS ›››
 

 

*** METALLICA ***
(21.07.2004)

Musikalisch kann man METALLICA schon seit Jahren bestenfalls noch als Ausschußware titulieren, doch jetzt keimt die Hoffnung auf, daß die einstigen Metalikonen vielleicht auf einem anderen Sektor für eine angenehme Überraschung sorgen könnten: Die Dokumentarfilmer Joe Berlinger und Bruce Sinofsky sind James Hetfield & Co. eine Zeitlang auf Schritt und Tritt gefolgt. Das Resultat: der Dokumentarfilm "Some Kind Of Monster".

Der Streifen soll weit über einen normalen Konzertfilm hinausgehen und vielmehr einen Blick auf das Innenleben der Band gestern und heute gewähren. Daß sich einige Musiker - unter ihnen auch Dave Mustaine - nach dem Start des Films in Amerika darüber mokiert haben, wie sie in "Some Kind Of Monster" wegkommen, läßt Neugierde aufkommen.

Auf jeden Fall läuft "Some Kind Of Monster" am 26. August in den deutschen Kinos an, und es wird das englischsprachige Original mit deutschen Untertiteln zu sehen sein. Wer vorab schon ein paar Info ergattern möchte, sollte die zugehörige Homepage nutzen:

http://www.somekindofmonster.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über METALLICA ›››
 

 

*** VESPERIAN SORROW ***
(20.07.2004)

Die symphonischen Blackies VESPERIAN SORROW haben mit ihrem neuen Line-up, von dem es auf der Homepage auch neue Photos zu bestaunen gibt, eine Promo-EP in Angriff genommen, die nahezu fertiggestellt ist. Die drei dort enthaltenen Songs werden auch auf der kommenden Platte der Austin-Truppe sein.

http://www.vesperiansorrow.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VESPERIAN SORROW ›››
 

 

*** MANIPULANT ***
(20.07.2004)

[S1FT] sind Geschichte, Ted Aguilar fühlt sich bei DEATH ANGEL pudelwohl, und nun kommen auch zwei andere Ex-Mucker dieser Combo wieder in die Gänge: Chris Dinsmore (v) und Brett Crane (k) haben eine Band namens MANIPULANT gegründet. Die Jungs arbeiten schon an Songs, doch zur kompletten Einsatzfähigkeit fehlt ihnen noch ein Drummer.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MANIPULANT ›››
 

 

*** TIGERTAILZ ***
(20.07.2004)

Oje, es wird wieder geschwänzelt... Die Übelposer TIGERTAILZ leben wieder und wollen am 7. Oktober die Aufnahmen zu einem neuen Album beginnen. Mitmachen werden dabei die beiden Originalmitglieder Steevi Jaimz alias Stevie James (v) und Ace Finchum (d) sowie die beiden Neulinge Joolz (g) und Greg Wraith (b).

Die ehemaligen TIGERTAILZ-Mucker Jay Pepper (g) und Pepsi Tate (b) sind laut Aussage der neuen TIGERTAILZ aus familiären und beruflichen Gründen nicht mit von der Partie.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TIGERTAILZ ›››
 

 

*** HOLLOWED ***
(19.07.2004)

HOLLOWED, die Truppe um den BROKEN HOPE- und EM SINFONIA-Mucker Sean Baxter, der gelegentlich auch unter dem Pseudonym Naeash reist, haben drei Songs von ihrer neuen CD auf ihre Webseite geschmissen. Anhörkunden wählen:

http://www.iamhollowed.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HOLLOWED ›››
 

 

*** SPHERIC UNIVERSE EXPERIENCE ***
(18.07.2004)

Die französische Prog-Hoffnung SPHERIC UNIVERSE EXPERIENCE, die unlängst ihr Debut »Mental Torments« aufgenommen hat, haben sich von ihrem Drummer Volodia Brice getrennt. Mittlerweile hat die Combo in Guillaume Morero einen neuen Trommler gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SPHERIC UNIVERSE EXPERIENCE ›››
 

 

*** CHAMBER OF STRENGTH ***
(18.07.2004)

NECROPHAGIA-Klampfer Frediablo hat mal wieder ein wenig Zeit in sein Projekt CHAMBER OF STRENGTH, das unter dem Namen SEVEN GATES OF HELL gestartet war, investiert: Er hat den Song ›A New Breed Of Brutality‹ aufgenommen, bei dem Frediablo alle Instrumente selbst geschwungen hat. Selbiger ist hier zu finden:

http://www.uhort.no/index.php/download/artist/?author_id=361

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CHAMBER OF STRENGTH ›››
 

 

*** GOTHIC FATE ***
(17.07.2004)

Ex-GAMMA RAY-Bassist Uwe Wessel ist wieder aktiv: Er hat sich der Hamburger Kapelle GOTHIC FATE angeschlossen, wo einige Zeit zuvor Tieftöner Bert aus beruflichen Gründen ausgeschieden war.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GOTHIC FATE ›››
 

 

*** BAL-SAGOTH ***
(17.07.2004)

Dan "Storm" Mullins ist der neue Trommler von BAL-SAGOTH, der nun doch schon in Wacken für die Briten trommeln wird. Er hatte unlängst die Brit-Blacks SERMON OF HYPOCRISY verlassen, um zu einer Band namens THE RAVEN THEORY zu wechseln, doch nun hat er also einen weiteren Job.

SERMON OF HYPOCRISY, die ansonsten aus Diesektor (v), Mr X (g) und Mobius (b) bestehen, haben derweil in Corpsehammer einen neuen Trommler angeheuert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BAL-SAGOTH ›››
 
 
 

 

*** TRIBES OF CAÏN ***
(16.07.2004)

Nachdem TRIBES OF CAÏN ihre letzte CD »Supra absurdum« noch mit Sessionbasser Richard Pechota eingespielt haben, können die Schweizer nun in Kay einen neuen festen Tieftöner bekanntgeben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TRIBES OF CAÏN ›››
 

 

*** KALEDON ***
(15.07.2004)

Büschn Kuddelmuddel bei KALEDON: Drummer David Folchitto hatte die Truppe im Januar verlassen, so daß Jörg Michael auf der dritten KALEDON-Platte »Legend Of The Forgotten Reign - Chapter 3: The Way Of The Light« einen Studiojob absolvierte, doch jetzt ist David wieder zu KALEDON zurückgekehrt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KALEDON ›››
 

 

*** ETERNAL LIES ***
(15.07.2004)

Die Elche ETERNAL LIES, bestehend aus den drei TRENDKILL-Muckern Erik Månsson (g), Marcus Wesslén (b) und Conny Pettersson (d), haben in Tobias Gustafsson einen neuen Sänger angeheuert. Tobias ist Insidern sehr wohl bekannt - wenn auch in einer anderen Rolle: Er hatte sowohl bei EUCHARIST als auch bei ARMAGEDDON den Baß bedient. Bei ETERNAL LIES hatte zuvor der ehemalige FATAL EMBRACE-Mann Tommy Grönberg gesungen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ETERNAL LIES ›››
 

 

*** Dave vs. Dave ***
(15.07.2004)

MEGADETH-Head Dave Mustaine wird sich demnächst wohl ein Paar Boxhandschuhe zulegen müssen: Während er seiner Ex-Band METALLICA kräftig eins dafür eingeschenkt hat, wie er im METALLICA-Doku/Soap/Film "Some Kind Of Monster" dargestellt wird, und die METALLICA-Muckern derzeit aus allen Rohren zurückballern, strebt er nun einem Gerichtsverfahren entgegen: Hatte Ex-MEGADETH-Basser Dave Ellefson zunächst gesagt, daß er sich eine Rückkehr zu Mustaine durchaus vorstellen könne, hat er nun Mustaine auf schlappe 18,5 Millionen Dollar verklagt. Nicht gerade ein Pappenstiel...

››› Quelle ‹‹‹  
 

 

*** BEYOND BELIEF ***
(15.07.2004)

Die holländischen Doom-Death-Ungetüme BEYOND BELIEF zucken wieder! Und zwar haben die beiden Bandgründer A.J. van Drenth und Robbie Woning den Sargdeckel, den man ursprünglich 1995 knarrend zugeklappt hatte, wieder geöffnet. Wiedergeburtshelfer sind Wicliff Wolda, ehemals bei BLOODPHEMY und SAD WHISPERINGS, sowie die beiden THE MONOLITH DEATHCULT-Mucker Martijn Moes und Arjen Hurkmans, die seit einiger Zeit mit A.J. auch bei LEGION zocken.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BEYOND BELIEF ›››
 
 

 

*** Arthur "Killer" Kane  ***
(14.07.2004)

Nur wenige Tage nach der Reunionshow der NEW YORK DOLLS beim "Meltdown Festival" in London verstarb am gestrigen 13. Juli deren Bassist Arthur "Killer" Kane an Leukämie. Er ist somit der vierte verstorbene NEW YORK DOLLS-Musiker; allerdings waren beim Tod von Johnny Thunders, Billy Murcia und Jerry Nolan stets Drogengeschichten im Spiel.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Arthur "Killer" Kane  ›››
 

 

*** QUICK CHANGE ***
(14.07.2004)

Gitarrist Dubs Anderson, der QUICK CHANGE 1999 aus der Versenkung holt hatte, kann eine gute Nachricht verkünden: Mike McCarthy, der schon auf dem Erstling »Circus Of Death« von 1988 gespielt hatte, ist zu QUICK CHANGE zurückgekehrt. Außerdem hat die Truppe in Kurt Meier einen neuen Trommler. Auf der Sängerposition treffen wir auf ein bekanntes Gesicht: Der ehemalige CRYPTIC VISIONS-Sänger Russ Barron, der kleine Bruder des TYRANT'S REIGN-Shouters Randy Barron, hat seit 2001 das Mikro bei QUICK CHANGE in der Hand. Noch ein wenig länger steht Basser Chris Harbin an der Seite von Dubs Anderson: Er stieß schon 2000 zu QUICK CHANGE.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über QUICK CHANGE ›››
 

 

*** BRICK BATH ***
(14.07.2004)

BRICK BATH haben ihren Basser Pete Stone, der früher mal bei TEABAG mit dem Saitenzupfen beschäftigt war, eingemauert und Scott Rockstead als neuen Tiiieftöööner angeheuert. Die Truppe hält sich derzeit im Studio auf, um ihre neue Platte »American Currency« einzuspielen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BRICK BATH ›››
 

 

*** THE SCOURGER ***
(14.07.2004)

2003 von Ex-GANDALF-Bodybuilder, äh -Sänger Jari Hurskainen aus der Taufe gehoben, haben THE SCOURGER nun ihr Line-up vervollständigt, so daß im August der erste Gig für die Band ansteht. Dabei werden neben Jari die beiden Ex-GANDALF-Gitarristen Harri Hytönen und Timo Nyberg zu sehen sein. Außerdem wird Alec Hirst-Gee (SUBURBAN TRIBE, DIVINE:DECAY) als Sessionbasser mitwirken.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE SCOURGER ›››
 

 

*** SARACEN (GB, Matlock) ***
(13.07.2004)

Bei SARACEN ist Altdrummer John Thorne zurückgekehrt. Er nimmt die Stelle von Sessiontrommler Jamie Little ein, der die letzte Platte »Red Sky« eingespielt hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SARACEN (GB, Matlock) ›››
 

 

*** INSTRUCTION ***
(13.07.2004)

INSTRUCTION, die Truppe um den ehemaligen QUICKSAND-Axtmann Tom Capone, sind mächtig zufrieden: Sie haben ihren Erstling »God Doesn't Care« eingetütet, GEFFEN überzeugt, daß sie Bock auf die Platte haben, und nächsten Monat soll das Teil dann auch tatsächlich erscheinen. Außerdem wird man zeitgleich auf die "Projekt Revolution"-Tour aufspringen, wo man die Bühne mit Bands wie LINKIN PARK oder KORN teilen wird. Was will man mehr!?

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INSTRUCTION ›››
 

 

*** John 5 ***
(13.07.2004)

Nach seiner Trennung von Marilyn Manson hat John Lowery, besser bekannt unter seinem Künstlernamen John 5, sein Hauptaugenmerk auf seine Solokarriere gelegt: Er hat gerade die Arbeiten für sein erstes Soloalbum »Vertigo« abgeschlossen, und das instrumentale Prachtstück soll schon bald veröffentlicht werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über John 5 ›››
 

 

*** THE CRUMB BROS. ***
(13.07.2004)

Die Gebrüder Krümel sind die beiden COSMOSQUAD-Mucker Jeff Kollman (g) und Shane Gaalaas (d), ARTENSION-Bassist Kevin Chown, Sänger Mark Renk und Keyboarder Stephen Anderson. Kein Scherz - diese Mucker nennen sich im Kollektiv THE CRUMB BROS. und daß sie nicht zum Scherzen aufgelegt sind, belegt die gerade aufgenommene Erstlingsplatte »Recycled Influence«, die im Laufe der nächsten Monate erscheinen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE CRUMB BROS. ›››
 

 

*** DIMMU BORGIR ***
(13.07.2004)

Von Aushilfe zu Aushilfe: Anstelle von Reno Kiilerich wird nun NILE-Trommler Tony Laureano bei DIMMU BORGIR zuschlagen. Der Grund: Reno konnte nicht rechtzeitig ein Visum bekommen, um die Band bei der anstehenden "Ozzfest"-Tour durch Amiland zu begleiten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DIMMU BORGIR ›››
 

 

*** PERSQUAREINCH ***
(13.07.2004)

Nach dem Ende von PUSHED hat deren Sänger Travis Neal die ehemalige 18 BONEZ-Seitenabteilung Dan Trujillo (g) und Shane Monaghan (b) sowie den Drummer Jared Clayton zusammengetrommelt und PERSQUAREINCH gegründet. Jetzt ist die Band bereit, um die Studiotüren aufzustoßen und ihre erste Demo-CD aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PERSQUAREINCH ›››
 

 

*** LAMENT (US) ***
(13.07.2004)

Der ehemalige BLOOD FEAST-Drummer Kevin Kuzma hat eine neue Band, deren Eintrag im Stammbuch auf LAMENT lautet. Seine Mitmusiker heißen: Linda Alexander (v), John Blicharz (g) und Karl Odenwalder (b). Die Truppe wurde Anfang des Jahres gegründet und will bis zum Jahresende schon ein Album vorlegen, dessen Songmaterial gerade in der Entstehung begriffen ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LAMENT (US) ›››
 

 

*** FALLEN ANGELS (S) ***
(12.07.2004)

Die Schweden FALLEN ANGELS haben eine Umbesetzung am Tieftöner durchgeführt: Magnus Svensson hat wegen seines Privatlebens und seines Jobs die Band verlassen. FALLEN ANGELS haben sich daher schön verstärkt: Karin Axelsson hat den Baß übernommen.

Außerdem hat man den Photographen Niklas Henrikczon gebeten, die neue Besetzung im Bild festzuhalten:

FALLEN ANGELS (S)-Newshot

Weitere Shots gibt es auf der Homepage zu sehen:

http://www.fallofangels.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FALLEN ANGELS (S) ›››
 

 

*** 5 BILLION DEAD ***
(12.07.2004)

5 BILLION DEAD, die Truppe um den EQUINOX-Mann Matt "Darkness" Wagner, haben gerade ihre Erstlings-EP veröffentlicht, die im "Morrisound"-Studio von Jim Morris himself gemastert wurde. Zwei der vier Songs könnt Ihr Euch auf der Bandhomepage anhören:

http://www.5billiondead.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über 5 BILLION DEAD ›››
 

 

*** SUXEED ***
(12.07.2004)

Die drei Ex-HEAVENLY-Mucker Frédéric Leclercq (g), Pierre-Emmanuel Pélisson (b) und Maxence Pilo (d) haben nicht lange rumgefackelt und sich mit dem dänischen Sänger Søren Nico Adamsen zusammengetan. SUXEED - so der Name der gemeinsamen Truppe, mit der man bereits kräftig an Songs tüftelt, so daß erste Aufnahmen nur eine Frage der Zeit sein dürften.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SUXEED ›››
 

 

*** STRANGLER ***
(11.07.2004)

Die Dänen STRANGLER haben ihr Demo von 2003 auf ihre Homepage hochgeladen:

http://www.stranglerfuck.com/

Die Formation besteht aus drei Musikern der aufgelösten INIQUITY, Mads Haarløv (g, v), Kræn Meier (g, auch bei SACRIFICIAL) und Martin Rosendahl (b, v), sowie Drummer Reno Kiilerich, der gerade bei DIMMU BORGIR aushilft.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STRANGLER ›››
 

 

*** ARCTIC FIELDS ***
(10.07.2004)

Die Hamburger ARCTIC FIELDS haben sich auf zwei Positionen verändert: Bei Sängerin Petra deutete sich bereits im Lauf des Jahres 2003 der Ausstieg aufgrund veränderter Lebensumstände an, so daß sie am 26. November 2003 im "Headbanger's Ballroom" zum letzten Mal mit der Band auf der Bühne stand. Doch wenige Tage später gab auch Gitarrist Simon bekannt, daß er die Band verlassen werde.

ARCTIC FIELDS-Newshot

Mittlerweile sind ARCTIC FIELDS wieder komplett, und obenstehendes Photo zeigt die aktuelle Besetzung bestehend aus den bisherigen Mitgliedern Martin Schütte (g), Marc Schönberg (b) und Alexander Tabisz (d) sowie die beiden Frischlinge Simone Brock (v) und Jan Bertram (g). Letzterer stammt übrigens von den aufgelösten MINDCRIME und den noch aktiven KLEN DATHU.

Zudem haben ARCTIC FIELDS just ihre neue CD »Towers« komplettiert, die via Homepage erhältlich ist:

http://www.arcticfields.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ARCTIC FIELDS ›››
 

 

*** TAETRE ***
(09.07.2004)

TAETRE haben Andy LaRocque und dessen "Los Angered Recording"-Studio für ihre kommende Platte »Psychopath« zwangsverpflichtet. Die aktuelle Besetzung der Truppe besteht aus Jonas "Lindblood" Lindblad (v, g, ex-THORIUM), Daniel "D.K." Kvist (b, ehemals bei NIGHTSHADE, SACRILEGE und DRAGONLAND), Kalle "Graveyard Skeleton" Pettersson (d) und dem zurückgekehrten Daniel "Danyael" Nilsson (g).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TAETRE ›››
 

 

*** TENEBRA (I) ***
(08.07.2004)

Lord Lemory hat TENEBRA zu einer echten Band ausgebaut: Ende letzten Jahres kamen Total Hate (g, NALVAGE), L (b, KROM, BURIAL IN SULPHUR) und Halfarat (d, AEQUINOCTIUM) hinzu, doch letzterer war wenige Wochen später schon wieder aus dem Rennen. Da TENEBRA noch keinen neuen Trommler gefunden haben, wird nun Ex-SLEEP OF THETIS-Trommler Daniele Ciao bei den Blackies aushelfen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TENEBRA (I) ›››
 

 

*** MISERY INDEX (US, MD) ***
(08.07.2004)

MISERY INDEX haben bekanntgegeben, daß ihr Ex-Drummer Kevin Talley wieder in die Band eingegliedert wurde und erneut den Status eines "Vollmitglieds" genießt. Demzufolge wird er auch auf der kommenden EP der Band zu hören sein. Das wird nicht der Fall bei Gitarrist Bruce Greig sein, der der Band gerade abhanden gekommen ist. Für ihn wird ein weiterer MISERY INDEX-Oldtimer, Mike Harrison, vorübergehend einspringen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MISERY INDEX (US, MD) ›››
 

 

*** THE CUMSHOTS ***
(07.07.2004)

Für einen sehr delikaten Skandal haben gestern THE CUMSHOTS gesorgt: Die Rotzcombo um den GRIMFIST- und STURMGEIST-Drummer Christian Svendsen alias Chris Bartender, traf beim norwegischen "Quart"-Open Air auf, als plötzlich ein Männlein und ein Weiblein auf der Bühne auftauchten und begannen, sich miteinander zu verlustieren. Daß es sich dabei um keinen Fake gehandelt hat, belegen die unzweideutigen Bildbeweise, die es bei VG NETT zu sehen gibt:

http://www.vg.no/bilderigg/index.hbs?rigg_id=2290

Die beiden Kopulierenden, der 28-jährige Tommy Hol Ellingsen und seine 21-jährige Freundin Leona Johansson, sind Aktivisten der Organisation "Fuck For Forest", die sich auf etwas ungewöhnliche, meist leicht anzügliche Weise für den Erhalt der Umwelt und des Regenwaldes im Besonderen einsetzen. Weitere Infos über die Organisation findet Ihr auf deren Homepage:

http://www.fuckforforest.com/

Natürlich brandete durch Norwegen sofort ein Sturm der Entrüstung und jedem der fünf CUMSHOTS-Bandmitglieder wurde eine Strafe von 10.000 norwegischen Kronen (etwa 1.200 Euro) auferlegt. Was den "Nebendarstellern" der Show passieren wird, ist derzeit noch unklar. Fest steht nur, daß das Paar nicht zum ersten Mal demonstrativ seine "Liebe zur Schau gestellt hat". Sex in der Öffentlichkeit ist in Norwegen allerdings verboten und kann mit bis zu einem Jahr Gefängnis bestraft werden.

Eines steht auf jeden Fall fest: Eine Band mit einem passenderen Namen hätten die beiden sich für ihren "eindringlichen" Auftritt nicht aussuchen können...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE CUMSHOTS ›››
 

 

*** WINTERS BANE ***
(06.07.2004)

WINTERS BANE tauschen Teutonen gegen im Teutonenland wohnhaften Briten: Wurde das aktuelle Demo noch von Haan Hartmann eingetrommelt, ist nun Ex-HELLOWEEN-Mucker Mark Cross bei WINTERS BANE eingestiegen, so daß die Truppe nun aus Mark, Alexander Koch (v), Lou St. Paul (g) und Dennis Hayes (b) besteht. Die Aufnahmen für ein neues Album sind derweil angelaufen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WINTERS BANE ›››
 

 

*** SINGLE BULLET THEORY ***
(06.07.2004)

SINGLE BULLET THEORY haben sich von Urgitarrist Doug Rush getrennt. Die Trennung sei freundschaftlich verlaufen, so Sänger und Gitarrist Matt Difabio. SHADOWDANCE-Gitarist Carlos Alverez, der schon lange mit der Band befreundet ist, wird den Platz übernehmen.

Einen Drummer scheinen SINGLE BULLET THEORY allerdings noch nicht gefunden zu haben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SINGLE BULLET THEORY ›››
 

 

*** SUMMONER ***
(06.07.2004)

SUMMONER haben einen neuen Sänger: Claudio heißt der neue Mann am Mikro. Seinen Vorgänger hatte die Combo Anfang Juli in die Wüste geschickt. Da seit Oktober 2003 zudem in Dalia eine neue Sängerin bei SUMMONER aktiv ist, haben die Italiener somit eine komplett neue Gesangsriege.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SUMMONER ›››
 

 

*** OBSCENE EULOGY ***
(06.07.2004)

Wie im Review schon erwähnt, hat IMPALED NAZARENE-Frontmann Mika Luttinen seine Zusammenarbeit mit OBSCENE EULOGY beendet. Doch die beiden Kanadier mußten nicht lange suchen, denn FINNTROLL-Hüne Tapio Wilska, der auf besagter Scheibe schon ein paar Backing Vocals eingebrüllt hat, wurde nun zum Sänger von OBSCENE EULOGY erhoben. Die Combo arbeitet bereits verstärkt am neuen Album »Twilight Of The Dead«, so daß man eventuell schon im Herbst wieder ein Studio betreten wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über OBSCENE EULOGY ›››
 

 

*** MEGADETH ***
(05.07.2004)

Nachdem sich das angekündigte Mustaine-Soloalbum langsam aber sicher in ein MEGADETH-Album verwandelte, das letztendlich mit der Rhythmusgruppe Jimmy Sloas (b) und Vinnie Colaiuta (d) sowie der solistischen Unterstützung von Ex-MEGADETH-Axeman Chris Poland entstand, ist nun Nick Menza zu MEGADETH zurückgekehrt. Nach dem Release des Neulings »The System Has Failed« im September wird es dann für MEGADETH wieder auf Tour gehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MEGADETH ›››
 

 

*** STILLBORN (D, Waiblingen) ***
(04.07.2004)

Die Schwaben STILLBORN, bei denen Samuel Herbrich von SACRIFICIUM zockt, stehen vor einem Wechsel: Jens (g) und Tobi (d) werde sich aus dem Staub machen, während nun Jane (g) und Simon (d) an ihre Stelle rücken werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STILLBORN (D, Waiblingen) ›››
 

 

*** DOUBLE DIAMOND ***
(04.07.2004)

Lange hat es Kristof Meert nicht bei DOUBLE DIAMOND ausgehalten, denn er war im April schon wieder ausgestiegen. Mittlerweile hat die Truppe in Bart "Wacko" Schenkel einen neuen Sticksman.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DOUBLE DIAMOND ›››
 

 

*** HEAVEN & EARTH ***
(03.07.2004)

Für die kommende HEAVEN & EARTH-Platte »Screaming For Redemption« hat Stuart Smith erneut einen echten Könner als Sänger angeheuert: Paul Shortino wird die Scheibe einsingen. Desweiteren werden Dave Chamberlain (b), DIO-Keyboarder Scott Warren und Richie Onori (d) zu hören sein. Vorab wird eine limitierte 8-Song-EP zur HEAVEN & EARTH-Show am 4. Juli in Los Angeles erscheinen. »Screaming For Redemption« soll dann im Laufe des Jahres veröffentlicht werden.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HEAVEN & EARTH ›››
 

 

*** UNHOLY GHOST ***
(03.07.2004)

UNHOLY GHOST haben ihren Drummer Aantar Lee Coates gekickt. Die Truppe war vor einigen Monaten von ehemaligen DIABOLIC-Musikern gegründet worden - und zwar den beiden DIABOLIC-Gründungsmitgliedern Paul Ouellette (v, b) und Jerry Mortellaro (g), sowie dem langjährigen DIABOLIC-Klampfer und PESSIMIST-Gründer Kelly McLauchlin und eben Lee, der auch von DIABOLIC stammte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über UNHOLY GHOST ›››
 

 

*** McBRAIN DAMAGE ***
(03.07.2004)

MAIDEN-Trommler Nicko McBrain hat ein eigenes Projekt namens McBRAIN DAMAGE gegründet, für das er Jonathan Murphy (v), die beiden Gitarristen Rick Baum und Chris Proano (FAILSAFE) sowie Dave Spitz (b, auf »Seventh Star« von 1986 und »The Eternal Idol« von '87 bei BLACK SABBATH) angeheuert hat. Die Truppe wird vorerst hauptsächlich IRON MAIDEN-Nummern spielen, doch wollen frühzeitig beginnen, eigenes Material in die Setlist einzubauen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über McBRAIN DAMAGE ›››
 

 

*** DR. CHUNK ***
(02.07.2004)

DR. CHUNK, die Combo um CAGE-Trommler Mikey Niel, haben just ein Video gedreht, zu dem angeblich unzählige weibliche Fans in DR. CHUNK-Shirts angetreten sind. Na, dann wollen wir mal hoffen, daß wir das Video auch mal zu sehen bekommen und es nicht nur in den Karteikästen des Doktors verschwindet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DR. CHUNK ›››
 

 

*** VIRGIN SNATCH ***
(02.07.2004)

Die Polen VIRGIN SNATCH haben sich mit Jacek Hiro, der auf dem Debut »S.U.C.K.« schon als Gastmusiker fungiert hatte, als zweiten Gitarristen verstärkt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VIRGIN SNATCH ›››
 

 

*** RAIN (CH) ***
(02.07.2004)

Die Schweizer RAIN haben sich aufgelöst. Kurz zuvor war RAIN-Mucker Blast ausgestiegen und hatte sich der neuen Band von Ex-NO RETURN-Shouter Steeve Petit angeschlossen.

Es gibt allerdings schon zwei Nachfolgebands zu RAIN: Drop C. hat SYBREED gegründet, die "Explosive Cyber Hybrid Metal" spielen wollen; mit dabei sind die RAIN-Musiker Ben (v), Burn (b) und Alex (d). Außerdem hat Ben ein Projekt namens DEAD ROSE SEASON gestartet, mit dem er sich dem "Goth-Rock'n'Roll" verschreiben will, bei dem auch Drop und Alex mitmischen werden.

Der Regen hat sozusagen also nur seine Form gewechselt.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEAD ROSE SEASON ›››
››› weitere Artikel über RAIN (CH) ›››
 
››› weitere Artikel über SYBREED ›››
 
 

 

*** 8THSIN ***
(02.07.2004)

Tony "IT" Särkkä, bekannt durch OPHTHTALAMIA, WAR oder ABRUPTUM, kann es nicht nur scheppern lassen: Sein neues Projekt 8THSIN, das gerade einen Deal mit BLACK LODGE RECORDS unterschrieben hat, soll prinzipiell dem traditionellen Hard Rock frönen, der mit Elementen aus Thrash und elektronischer Musik durchsetzt ist. Der Erstling soll schon im Herbst fertig sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über 8THSIN ›››
 

 

*** KEVORKIAN (US, NY) ***
(02.07.2004)

Ramon Radosav ist ein Veteran der rumänischen Metalszene: Er bediente den Baß bei CARGO, die eine der ersten Metalbands aus dem osteuropäischen Land waren. Doch mittlerweile lebt Ramon in New York, wo er seinen Viersaiter keinesfalls in der Ecke verrotten läßt, sondern nun bei einer Band namens KEVORKIAN zockt. Schon während seiner CARGO-Zeiten spielte Ramon zudem bei den Thrashern ULTIMATUM, was er nun mit verstärktem Härtegrad fortführt: Er hat sich KEVORKIAN angeschlossen, die sich dem groovigen Midtempo-Death Metal zwischen AMON AMARTH und HYPOCRISY widmen. Gegen Jahresende will die Truppe anfangen, neues Material aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KEVORKIAN (US, NY) ›››
 

 

*** TALION (S) ***
(02.07.2004)

Nachdem sich die Schweden TALION 2003 mehr oder minder aufgelöst hatten, Sänger und Gitarrist Fredrik Lunquist sich dann jedoch entschlossen hatte, die Band weiterzuführen, hat er es nun geschafft, wieder ein stabiles Line-up auf die Beine zu stellen: Als Rhythmusgruppe haben sich Ludvig Engellau (b) und Calle Sjöström (d) zu ihm gesellt, doch das prominenteste neue Mitglied ist Ex-PROTECTOR-Sänger Martin Missy, mit dem sich Fredrik nun den Gesang teilen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TALION (S) ›››
 

 

*** MASTERY (CDN) ***
(01.07.2004)

MASTERY haben mittlerweile Kevan Roy ganz hochoffiziell zu ihrem Drummer gemacht. Zugleich hat sich die Ahorncombo allerdings auch von Sänger Matthew Brearton getrennt. Bardenbewerbungen gehen an:

http://www.masteryweb.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MASTERY (CDN) ›››
 

 

*** SNOWHITE (D, Kiel) ***
(01.07.2004)

Die Kieler Sympho-Goths SNOWWHITE haben sich von ihrer Sängerin Antonia Sameisky getrennt und werden ab sofort mit Jana Wingertszahn als neue Frontlady weitermachen.

Mehr Infos über das neue Schneewitchen findet Ihr unter:

http://www.snowwhite-tales.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SNOWHITE (D, Kiel) ›››
 

 

*** SURGICAL STEEL ***
(01.07.2004)

Die SURGICAL STEEL-Fanpage, die wir neulich schon mal vorgestellt hatten, hat sich mittlerweile zu einer Vollbedienung für Infos rund um die Band entwickelt: So erzählt Ex-Sänger Jeff Martin über die Connection mit PRIEST-Sänger Rob Halford, und es gibt zudem den Song ›Smooth And Fast‹, bei dem die beiden Sänger sich ein Duett liefern, als mp3-Download. Außerdem gibt es eine ausführliche History, Bilder und eine lange Liste mit Songs, die SURGICAL STEEL damals live spielten.

Zudem werden alle Querverbindungen der Musiker zu anderen Bands beleuchtet - bis hin zu der Tatsache, daß die Brüder von SURGICAL STEEL-Basser Greg Chaisson (der fast bei Ozzy gelandet wäre, aber stattdessen mit Ozzy-Klampfer Jake E. Lee BADLANDS ins Leben rief) ebenfalls umtriebige Rocker waren: Kenny war ein Mitglied von KEEL und ist auf allen Platten zu hören, während Todd unter dem Namen "Todd Chase" bei TUFF spielte und mittlerweile - jetzt allerdings unter seinem "richtigen" Namen "Todd Chaisson" - bei einer Band namens SUBSTANCE D zockt, die als Nachfolger der L.A.-Combo BLACK angesehen werden kann.

Desweiteren erfahren wir, daß Gregs Nachfolger Mark Lehman zwischenzeitlich bei einer Countryband namens SECOND HAND ROSE spielte, heute aber bei einem Bluesrocktrio namens MFM aktiv ist und zudem mit Amy Schugar gearbeitet hat, die bekanntlich von Michael Schenker gefördert wurde.

Außerdem gibt es zu RATED X ein Bild und ein paar erläuternde Worte: Bei dieser Kapelle hatte SURGICAL STEEL-Klampfer Jim Keeler mit Ex-LONDON-Sänger Nadir D'Priest gespielt.

Die heutigen Tätigkeitsfelder wie beispielsweise MESSIAH'S REIGN, bei denen der Ursänger Harley van Kirk (zu dieser Zeit spielte Jeff Martin noch Drums) heute tätig ist, kommen natürlich nicht zu kurz.

Ergo: Risikiert nochmal einen Blick auf diese fabelhaft gemachte Fanseite!

‹‹‹ Quelle ‹‹‹  
 

 

*** ICED EARTH ***
(01.07.2004)

Ralph Santolla hat sich bei ICED EARTH verabschiedet und hat sich einem Musiker angeschlossen, der gerade in Balingen als Überraschungssieger vom Platz gegangen ist: Sebastian Bach.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Sebastian Bach ›››
››› weitere Artikel über ICED EARTH ›››
 
 

 

*** Richard Christy ***
(01.07.2004)

Richard Christy verließ ICED EARTH vor etwa zwei Monaten, weil er sich für einen Job in der "Howard Stern Show" beworben hatte. Während Jon Schaffer mittlerweile Bobby Jarzombek als neuen Trommler verpflichten konnte, hat sich Richards Wagemut ausgezahlt: Richard ist aus dem Casting als Sieger hervorgegangen und wird nun als Ersatz für "Stuttering John" John Melendez auftreten, der zur "Tonight Show with Jay Leno" gewechselt ist.

Gratulation, Richard!

››› Quelle ‹‹‹  
 

 

*** "Chaos Computer Club" ***
(01.07.2004)

Der "Chaos Computer Club" macht mobil gegen die Musikindustrie! In einer großangelegten Aktion hat der Club aufgefordert, Banner zu entwerfen, die sich gegen die Kopierschutzmachenschaften der Musikindustrie richten. Die bisherigen Resultate könnt Ihr auf dieser Seite begutachten:

http://www.ccc.de/campaigns/music/?language=en

››› Quelle ‹‹‹  
 

 

*** COSMONAUT ***
(29.06.2004)

Um THOUGHT INDUSTRY ist es leider schon sehr lange verdammt ruhig, doch nun taucht (Ex-?) TI-Chef Brent Oberlin mit einer neuen Band auf: COSMONAUT. Selbige hat gerade ihren Albumerstling »Pipebomb Full Of Nails« veröffentlicht:

http://www.cosmonautweb.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über COSMONAUT ›››
 

 

*** NOT FRAGILE ***
(29.06.2004)

NOT FRAGILE haben sich im Januar von ihrem Drummer Matthias Meßfeldt, der zwei Jahre lang die Sticks für die Band geschwungen hatte, getrennt. Als Nachfolger steht mittlerweile Michael Link fest, doch bei den Aufnahmen zur neuen Platte hat auch Mike Terrana bei einigen Songs getrommelt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NOT FRAGILE ›››
 

 

*** CALDWELL ***
(29.06.2004)

CALDWELL, die finnische Truppe um den ehemaligen MORTYFEAR- und heutigen CELESTY-Drummer Jere Luokkamäki, haben ihre neue Promo-CD »Nemus Exitium« veröffentlicht und kann von der Homepage der Band runtergeladen werden:

http://drokk.net/caldwell/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CALDWELL ›››
 

 

*** ORPHANAGE ***
(29.06.2004)

Größere Umbesetzungsmaßnahmen im Hause ORPHANAGE: So ist gerade Keyboarder Lasse Dellbrügge ausgestiegen, so daß sich Gitarrist Guus Eikens ab sofort wie schon in der Vergangenheit um die Tasten kümmern wird. Daher hat man sich nun ein neues Gitarrengespann zugelegt: Theo Holsheimer und Marcel Verdurmen (bekannt von ALTAR und MANDATOR/MYSTO DYSTO) werden sich nun den sechs Saiten widmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ORPHANAGE ›››
 

 

*** WARGASM (US) ***
(28.06.2004)

Die Bostoner-Thrash-Recken WARGASM haben sich für eine Reunionshow angekündigt: Am 28. September werden die Jungs nach fast zehnjähriger Abstinenz die Bühnenbretter in Cambridge, Massachusetts, betreten. Ob dies der Startschuß zu einem echten Comeback sein könnte, ist derzeit natürlich noch unklar.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WARGASM (US) ›››
 

 

*** VALUME NOB ***
(26.06.2004)

CROWBAR hat er wieder auf Vordermann gebracht, und demzufolge hat Kirk Windstein Zeit, sich um sein Projekt VALUME NOB zu kümmern. Mit denen buhlt er nämlich gerade heftig um einen Deal, so daß die unlängst fertiggestellte »The Most High«-Scheibe möglichst bald erscheinen kann. Daran mitgebastelt haben Mark Brignac (v, ex-BILE, -GRAVEYARD RODEO), Frey Theiler (g), Sid Montz (d, ex-CROWBAR) und natürlich Kirk, der sich hier allerdings am Baß vergangen hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VALUME NOB ›››
 

 

*** ELDRITCH (I) ***
(25.06.2004)

Lisa Oliveiro beendet ihre "Zweiteilung": Die Bassistin hat ELDRITCH verlassen, da sie sich zukünftig ganz ihrer eigenen Band ICYCORE widmen möchte. Bei ELDRITCH wird ab sofort John Crystal für die tiefen Saitentöne sorgen.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ELDRITCH (I) ›››
››› weitere Artikel über ICYCORE ›››
 
 

 

*** HEATHEN ***
(25.06.2004)

Die reformierten HEATHEN haben einen neuen Basser: Jon Torres, den man von Bands wie WARNING SF, THUNDERHEAD, ULYSSES SIREN oder ANGEL WITCH kennt. Der Grund, weshalb sich HEATHEN von ihrem bisherigen Basser Mike "Yaz" Jastremski getrennt haben, ist höchstwahrscheinlich in dessen Drogen- und Alkoholproblemen zu suchen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HEATHEN ›››
 

 

*** 16 HELL VENTILER ***
(25.06.2004)

16 HELL VENTILER, die neue Band des ehemaligen REPENT-Bassers Alex, konnten die Opener-Position beim diesjährigen "Earthshaker"-Fest ergattern, so daß der Startschuß ins Erdbebenwochenende mit einer fetten Portion arschtretendem Rotz Rock beschallt wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über 16 HELL VENTILER ›››
 

 

*** SCAVENGER (DK) ***
(25.06.2004)

Das bislang noch stimmlose Projekt von INVOCATOR-Klampfer Flemming C. Lund hat im Studio von Scheffe Jacob Hansen drei Thrashnummern eingehämmert und gerade noch rechtzeitig einen Sänger gefunden: Der ehemalige DARKANE/ANDROMEDA-Schreihals Lawrence Mackrory wird sich umgehend daranmachen, die Stücke einzusingen. Sobald dies beendet ist, sollen auf der brandneuen Webseite ein paar Kostproben "ausgestellt" werden:

http://www.scavenger.name/

Doch damit nicht genug im Hause INVOCATOR: In ihrer Newsabteilung haben die Dänen ebenfalls gepostet, daß der neue Drummer Jacob Gundel sich mit MERCENARY-Sänger Mikkel Sandager zusammengetan hat, um ein neues Projekt aus dem Boden zu stampfen, das derzeit allerdings noch keinen Namen trägt. Wir halten Euch auf dem Laufenden, denn ein 5-Song-Demo soll schon in der Mache sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SCAVENGER (DK) ›››
 

 

*** MONDO GENERATOR ***
(24.06.2004)

Nach seinem Rausschmiß bei QUEENS OF THE STONE AGE hat Nick Oliveri offenkundig wieder seine Combo MONDO GENERATOR angeworfen. Diese haben nämlich gerade den Zugang des ehemaligen QUEENS OF THE STONE AGE- und KYUSS-Drummer Alfredo Hernandez zu vermelden. Ergo: Nick und Alfredo verbindet schon eine lange musikalische Freundschaft, so daß die Zusammenarbeit bei MONDO GENERATOR wohl auch kein Problem darstellen sollte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MONDO GENERATOR ›››
 

 

*** SUCCUBUS (CH) ***
(23.06.2004)

Die Schweizer SUCCUBUS haben sich nach ihrem Akustikkonzert am 11. April letzten Jahres in der "Endstation" in Winterthur aufgrund persönlicher Differenzen aufgelöst. Das hat man nun auf der Homepage ausgeplaudert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SUCCUBUS (CH) ›››
 

 

*** RISE AND SHINE ***
(22.06.2004)

Da sich Gitarrist Tomas Bergstrand auf seine Band FINGERSPITZENGEFÜHL konzentrieren möchte, war bei RISE AND SHINE Muckersuche angesagt. Nun konnten die Hippie-Doomer erfolgreich Jonas Mattsson anwerben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RISE AND SHINE ›››
 

 

*** COASTLINE ***
(22.06.2004)

Die schwedischen AOR-Genies COASTLINE haben nicht nur verkündet, daß sie an einem neuen Album arbeiten, sondern sie haben auch einige der neuen Songs schon live getestet. Hoffen wir auf ein weiteres Meisterwerk wie das Debut.

COASTLINE-Newshot

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über COASTLINE ›››
 

 

*** SHANNON ***
(22.06.2004)

'n paar Veränderungen bei den französischen Hard Rockern SHANNON: Seit einiger Zeit zählen der ehemalige DER KAISER-Bassist Claude Thill und Schlagzeuger Stéphane Mignon zur Band. Doch Letzterer ist gerade schon wieder ausgestiegen und hat den Drumhocker für den ehemaligen HEAVENLY-Drummer Maxence Pilo geräumt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHANNON ›››
 

 

*** SKIN ***
(22.06.2004)

Für die Band SKIN, bei der TOKYO BLADE-Urbasser Andy Robbins spielte und die sich 1998 aufgelöst haben, wurde nun eine eigene Seite eingerichtet, die sich "SKINdex - The SKIN Archive" nennt und auf der so ziemlich alle Fragen rund um die britische Kapelle beantwortet werden:

http://www.skindex.co.uk/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SKIN ›››
 

 

*** WRETCHED (US, MD) ***
(22.06.2004)

Es schwirren derzeit Gerüchte durch die Szene, daß WRETCHED, 1996 aufgelöst, sich reformiert hätten. Allem Anschein nach sind die beiden Urmitglieder Jeff Parsons (g) und Gus Basilika (d) beteiligt, die als neue Mitstreiter Jon Blank (v) und Louis Strachan (b) verpflichtet haben. Eine definitive Bestätigung dieser Meldung steht derzeit aber noch aus.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WRETCHED (US, MD) ›››
 

 

*** FORLORN (N) ***
(22.06.2004)

Zunächst hatten FORLORN ihren neu angeheuerten Tastendrücker Kjell Haavard Høie (auch als "Bladorthín Lónafell" bekannt) wieder in die (Eis-)Wüste geschickt, um dann vor einiger Zeit selbst den Löffel abzugeben. Somit endet eine der ganz früh begonnenen schwarzmetallischen Geschichten Norwegens, denn FORLORN wurden bereits 1992 ins Leben gerufen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FORLORN (N) ›››
 

 

*** RIPPER (US, TX) ***
(21.06.2004)

Die Texas-Horror-Metaller RIPPER sind wieder aktiv. Dies meldet die wunderbare "Texas Metal Underground"-Webseite. Laut Rob Graves besteht die Band heuer aus Gitarrist Steve Bogle, Bassist Sadie Paine und dem neuen Drummer Gary Langton. Die neue Platte soll im Herbst/Winter diesen Jahres via BLACK WIDOW RECORDS veröffentlicht werden.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RIPPER (US, TX) ›››
 

 

*** CUATRO GATOS ***
(21.06.2004)

Der ehemalige BEETHOVEN R.-Sänger Iván Urbistondo hat sich bei seiner derzeitigen Band CUATRO GATOS ausgeklinkt, so daß er momentan zunächst mal arbeitslos ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CUATRO GATOS ›››
 

 

*** WINTERTHRALL ***
(20.06.2004)

Die Doomer WINTERTHRALL, bestehend aus Ex-MORGION-Basser Jeremy Peto, den beiden NOCTUARY-Muckern Steve Nelson (g, v) und Rob Alaniz (d, früher auch mal bei EVILDEAD) und Gitarristin Elizabeth Schall, haben freundlicherweise ihr letztes Demo, das 2003 entstanden ist, auf ihre Webseite hochgeschoben, so daß Ihr dort vier Songs für lau ziehen könnt:

http://www.winterthrall.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WINTERTHRALL ›››
 

 

*** SHADOWCAST (A) ***
(19.06.2004)

SHADOWCAST haben GRAVEWORM-Kehle Stefan Fiori fest ins Line-up aufgenommen, so daß er nun auf der kommenden, dritten Platte der Band zu hören sein wird. Als Veröffentlichungszeitpunkt ist Februar 2005 angesetzt worden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHADOWCAST (A) ›››
 

 

*** IGNIS FATUUS (SF) ***
(18.06.2004)

IGNIS FATUUS sind derzeit baßlos, konnten aber just einige Proben mit einem Tieftöner namens Jaakko Koskiniemi bestreiten, die laut eigenen Angaben sehr vielversprechend verliefen. Zudem konnten die Finnen in Lauri Jounela einen neuen Gitarristen gewinnen. Daher sieht die Besetzungsliste momentan so aus: Jarno (v, g, b), Lauri (g), Antti (k) und Ilkka (d) - aber vielleicht stößt demnächst Jaakko auch noch offiziell hinzu.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IGNIS FATUUS (SF) ›››
 

 

*** ABWÄRTS ***
(18.06.2004)

Der Herr Doktor Rod Gonzalez hat Frank Z. zu einem weiteren ABWÄRTS-Comeback überredet - und sich selbst gleich als Produzent des kommenden »NuProp«-Albums sowie Livemusiker der Band eingeladen. Daher plaudert die Webseite von RODREC, dem Label des ÄRZTE-Mannes, darüber, daß ABWÄRTS im Oktober der Republik betouren werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ABWÄRTS ›››
 

 

*** NOMINON ***
(18.06.2004)

Die schwedischen Altschüler NOMINON hatten vor etwa einem Monat ihren Basser Lenny Blade eingebüßt, doch in IMMERSED IN BLOOD-Tieftöner Joel Andersson konnte ein Ersatz gefunden werden. Da der Truppe derzeit auch noch ein Sänger fehlt, wird Gitarrist Juha Sulasalmi vorerst auch den Gesang übernehmen, und NOMINON werden als Trio weitermachen bis der richtige Mann fürs Mikro gefunden ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NOMINON ›››
 

 

*** REDFELTPIG ***
(18.06.2004)

Vivian Campbell ist ganz offensichtlich nicht genügend beschäftigt: Zu DEF LEPPARD, CLOCK und den RIVERDOGS kommt nun noch REDFELTPIG hinzu! Nun ja, genauer gesagt leistet er sich diesen Luxus schon seit zehn Jahren, aber jetzt hat er wieder etwas mehr Zeit für REDFELTPIG gefunden. Dabei handelt es sich um eine Jamband, bei der verschiedene Musiker zusammenkommen, um völlig losgelöst daraufloszuzocken. Weitere Infos:

http://www.redfeltpig.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über REDFELTPIG ›››
 

 

*** ASCENSION (D, Fürstenfeldbruck) ***
(16.06.2004)

Da Malle wegen seines Studiums und seiner anderen Band STORM mit Zeitproblemen zu kämpfen hat, haben sich ASCENSION und er in beidseitigem Einvernehmen getrennt. Bei den Mannen aus Fürstenfeldbruck ist derweil Gründungsmitglied Olli an den Baß zurückgekehrt, der 2001 ausgestiegen war.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ASCENSION (D, Fürstenfeldbruck) ›››
 

 

*** DEATHFARE ***
(16.06.2004)

DEATHFARE, die Death Metal-Combo um Ex-MYRIADS-Keyboarder Mikael Stokdal, der hier als Sänger fungiert, haben just ihre erste Demo-CD veröffentlicht. Auf der Homepage kann man in zwei der Songs reinhören:

http://www.deathfare.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEATHFARE ›››
 

 

*** IMPERIA ***
(16.06.2004)

IMPERIA, die neue Band von Ex-TRAIL OF TEARS-Sängerin Helena Iren Michaelsen, mußten vor wenigen Tagen bekanntgeben, daß sich die Veröffentlichung ihres Erstlings »The Ancient Dance Of Qetesh« ein wenig verschieben wird. Jetzt haben wir auch den Grund: IMPERIA haben sich von den beiden GOD DETHRONED-Musikern Henri Sattler (g) und Arjen van Weesenbeek (d) getrennt, da zu befürchten steht, daß die Terminkalender von IMPERIA und GOD DETHRONED nicht zusammenpassen werden. An ihre Stelle werden der ehemalige PRESTIGE- und ANCIENT RITES-Gitarrist Jan Yrlund und BETHLEHEM-Drummer Steve Wolz treten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IMPERIA ›››
 

 

*** CAMAROSMITH ***
(15.06.2004)

"If Starsky and Hutch had a band, it would be beaten to death by CAMAROSMITH." Mit diesem Satz beschreiben sich CAMAROSMITH und machen folglich einen auf dicke Hose. Bei der Combo tummeln sich ein bekannter Musiker: Matt "Filthy Bastard" Fox, der ehemalige BITTER END-Gitarrist. An ihrer Seite stehen Sänger Ben "Devil" Rew, Gitarrist Chris "Muscles" Johnsen, Bassist Jeff "Sweet Potato Jackson" Matz sowie Drummer Don E. Paycheck.

Auf der Homepage kann man sich einige Songs der Kapelle zu Gemüte führen:

http://www.camarosmith.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CAMAROSMITH ›››
 

 

*** TESTAMENT (US) ***
(15.06.2004)

So schnell kann man bei seinem alten Arbeitgeber wieder hoch im Kurs stehen: Da TESTAMENT-Klampfer Eric Peterson sich bei einem Sturz nach einem Konzert in der Slowakei das Bein gebrochen hat, sahen die Bay Area-Thrasher nur noch den Ausweg, ihren vor wenigen Monaten zu NEVERMORE gewechselten Gitarristen Steve Smyth auf die Schnelle einzufliegen, um die Tour zu retten. Ergo: Wir werden TESTAMENT auch beim "Bang Your Head!!!" in dieser Konstellation sehen!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TESTAMENT (US) ›››
 

 

*** HYSTERIA (D) ***
(14.06.2004)

Die Death-Thrasher HYSTERIA haben nach längerer Suche in Harry einen neuen Bassisten gefunden. Er hatte bereits Ende der Achtziger zusammen mit HYSTERIA-Drummer Olli bei MUSTY GUTS gespielt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HYSTERIA (D) ›››
 

 

*** ASHES YOU LEAVE ***
(13.06.2004)

Weiter geht die lustige Karusselfahrt mit ASHES YOU LEAVE: Wegen "persönlicher Differenzen" hat Drummer Gordan Cencic die Band verlassen. Sein Nachfolger ist Goran Pleic. Außerdem haben die Kroaten einen neuen Gitarristen namens Matija Rempesic, denn Domagoj Galin hat die Band ebenfalls verlassen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ASHES YOU LEAVE ›››
 

 

*** FALLEN ANGEL (S) ***
(11.06.2004)

Coole Sache: eine Tributeseite für die Schweden-Thrasher FALLEN ANGEL:

http://hem.passagen.se/fallenangel-thrash/

Zwar fehlt derzeit noch die Biographie, doch es ist eine nette Erinnerung an die Truppe, die 1992 in »Faith Fails« eine sehr gelungene Platte veröffentlicht hatten.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FALLEN ANGEL (S) ›››
 

 

*** ...OF THE HUMAN CONDITION ***
(11.06.2004)

Die Australier ...OF THE HUMAN CONDITION haben ein neues Line-up zusammengeschmiedet: Aaron (g), Rocco DiMaria (g) und Drummer Johnno sind nach und nach ausgestiegen, doch die Combo hat sich mittlerweile mit den beiden Gitarristen Wayne und Tim, Keyboarder Matt Redmond und Drummer Frog zahlenmäßig sogar verstärkt. Frog stammt laut Meldung übrigens von den Kollegen CHALICE, so daß wir mal davon ausgehen möchten, daß es sich um Matt Enright handelt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ...OF THE HUMAN CONDITION ›››
 

 

*** THE AVATAR ***
(11.06.2004)

Schon vor längerer Zeit in diversen Foren angekündigt haben THE AVATAR nun tatsächlich ihre Demo-CD veröffentlicht. Dies ist das erste musikalische Lebenszeichen der belgischen Gruppe seit 1996, wobei man damals freilich noch schlicht AVATAR geheißen hatte. Mehr Infos und Hörproben gibt es auf:

http://www.theavatar.be/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE AVATAR ›››
 

 

*** PSYCHOTOGEN ***
(10.06.2004)

PSYCHOTOGEN haben ein Lebenszeichen von sich gegeben und verraten, daß Mike Harrison die Band kurz nach der Veröffentlichung »The Calculus Of Evil« verlassen hat, weil er seinem Soloprojekt den Vorzug geben möchte.

Jetzt haben PSYCHOTOGEN in Larry Gamber einen neuen Shouter gefunden, mit ihm will die Combo jetzt eine neue EP aufnehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PSYCHOTOGEN ›››
 

 

*** THE OTTOMAN EMPIRE ***
(10.06.2004)

Bei THE OTTOMAN EMPIRE sind Rhythmusgitarrist Brad Lupo (zweiter von rechts) und Bassist Nick Conti (ganz links) ausgestiegen, so daß die Progressive-Kapelle neue Mitmusiker sucht.

THE OTTOMAN EMPIRE-Newshot

Bewerbungen können per E-Mail getätigt werden:

ottoman@theottomanempire.net

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE OTTOMAN EMPIRE ›››
 

 

*** AT NO END ***
(10.06.2004)

Der ehemalige SEVERE WARNING-Bassist Darrin Winne hat eine neue Combo namens AT NO END, die sich dem Hardcore widmet. Die Band wurde im Januar 2004 gegründet und besteht zudem aus Jack Sabolich (v), Tom Packard (g) und Kenny Easterly (d). Mehr Infos:

http://www.atnoend.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AT NO END ›››
 

 

*** ESOTERIC (GB) ***
(10.06.2004)

ESOTERIC, die sich nach dem Ausstieg von Basser Bryan Beck im Mai 2002 mit den Sessionmusikern Trevor Lines (b) und Keith York (d, Drummerlosigkeit ist ein Problem, mit dem sich ESOTERIC schon seit Jahren rumplagen müssen), über Wasser gehalten haben, und sich letzten Sommer mit drei neuen Musikern, Olivier Goyet (k), Mark Bodossian (b) und Andy Semmens (d), verstärkt haben, werden Ende Juni ihre neue Platte »Subconscious Dissolution Into The Continuum« veröffentlichen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ESOTERIC (GB) ›››
 

 

*** I DESPISE (D) ***
(10.06.2004)

Enorme Umbesetzungen bei I DESPISE: Es begann im April mit dem Tausch von Sänger Mario gegen Tobias Becker und dem Ausstieg von Gitarrist Olli. Nun ist auch noch der zweite Gitarrist Dennis Begger ausgestiegen, so daß I DESPISE nun die Klampfer im Doppelpack angeheuert haben: Michael B. und Chris G. sind die Neulinge an den I DESPISE-Sechssaitern.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über I DESPISE (D) ›››
 

 

*** FACE DOWN (S) ***
(10.06.2004)

Nach seinem Ausstieg bei THE HAUNTED hat Marco Aro seine ehemalige Band FACE DOWN wieder aufgepumpt. Im neuen Line-up befinden sich Joacim Carlsson (g, GENERAL SURGERY), Joakim "Harju" Hedestedt (b, CONSTRUCDEAD) und Neuling Erik Thyselius (d, CONSTRUCDEAD, TERROR 2000). Die neue Platte, die für 2005 ansteht, soll sowohl neue Songs als auch überarbeitete alte Nummern enthalten. Den entsprechenden Deal hat die Band schon eingetütet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FACE DOWN (S) ›››
 

 

*** MUSIC FOR NATIONS ***
(10.06.2004)

MUSIC FOR NATIONS, eines der bedeutendsten europäischen Indielabels in den Achtzigern, das gemeinsam mit Acts wie METALLICA oder SLAYER, die bei ihnen unter Vertrag standen, groß geworden ist, hat sich aus dem Geschäft zurückgezogen. Der Künstlerkatalog von MUSIC FOR NATIONS wird von ZOMBA übernommen, die MUSIC FOR NATIONS schon vor Jahren als eine ihrer Tochterfirmen eingegliedert hatten.

››› Quelle ‹‹‹  
 

 

*** AFTER DEATH (US) ***
(10.06.2004)

1999 hatte Mike Browning die Combo als NOCTURNUS A.D. gegründet - oder als Quasi-Fortführung von NOCTURNUS positioniert, doch mittlerweile hat Mister Browning die Combo AFTER DEATH getauft. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern Lisa Lombardo (k, v) und Ed Mille (g, v) hat er gerade ein 3-Song-Demo unter der produktionstechnischen Leitung von Erik Rutan fertiggestellt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AFTER DEATH (US) ›››
 

 

*** THE RETURNING ***
(10.06.2004)

DRAGONLAND-Mucker Olof Morck hat mit seinem DRAGONLAND-Saitenpartner Nicklas Magnusson seine alte Todesbleikapelle RAPTURE wiederbelebt. Allerdings werden sie in der Neuzeit unter dem Name THE RETURNING ins Rennen gehen. Dabei wird auch wieder RAPTURE-Sänger Patrick "Patsy" Johansson, der heute bei PROPHANITY shoutet, mit von der Partie sein. Die Rhythmusgruppe müssen die Mannen allerdings erst noch suchen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE RETURNING ›››
 

 

*** Tomas "Quorthon" Forsberg  ***
(10.06.2004)

BATHORY-Mainman Quorthon wurde am 7. Juni tot in seiner Wohnung in Stockholm aufgefunden. Quorthon, der bekanntlich der Sohn von BLACK MARK PRODUCTIONS-Boß Börje Forsberg war, wurde 39 Jahre alt. Mit Quorthon ist endgültig auch der Traum vieler Extrem-Metaller nach einem einzigen BATHORY-Konzert gestorben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Tomas "Quorthon" Forsberg  ›››
 

 

*** GAFFLA KNIFVUR ***
(09.06.2004)

GAFFLA KNIFVUR haben Musiker von TRANSPORT LEAGUE, TAETRE, DIMENSION ZERO und NIGHTSHADE ihre neue Kooperation getauft. Um wen es sich genau handelt, können wir allerdings noch nicht verraten, denn bis dato gibt nur eine der vier Kochmützen, die auf der Homepage zu entdecken sind, Informationen preis: Darunter verbergen sich die mp3s der beiden Songs ›Ond bröd död‹ und ›Låt knivfen tala‹:

http://www.drink.to/gafflaknivfur/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GAFFLA KNIFVUR ›››
 

 

*** VYNDYKATOR ***
(09.06.2004)

VYNDYKATOR und Sänger Bob Mitchell werden künftig getrennte Wege gehen. Es steht anzunehmen, daß Bob seine Kraft auf ATTACKER konzentrieren möchte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VYNDYKATOR ›››
 

 

*** TEN TON TRUCK ***
(09.06.2004)

Im Grunde hat Ex-HADES-Gitarrist Ed Fuhrman TEN TON TRUCK schon 2002 gegründet, doch jetzt kann es so richtig losgehen: Die Truppe hat ihr erstes Demo vollendet und zugleich ihre Webseite in den virtuellen Raum geschubst, so daß dort die entsprechenden Songs auch belauscht werden können. Außerdem gibt es natürlich alle notwendigen Infos über TEN TON TRUCK:

http://www.ten-ton-truck.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TEN TON TRUCK ›››
 

 

*** Ray Hernandez  ***
(08.06.2004)

Ray Hernandez, der die LEVEL-Platte »Simplexity« eingespielt hatte, da deren Drummer Mitch Robbins damals ausgestiegen war, und zudem mit LEVEL-Produzent-Paul Shortino den Song ›Freedom‹ aufgenommen hat, ist am 29. Mai, einen Tag vor seinem 45. Geburtstag, gestorben.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Ray Hernandez  ›››
 

 

*** HELMET ***
(08.06.2004)

Obwohl es zwischenzeitlich mal unklar zu sein schien, ob Page Hamiltons neue Truppe wirklich unter dem Namen HELMET an den Start gehen würden, ist jetzt alles geklärt: Das Album ist eingespielt, wird am 14. September erschienen und neben dem Titel »Size Matters« den HELMET-Schriftzug enthalten. Einzige Änderung, die sich in den letzten Monaten ergeben hat: Basser Rob "Blasko" Nicholson hat sich aus dem Staub gemacht, und an seiner Stelle wird nun ANTHRAX-Mann Frank Bello die dicken Saiten rupfen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HELMET ›››
 

 

*** METALLICA ***
(07.06.2004)

Beim "Download"-Festival hatten die Fans die Chance, eine ganz besondere METALLICA-Show zu sehen: Da Lars Ulrich kurzfristig ins Krankenhaus mußte, haben METALLICA die Show mit der Unterstützung von SLAYER-Drummer Dave Lombardo, SLIPKNOT-Maske Joey Jordison und dem langjährigen METALLICA-Drumtech Flemming Larsen bestritten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über METALLICA ›››
 

 

*** ALIEN (S) ***
(07.06.2004)

Gitarrist Tony Borg und Sänger Jim Jidhed haben ALIEN reformiert, jene Band, bei der auch mal Pete Sandberg kurzfristig gesungen hatte. Um die neue Inkarnation des Außerirdischen zu komplettieren, haben die beiden als Rhythmusgruppe die Musiker Bernt Ek (b) und Jan Lundberg (d) verpflichtet. Auf der Homepage der Band gibt es schon erste Kostproben der neuen ALIEN:

http://www.alien-music.info/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ALIEN (S) ›››
 

 

*** APRIL ETHEREAL ***
(07.06.2004)

Die polnischen Dark-Progger APRIL ETHEREAL haben ihre Webseite unter neuer URL wiedereröffnet und haben einige Neuigkeiten zu vermelden: Teilweise sollte es sich schon herumgesprochen haben, daß die Truppe seit einigen Monaten in Jarek Stańczyk von HELLFIRE einen neuen Drummer und in Artur Rydczak einen neuen Basser hat. Im Mai 2003 schloß sich dann Sängerin Irina Pashik APRIL ETHEREAL an. Die brandaktuelle Neuigkeit lautet allerdings, daß Sänger Adrian Pelka die Band verlassen hat; die Band führt persönliche Differenzen und vor allem Meinungsverschiedenheiten wegen des zukünftigen musikalischen Kurs von APRIL ETHEREAL als Trennungsgrund an.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über APRIL ETHEREAL ›››
 

 

*** SOUL CAGES (D) ***
(06.06.2004)

SOUL CAGES sind fündig geworden: Ihr neuer Bassist heißt Jörg Bode und kommt aus Hemer. Weitere Infos und Photos wollen die Progs in den kommenden Tagen nachschieben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SOUL CAGES (D) ›››
 

 

*** Eric Fish ***
(06.06.2004)

Eric Hecht, besser bekannt als SVBWAY TO SALLY-Fronter Eric Fish, ist bekanntlich seit einiger Zeit auch solistisch unterwegs. Dies könnt Ihr demnächst auch auf CD nachhören: Mit »Live - Auge in Auge« wird Erics Leben neben S2S dokumentiert. Die Scheibe wird am 17. Mai erscheinen. Mehr Infos:

http://www.ericfish.de/

Außerdem wird Eric am 24.07.2004 im Vorprogramm des 1000. FIDDLER'S GREEN-Konzertes auftreten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Eric Fish ›››
 

 

*** SNAKE RIVER CONSPIRACY ***
(06.06.2004)

Nachdem ihr neues Projekt SUPERFIX nicht so richtig in die Gänge kommen will, hat sich die ehemalige DRAIN-Drummerin Martina Axen SNAKE RIVER CONSPIRACY als neue Sängerin angeschlossen, wo unlängst Fronter Tobey Torres ausgestiegen war. Außerdem hat Martina gleich Gitarristin China mitgebracht, die von der Truppe SINISTAR stammt und in letzter Zeit ebenfalls bei SUPERFIX gezockt hatte. Außerdem haben SNAKE RIVER CONSPIRACY sich gerade wieder von Ex-ORGY-Drummer Bobby Hewitt, der erst vor etwa einem halben Jahr zur Band gestoßen war, getrennt und wieder ihren ursprünglichen Schlagwerker Neil Taylor zurückgeholt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SNAKE RIVER CONSPIRACY ›››
 

 

*** Jamie Rowe ***
(05.06.2004)

»Songs For Heaven And Earth« lautet der Titel des Solalbums von GUARDIAN-Shouter Jamie Rowe. Die Scheibe ist gerade erschienen, enthält eine Bonus-DVD und kann über Jamies Homepage bestellt werden:

http://www.jamierowe.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Jamie Rowe ›››
 

 

*** STEEL ATTACK ***
(04.06.2004)

STEEL ATTACK haben sich einen neuen Sänger, Ronny Hemlin, und einen neuen Gitarristen, Johan Jalonen, angelacht. Für die nächste Platte wird der Oktober als Releasedatum anvisiert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STEEL ATTACK ›››
 

 

*** THEATRE OF TRAGEDY ***
(04.06.2004)

Nach dem nicht sonderlich schönen Rausschmiß von Sängerin Liv Kristine haben sich THEATRE OF TRADEDY mit Nell Sigland von THE CREST zusammengetan. Um die neue Kooperation nicht stumm in der Ecke stehen zu lassen, hat man zwei Auszüge aus dem 2004er Demo auf die Homepage gestellt:

http://www.theatreoftragedy.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THEATRE OF TRAGEDY ›››
 

 

*** CEMETARY ***
(03.06.2004)

Also jetzt nochmal langsam und zum mitschreiben: CEMETARY war die Band um Mathias Lodmalm, die er nach dem '97er Album »Last Confession« und einer Zwischenepisode mit SUNDOWN in CEMETARY 1213 umbenannte. Unter diesem Namen erschien 2000 dann noch eine Platte namens »The Beast Divine«. 2001 verkündete Mathias dann, daß CEMETARY 1213 eine Abschieds-EP aufnehmen und zum kostenlosen Download anbieten würden. Nachdem dies geschehen war, hörte man von verschiedenen Projekten, an denen er herumschraubte. Doch jetzt hat Mathias wohl alles wieder zurück auf die Ausgangsposition gebracht: Er hat nämlich CEMETARY wiederbelebt, so daß im August die neue Platte »Phantasma« erscheinen soll. Die Nummer ›Far From God‹ kann allerdings jetzt schon von der Homepage runtergeladen werden:

http://www.interphase-online.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CEMETARY ›››
 

 

*** EIDOLON ***
(03.06.2004)

Nur ein Album lang hat die Liaison zwischen EIDOLON und Pat Mulock gehalten, der für das 2002er Album »Coma Nation« Brian Soulard abgelöst hatte. Doch der neuerliche Ersatz steht schon fest: Nils K. Rue von PAGAN'S MIND. Beide Parteien hatten sich auf dem "ProgPower"-Festival kennengelernt und spontan sympathisch gefunden, so daß es schon zu dem DIMENSION INFINITE-Projekt gekommen war und Nils ab sofort einen weiteren Job am Hals hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EIDOLON ›››
 

 

*** SPIRIT DISEASE ***
(31.05.2004)

SPIRIT DISEASE sind nun ein Quintett: Ex-SCUM-Gitarrist Jani Riikonen hat sich der finnischen Truppe angschlossen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SPIRIT DISEASE ›››
 

 

*** GRACEFALLEN ***
(31.05.2004)

Die Holländer GRACEFALLEN, bei denen der ehemalige ANCIENT RITES- und RENAISSANCE-Mucker Domingo Smets spielt, hatten sich im April von ihrer Sängerin Caroline Bruynseels getrennt, doch konnten mittlerweile eine Nachfolgerin rekrutieren: Irene Visser ist die neue Stimme von GRACEFALLEN, die zugleich ihre bisherige Band TRISOMY verlassen hat.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GRACEFALLEN ›››
››› weitere Artikel über TRISOMY ›››
 
 

 

*** Derek Frigo  ***
(31.05.2004)

Der ehemalige ENUFF Z'NUFF-Gitarrist Derek Frigo wurde am Freitag, den 28. Mai, tot vor dem Haus seiner Freundin in Beverly Hills gefunden. Derzeitige Berichte deuten darauf hin, daß die Todesursache eine Drogenüberdosis war. Es war bekannt, daß der 36-Jährige schon seit über zehn Jahren drogenabhängig gewesen war.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Derek Frigo  ›››
 

 

*** FRAGILE HOLLOW ***
(30.05.2004)

FRAGILE HOLLOW kämpfen sich an ein vollständiges Line-up heran: Man hat sich für Olli als neuen Drummer entschieden. Außerdem proben die Finnen gerade neun Songs fürs zweite Album, wo derzeit laut Homepage aber noch nicht feststeht, ob man mit diesem Bandnamen weitermachen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FRAGILE HOLLOW ›››
 

 

*** PLANET X ***
(30.05.2004)

Die Allstars PLANET X haben Tony MacAlpine verabschiedet und stattdessen T.J. Helmerich rekrutiert - der somit ein Nicht-Stern am Firmament des X-Planeten ist. Doch das gleiche trifft auch auf der neuen Basser Rufus Philpot zu, dessen Namen bei weitem nicht so glamourös ist wie der seines Vorgängers Billy Sheehan, der allerdings nur als Gastmusiker fungierte, oder der beiden anderen PLANET X-Mucker Derek Sherinian und Virgil Donati.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PLANET X ›››
 

 

*** KILL II THIS ***
(30.05.2004)

KILL II THIS, einst als Nachfolgeband zu CHINA BEACH ins Rennen gegangen, machen demnächst den Riemen runter: Die Truppe ist gerade ins Studio gegangen, um ihr fünftes Album aufzunehmen. Selbiges soll im September erscheinen und wird den Titel »Requiem« tragen, da es die letzte Aufnahme der Band sein wird...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KILL II THIS ›››
 

 

*** TRIOXIN (N) ***
(29.05.2004)

Noch nicht lange unter neuem Namen losgetreten, da ist TRIOXIN, die COBOLT 60-Nachfolgetruppe auch schon am Ende: Der Hauptgrund für die Auflösung der Combo liegt in den Schwierigkeiten von Drummer Flemming Gluch, seinen Job und die Band auf die Reihe zu bekommen. Zum Abschied vielleicht noch ein paar mp3-Kostproben von der Bandhomepage? Okay:

http://www.trioxin.tk/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TRIOXIN (N) ›››
 

 

*** M3 ***
(29.05.2004)

Von M4 zurück zu M3 und einem altbekannten Sänger: Nachdem die drei Ex-Weißschlangen Marsden, Moody und Murray vor einigen Tagen Sänger Tony Martin gefeuert hatten, kehrt nun Stefan Berggren zurück, der schon bei COMPANY OF SNAKES den WHITESNAKE-Songs zu ihrem Coverdale-Flair verholfen hatte. Außerdem wird Doogie White bei einigen Nummern mitwirken. Bei beiden weiteren Musiker bei den M&M&Ms sind nach wie vor MAGNUM-Keyboarder Mark Stanway und Drummer Jimmy Copley.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über M3 ›››
 

 

*** SHAKIN' STREET ***
(29.05.2004)

SHAKIN' STREET werden am 18. Juni im Pariser "Olympia"-Venue eine Reunionshow spielen. Dabei werden die SHAKIN' STREET-Mucker Ross The Boss (g), Mike Winter (b), Jean-Lou Kalinowski (d) und natürlich Sängerin Fabienne Shine mitwirken, während die zweite Klampfe von Ex-TRUST-Gitarrist Nono Krief bedient werden wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHAKIN' STREET ›››
 

 

*** DEFECTION (D) ***
(28.05.2004)

DEFECTION haben aufgrund persönlicher Differenzen ihren Bassisten Thomas die Kündigung überreicht. Roman Linck wurde derweil zum neuen Tieftöner der Formation erhoben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEFECTION (D) ›››
 

 

*** BURIAL (US, MA) ***
(28.05.2004)

BURIAL - und zwar die noch existenten Deathster aus Massachusetts und nicht die verblichenen Death Metaller aus Florida... - haben im ehemaligen ALL THAT REMAINS-Mann Dan Egan einen neuen Basser gefunden, der BURIAL nicht nur bei den kommenden Shows aus der Patsche helfen wird, sondern auch auf der nächsten Platte zu hören sein wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BURIAL (US, MA) ›››
 

 

*** Dirk Kennedy ***
(24.05.2004)

Ex-HITTMAN-Shouter Dirk Kennedy arbeitet an einer Soloscheibe, die den Titel »Life Is Now« tragen soll. Auf Dirks Homepage kann man bereits Teaser von etlichen Songs anhören:

http://www.dirkmusic.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Dirk Kennedy ›››
 

 

*** RE:IGNITION ***
(24.05.2004)

Steev Esquivel hat seinen ehemaligen SKINLAB-Kollegen Steve "Snake" Green zu seiner neuen Band RE:IGNITION gelotst. Von Haus aus eigentlich Gitarrist wird er bei RE:IGNITION allerdings den Baß übernehmen, was dann eigentlich bedeuten müßte, daß der bisherige Tieftöner Scott Proctor ab sofort wohl zum alten Eisen zählt...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RE:IGNITION ›››
 

 

*** FALCONER ***
(24.05.2004)

Bei FALCONER klafft mal wieder eine Lücke im Line-up: Die beiden Herren Johansson, nämlich Gitarrist Anders und Basser Peder, haben sich abgeseilt. Während bei FALCONER zunächst mal Musikersuche angesagt ist, werden die beiden mit ihrer Formation GUINEAPIGS weitermachen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FALCONER ›››
 

 

*** MAJESTY (D, Lauda) ***
(24.05.2004)

MAJESTY haben nach dem Ausstieg von Gitarrist Udo Keppner in Björn Daigger einen neuen Klampfer gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MAJESTY (D, Lauda) ›››
 

 

*** GRIFFIN (N) ***
(24.05.2004)

Da der bisherige GRIFFIN-Sänger Pete Beck mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, haben sich die Norweger-Thrasher nach einem Ersatz umgesehen. Die Wahl der Mannen fiel auf Ida Haukland - wenngleich sie auf der entsprechenden Bekanntmachung auf der Bandhomepage als "Ida Hawkland" tituliert wird. Auf jeden Fall ist uns Ida schon von ihrer bisherigen Band CAT EYE sowie ihrem kurzfristigen Engagement bei Diesel Dahls TINDUM ein Begriff; wer sie indes noch nicht in Augenschein nehmen konnte, kann dies auf der GRIFFIN-Homepage tun:

http://www.griffin.no/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GRIFFIN (N) ›››
 

 

*** KEROZENE ***
(24.05.2004)

Niclas Engelin steht voll unter Sprit! KEROZENE heißt die Weiterführung von GARDENIAN: Nachdem der vor etwas mehr als einem Jahr gestartete Versuch mit TIME REQUIEM-Sänger Apollo Papathanasio anscheinend nicht gefruchtet hat, macht Niclas nun zusammen mit dem in der Schlußphase zu GARDENIAN gestoßenen ehemaligen GOOSEFLESH-Basser Robert Hakemo unter dem Namen KEROZENE weiter. An den Drums hilft dabei Niclas' PASSENGER-Kollege Patrik J. Sten mit, während es sich beim Sänger um einen Neuling handelt: Mikael Skager. Das erste Album soll schon komplett eingetütet sein und nur noch auf eine veröffentlichungswillige Plattenfirma warten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KEROZENE ›››
 

 

*** AMARAN ***
(23.05.2004)

Pär Hjulström von ATHELA ist nach der erfolgreichen Feuertaufe beim "2000 Decibel"-Festival der neue Drummer im Hause AMARAN.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMARAN ›››
 

 

*** THE DENIAL (GB) ***
(23.05.2004)

Vor einiger Zeit haben Ur-JUDAS PRIEST-Sänger Al Atkins und PRAYING MANTIS-Axeman Dennis Stratton eine Band namens THE DENIAL gegründet. Mittlerweile hat Al auch die Besetzung der Combo verraten: THE DENIAL besteht neben den beiden "Stars" aus den unbekannten Mike de Jager (g), Pete Emms (b) und Adrian Badland (d). Die Band spielt derzeit live, aber konkrete Infos über Aufnahmen liegen nicht vor.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE DENIAL (GB) ›››
 

 

*** KOLDBORN ***
(22.05.2004)

KOLDBORN haben ihren neuen Sänger Thomas wieder abgesägt, weil "er nicht die Stimme hat, die wir wollen". Wer sich für den nächsten Glenn Benton oder Corpsegrinder hält, ist hier willkommen:

henrik@koldborn.dk

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KOLDBORN ›››
 

 

*** BLACKLACE (US, NY) ***
(22.05.2004)

Die New Yorker BLACKLACE sind wieder aktiv. In der Originalbesetzung Maryann Scandiffio (v), Carlo Fragnito (g), Anthony Fragnito (b) und Steve Werner (d) bastelt die Truppe an neuem Songmaterial. Eine neue Scheibe soll 2005 erscheinen, doch zuvor will die Band erst noch die Bühnen unsicher machen.

Zur Feier des Tages und als Reminder gibt es ein altes Bandphoto, das vom Cover der '84er »Unlaced«-CD stammt:

BLACKLACE (US, NY)-Newshot

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLACKLACE (US, NY) ›››
 

 

*** MINDREAPER ***
(22.05.2004)

Die Hessen MINDREAPER sind nach dem Einstieg von Ex-WITCHBURNER-Bassist Tankred Best wieder komplett. Daher hat man für den Juni auch gleich mal ein paar Livetermine angesetzt, die auf der Homepage zu finden sind:

http://www.mindreaper.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MINDREAPER ›››
 

 

*** HARDLINE (US, CA) ***
(20.05.2004)

HARDLINE-Keyboarder Michael T. Ross hat Neuigkeiten zum dritten HARDLINE-Album verraten: Drummer Bobby Rock wird nicht an Bord sein, da er mit SLAUGHTER tourt. Doch Atma Anur hat zugesagt, die Drums einzuspielen. Außerdem steht Rudy Sarzo als Bassist auf der Liste, während das restliche Personal, Josh Ramos und Johnny und Joey Gioeli bekannt ist. Erscheinen soll die Scheibe via FRONTIERS RECORDS.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HARDLINE (US, CA) ›››
 

 

*** NEBULAR MOON ***
(20.05.2004)

Die Black/Death-Kapelle NEBULAR MOON mußte Keyboarder Holger T. ziehen lassen und haben deswegen die SOULSLIDE-Keyboarddame Simone Dyllong angeheuert, die nach dem morgigen Abschiedsgig von Holger die Tastengeschäfte bei NEBULAR MOON übernehmen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NEBULAR MOON ›››
 

 

*** Tim Gaines ***
(20.05.2004)

STRYPER-Basser Tim Gaines befindet sich derzeit mit seiner Frau Irene Kelly in Studio, und die stattfindenden Aufnahmen werden schlußendlich wahrscheinlich sogar zwei CDs füllen können.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Tim Gaines ›››
 

 

*** HALLOWS EVE ***
(20.05.2004)

Sichtlich schockiert hat Steve Cannon, VIBRATIONS OF DOOM-Chefredakteur, unseren BLABBERMOUTH-Kollegen verraten, daß HALLOWS EVE beschlossen haben, sich von ihm zu trennen. Steve war erst vor etwa drei Monaten bei der reformierten Truppe eingestiegen. Wie HALLOWS EVE, die mittlerweile in Dwayne Monk (g) und Dave Jensen (d) die fehlenden Instumentalisten gefunden haben, nun weiterverfahren werden, ist derzeit unklar. Derweil hat Steve eine neue Band namens BROKEN TRINITY gegründet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HALLOWS EVE ›››
 

 

*** ANGEL OF PAIN ***
(19.05.2004)

ANGEL OF PAIN, die Combo um die beiden DREAGGAN-Mucker Xavier Moutrille (g) und Jean Baptiste-Chalmandrier (b), haben den Drumhocker neu besetzt: Elize hat dort platzgenommen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANGEL OF PAIN ›››
 

 

*** RAZORBURNER ***
(19.05.2004)

Carsten Kaiser wildert mit seinem neuen Projekt RAZORBURNER in fremden Gewässern: Der DJ Larse hat dem Song ›Rave Your Head Off‹, der von der aktuellen RAZORBURNER-Promo-CD stammt, einen Remix verpaßt. Einen Ausschnitt des Endergebnisses könnt Ihr auf der Homepage bewundern - Old-Schooler sollten jedoch einen riesengroßen Bogen darum machen...

http://www.razorburner.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RAZORBURNER ›››
 

 

*** CANNIBAL CORPSE ***
(19.05.2004)

Nachdem Jack Owen vor etwa zwei Wochen CANNIBAL CORPSE den Rücken gekehrt hatte, weil, so Jack, sein Herz nicht mehr dabei gewesen wäre, hat die Truppe nun Jeremy Turner, ehemals bei ORIGIN, angeheuert. Derzeit steht allerdings noch nicht fest, ob Jeremy als permanenter Ersatz bei CANNIBAL CORPSE bleiben wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CANNIBAL CORPSE ›››
 

 

*** Vince Neil/ADLER'S APPETITE ***
(19.05.2004)

Da sich Jason Hook dem Popmäuschen Hilary Duff an den Hals geworfen hat, war in der Gruppe von Vince Neil eine Lücke entstanden. Doch in Keri Kelli, momentan bei ADLER'S APPETITE, hat der Wieder-MÖTLEY-Frontmann einen neuen Klampfer gefunden, der mit ihm in den nächsten Wochen ausgiebig touren darf. Aus diesem Grund haben ADLER'S APPETITE Ex-BEAUTIFUL CREATURES-Sixstringer Michael Thomas als "Krankheitsvertretung" angeheuert.

P.S.: Die Rhythmusgruppe von Vince Neils Band sollte indes immer noch aus Alan Vine und Brent Fitz bestehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ADLER'S APPETITE ›››
››› weitere Artikel über Vince Neil ›››
 
 

 

*** PARADISE LOST (GB) ***
(19.05.2004)

Die Inselgoten PARADISE LOST haben Drummer Lee Morris, der früher bei MARSHALL LAW gespielt hatte, ausgemustert und die üblichen "persönlichen und musikalischen Differenzen" als Grund angeführt. Mittlerweile ist in Jeff Singer, Ende 2002 bei BLAZE gefeuert, ein neuer Paradiesvogel gefunden worden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PARADISE LOST (GB) ›››
 

 

*** CANDLEMASS ***
(19.05.2004)

Der heutige Tag muß zum Doomtrauertag ausgerufen werden: CANDLEMASS haben auf ihrer Website ihre Auflösung bekanntgegeben. Man habe keine gemeinsame Basis für die Zukunft finden können, lautet die offizielle Begründung für den Split. Das Ende aller Hoffnungen. Von nun an herrscht nur noch Verzweiflung.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CANDLEMASS ›››
 

 

*** BIG BOY BLUE ***
(18.05.2004)

Neben M3 hat Bernie Marsden eine weitere Band namens BIG BOY BLUE, von der es mittlerweile eine CD gibt. Doch damit nicht genug: Die Live-CD der Gruppe ist auch fast veröffentlichungsfertig. Darauf werden unter anderem die Sänger Sharon Watson und Michael Roach oder Nick Payn an Saxophon und Mundharmonika zu hören sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BIG BOY BLUE ›››
 

 

*** HADES ALMIGHTY ***
(18.05.2004)

Richtig Mühe geben sich HADES ALMIGHTY für den Re-Release ihres 2001er Albums »The Pulse Of Decay«: So hat man ein Video zu ›Submission Equals Suicide‹ gedreht und wird nun ins Studio gehen, um zwei neue Songs und zwei Cover aufzunehmen, die ebenfalls auf die Wiederveröffentlichung gepackt werden sollen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HADES ALMIGHTY ›››
 

 

*** BLACK SABBATH ***
(18.05.2004)

Tja - und schon wieder leben wir auf der falschen Seite des Ozeans: Nachdem monatelang über eine solche Möglichkeit philosophiert wurde, haben BLACK SABBATH jetzt bestätigt, daß sie die Headlinerrolle beim diesjährigen "Ozzfest" übernehmen werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLACK SABBATH ›››
 

 

*** TREIBHAUS ***
(18.05.2004)

Angelo Sasso-Nachfolger Matthias Liebetruth - Jupp, falls es sich noch nicht rumgesprochen haben sollte: RUNNING WILD haben tatsächlich wieder einen Drummer aus Fleisch und Blut! - hat die erste Promo-CD seines Projekts TREIBHAUS komplettiert. Die Truppe wurde 2002 gegründet, und an der Seite von Matthias befindet sich Curt Doernberg, ehemals ROUGH SILK, der für Gesang und Programmierung zuständig ist, sowie Britta Görtz (k, v), und die beiden Gitarristen Frank Fügner und Martin Blankenburg. Anhören könnt Ihr Euch die Züchtungen auf der Bandsite anhören:

http://www.treibhaus-sound.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TREIBHAUS ›››
 

 

*** SKID ROW (US) ***
(18.05.2004)

Drummersex bei SKID ROW: Raus, rein, raus hieß der Parcours, den Phil Varone seit Jahresanfang absolviert hat. Nun ist der Skinsman mal wieder wech bei SKID ROW, die sich nun eben mit GARGANTUA-Trommler Dave Gara beholfen haben...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SKID ROW (US) ›››
 

 

*** Robin McAuley ***
(18.05.2004)

Lange Zeit war es verdammt still um Robin McAuley gewesen, doch jetzt geht der ehemalige GRAND PRIX-Sänger, der Ende der Achtziger/Anfang der Neunziger die Umbenennung der MICHAEL SCHENKER GROUP in McAULEY SCHENKER GROUP bewirkt hatte, solo zu Werke. So hat er gerade einen ersten Gig absolviert, und die nächsten sind schon angesetzt. Ob Robin auch gedenkt, uns mit neuen Aufnahmen zu versorgen, hat er bis dato noch nicht verlauten lassen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Robin McAuley ›››
 

 

*** EXTOL ***
(17.05.2004)

EXTOL, bei denen der ehemalige THE CREST-Mann David Husvik trommelt, haben auf einen Schlag ihre komplette Axtabteilung verloren: Christer Espevoll und Ole Borud haben beschlossen, die Band zu verlassen, so daß die norwegischen Prog-Death-Thrasher zunächst mal sechssaitentechnisch auf dem Trockenen sitzen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EXTOL ›››
 

 

*** KALMAH ***
(17.05.2004)

Marco Sneck hortet Jobs: Nachdem er mittlerweile bei POISONBLACK die Tasten drückt, ist er nun auch bei KALMAH eingestiegen, die nach dem Ausstieg ihres bisherigen Keyboarders Pasi Hiltula zunächst tastenfrei weitermachen wollten, jedoch feststellen mußten, daß ihre Songs ohne Steckdosenklavier einfach nicht funktionieren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KALMAH ›››
 

 

*** MARDUK (S) ***
(17.05.2004)

Und schon wieder ein Wechsel bei MARDUK: Nach dem Ausstieg von Sänger Legion, der mittlerweile durch Mortuus ersetzt worden ist, hat sich nun auch Basser Bogge "B. War" Svensson abgemeldet. Doch auch hier haben MARDUK nicht lang gefackelt, sondern Magnus "Devo" Andersson zurückgeholt, der auf den ersten beiden Alben noch die Axt geschwungen hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MARDUK (S) ›››
 

 

*** Alex Nelson  ***
(17.05.2004)

Vor wenigen Stunden ist LIZZY BORDEN-Gitarrist Alex Nelson bei einem Frontalcrash mit seinem Auto ums Leben gekommen. Alex stieg nach dem Debut »Love You To Pieces« bei LIZZY BORDEN ein und war folglich auf der »The Murderess Metal Roadshow«-Livescheibe zu hören. Nach dem '86er Nachfolger »Menace To Society« verließ er die Band wieder. Er war jedoch bei der LIZZY BORDEN-Reunion mit von der Partie und steuerte seinen Teil zum erstklassigen 2000er Comeback-Album »Deal With The Devil« bei.

Kondolenzbezeugungen können an folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden:

josephh610@hotmail.com

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Alex Nelson  ›››
 

 

*** CROWBAR ***
(16.05.2004)

CROWBAR heißen den ehemaligen BLACK LABEL SOCIETY-Klampfer Steve Gibb in ihren Reihen willkommen. Seine ersten Arbeitseinsätze wird Steve auf der im Juni und Juli anstehenden Europatournee der Brechstangen absolvieren. Somit hat Kirk Windstein CROWBAR anno 2004 mal wieder ein komplett neues Line-up beschert, bei dem neben Kirk und Steve die Herren Patrick Bruders (b, GOATWHORE) und Tommy Buckley (d, SOILENT GREEN) die Rhythmusgruppe abgeben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CROWBAR ›››
 

 

*** SOUL SIRKUS ***
(16.05.2004)

Sie wollen es zwar als neue Band verstanden wissen, aber es ist wohl als Fortführung der furios gestarteten und genauso gnadenlos abgestürzten PLANET US zu sehen: Nach der VAN HALEN-Reunion waren Michael Anthony und Sammy Hagar unabkömmlich, so daß die beiden JOURNEY-Musiker Neal Schon und Deen Castronovo neue Mucker angeheuert haben und nun als SOUL SIRKUS agieren. Bei den neuen Musikern handelt es sich übrigens um Jeff Scott Soto (v) und Marco Mendoza (b).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SOUL SIRKUS ›››
 

 

*** TUONI (SF) ***
(15.05.2004)

Ständiges HIM-Klauen ist wohl doch nicht so prickelnd wie angenommen. Auf jeden Fall haben die beiden ENTWINE-Mucker Aki Hanttu und Jaani Kähkönen ein Sideprojekt namens TUONI ins Leben gerufen und zudem angekündigt, daß die TUONI-Mucke nicht nur auf Finnisch zelebriert werden soll, sondern vor allem deutlich schwermetallischer als das ENTWINE-Greinen ausfallen soll. Endgültigen Aufschluß wird die für Monatsende angekündigte erste Single geben, von der allerdings zu vermuten steht, daß sie zunächst mal nur in Finnland erscheinen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TUONI (SF) ›››
 

 

*** SUIDAKRA ***
(14.05.2004)

SUIDAKRA haben Matthias Kupka, der in letzter Zeit als Sessionmusiker bei der Truppe fungiert hatte, nun als festen Klampfer eingestellt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SUIDAKRA ›››
 

 

*** PYRAMAZE ***
(14.05.2004)

Der ehemalige BALANCE OF POWER-Sänger Lance King hat einen neuen Job: Er hat sich der dänischen Power-Prog-Kapelle PYRAMAZE angeschlossen, deren Debut noch diesen Monat veröffentlicht werden soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PYRAMAZE ›››
 

 

*** SOLITUDE AETURNUS ***
(13.05.2004)

"Texas Metal Underground" offenbart uns, daß SOLITUDE AETURNUS ein neues Line-up hat. Selbiges hat gerade im texanischen Arlington eine "Geheimshow" gespielt, von dem die TMU-Seite einige Bilder im Angebot hat:

http://www.texasmetalunderground.com/galleries/solitude_2004/index.html

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SOLITUDE AETURNUS ›››
 

 

*** TEMPTAMENTUM ***
(11.05.2004)

TEMPTAMENTUM, deren neue CD »Disciples Of The Ashen Sun« unter der Mithilfe von Sessiondrummer Christian Mayer (BEHIND THE SCENERY) entstanden ist, sind immer noch auf der Suche nach einem talentierten Schlagmann:

http://www.temptamentum.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TEMPTAMENTUM ›››
 

 

*** GENERAL SURGERY ***
(11.05.2004)

Die beiden Neulinge Glenn Sykes am Baß und Johan Wallin an der Gitarre gehören ab sofort fest zur Besetzung von GENERAL SURGERY. Daher gibt es auch ein neues Bandphoto:

GENERAL SURGERY-Newshot

Von links nach rechts sehen wir Grant McWilliams (v), Joacim Carlsson (g), Johan, Adde Mitroulis (d) und Glenn. In dieser neuen Besetzung wird die Truppe bei der kommenden Tour durch Deutschland und Holland, die ihren Abschluß beim "Fuck The Commerce"-Festival finden wird, auftreten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GENERAL SURGERY ›››
 

 

*** INSISION ***
(11.05.2004)

Gerade haben sie ihre zweite Platte »Revealed And Worshipped« fertig eingespielt, da verkünden die Schweden INSISION die Trennung von ihrem Drummer Thomas Daun. Zudem wird Gitarrist Toob Brynedal aus medizinischen Gründen bei der kommenden Tour mit SUFFOCATION passen müssen. Wie diese Teil-INSISION besagte Tour überhaupt bestreiten wollen, ist mir irgendwie ein Rätsel...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INSISION ›››
 

 

*** SHOTGUN MESSIAH ***
(11.05.2004)

Den Auftritt von ZAN CLAN, der derzeitigen Band von Zinny Zan, bei der "Rockbåten"-Veranstaltung am kommenden Wochenende wird Zinny nutzen, um seine ehemalige Kapelle SHOTGUN MESSIAH teilweise von den Toten auferstehen zu lassen.

Bei "Rockbåten" handelt es sich um eine der in Skandinavien mittlerweile recht populären Aktionen, bei denen ein Pulk Metaller und ein paar Bands auf einer Fähre eingesperrt werden, so daß das Wassergefährt dann für echt metallischen Wellengang sorgen kann. In diesem Fall wird sich der einstige SHOTGUN MESSIAH-Trommler Stixx zu Zinny gesellen, um einige SHOTGUN MESSIAH-Songs darzubieten. Derzeit gibt es noch keine Aussage darüber, ob es darüber hinaus weitere SHOTGUN MESSIAH-Aktionen geben wird.

By the way - noch eine kleine Randnotiz: Der derzeitige Marilyn Manson-Basser Tim Skold hatte früher zu der Knarrenmessiastruppe gehört, denn er hatte Zinny nach dem Debut als Shouter abgelöst.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHOTGUN MESSIAH ›››
 

 

*** LILLIAN AXE ***
(11.05.2004)

Die gute oder die schlechte Nachricht zuerst? Okay, Ron Taylor hat vor einigen Wochen seinen Ausstieg bei LILLIAN AXE bekanntgegeben. Doch als leichter Trost wird er seinen letzten Auftritt mit der Band beim diesjährigen "Bang Your Head!!!" absolvieren. Wie es allerdings mit LILLIAN AXE ohne diese Stimme weitergehen soll, ist mehr als fraglich...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LILLIAN AXE ›››
 

 

*** BROKEN FOUNDATION ***
(11.05.2004)

TEABAG haben sich verbrüht... Genauer gesagt sind die Teebeutel eine Infusion mit der Band CHAOTIC CULTURE eingegangen: Der PSYCHOTIC WALTZ-Part von TEABAG, also Drummer Norm Leggio und PW-Spätgitarrist Steve Cox, hat zusammen mit Sänger Chris Halterman und Gitarrist Dan Mulhern von CHAOTIC CULTURE die Band BROKEN FOUNDATION gegründet. Die vier Saiten übernimmt BRICK BATH-Klampfer Eric Meyer.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BROKEN FOUNDATION ›››
 

 

*** SHADOWKEEP ***
(09.05.2004)

SHADOWKEEP haben in Ex-TERRA VAST-Bassist Stony Grantham einen neuen Tieftöner, der bei den anstehenden US-Dates seine ersten Auftritte mit der Band absolvieren wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHADOWKEEP ›››
 

 

*** TAPEWORM ***
(09.05.2004)

NINE INCH NAILS-Scheffe Trent Reznor hat auf der NIN-Homepage verkündet, daß TAPEWORM, sein Projekt, das er seit Mitte der Neunziger neben NINE INCH NAILS betrieben hatte, abgehakt sei. Zu den Musikern, die über die Jahre bei TAPEWORM beteiligt waren, zählen unter anderem Phil Anselmo, Maynard James Keenan, Page Hamilton, Josh Freese oder Tommy Victor.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TAPEWORM ›››
 

 

*** AFTER FOREVER/SUN CAGED ***
(09.05.2004)

AFTER FOREVER haben ihren Keyboarder Lando van Gils abgeschafft und Joost van den Broek von den Proggies SUN CAGED abgeworben. Dies hat dazu geführt, daß bei SUN CAGED auch Sänger Andre Vuurboom ausgestiegen ist, da beide Musiker bislang sehr eng miteinander gearbeitet hatten. Doch die beiden werden noch die bereits gebuchten Shows beim "Sweden Rock Festival" und dem "Prog Power USA" bestreiten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AFTER FOREVER ›››
››› weitere Artikel über SUN CAGED ›››
 
 

 

*** BLACK HEAD (D) ***
(08.05.2004)

Bei BLACK HEAD wurden Neubasser Maik und Gitarrist Peter ausgesondert. Das Restduo James und Kini hat aber gleich schon mal in Uli Marxmeier einen neuen Klampfer angeheuert, doch ein Basser fehlt der Combo noch.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLACK HEAD (D) ›››
 

 

*** WASHOE → ALPHA SAFARI ***
(08.05.2004)

ALPHA SAFARI, so der neue Name des als WASHOE gestarteten Projekts von Sänger Patrik Wirén (ex-MIDAS TOUCH) und Sechssaiter Uffe Cederlund (ENTOMBED), haben einen Deal mit dem ENTOMBED-nahen Label THREEMAN RECORDINGS unterschrieben. Auf deren Webseite ist zu lesen, daß der Erstling, der den Titel »Commercial Suicide« tragen soll, ab dem 18. August in Skandinavien erhältlich sein soll. Allerdings sollen wir uns nicht auf eiskaltes Gebolze einstellen, sondern viel mehr auf alternativ/indiemäßig-rockende Klänge.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ALPHA SAFARI ›››
››› weitere Artikel über WASHOE ›››
 
 

 

*** DENATA ***
(07.05.2004)

DENATA, bei denen früher Pontus Sjösten, einer der viiielen SATANIC SLAUGHTER-Drummer, gespielt hatte, haben sich aufgelöst. Offizieller Grund: Keinen Bock mehr...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DENATA ›››
 

 

*** AUTUMN SILENCE (US, NJ) ***
(07.05.2004)

Interesse an den ehemaligen Schandtaten des heutigen King Diamond-Drummers Matt Thompson? Matt hatte früher bei einer Band namens AUTUMN SILENCE gespielt, und sein ehemaliger Bandkollege Rich Logan hat sich nun die Mühe gemacht, eine Homepage einzuweihen und dort ein paar Kostproben vom '95er AUTUMN SILENCE-Demo abzuladen:

http://www.silencerocks.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AUTUMN SILENCE (US, NJ) ›››
 

 

*** DAARGESIN ***
(06.05.2004)

Drummer Vladimir hat DAARGESIN wieder verlassen, da er der Gitarre den Vorzug gibt. Doch die Combo aus Erlangen hat in Martin schon einen neuen Sticksman gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DAARGESIN ›››
 

 

*** FACE TO FACE (US, CA) ***
(06.05.2004)

Eigentlich hatten die California-Punks FACE TO FACE ja schon Ende letzten Jahres den Stecker gezogen, doch jetzt wollen sie doch nicht so sang- und klanglos verschwinden, sondern werden im August und September zur "The Only Goodbye Tour" aufbrechen. Das letzte Konzert wird dann am 19. September im "House Of Blues" in L.A. stattfinden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FACE TO FACE (US, CA) ›››
 

 

*** MÖTLEY CRÜE ***
(06.05.2004)

Nachdem die Musiker monate-, ja jahrelang medienwirksam über die Möglichkeit und/oder Unmöglichkeit einer Reunion philosophiert hatten, steht es jetzt endlich fest, daß MÖTLEY CRÜE 2005 wieder zusammenkommen werden. Nachdem dieser Punkt geklärt ist, debattieren die Herren momentan darüber, ob es denn nun eine Reunion- oder eine Abschiedstour ist...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MÖTLEY CRÜE ›››
 

 

*** COMMA ***
(05.05.2004)

Die türkischen Progs COMMA haben Bassist Serkan Aktaş entlassen und nun Özgür Özkan von SOUL SACRIFICE zu sich geholt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über COMMA ›››
 

 

*** CRYSTAL BALL (CH) ***
(05.05.2004)

Gitarrist und Keyboarder Tom Graber hat sich bei den Alphornrockern CRYSTAL BALL verabschiedet. Potentielle Nachfolger dürfen sich gerne hier vorstellen:

info@crystal-ball.ch

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CRYSTAL BALL (CH) ›››
 

 

*** NUCLEAR ASSAULT ***
(05.05.2004)

NUCLEAR ASSAULT haben einen weiteren Wechsel auf der Gitarrenposition zu vermelden: An die Stelle von Erik Burke, der 2002 für Originalgitarrist Anthony Bramante gekommen war, tritt nun Scott Harrington, der laut Pressemeldung bei Bands wie MINUS und AIMED AGGRESSION gespielt hat. Das neue Album »3rd World Genocide« soll übrigens im Sommer erscheinen, auf dem noch Erik Burke zu hören sein wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NUCLEAR ASSAULT ›››
 

 

*** KHANG ***
(05.05.2004)

Die Insel-Doomer KHANG, bei denen sich einige ehemalige Mucker von SERENITY sowie MY DYING BRIDE-Urdrummer Rick Miah tummeln, haben ihren Sänger Bryan Outlaw eingebüßt und suchen derzeit nach einem Ersatz, denn die Arbeiten zum kommenden Album sind schon ziemlich weit fortgeschritten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KHANG ›››
 

 

*** Sebastian Bach ***
(05.05.2004)

So langsam aber sicher hat sich's wohl komplett ausge-TIGHT 5-t... Auf jeden Fall wird bei den kommenden Europadates Paul Crook wieder an der Seite von Sebastian Bach die Klampfe bedienen, was natürlich zwangsläufig bedeutet, daß er auch beim "Bang Your Head!!!" zugegen sein wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Sebastian Bach ›››
 

 

*** AMORAL ***
(05.05.2004)

Die Finnen AMORAL haben ihre Trennung von Basser Ville Sorvali bekanntgegeben. Die Begründung ist ganz einfach: Ville ist mit seiner anderen Band, MOONSORROW, derart beschäftigt, daß er sich nicht ausreichend AMORAL widmen kann. Er hatte die Band schon zu Jahresanfang darauf vorbereitet, daß er aus Zeitgründen aussteigen müsse, wird der Band allerdings noch aushelfen bis sie einen neuen Tieftöner gefunden haben. Natürlich wird er auch auf der in den Tagen erscheinenden ersten AMORAL-CD »Wound Creations« zu hören sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMORAL ›››
 

 

*** HANOI ROCKS ***
(05.05.2004)

Nach dem Ausstieg von Costello Hautamäki haben HANOI ROCKS den DIAMOND DOGS-Klampfer Steve Klasson angestellt. Costello wird allerdings ebenso wie die beiden Noch-HANOI-Rocker Timpa Laine (b) und Kari "Lacu" Lahtinen (d) weiterhin in der Soloband von Michael Monroe aktiv bleiben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HANOI ROCKS ›››
 
 

 

*** EVER SINCE ***
(04.05.2004)

Im Oktober letzten Jahres hatte Gitarrist Ismaël die Band EVER SINCE aus persönlichen Gründen verlassen. Jetzt haben die Schweizer endlich in Stéphane Grand, der zuvor bei einer Band namens SOULESS gespielt hatte, einen Ersatz gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EVER SINCE ›››
 

 

*** THE RIOT → THE BLACK COUNTRY BANDITS ***
(04.05.2004)

Die Band von Robert Plants Sohn Logan Romero Plant hat sich von THE RIOT in THE BLACK COUNTRY BANDITS umbenannt. Zudem wird die Band im Sommer auf die "Lollapalooza"-Tour aufspringen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE BLACK COUNTRY BANDITS ›››
››› weitere Artikel über THE RIOT ›››
 
 

 

*** ENDOFAPRIL ***
(03.05.2004)

Allen Wright hat ENDOFAPRIL verlassen und zugleich erklärt, daß er das Mikro an den Nagel hängt und es für unwahrscheinlich hält, daß er es nochmal in die Hand nehmen werde. Sein komplettes Statement könnt Ihr auf der Homepage lesen:

http://www.endofapril.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ENDOFAPRIL ›››
 

 

*** GENETIC DISORDER ***
(03.05.2004)

GENETIC DISORDER sind endlich komplett: In Martin Homann (b) und Holger Friedel (d) haben die Düsseldorfer ihre neue Rhythmusgruppe gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GENETIC DISORDER ›››
 

 

*** CANNIBAL CORPSE ***
(03.05.2004)

Jack Owen ist bei CANNIBAL CORPSE ausgestiegen, doch die Combo arbeitet bereits mit einem Ersatzmann, dessen Identität allerdings noch nicht enthüllt wurde. Jack wird mit ADRIFT, seinem neuen Projekt mit Ex-EPITAPH/RESURRECTION-Drummer Kevin Astl, weitermachen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ADRIFT (US, FL) ›››
 
 

 

*** Osbourne vs. Daisley & Kerslake ***
(03.05.2004)

Der Streit zwischen Bob Daisley sowie Lee Kerslake und Ozzy Osbourne wird vorerst in keine weitere Runde gehen: Der Oberste Gerichtshof hat eine Wiederaufnahme des Verfahrens abgelehnt.

››› Quelle ‹‹‹  
 

 

*** BALLISTIC (US, MD) ***
(03.05.2004)

Die Allianz, die wir neulich mittels eines "Known'n'new"-Artikels publikgemacht haben, hielt leider nicht allzu lange: Harry Conklin mußte leider aus familiären Gründen schon wieder seine Mitarbeit bei BALLISTIC absagen. Für ihn wird nun TWISTED TOWER DIRE-Sänger Tony Taylor einspringen und somit auch beim "Bang Your Head!!!" livehaftig mit BALLISTIC zu erleben sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BALLISTIC (US, MD) ›››
 

 

*** NEUROTICA (US) ***
(02.05.2004)

Kaum waren alle Musiker "unter", da haben sich NEUROTICA reformiert - allerdings in einem ganz neuen Line-up: Neben Kelly Shaefer wird nur Chris Rollo dabei sein, während die anderen drei Musiker Neulinge sein werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NEUROTICA (US) ›››
 

 

*** ANTICHRIST (D, Mainz) ***
(01.05.2004)

Die Mainzer Kapelle ANTICHRIST hat ein neues Line-up ausgerufen: Die Truppe besteht nun aus "Frog" (v), Frank (g), Rene (g), Tom (b) und Sascha (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANTICHRIST (D, Mainz) ›››
 

 

*** MILLENIUM (US, FL) ***
(01.05.2004)

Ralph Santolla hat sein neues MILLENIUM-Line-up vorgestellt, das auch auf der kommenden Platte »Jericho« zu hören sein wird: Todd Plant (v, ex-EYEWITNESS), Shane French (g, ex-CIRCLE II CIRCLE), Steve McKenna (g, TEN), Tere Bertke (b, BLACKHAWK) und Mark Prator (d, ex-ICED EARTH, DEMONS & WIZARDS).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MILLENIUM (US, FL) ›››
 

 

*** HEAVENLY ***
(01.05.2004)

Massenexodus bei HEAVENLY: Frédéric Leclercq (g), Pierre-Emmanuel Pelisson (b) und Maxence Pilo (d) sind aus dem Paradies ausgereist, so daß hinter der Himmelspforte nun nur noch Benjamin Sotto (v) und Charley Corbiaux (g) wohnen. Doch angeblich haben diese schon drei neue Musiker gefunden, so daß die Namen bald verraten werden können.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HEAVENLY ›››
 

 

*** PURGAMENTUM ***
(30.04.2004)

Eine kurze Existenz war PURGAMENTUM beschert: 2002 gegründet, hat sich die Band aus Linköping jetzt aufgelöst, da Jonas "Krasse" Lundberg aus beruflichen Gründen nach Stockholm umziehen mußte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PURGAMENTUM ›››
 

 

*** BAL-SAGOTH ***
(30.04.2004)

Die Brit-Blacks BAL-SAGOTH haben genügend Songmaterial für ein neues Album auf der Latte und wollen demnächst ins Studio gehen. Zuvor gibt es allerdings noch ein klitzekleines Problemchen zu überwinden: Drummer Dave Mackintosh hat gerade seinen Ausstieg erklärt, da er sich auf seine anderen musikalischen Machenschaften konzentrieren will. Er wird zum Abschied noch die "Wacken"-Show mit der Band bestreiten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BAL-SAGOTH ›››
 

 

*** THOTEN ***
(29.04.2004)

THOTEN haben Luiz Portinari zu ihrem neuen Gitarristen gemacht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THOTEN ›››
 

 

*** ANGELUS MORTIS ***
(29.04.2004)

Kurz nach seinem Zugang als Sessionmusiker wurde Oli Pöpperl zum festen ANGELUS MORTIS-Mitglied erhoben, doch jetzt hat sich die Band wegen "unüberwindlicher Differenzen" wieder von ihm getrennt. Neuer Sixstringer im Hause ANGELUS MORTIS ist Bastian Groh.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANGELUS MORTIS ›››
 

 

*** SNAKE EYES (CDN → GB) ***
(29.04.2004)

Glenn McGuire, unter dem Pseudonym "Wizard Oz" als Kopf der Truppe SNAKE EYES bekannt, der mittlerweile von Kanada nach England übergesiedelt ist, bastelt kräftig am neuen Line-up seiner Band: Zunächst hatte er im November letzten Jahres Lee Prout als Drummer verpflichtet, mit dem er auch schon mal bei der Band CRYERS DIARY zusammengespielt hatte, und jetzt kam Robin Eaglestone als neuer Basser hinzu.

Darüber hinaus kann man der Webseite entnehmen, daß John Nicholson, ein SNAKE EYES-Drummer während der Kanadazeiten, am 26. Juli 2003 verstorben ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SNAKE EYES (CDN → GB) ›››
 

 

*** GUARDIAN FORCE → CRYSTAL BLAZE ***
(29.04.2004)

IMPERANON-Klampfer Lauri Koskenniemi hält sich so ganz nebenbei noch eine weitere Band, deren Hobby es ist, sich neue Namen zuzulegen: So hieß die Truppe bereits HEAVY DEMONS, THE NIGHTMARE ILLUSIONS und AVALON, hatte allerdings in letzter Zeit unter dem Namen GUARDIAN FORCE firmiert. Doch jetzt hat sich die Truppe offiziell in CRYSTAL BLAZE umbenannt, was man selbst als einen Neubeginn ansieht. Daher arbeitet die Band auch verschärft an einem neuen Demo.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CRYSTAL BLAZE ›››
 
 

 

*** KITTIE ***
(29.04.2004)

Großreinemachen bei KITTIE: Von der bisherigen Besetzung sind nur noch Morgan Lee Lander (v, g) und Mercedes Lander (d) übriggeblieben. Die Neulinge an der Kätzchenfront sind Jennifer Arroyo (b, ex-SPINE) und Lisa Marx (g, ex-TO SEE YOU BROKEN), die beide auch auf der kommenden Platte »Until The End«, die für den Sommer geplant ist, zu hören sein werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KITTIE ›››
 

 

*** ENCRYPTION (D) ***
(28.04.2004)

ENCRYPTION haben zwei Veränderungen vorgenommen: Zum einen hat man sich bereits im Januar mit Drummer Michael Klein verstärkt, obgleich der bisherige Schlagzeuger Jojo weiterhin für ENCRYPTION tätig ist. Schmunzelndes Zitat von der Homepage: "Wir sehen keinen Grund, NICHT mit 2 Schlagzeugern zu arbeiten."

Doch mittlerweile hat sich Sänger Nobby entschieden, nur noch mit der Coverband N.O.T ins Geschehen einzugreifen, so daß ENCRYPTION eine neue Stimme benötigen. Bewerbungen:

ichwillsingen@encryption-web.de

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ENCRYPTION (D) ›››
 

 

*** BLOODSHED (S, Stockholm) ***
(28.04.2004)

Bei BLOODSHED hat es größere Umbesetzungen gegeben: Glenn Verho (v), Joel Geffen (g) und Mikael Vannequé (d) sind nicht mehr an Bord, wobei für Letzteren zwischenzeitlich schon Dennis Ekdahl als Sessionmusiker fungiert hatte. Die neuen Mannen bei BLOODSHED sind Sänger Wall, Gitarrist Johannes Pedro und Drummer Markus Jonsson.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLOODSHED (S, Stockholm) ›››
 

 

*** VENGEANCE RISING [II] ***
(28.04.2004)

Die Christen-Thrasher VENGEANCE RISING haben angekündigt, daß sie am 29. August in Anaheim beim "Summer Madness"-Festival auftreten und eine Reunionshow spielen werden. Dabei wird das Ur-Line-up bestehend aus Larry Farkas (g), Doug Thieme (g), Roger Dale Martin (b) und Glen Mancaruso (d) auflaufen, während Sänger Roger Martinez nicht mit von der Partie sein wird. An seiner Stelle wird ein Überraschungsgast angekündigt, doch Gerüchte besagen schon jetzt, daß Scott Waters von ULTIMATUM diesen Posten innehaben wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VENGEANCE RISING [II] ›››
 

 

*** Scott Williams  ***
(28.04.2004)

Der ehemalige SOILENT GREEN-Basser Scott Williams ist am 26. April ums Leben gekommen. Nachbarn hatten Schüsse gehört, und als die Polizei eintraf, wurden Scott und sein Mitbewohner Tracey Terry mit tödlichen Schußwunden aufgefunden. Mittlerweile wurde der Tathergang rekonstruiert, und alles deutet daraufhin, daß Tracey Terry während eines Streits Scott mit einem Schuß in den Kopf tötete und sich dann selbst erschoß.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Scott Williams  ›››
 

 

*** DEF:IGNITION → RE:IGNITION ***
(28.04.2004)

Steev Esquivel hat seine neue Kapelle DEF:IGNITION in RE:IGNITION umbenannt. Zum aktuellen Muckerbestand der Kapelle zählen derzeit Dave Moore (v, ex-MINDBENDER), Tim Howell (g, ex-SACRILEGE B.C., -DESECRATION, -FUELED), Scott Proctor (b, ex-LAVABONE) und Mark Hernandez (d, ex-TECHNOCRACY, -TORQUE) - womit sich gegenüber der letzten DEF:IGNITION-Besetzung schon wieder eine dezente Änderung ergeben hat...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEF:IGNITION ›››
››› weitere Artikel über RE:IGNITION ›››
 
 

 

*** NÄCHTLICH THRÄNET ***
(27.04.2004)

NÄCHTLICH THRÄNET haben in Egli ihren neuen Gitarristen gefunden, der auch schon seine erste Show mit der Band bestritten hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NÄCHTLICH THRÄNET ›››
 

 

*** TESTAMENT (US)/NEVERMORE (US, WA) ***
(27.04.2004)

Jetzt sind die dezenten Verschiebungen an der US-amerikanischen Metalfront vollzogen: Zunächst wurde bekannt, daß Steve Smyth TESTAMENT verlassen würde, und dieser ist mittlerweile bei NEVERMORE eingestiegen. Direkt nach Steves Ausstieg bei TESTAMENT wurde sofort der ehemalige HALFORD-Klampfer "Metal Mike" Chlasciak hoch als neuer Kandidat gehandelt. Tja, und auch dies ist mittlerweile offiziell bestätigt worden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NEVERMORE (US, WA) ›››
 
 

 

*** MY RUIN ***
(26.04.2004)

MY RUIN haben sich unlängst von ihrer Bassistin Meghan Mattox getrennt, doch jetzt können sie von der Auflösung von SYSTEMATIC profitieren: Deren Tieftöner Johnny Chow (bzw. John Mark Bechtel - ganz wie Ihr wollt) hat sich dem Club von Tairrie B. angeschlossen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MY RUIN ›››
 

 

*** HAVOCHATE ***
(26.04.2004)

Die New Yorker HAVOCHATE haben in den beiden Ex-TESTAMENT-Muckern Greg Christian (b) und John Dette (d) prominente Unterstützung bekommen und sind prompt ins Studio geschlüpft, um ihr zweites Album aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HAVOCHATE ›››
 

 

*** MAJESTY (D, Lauda) ***
(24.04.2004)

Die bisherigen MAJESTY zerbröckeln mehr und mehr: Auch Gitarrist Udo Keppner ist nun weg vom Fenster. Aus beruflichen Gründen kann er bei den Plänen der Band nicht mehr mithalten, während er bei Einzelgigs noch an Bord sein will.

MAJESTY suchen daher einen Rhythmusgitarristen, so daß Interessenten sich per E-Mail an die Band wenden können:

majesty@keep-it-true.de

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MAJESTY (D, Lauda) ›››
 

 

*** HOOKERS N' BLOW ***
(24.04.2004)

Da die Arbeiten am neuen GUNS N' ROSES-Album »Chinese Democracy« extrem zügig fortschreiten und innerhalb der nächsten Sekunden abgeschlossen sein werden, hatte Keyboarder Dizzy Reed bereits Anfang des Jahres die Zeit gefunden, ganz gemütlich seine Soloband HOOKERS N' BLOW aus dem Boden zu stampfen, mit der er jetzt wieder um die Häuser zieht: Im Juni wird er mit Alex Grossi (BEAUTIFUL CREATURES), Matt Starr (BEAUTIFUL CREATURES, BANG TANGO), Curtis Roach (FASTMASTER) und Troy Patrick Farrell (Gilby Clarke, Mike Tramp) auf Tour gehen.

Troy hält die Dates auf seiner Homepage parat:

http://www.drummertroy.com/live.htm

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HOOKERS N' BLOW ›››
 

 

*** M3/A WHOLE LOTTA METAL ***
(24.04.2004)

Tony Martin wurde bei M3 gefeuert, wozu er auf seiner Homepage nun ein Statement veröffentlicht hat:

http://www.tonymartin.net/statement.htm

Doch letzten Endes kratzt ihn der Rauswurf kaum, denn er ist schon mit seinem neuen Projekt A WHOLE LOTTA METAL zugange, bei dem unter anderem Musiker wie Carl Sentance und Simon Wright mitmachen und Tony als einer von drei Sängern fungiert. Es handelt sich dabei um eine Show über die Rockmusik der Siebziger und Achtziger, wobei Songs von Bands wie BLACK SABBATH, LED ZEPPELIN oder JUDAS PRIEST gecovert werden.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über A WHOLE LOTTA METAL ›››
››› weitere Artikel über M3 ›››
 
 

 

*** DIO ***
(23.04.2004)

Und jetzt auch spruchreif: Rudy Sarzo wird Jimmy Bain bei DIO ersetzen. Zwar schien es kurzfristig so, daß Jeff Pilson in der Tat zu DIO zurückkehren würde, doch letztendlich sollte diese Liaison nicht zustandekommen, und Jeff spielte lediglich die kommende Platte »Master Of The Moon« ein. Wenn es nun allerdings für DIO on the road gehen wird, ist Rudy Sarzo der neue Viersaiter neben dem kleinen Mann mit der großen Stimme.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DIO ›››
 

 

*** THE DILLINGER ESCAPE PLAN ***
(23.04.2004)

THE DILLINGER ESCAPE PLAN haben die Aufnahmen für ihre kommende Platte »Miss Machine« begonnen. Darauf wird erstmals der neue Sänger Greg Puciato zu hören sein, nachdem auf der 2002er Scheibe Ex-FAITH NO MORE-Mann Mike Patton die Vocals übernommen hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE DILLINGER ESCAPE PLAN ›››
 

 

*** Ian Astbury ***
(23.04.2004)

Der ehemalige THE CULT-Shouter Ian Astbury, der sich derzeit mit den DOORS (bzw. "THE DOORS OF THE 21ST CENTURY" wie sich die Truppe präziserweise nennt) vergnügt, arbeitet an einem Soloalbum, das im nächsten Jahr erscheinen und den Titel »Warriors Of The Mystic Plains« heißen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Ian Astbury ›››
 

 

*** FATES WARNING ***
(23.04.2004)

Nachdem schon seit längerem Gerüchte durch die Welt gezogen sind, hat es Jim Matheos nun offiziell gemacht: Drummer Mark Zonder wird nach den Aufnahmen zum neuen Album, das den Arbeitstitel »FWX« trägt, die Band verlassen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FATES WARNING ›››
 

 

*** ELIS ***
(22.04.2004)

ELIS proben derzeit mit ihrem neuen Drummer, haben jedoch noch keine weiteren Details verraten. Zudem ist allerdings auch schon die neue Platte »Dark Clouds In A Perfect Sky« fertig, die allerdings noch Vorgänger Franky kurz vor seinem Einstieg eingespielt hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ELIS ›››
 

 

*** DARKWOODS MY BETROTHED ***
(22.04.2004)

Die wieder aktiven DARKWOODS MY BETHRONED, bei denen früher auch mal Tuomas Holopainen von NIGHTWISH gespielt hatte, haben sich schon wieder von ihrem Sänger Ante Mortem getrennt. Der neue Shouter der Finnen ist Spellgoth.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DARKWOODS MY BETROTHED ›››
 

 

*** W.A.S.P. ***
(22.04.2004)

Stet Howland ist wieder bei W.A.S.P. und wird als ersten Einsatz mit Blackie Lawless & Co. zu einer Europatour aufbrechen, da sich Frankie Banali entschieden hat, diese Dates nicht wahrzunehmen. Allerdings scheint es derzeit nicht so, daß dies zugleich den Rauswurf von Frankie bei W.A.S.P. bedeutet. Die Truppe scheint sich im Moment einfach zwei Drummer zu leisten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über W.A.S.P. ›››
 

 

*** COLD BLOOD INDUSTRIES ***
(21.04.2004)

Das holländische Label COLD BLOOD INDUSTRIES hat seine Pforten geschlossen; natürlich wurde demzufolge auch beim Sublabel EBONY TEARS der Betrieb eingestellt. COLD BLOOD INDUSTRIES waren 1998 gestartet worden und hatten unter anderem Bands wie MONOLITH, AS IT BURNS, KATAFALK, THE WOUNDED oder TO ELYSIUM unter Vertrag gehabt.

››› Quelle ‹‹‹  
 

 

*** TERRAPHOBIA ***
(21.04.2004)

Michael Jelinic, seit etwa zwei Jahren Klampfer bei MORTIFICATION, möchte seiner Band TERRAPHOBIA ein wenig Aufwind verschaffen und hat einige Songs vom 2001er »Enemy Within«-Album auf die Homepage hochgeladen. Wer die Band also kennenlernen möchte, surfe zu:

http://www.angelfire.com/extreme3/terraphobia/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TERRAPHOBIA ›››
 

 

*** SKITSOY ***
(21.04.2004)

Franky de Smet-van Damme von den einstigen belgischen Thrashheroen CHANNEL ZERO (wo er sich damals noch "Franky DSVD" genannt hatte) kehrt mit SKITSOY in die Szene zurück! Die Truppe wurde bereits 2001 gegründet, doch erst jetzt gibt es in Form der Single »Come To Belgium« ein echtes Lebenszeichen. Selbige soll noch im Laufe dieses Monats veröffentlicht werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SKITSOY ›››
 

 

*** CYNICAL LIMIT ***
(20.04.2004)

CYNICAL LIMIT, die Combo um die beiden Ex-ANGELICA-Mucker Dennis Cameron (g) und Robert Pallen (b), haben einen neuen Drummer namens Luc Lacelle an Land gezogen. Außerdem hat man einen Vertrag mit BUTTERFLY INTERNATIONAL unterschrieben, bei denen voraussichtlich im Sommer die neue CYNICAL LIMIT-CD erscheinen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CYNICAL LIMIT ›››
 

 

*** IRONY (D) ***
(20.04.2004)

Der Gig in Heltersberg, über den wir berichtet hatten, war der letzte Auftritt von Björn Daigger mit IRONY. Doch mittlerweile hat die Heidelberger Gruppe in Jimy Hartwig (kein Schreibfehler und kein Ex-HSV-Kicker...) einen neuen Klampfer, mit dem sie auch schon on stage aktiv war.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IRONY (D) ›››
 

 

*** INDREAD COLD ***
(20.04.2004)

Bei INDREAD COLD handelt es sich um einen DARZAMAT-Spin-Off: Immerhin sind Sänger Rafal Góral und Gitarrist Krzysztof Michalak noch bei DARZAMAT, und die beiden INDREAD COLD-Mucker Damian Kowalski (g) und Damian Wolff (d) waren 2003 für kurze Zeit bei der polnischen Gothic-Kapelle engagiert. Auf jeden Fall steht die Band kurz vor der Veröffentlichung ihres Debut »Underaba« und hat vorab auf ihre Homepage das Video des Songs ›No Dreams Undreamt‹ hochgeladen:

http://www.indreadcold.org/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INDREAD COLD ›››
 

 

*** HELLBLAZER (D) ***
(19.04.2004)

In dezenten Schwulitäten stecken HELLBLAZER: Ihr Sänger Olli ist quasi wie vom Erdboden verschluckt, und zudem mußte Gitarrist York die Band aus Studiengründen verlassen. Allerdings hat die Combo schon zwei Neulinge, die man beim "Giants Of Grind"-Festival vorstellen möchte.

Da Olli auch der Macher der HELLBLAZER-Homepage war und alle Paßwörter hat, war die Band gezwungen, eine vorläufige Seite ins Netz zu stellen, die Ihr unter folgender URL findet:

http://hlbzr.blogspot.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HELLBLAZER (D) ›››
 

 

*** VOMIT REMNANTS ***
(19.04.2004)

Die Japaner mit dem leckeren Namen VOMIT REMNANTS haben ihren kanadischen Gitarristen John Murphy prompt wieder eingebüßt, so daß die Combo aus Tokyo mal wieder auf der Suche nach einem zweiten Flitzefinger ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VOMIT REMNANTS ›››
 

 

*** ORDO DRACONIS ***
(19.04.2004)

Nach dem Ausstieg von Drummer Arco sind ORDO DRACONIS endlich nicht mehr ohne: Das kommende Album wird von Moritz Neuner eingetrommelt werden, doch dann wird dieser seinen Job an Marco de Groot übergeben, der der Band dann live zu Diensten sein wird.

Gleichzeitig mit Arco war Shouter Moloch alias Rogier Droog ausgestiegen, woraufhin die beiden WELTBRAND gründeten, doch sein Nachfolger Tyrann steht schon länger hinterm ORDO DRACONIS-Mikro.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ORDO DRACONIS ›››
 

 

*** Paul Di'Anno & SCREAMING MONKEY ***
(19.04.2004)

Ex-MAIDEN-Mann Paul Di'Anno hat eine neue Band um sich geschart, die sich SCREAMING MONKEY nennt. Sie besteht aus Musikern der italienischen IRON MAIDEN-Tributeband CHILDREN OF THE DAMNED und hat schon erfolgreich die ersten Eurogigs mit Paule absolviert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Paul Di'Anno & SCREAMING MONKEY ›››
 

 

*** SKINLAB ***
(19.04.2004)

SKINLAB haben sich kurz vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums »Nerve Damage« von Drummer Paul Hopkins und Gitarrist Scott Sargeant getrennt und suchen nun nach Neulingen, um die Scheibe auch amtlich live promoten zu können.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SKINLAB ›››
 

 

*** Alice Cooper ***
(19.04.2004)

Aufgrund seines erneuten Engagements bei KISS wird Eric Singer die kommenden Dates mit Alice Cooper nicht bestreiten können. An seine Stelle wird Tommy Clufetos treten, der auf der letzten Ted Nugent-Platte »Craveman« getrommelt hatte. Er wird demzufolge auch beim Auftritt beim kommenden "Bang Your Head!!!" Alice drumtechnisch nach vorne treiben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Alice Cooper ›››
 

 

*** HEIR APPARENT ***
(19.04.2004)

Der ehemalige NIGHTSHADE-Drummer Jeffrey McCormack hat sich HEIR APPARENT angeschlossen, die heuer somit - neben dem neuen Drummer und Bandleader Terry Gorle - aus Peter Orullian (v), Bobby Ferkovich (b) und Op Sakiya (k) bestehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HEIR APPARENT ›››
 

 

*** SINISTER (NL) ***
(19.04.2004)

Während der Spin-Off INFINITED HATE kurz davor steht, die erste Platte zu veröffentlichen, haben SINISTER den Krempel hingeschmissen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SINISTER (NL) ›››
 

 

*** SYSTEMATIC ***
(19.04.2004)

Erst stieg Paul Bostaph aus, für den man noch recht schnell in Shaun Bannon einen Ersatz fand, doch dann wurde die Band von ihrem Label ELEKTRA gedroppt, und kurze Zeit später suchte Basser John Mark Bechtel das Weite. Wen würde es wundern, daß jetzt bei SYSTEMATIC ganz der Ofen aus ist? Rundum ärgerlich, denn die letzte Scheibe »Pleasure To Burn« kann man mit Fug und Recht als eine der besten Moderno-Metal-Platten bezeichnen!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SYSTEMATIC ›››
 

 

*** UNBOUND (D) ***
(17.04.2004)

Frank Rühle, der auch bei TIEFLADER trommelt, komplettiert ab sofort UNBOUND. Die Truppe ist somit wieder komplett.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über UNBOUND (D) ›››
 

 

*** BARCODE (DK) ***
(17.04.2004)

Neu-Basser Mosh ist schon wieder wech bei BARCODE, die nun Rune als noch neueren Tieftöner eingestellt haben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BARCODE (DK) ›››
 

 

*** CHARON (SF) ***
(17.04.2004)

Nachdem FOR MY PAIN-Gitarrist Lauri Tuohimaa zunächst live die Lücke, die der ausgestiegene Jasse von Hast bei CHARON hinterlassen hatte, geschlossen hatte, ist er nun offiziell bei CHARON aufgenommen worden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CHARON (SF) ›››
 

 

*** HECATE ENTHRONED ***
(16.04.2004)

Im Februar war Sänger Dean bei HECATE ENTHRONED ausgestiegen, und jetzt ist ihm auch Keyboarder Daz gefolgt, so daß die Blackies gleich doppeltes Musikerbedürfnis haben. Bewerber wenden sich an:

dylan@hecate-enthroned.co.uk

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HECATE ENTHRONED ›››
 

 

*** METAL MILITIA (US) ***
(16.04.2004)

Paolo Gregoletto, Sänger und Basser von METAL MILITIA, hat seiner Combo ein komplett neues Line-up beschert! Die neuen Milizen sind: Leadgitarrist Chris Manning, Rhythmusklampfer George Buritica sowie Trommler Jason "Jaybird" Mooney.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über METAL MILITIA (US) ›››
 

 

*** Jack Starr's GUARDIANS OF THE FLAME ***
(16.04.2004)

Das Sängerproblem kriegt er wohl nicht so recht in den Griff: Jack Starr hat gerade verkündet, daß seine GUARDIANS OF THE FLAME mal wieder eine neue Stimme brauchen...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Jack Starr's GUARDIANS OF THE FLAME ›››
 

 

*** REQUIEM AETERNAM ***
(16.04.2004)

IMMOLATION-Schlagmeister Alex Hernández hat sich als zusätzlichen Job den Drumhocker bei REQUIEM AETERNAM unter den Nagel gerissen und ist gerade dabei, die kommende Platte »Philosopher« einzutrommeln. Die Kapelle aus Uruguay wird angeführt von Gitarrist und Sänger José Romero, der früher bei INNER SANCTUM gespielt hatte, die eine der maßgeblichsten frühen Metalbands des südamerikanischen Landes waren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über REQUIEM AETERNAM ›››
 

 

*** SARGATANAS REIGN ***
(16.04.2004)

Die schwedische Böse-Buben-Bande SARGATANAS REIGN hat ihren Sänger Magnus "Devo" Andersson (ex-MARDUK) freundschaftlich vor die Tür gesetzt. So freundschaftlich, daß der Shouter seine Ex-Band beim nächsten Studiobesuch als Produzent betreuen wird... Dann darf auch der neue SARGATANAS REIGN-Shouter, Jonas Mattsson von INCINERATOR und NOMINON, loslegen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SARGATANAS REIGN ›››
 

 

*** MAJESTY (D, Lauda) ***
(15.04.2004)

Daß MAJESTY sich von ihrem Bassisten Bassisten Martin Hehn getrennt haben, konnte jeder mutmaßen, der beim "Keep It True" gewesen war, wo die Combo mit Aushilfsbasser Chris Heun angetreten war. Nahezu zeitgleich konnten MAJESTY auch ihren neuen, festen Bassisten vorstellen: Marcus Bielenberg wird von nun an den Tieftöner bei MAJESTY betätigen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MAJESTY (D, Lauda) ›››
 

 

*** LEHAVOTH ***
(15.04.2004)

Die israelischen Todesbleimannen LEHAVOTH haben ihrem Sänger Yuval "Molech" Talmor den Abschiedskuß gegeben und werden mit Ariel alias Conan weitermachen, der zuvor bei den Grindern WHORECORE geshoutet hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LEHAVOTH ›››
 

 

*** AUTUMNBLAZE ***
(15.04.2004)

Markus B., aka Monesol, und Markus Stock, alias Ulf Theodor Schwadorf, werden bei AUTUMNBLAZE getrennte Wege gehen. Markus wird die Band weiterführen und will dabei die derzeitigen Livemusiker als "echte" Band etablieren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AUTUMNBLAZE ›››
 

 

*** LEATHERWOLF ***
(15.04.2004)

Fast dreieinhalb Jahre nach dem Ausstieg von Originalsänger Michael Olivieri und nachdem man zwischenzeitlich sein Glück mit einem gewissen Chris Adams probiert hatte, können LEATHERWOLF anscheinend endlich einen "amtlichen" Ersatz vorweisen: RACER X-Sänger Jeff Martin hat sich dem Wolfsrudel angeschlossen. Jedoch sollte man deswegen keine übersteigerten Hoffnungen schüren, denn die drei just online geschobenen MP3s klingen arg durchschnittlich und reichen nicht mal ansatzweise an die majestätische Größe von Songs wie ›The Way I Feel‹ oder ›Rise And Fall‹ heran. Abwarten, ob das neue LEATHERWOLF-Team noch anständig Fahrt aufnehmen kann...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LEATHERWOLF ›››
 

 

*** INTERNAL VOID ***
(14.04.2004)

INTERNAL VOID sind wieder komplett: Nachdem Drummer Ron Kalimon (ex-IRON MAN) vor einigen Monaten ausgestiegen war, hat die Truppe nun Mike Smail für sich gewinnen können. Mike spielt nicht nur bei PENANCE, sondern zählt derzeit ebenso wie die beiden INTERNAL VOID-Männer Kelly Carmichael (g) und Adam S. Heinzmann (b) auch zur PENTAGRAM-Mannschaft von Bobby Liebling, so daß der Weg für INTERNAL VOID zu ihrem neuen Drummer nicht allzu weit war. Gemeinsam basteln die Herren schon an der neuen Scheibe, die den Titel »Matricide« tragen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INTERNAL VOID ›››
 

 

*** DECREPIT BIRTH ***
(14.04.2004)

Basser Derek Boyer ist von DECREPIT BIRTH zu SUFFOCATION gehüpft, wo er Josh Barohn ablöst. Seine bisherigen Arbeitgeber haben aber ordentlich nachgelegt: Risha Eryavec, der früher schon mal bei der Band aktiv gewesen war, ist der neue Basser. Außerdem haben DECREPIT BIRTH in Mike Turner auch gleich einen zweiten Gitarristen ins Boot geholt.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DECREPIT BIRTH ›››
 
 

 

*** Z-LOT-Z ***
(14.04.2004)

Bei der DISTANT THUNDER-Listening-Party für den Erstling »Welcome The End« gibt es einen weiteren Grund zur Freude: An diesem Abend werden die beiden DISTANT THUNDER-Gitarristen Gregg Gill und Eric Halpern auch mit ihrer Band Z-LOT-Z auftreten, die nach einer einjährigen Pause somit also endlich wieder aktiv werden!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Z-LOT-Z ›››
 

 

*** CIRRHA NIVA ***
(14.04.2004)

Die Holländer CIRRHA NIVA haben nach dem Ausstieg von Gitarrist Rommert van der Meer und Basserin Liselotte Hegt ihre Besetzungsliste mit den Pflasterstreifen Carlo Heefer (g) und Daniël Huijben (b) wieder geflickt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CIRRHA NIVA ›››
 

 

*** CEREMONIUM ***
(14.04.2004)

Zunächst sollten CEREMONIUM nur für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt werden, als bei Sänger Brandon Diaz Krebs festgestellt worden war. Doch jetzt wurde die Band aufgelöst, da Brandon von den Ärzten die Nachricht bekommen hat, daß er nicht mehr wird singen können. Trotzdem: Gute Besserung, Brandon!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CEREMONIUM ›››
 

 

*** STATETROOPER ***
(14.04.2004)

Ex-MSG-Sänger Gary Barden hat STATETROOPER reformiert und zu diesem Zweck die beiden Urmitglieder Jeff Summers (g) und Bruce Bisland (d) flottgemacht, während der Neuling Martin Mikkels die zweite Klampfe bedient. Das neue Album »The Calling« wird im Juni erscheinen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STATETROOPER ›››
 

 

*** SLID ***
(13.04.2004)

SLID, die Combo um Ex-MORTALITY-Mann Martin "Darm" Mayrhofer und PEQUOD-Basser Erwin Kulinyak, haben ihre Webseite ins Netz gestellt und zudem ihr Debut »Some Like It...Dad?!« fertiggestellt. Mehr Infos:

http://www.somelikeitdad.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SLID ›››
 

 

*** SLAUGHTER (CDN)/Chuck Schuldiner ***
(13.04.2004)

Ein verdammt cooler Release erwartet uns demnächst: Bekanntlich war der verstorbene DEATH-Mastermind Chuck Schuldiner einige Zeit Mitglied der kanadischen SLAUGHTER gewesen. Eben jene, 1986 entstandenen Proberaumaufnahmen, werden nun HELLS HEADBANGERS RECORDS auf 500 Vinylscheiben pressen. Die Scheibe soll Mitte 2004 erscheinen. Mehr Infos gibt es hier:

http://www.hellsheadbangers.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SLAUGHTER (CDN) ›››
 

 

*** HURTLOCKER ***
(12.04.2004)

Chris Djuricic von JUNGLE ROT hatte noch beim aktuellen Demo »Begging For Hatred 2004« am Baß ausgeholfen, doch jetzt suchen die Chicago-Thrasher HURTLOCKER einen festen Mann für den Tieftöner.

Bewerbungen:

hurtlocker@hurtlocker.biz

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HURTLOCKER ›››
 

 

*** ANESIS ***
(11.04.2004)

Der ehemalige MORGION-Sixstringer Bobby Thomas hat eine neue Band namens ANESIS gegründet und sucht nun nach geeigneten Mitmusikern, um das Line-up der Band zu komplettieren. In welche Richtung ANESIS gehen werden, kann man schon mal anhand der Soundclips auf der Homepage erahnen:

http://anesismusic.nstemp.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANESIS ›››
 

 

*** SPITFIRE (GR) ***
(10.04.2004)

Bei den griechischen Langzeitmetallern SPITFIRE ist eine Menge passiert. Zeit für einen Rückblick: Im Dezember 1995 war Costas Makrikostas für den kurzzeitigen Bassisten Makis Kollias gekommen. Anschließend sollten in Panos Dedes (v), Michael Perantinos (g) und George Maniatis (d) in die Band kommen, mit denen man im "Rock Palais"-Studio ein Demo aufnahm. Doch Panos und George gehen kurze Zeit später schon wieder stiften, und ihre Positionen gehen an den zurückkehrenden Sänger Alex Balakakis, der gleich noch Gitarrist Tasos Gripeos mitbringt, sowie Drummer Mark Cross. Diese Besetzung nimmt 1998 ein weiteres Demo auf, doch dann zieht Mark nach Deutschland, um sich zunächst METALIUM und dann HELLOWEEN anzuschließen. Daher spielen SPITFIRE 1999 mit George Karahalios eine Show, doch dann liegt die Truppe auf Eis. Doch seit Sommer 2002 sind SPITFIRE wieder aktiv, und mittlerweile ist auch eine Homepage am Start:

http://www.spitfire.gr/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SPITFIRE (GR) ›››
 

 

*** IZEGRIM ***
(09.04.2004)

IZEGRIM haben verkündet, daß ihre Mitmusikerin Aaargh nach Amsterdam umzieht und daher die Band verläßt. Die Holländer haben aber schon einen Ersatz namens Foxx gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IZEGRIM ›››
 

 

*** UNBOUND (D) ***
(09.04.2004)

UNBOUND suchen einen Schlagzeuger, da der langjährige Drummer Thomas Hering die Band am letzten Samstag verlassen hat.

Bewerbungen gehen an:

info@unbound.de

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über UNBOUND (D) ›››
 

 

*** PUMMEL ***
(09.04.2004)

Wenn die wüßten, welche Bedeutung der Name ihren neuen Combo auf Deutsch hat... Anyway - MALEVOLENT CREATION-Drummer Dave Culross und der ehemalige IRON LUNG-Gitarrist Frank Maggio haben eine neue Band namens PUMMEL gegründet. Ob die Musik denn auch ein wenig dicklich ausfallen wird, war derzeit nicht in Erfahrung zu bringen...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PUMMEL ›››
 

 

*** APOCALYPSE RISING ***
(09.04.2004)

Früher haben sie bei den US-SOLSTICE zusammengespielt, heute sind sie bei APOCALYPSE RISING wiedervereint: Drummer Alex Marquez und Gitarrist Dennis Munoz. Da Alex sich bei der neuen Combo auch um die Vocals kümmern will, kommen lediglich noch Willy Medina (g) und Mike Marabell (b) hinzu. Ein Demo ist gerade in der Mache.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über APOCALYPSE RISING ›››
 

 

*** THE CUD ***
(08.04.2004)

Und schon wieder der Newsted... Heuer offeriert uns der Ex-METALLICA-Basser THE CUD, die in New York während den Aufnahmen zu »Reload« gegründet wurden. Jason schloß sich damals mit Chris Scianni (g) und Dave Borla (d), die damals unter dem Namen DANGERMAN agierten, zusammen. Die beiden sollten sich zudem im April und Mai 2002 ECHOBRAIN für ihre "Keep Me Alive"-Tour anschließen. Der von Jason hochgeladene THE CUD-Track entstand allerdings am Neujahrstag 1997:

http://www.chophouserecords.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE CUD ›››
 

 

*** DEMENTOR (CSSR/SK) ***
(07.04.2004)

Die altgedienten slowakischen Bösebuben DEMENTOR, die im Oktober ihr neues Album »God Defamer« fertiggestellt haben, sind nun wieder komplett: In Marian Sopko, der früher in einer Band namens AGGRESSOR geklampft hatte, konnte man den neue Basser finden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEMENTOR (CSSR/CSFR/SK) ›››
 

 

*** PANOPTICUM ***
(07.04.2004)

PANOPTICUM haben sich mit dem EDGECRUSHER-Gitarristen Isaac Delahaye verstärkt. Tim Coulembier, bisher für die sechs Saiten zuständig, wird sich bei den belgischen Progs ab sofort um den Baß kümmern.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PANOPTICUM ›››
 

 

*** Jeff Lewis ***
(07.04.2004)

Der ehemalige MORTIFICATION-Sechssaiter Jeff Lewis, der mittlerweile in Kanada lebt, verlustiert sich derzeit mit einem Instrumentalsoloprojekt. Da er damit nicht hinter dem Berg halten will, hat er auf seiner Homepage ein paar Audioclips hinterlegt:

http://www.jefflewis.ca/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Jeff Lewis ›››
 

 

*** DRAGON LORD (E) ***
(06.04.2004)

Die Spanier DRAGON LORD haben ihrem Sänger Samuel Martiartu eine Dame zur Seite gestellt: Zuberoa Aznárez hat sich der Combo angeschlossen, die zudem ihren alten Drummer Alex Nagore wieder in ihren Reihen aufgenommen haben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DRAGON LORD (E) ›››
 

 

*** DERKÉTA ***
(05.04.2004)

Bei DERKÉTA ist Bassistin Heather wohl Vergangenheit, denn die neuen Bandphotos zeigen nur noch Bandchefin Sharon mit ihrem Drummer Jared:

DERKÉTA-Newshot

Zwischenzeitlich ist zudem die »Goddess Of Death«-CD erschienen, auf der diverse Demoaufnahmen zusammengestellt wurden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DERKÉTA ›››
 

 

*** BURNING POINT ***
(05.04.2004)

BURNING POINT haben Keyboarder Jussi Ontero bei sich aufgenommen. Jussi ist auch bei GHOST MACHINERY, dem Seitenprojekt von BURNING POINT-Sänger Pete Ahonen, beteiligt. Zur Jahresmitte will die Truppe ins Studio gehen, um ihre dritte Platte aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BURNING POINT ›››
 

 

*** DOMAIN (D) ***
(05.04.2004)

Jochen Mayer war zunächst bei den wiedervereinten CASANOVA im Gespräch, doch der Basser hat sich nun stattdessen entschieden, den vakanten Posten bei DOMAIN anzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DOMAIN (D) ›››
 

 

*** WICKED ANGEL (US, TX) ***
(04.04.2004)

"Texas Metal Underground" hat mal wieder zugeschlagen - die ganzen sensationellen Uploads der Videos von Kapelle wie WATCHTOWER oder SOLITUDE AETURNUS, die in letzter Zeit stattgefunden haben, möchten wir schon mal als Standard abtun... Nun kann man wieder eine kleine Insider-Rarität bewundern: Joseph Valdez, Gitarrist der San Antonio-WICKED ANGEL, die zunächst als NEVERMORE gestartet waren, hat sich zum Interview überreden lassen:

http://www.texasmetalunderground.com/interviews/wicked_angel/interview_wickedangel.htm

Uns ist Joseph später noch zusammen mit seinem Kollegen Mark Zamarron bei den herrlichen PASSAGE TEMPLE begegnet.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NEVERMORE (US, TX) ›››
 
 

 

*** FEARED CREATION ***
(04.04.2004)

FEARED CREATION, so der Name der neuen Kapelle, die THE FORSAKEN-Shouter Anders Sjöholm, DERANGED-Bassist Calle Fäldt (hier allerdings als Klampfer!) und MISTELTEIN-Tieftöner Magnus Gillberg gegründet haben. Ihre Mitstreiter sind John Huldt (g) und Sebastian Westberg (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FEARED CREATION ›››
 

 

*** CREOZOTH ***
(04.04.2004)

Die beiden CANDLEMASS-Musiker Lars "Lasse" Johansson (g) und Jan Lindh (d) haben ein Seitenprojekt namens CREOZOTH gegründet, bei dem Michael Storck (v, X-PLODE) und Tobbe Moen (b, ex-REDFUN, -OZ) beteiligt sind. Die Truppe ist gerade im Studio abgestiegen, um das erste Album einzuspielen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CREOZOTH ›››
 

 

*** THE NEGLECTED ***
(04.04.2004)

Damond Jiniya, seines Zeichens neuer SAVATAGE-Zweitsänger, und sein DIET OF WORMS-Kumpan Juan "Punchy" Gonzalez, der sich einen Namen als Produzent von MORBID ANGEL gemacht hat, haben ein neues Projekt namens THE NEGLECTED gegründet. Das selbstbetitelte Debut ist bereits fix und foxi, und man hat THE NEGLECTED ein Plätzchen auf der DIET OF WORMS-Seite zur Verfügung gestellt, wo Ihr kurze Ausschnitte aus den Songs anhören könnt:

http://www.dietofworms.com/neglected/neglectedhome.htm

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE NEGLECTED ›››
 

 

*** ASTAROTH (US, FL) ***
(03.04.2004)

BRUTALITY haben erklärt, daß sie den Aufnahmetermin für die nächste Platte auf Mai oder Juni verschoben haben.

Derweil haben ASTAROTH in Doug Spears einen Drummer gefunden und schmieden ebenfalls Aufnahmepläne. Die anderen ASTAROTH-Musiker sind Mausolus Arguelles von Kiszka (v, g, b), Demian Heftel (g, b) und Mykill Mayhem (g, k).

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ASTAROTH (US, FL) ›››
 
 

 

*** SPELLSINGER ***
(03.04.2004)

SPELLSINGER haben sich in den letzten Wochen von zwei Mitmusikern getrennt: Gitarrist Connie Andreszka und Backingsängerin Franziska Hennig. Die beiden werden aber weiterhin bei ihrer Combo CABAL aktiv bleiben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SPELLSINGER ›››
 

 

*** SINGLE BULLET THEORY ***
(02.04.2004)

SINGLE BULLET THEORY, die Combo, bei der Ex-SEVEN WITCHES-Bassist Billy Mez heute zockt, suchen einen festen Drummer, denn John Sasso ist nicht mehr für die Truppe aktiv. Interessenten können sich per E-Mail an die Band wenden:

thebullettheory@aol.com

Die im Sommer erscheinende neue Platte »Behind Eyes Of Hatred« wurde zum Großteil von Matt Thompson eingetrommelt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SINGLE BULLET THEORY ›››
 

 

*** MJÖLNIR (NL, Overijssel) ***
(02.04.2004)

Nach dem überraschenden Abgang von Sängerin Marijke Bakker und Basser Bas Molenaar haben die Holländer MJÖLNIR nachgetankt: Liza Hoek (ex-DARKENED EMPIRE) wird nun den Baß bedienen und Rosita Reitsma (ex-DIABOLIQUE, ex-DANSE MACABRE, MEDEA) wird die kommenden Shows mit MJÖLNIR bestreiten. Ob sie danach fest bei der Band bleiben wird, war der Newsmeldung nicht zu entnehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MJÖLNIR (NL, Overijssel) ›››
 

 

*** WHITE LION ***
(02.04.2004)

Bye-Bye, Weißer Löwe! Mike Tramp hat die angedachte WHITE LION-Reunion, die in diesem Jahr hätte stattfinden sollen, wieder eingemottet...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WHITE LION ›››
 

 

*** Marilyn Manson ***
(31.03.2004)

Mister Brian Warner alias Marilyn Manson hat seinen Klampfer John Lowery alias John 5 entlassen und sich dadurch animiert gefühlt, die Aufnahmen zu einem neuen Album zu beginnen...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Marilyn Manson ›››
 

 

*** VINDIKATION ***
(31.03.2004)

Während sich STEEL PROPHET anscheinend wieder berappelt haben, sind zwei ehemalige Musiker der Band, Jim Williams (g) und Karl Rosqvist (d), mit ihrer neuen Band VINDIKATION zur Stelle, zu der auch Jason McCrarey (v, SANCTUS) und Rob Rampley (k, WINDS DIED DOWN) zählen. Der Erstling »Chamber Of Discontent« wurde mit der Hilfe von Erik Norlander aufgenommen, und der Mix soll Mitte April erfolgen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VINDIKATION ›››
 

 

*** THE DUSKFALL ***
(31.03.2004)

THE DUSKFALL haben sich von ihrem Gitarristen Joachim Lindbäck getrennt, der Band und Familie nicht mehr unter einen Hut gebracht hat. Während die Schweden nach einem neuen Mann suchen, wird ihnen Lars Löfven von DEFLESHED als Aushilfe zur Seite stehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE DUSKFALL ›››
 

 

*** WELL OF SOULS (D) ***
(29.03.2004)

Nachdem WELL OF SOULS die Tour mit PENANCE und ORODRUIN aufgrund eines akuten Drummermangels absagen mußten, wir man es nun schaffen, zumindest die Show am 1. April in Aalen zu spielen: Peter Krause von BLACK HEAD wird bei WELL OF SOULS für den nötigen Punch sorgen; er war früher schon mal ein Mitglied der Combo gewesen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WELL OF SOULS (D) ›››
 

 

*** SOLEMNITY ***
(29.03.2004)

Leichte Zersplatterungserscheinungen bei SOLEMNITY: Lediglich Drummer Adrian "Son Of Satan" Brock ist Frontmann Sven The Axe erhalten geblieben. Mittlerweile hat man allerdings in Ralf "The Red Monk" Gromer einen neuen Basser gefunden, während die beiden Gitarrenposten noch unbesetzt sind.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SOLEMNITY ›››
 

 

*** DIMMU BORGIR ***
(29.03.2004)

Nachdem DIMMU BORGIR für den gekickten Nick Barker noch keinen Nachfolger finden konnten, haben die norwegischen Bösewichter nun Reno Kiilerich als Sessionmusiker angeheuert. Zunächst war mal verkündet worden, daß Asgeir Mickelson diesen Posten abbekommen würde, doch diese Meldungen waren offensichtlich verfrüht bis grottenfalsch...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DIMMU BORGIR ›››
 

 

*** FROZEN SOUL ***
(29.03.2004)

Ex-ANCIENT-Mähnenschüttlerin Deadly Kristin hat ihr Projekt FROZEN SOUL nach Schweden umgezogen und ihm zugleich einige Umbesetzungen beschert. Wie diese aussehen hat sie vorerst allerdings mal noch nicht verraten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FROZEN SOUL ›››
 

 

*** BLOODBATH (S) ***
(29.03.2004)

Nach dem Ausstieg von Mikael Åkerfeldt legen BLOODBATH mit Peter Tägtgren gleichwertig nach. Außerdem hat die Todesblei-Superband in Martin Axenrot einen Drummer angeheuert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLOODBATH (S) ›››
 

 

*** ANTAEUS ***
(28.03.2004)

Die französischen Altschwarzwurzeln ANTAEUS haben ein neues Line-up verkündet. Nur Shouter MkM und Gitarrist Set sind verblieben. Zu ihren neuen Mitmusikern zählen LSK (b) von LOVE LIES BLEEDING und Servus (g) plus ZVN (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANTAEUS ›››
 

 

*** THE SNATCH RACKET ***
(28.03.2004)

Schon etwas länger im CHOPHOUSE erhältlich: THE SNATCH RACKET. Da es sich dabei aber um eine reduzierte Version der gruseligen PAPA WHEELIE handelt - hier zockt Jason Newsted mit Drum-Papi Steven "Swiiglor" Wiig zusammen - solltet Ihr Eure Erwartungen nicht ins Unermeßliche steigern...

http://www.chophouserecords.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE SNATCH RACKET ›››
 

 

*** RIVER OF CHANGE ***
(27.03.2004)

Nachdem bei RIVER OF CHANGE Sänger Claudio Conti und Basser Andrea Arcangeli Vergangenheit sind, haben die Italiener nun gleich drei Neulinge angeheuert: Enrico Sandri von KARNYA wird den Baß auf der kommenden Promo-CD »Work In Progress« betreuen, während sich Bruno Baudo von BLACK STARS und Gianni Leone von BALLETTO DI BRONZO den Gesang teilen werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RIVER OF CHANGE ›››
 

 

*** VAN HALEN ***
(26.03.2004)

Zwar gab es keine große "Jawoll! Wir sind wieder zusammen!"-Proklamation, aber dennoch dringen schon seit einigen Tagen Tourdates an die Öffentlichkeit, so daß VAN HALEN nun ihre Reunionabsichten mit Sammy Hagar bestätigt haben. Ein neues Bandphoto ist ebenfalls auf der VAN HALEN-Homepage zu finden:

VAN HALEN-Newshot

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VAN HALEN ›››
 

 

*** HYPNOS (CZ) ***
(25.03.2004)

Eigentlich war er nur als Gast für die Show am 17.11.2001 in Teplice gekommen, doch letzten Ende sollte Honza Samek von SABATHORY versehentlich - wie die Band es ausdrückt - zweieinhalb Jahre bei HYPNIOS bleiben. Jetzt hat er aber seinen Abschied bei der tschechischen Combo eingereicht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HYPNOS (CZ) ›››
 

 

*** ABORTED ***
(25.03.2004)

ABORTED haben den Nachfolger für den bereits vor einigen Monaten geschassten Drummer Frank Rosseau vorgestellt: Gilles, der schon für GRONIBARD, WARSCARS oder BELENOS getrommelt hat, schwingt nun die Sticks für die Belg-Grinder.

Der Neuling wird auch schon bei der Tour mit CANNIBAL CORPSE zuschlagen, denn Dirk Verbeuren von SCARVE, der ursprünglich als Aushilfe angedacht war, wird nun stattdessen SOILWORK bei ihren Japan- und Australiendates aushelfen. Allerdings müssen ABORTED die Englandshows auf der kommenden Tour absagen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ABORTED ›››
››› weitere Artikel über SOILWORK ›››
 
 

 

*** SECRET SPHERE ***
(25.03.2004)

Die Italos SECRET SPHERE haben Dave Simeone von ELDRITCH als Ersatz für ihren vor einigen Monaten ausgestiegenen Trommelhasen Luca Cartasegna eingestellt und sind somit wieder vollzählig.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SECRET SPHERE ›››
 

 

*** E-Type ***
(25.03.2004)

Der Skandal weitet sich immer mehr aus! Schwedische Musiker von Dance-Virus befallen! Seuchengefahr!!!

Ähm, Blödsinn. Lassen wir die Tatsachen sprechen: Einige Aufregung kam Ende 2002 auf, als bekannt wurde, daß MOTÖRHEAD-Drummer Mikkey Dee mit dem Dancemucker E-Type bei seinem Auftritt für den "Swedish Eurovision Song Contest" aufgetreten und anschließend sogar mit ihm auf Tour gegangen war. Jetzt hat ENTOMBED-Brüller L-G Petrov einen Gastauftritt auf dem kommenden E-Type-Album »Loud Pipes Save Lives« absolviert.

Doch die Verbindung zu Mister E-Type ist durchaus naheliegend: Er hört nämlich eigentlich auf den Namen Martin Eriksson und trommelte früher bei HEXENHAUS und MANINNYA BLADE. Mehr Dance mit metallischen Infiltrationen gefällig? Bitte schön:

http://www.etype.dk/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über E-Type ›››
 

 

*** GURD ***
(24.03.2004)

Die Schweizer GURD haben mit ihrem Gitarristen Spring eine letzte Tüte geraucht und ihn dann in den Zug Richtung Nirgendwo gesetzt...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GURD ›››
 

 

*** DER BOTE ***
(24.03.2004)

Langsam aber sicher macht Boris von der RAMMSTEIN-Coverband FEUERENGEL mit seinem eigenen Projekt DER BOTE Fortschritte: Während die Schlagmänner Jörg Michael und Stefan Schwarzmann bereits Ende letzten Jahres einige Parts eingespielt hatten, hat nun auch Victor Smolski einen Teil zum Gelingen des Projekts beigesteuert. Mehr Infos auf:

http://www.der-bote.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DER BOTE ›››
 

 

*** THOTEN ***
(23.03.2004)

THOTEN haben derzeit wohl keinen Gitarristen, denn die Brasilianer haben gerade verkündet, daß SECRET SPHERE-Klampfer Aldo Lonobile die Gitarrenparts für das kommende Album »Taking Control« eingespielt hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THOTEN ›››
 

 

*** CLOCK ***
(23.03.2004)

Alle Jahre wieder packt Vivian Campbell sein Sideprojekt CLOCK aus, um vereinzelte Shows zu spielen. So auch nun, denn am 23. März soll die Formation, in der derzeit der ehemalige FOREIGNER-Drummer Mark Schulman mitmischt, live in Los Angeles in "Molly Malone's Irish Pub" auflaufen. Schade, daß L.A. so weit wech ist...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CLOCK ›››
 

 

*** AMARAN ***
(22.03.2004)

Drummer Robin Bergh hat AMARAN aus persönlichen Gründen verlassen. Nachfolger können sich per E-Mail bewerben:

contact@amaran.net

Bei der Minitour mit KATATONIA und BEFORE THE DAWN zu Beginn des Jahres hatte übrigens Esa Orjatsalo von DREAMTALE den hauptamtlichen Gitarristen Ronnie Backlund vertreten, der sich den Arm gebrochen hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMARAN ›››
 

 

*** ELIS ***
(22.03.2004)

ELIS haben sich von ihrem Drummer Franky getrennt. Bewerbungen von interessierten Nachfolgern nimmt die Band per E-Mail entgegen:

info@elis.li

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ELIS ›››
 

 

*** DAEONIA ***
(21.03.2004)

Die holländischen Düsterlinge DAEONIA haben auf ihrer Homepage bekanntgegeben, daß die Band sich im Oktober letzten Jahres aufgelöst haben. Die Homepage wird allerdings als Archiv erhaltenbleiben.

http://www.daeonia.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DAEONIA ›››
 

 

*** Weinhold ***
(21.03.2004)

Jutta Weinhold hat mit ihrer neuen Band erfolgreich den ersten Gig absolviert. Die Liveunterstützung der ehemaligen ZED YAGO-Sängerin bestand dabei aus Rollie Feldmann, Ronnie Meyer, Karsten Kreppert und Markus Großkopf.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Weinhold ›››
 

 

*** VENOM (GB, Newcastle) ***
(21.03.2004)

Zurück aus der Hölle: Cronos hat VENOM mit einem neuen Line-up aufpäppelt. Seine neuen Mitspieler heißen Mykus (g) und Antton (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VENOM (GB, Newcastle) ›››
 

 

*** M-FORCE (CH) ***
(19.03.2004)

Vor wenigen Wochen haben sich die Schweizer M-FORCE (ehemals MEGAFORCE) aufgelöst, die der ein oder andere von Euch vielleicht 1997 als Vorband von U.D.O. erlebt hatte. Vermutlich war der überraschende Tod von Bassist Urs "Bossi" Portmann am 3. Dezember 2003 mit ein Grund, warum M-FORCE sich zu diesem Schritt entschlossen haben. Die Homepage und das dort befindliche Kondolenzbuch bleiben aber weiterhin online:

http://www.m-force.ch/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über M-FORCE (CH) ›››
 

 

*** THE WICKED ***
(19.03.2004)

Der Chaotenhaufen THE WICKED schraubt heftig an seinem zweiten Album rum. Dabei sind natürlich erneut neben "Vokalkünstler" Lucius M.K. und Basser Hotpinkplague auch die beiden MOONSORROW-Mannen Henri Sorvali (bei seiner anderen Kapelle FINNTROLL als "Trollhorn" bekannt, bei THE WICKED bevorzugt er den Künstlernamen "Necrotron") und Marko Tarvonen, der bei THE WICKED allerdings Meggadeath heißt, beteiligt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE WICKED ›››
 

 

*** DIO ***
(19.03.2004)

Schon länger gemunkelt - jetzt spruchreif: Jimmy Bain ist bei DIO ausgestiegen! Erst jetzt gemunkelt und noch längst nicht spruchreif: Jeff Pilson soll als sein Nachfolger im Gespräch sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DIO ›››
 

 

*** SOUL TAKERS ***
(18.03.2004)

Die Italo-Goths SOUL TAKERS haben sich von ihrem Sänger Gianluigi Girardi getrennt, doch in Dino Brentali schon einen Nachfolger gefunden, der eigentlich keiner ist: Dino war bereits in den Jahren 1998 und 2000 kurzzeitig Mitglied von SOUL TAKERS gewesen. Außerdem hat die Band schon im letzten Jahr Jari Pilati, Violinist bei AEDERA OBSCURA, Zuflucht gewährt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SOUL TAKERS ›››
 

 

*** EPHEMERAL SUN ***
(18.03.2004)

Mit Gitarrist Brian O'Neill hat die RAIN FELL WITHIN-Nachfolgecombo EPHEMERAL SUN das Line-up komplettiert und schmiedet nun große Pläne: 2004 sollen zwei CDs erscheinen. Die erste EP soll quasi fertig sein, doch gegen Jahresende soll dann sogar die EPHEMERAL SUN-Full Length folgen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EPHEMERAL SUN ›››
 

 

*** HELLBOUND (A) → HEIDENREICH ***
(17.03.2004)

Gerade fühlten sie sich noch der Hölle so unheimlich nahe und jetzt wollen sie erneut ein Reich der Ungläubigen ausgerufen... Anyway - vielleicht würde es sich anbieten, ein wenig weniger ausschweifend zu sein. Daher kurz und knackig: Die österreichischen Bösemetaller um ABIGOR-Leader Peter Kubik haben angekündigt, ihren Namen von HELLBOUND in HEIDENREICH zu ändern. So hatte Peters ehemaliges Projekt geheißen, das er eigentlich um 2000 aufgelöst hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HELLBOUND (A) ›››
 

 

*** GUNS N' ROSES ***
(17.03.2004)

GUNS N' ROSES haben ihren Eimer ausgeleert: Buckethead hat wohl die Schnauze voll von Axl Roses Kindergartenveranstaltung, die keine ordentliche Touren zustandebringt und schon seit etwa 287 Jahren behauptet, daß das neue Album »Chinese Democracy« ganz, ganz bestimmt in allerallerspätestens drei Tagen erscheinen wird (Wer ist bereit, mit mir zu wetten, daß die Scheibe auch 2010 noch nicht veröffentlicht ist!?), und hat daher seinen Abschied eingereicht. Zunächst will Mister Kopf im Eimer sich mal auf ein paar Soloprojekte stürzen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GUNS N' ROSES ›››
 

 

*** WARRANT (US) ***
(17.03.2004)

Weiterer WARRANT-Wahn: Die Haarsprayschnüffler haben Drummer Mike Fasano rausgeschmissen und gegen ihren Ex, Steven Sweet, ausgetauscht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WARRANT (US) ›››
 

 

*** JON OLIVA PROJECT → Jon Oliva's 'TAGE MAHAL ***
(17.03.2004)

Aus dem JON OLIVA PROJECT ist dieser Tage Jon Oliva's 'TAGE MAHAL geworden. Offensichtlich war die erste Namensidee dem Mountainking doch ein wenig zu eindimensional für sein Soloprojekt, so daß er nun zu diesem etwas ausdrucksstärkeren Namen gegriffen hat. Konstant ist indes Jons Mitstreiterliste geblieben: Die gesamte Ex-CIRCLE II CIRCLE-Mannschaft, Matt LaPorte, Chris Kinder, Kevin Rothney und John Zahner, wird involviert sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über JON OLIVA PROJECT ›››
 
 

 

*** ODIN GRANGE ***
(16.03.2004)

RAGING SLAB-Shouter Greg Strzempka hat sich die vier schwedischen Instrumentalisten von der Band BACKDRAFT, Rob (g), Snejken (g), Mats (b) und Nick (d), unter den Nagel gerissen und eine neue Band namens ODIN GRANGE ins Leben gerufen. Derzeit ist die Band in Verhandlungen mit diversen Labels und bereitet gleichzeitig ihre erste Platte vor.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ODIN GRANGE ›››
 

 

*** GUNFIRE (I) ***
(15.03.2004)

Die Italiener GUNFIRE haben Marco Bianchella als ihren neuen Drummer proklamiert. Er löst Diego Romagnoli, der seit der Reunion im Jahr 2002 bei GUNFIRE war, ab und stammt ebenso wie Luca Calò, GUNFIRE-Gitarrist seit der Reunion, von der Band SPREAD MIND.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GUNFIRE (I) ›››
 

 

*** CORPORATION 187 ***
(15.03.2004)

CORPORATION 187, die Truppe um den ehemaligen SATANIC SLAUGHTER-Drummer Robert Eng, basteln an ihrem dritten Album. Selbiges soll noch im Laufe dieses Jahres auf uns losthrashen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CORPORATION 187 ›››
 

 

*** F5 ***
(14.03.2004)

F5 heißt die neue Band, die Ex-MEGADOD-Mann David Ellefson gerade ins Leben gerufen hat und mit der er schon am ersten Album arbeitet - und zwar im Verbund mit Ex-SICK SPEED-Sänger Dale Steele, den Gitarristen Steve Conley und John Davis sowie Drummer David Small.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über F5 ›››
 

 

*** R&R ***
(14.03.2004)

Es sind fast zehn Jahre vergangen, seit Hermann Rarebell bei den SCORPIONS den Stachel gezogen bekam. Seither ist er allenfalls als Produzent der garantiert unmagischen MAGIC ARTISTS in Erscheinung getreten, doch jetzt will der Drummer offensichtlich wieder selbst zurück an die Front: Sein neues Projekt heißt R&R, bei dem eine Saxophonistin namens Claudia Raab involviert ist. Ob diese Symbiose funktioniert, wird uns das »The Rhythm Of Art«-Album verraten, das Anfang nächsten Monats veröffentlicht werden soll.

Anschließend soll es dann auf Tour gehen, die ein Teil des neuen Multimedia-Konzepts "Art Meets Music" sein soll: So werden Gemälde von ROLLING STONES-Gitarrist Ronnie Wood ebenso eine Rolle in der Show spielen wie die geschwungenen Hüften der ALL-STAR-DANCERS.

Mehr Infos über "Art Meets Music" findet Ihr auf der zugehörigen Webseite:

http://www.artmeetsmusic.net/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über R&R ›››
 

 

*** DREAM DEVOID ***
(12.03.2004)

Bei DREAM DEVOID hat es mal wieder einige Umbesetzungen gegeben: Der neue Sänger heißt Alex, und Antonis sitzt nun hinter dem Drumkit. Die Band hat fünf neue Songs in petto, die für eine Promo-CD aufgenommen werden sollen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DREAM DEVOID ›››
 

 

*** ANNIHILATOR ***
(12.03.2004)

Sandor de Bretan (b) und Rob Falzano (d) sind die neuen Leute an der Seite von Jeff Waters. Rob war übrigens ein Schüler von Mike Mangini, der das aktuelle ANNIHILATOR-Album »All For You« eingespielt hatte, und bekam ein entsprechendes Empfehlungsschreiben von seinem Lehrer, das er bei Jeff Waters vorlegen konnte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANNIHILATOR ›››
 

 

*** TARRAT ***
(12.03.2004)

Jason Newsted scheint momentan einen Narren dran gefressen zu haben, Aufnahmen seiner ehemaligen Projekte öffentlich darzulegen, und nun war TARRAT an der Reihe: Hier waren neben Jason seine heutigen VOIVOD-Kollegen Away und Piggy beteiligt, und diesen Sessions sollte beispielsweise die Grundidee für den Song ›M-Body‹, der es auf die VOIVOD-CD »Phobos« schaffte, entspringen.

Das gerade hochgeladene Stück ›One Reason‹ entstand, wie schon der erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Track von GODSWALLOP, unter Mithilfe der Sängerin Sophia Ramos:

http://www.chophouserecords.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TARRAT ›››
 

 

*** UNWRAP ***
(12.03.2004)

Das CATAMENIA-Sideproject UNWRAP ist mittlerweile Line-up-technisch fast deckungsgleich mit der Hauptband geworden: Von Riku Hopeakoski und Ari Nissilä gegründet, haben die beiden nun ihre CATAMENIA-Kumpels Mikko Hepo-oja und Veikko Jumisko als Rhythmusgruppe angeheuert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über UNWRAP ›››
 

 

*** SKYLARK (I) ***
(11.03.2004)

SKYLARK haben ihr nächstes Album »Wings« eingetütet. Darauf wird erstmals die neue Sängerin Kiara zu hören sein. Das wird indes nicht bei Gitarrist Fabrizio "Pota" Romani der Fall sein: Er war so bei seinem Projekt INFINITY eingespannt, daß er diesmal bei SKYLARK passen mußte. Stattdessen hat Max Ferri die Soli eingespielt, der schon lange mit der Band befreundet ist und schon auf den ersten beiden SKYLARK-Scheiben als Gast fungiert hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INFINITY (I) ›››
››› weitere Artikel über SKYLARK (I) ›››
 
 

 

*** IMMORTAL SOULS ***
(09.03.2004)

SILENT VOICES-Drummer JP Koivisto hat sich den Melo-Deaths IMMORTAL SOULS angeschlossen. Noch im März steht für die Combo eine Europatour an.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IMMORTAL SOULS ›››
 

 

*** Kotipelto ***
(09.03.2004)

Ex-STRATOVARIUS-Sänger Timo Kotipelto hat verraten, wer auf seinem zweiten Soloalbum mitgemacht hat: Michael Romeo (g, SYMPHONY X), Juhani Malmberg (g, TUNNELVISION), Jari Kainulainen (b, STRATOVARIUS), Janne Wirman (k, CHILDREN OF BODOM) und Mirka Rantanen (d, THUNDERSTONE, TUNNELVISION) - wirkt wie ein Destillat der Musikerliste beim 2002er Debut »Waiting For The Dawn« und könnte fast als "echte" Band bezeichnet werden - haben dafür gesorgt, daß auch »Coldness« ein anständiges Scheibchen wird. Ob dies gelungen ist, werden wir Ende April erfahren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Kotipelto ›››
 

 

*** NECRONOMICON (CDN) ***
(08.03.2004)

Die Kanadier NECRONOMICON suchen nach einem Bassisten, der den bandeigenen Tieftöner Dominik auf der nächsten Tour ersetzen kann. Dominik leidet unter einer Sehnenscheidenentzündung und kann daher einige Zeit nicht seinen Pflichten nachkommen. Außerdem ist die Combo immer noch auf der Suche nach einer Sängerin, die fest bei NECRONOMICON einsteigen möchte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NECRONOMICON (CDN) ›››
 

 

*** STRONGER THAN HATE ***
(08.03.2004)

Der ehemalige DIMMU BORGIR-Mann Jamie Stinson alias Astennu hat sich den australischen Metalcore-Buam STRONGER THAN HATE angeschlossen. Meister Astennu hatte das Debut »Between Day And Darkness« von STRONGER THAN HATE produziert, und sein Einstieg ereignete sich kurze Zeit später. Zudem hat er Grahame Goode, den Drummer seiner momentanen Band INFERNAL METHOD, zu STRONGER THAN HATE gelotst.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STRONGER THAN HATE ›››
 

 

*** TRAIL OF TEARS ***
(08.03.2004)

Kjetil Nordhus von GREEN CARNATION, der schon auf den letzten beiden TRAIL OF TEARS-Alben mitgewirkt hatte, darf sich ab sofort offizielles TRAIL OF TEARS-Mitglied nennen. Diesen Status darf er derzeit schon kräftig in Studio ausleben, denn die Band ist gerade damit beschäftigt, den Nachfolger des 2002er Scheibchens »A New Dimension Of Might« einzuspielen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TRAIL OF TEARS ›››
 

 

*** MILLENNIUM X ***
(07.03.2004)

Mittels eines Postings auf der FATES WARNING-Homepage hat sich deren ehemaliger Trommler Steve Zimmerman nach Jahren der Abstinenz zu Wort gemeldet: Er habe eine neue Band namens MILLENNIUM X gegründet, verrät Steve dort. Weitere Infos sind jedoch dünn gesäht; lediglich die derzeitige Besetzungsliste wird noch bekanntgegeben: Den Gesang wird Brain Betterton übernehmen, während Tommy Blardo für die Gitarre sowie den Baßjob im Studio verantwortlich sein wird. Als zweiter Klampfer schließlich wurde Brett Betterton angeheuert. Bleibt zu hoffen, daß diese Besetzung schon bald hörbare Resultate hervorbringen wird.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MILLENNIUM X ›››
 

 

*** TNA (CDN/US) → Travers & Appice ***
(05.03.2004)

Kurzfristige, knackige Kurskorrektur: Da man herausfinden mußte, daß es bereits eine Band mit Namen TNA gibt, wird das gemeinsame Projekt von Carmine Appice und Pat Travers nun ganz zweckmäßig als Travers & Appice an den Start gehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TNA (CDN/US) ›››
 
 

 

*** THE CROWN ***
(05.03.2004)

Nachdem in den letzten drei Jahren das dominierende Thema rund um THE CROWN der Sängerwechsel Lindstrand/Lindberg/Lindstrand war, ein Vorgang der darüber hinaus sicher nicht förderlich für das Vorankommen der Band gewesen war, haben die Schweden nun ganz das Handtuch geworfen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE CROWN ›››
 

 

*** BORKNAGAR ***
(04.03.2004)

BORKNAGAR stehen kurz vor der Vollendung ihres neuen Albums, das den machtvollen Titel »Epic« tragen wird. Gegenüber dem Vorgänger »Empiricism« von 2001 wird nicht nur Gitarrist Jens F. Ryland fehlen, der bereits vor einem Jahr ausgestiegen war, sondern auch Basser Jan-Erik Torgersen alias Tyr, der mittlerweile BORKNAGAR ebenfalls den Rücken gekehrt hat, so daß die Baßparts auf dem Album von Drummer Asgeir Mickelson stammen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BORKNAGAR ›››
 

 

*** PAGANIZER ***
(04.03.2004)

Die Schwedentodmannen PAGANIZER werden auf ihrem kommenden Album in Triokonstellation anzutreffen sein. Demzufolge werden auf dem für Juni erwarteten Album Roger "Rogga" Johansson (g, v), Patrik Halvarsson (b) und Mattias Fiebig (d) zu hören sein. Gitarrist Andreas "Dea" Carlsson und Bassist Oskar Nilsson haben sich nämlich verdrückt, so daß Patrik nun von der Klampfe an den Baß gewechselt ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PAGANIZER ›››
 

 

*** ANTHRAX (US) ***
(04.03.2004)

Nach seinem gerüchteten Einstieg bei HELMET wurde Basser Frank Bello aus dem ANTHRAX-Line-up entfernt. An seiner Stelle wird Joey Vera die kommenden Livedates für die New Yorker bestreiten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANTHRAX (US) ›››
 

 

*** PYORRHOEA ***
(03.03.2004)

PYORRHOEA haben einen neuen Taktgeber. Nachdem Daray zu VADER gewechselt ist, um dort auszuhelfen, während deren Drummer Doc unpässlich ist, haben PYORRHOEA einen Sessiondrummer angeheuert: Krzysiek von NAAMAH und GORTAL trommelt nun bei der Warschauer Combo.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PYORRHOEA ›››
 

 

*** PSYCHOMANTHIUM ***
(03.03.2004)

Ex-PROTECTOR-Shouter Martin Missy hat eine neue Band namens PSYCHOMANTHIUM gegründet. An seiner Seite stehen dabei Basser Brian Hobbie (einstmals bei INTERNAL BLEEDING, heute bei CATASTROPHIC), sowie die beiden ARKHAM 13-Musiker Derek Schilling (g) und Ant Ichrist (d). Die Vorbereitungen für die Aufnahmen des ersten Albums, das den Titel »Death Attack« tragen wird, laufen bereits.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PSYCHOMANTHIUM ›››
 

 

*** ACHERON (US, FL → OH) ***
(03.03.2004)

Gitarrist Michael Estes hat bei ACHERON seinen Hut genommen. Dies liegt hauptsächlich darin begründet, daß Michael und der Rest der Band fast an den beiden gegensätzlichen Enden von Amerika leben. ACHERON haben vorerst mal Stacey Connolly von LIFE IS LOST als Aushilfsmusiker vor ihren Karren gespannt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ACHERON (US, FL → OH) ›››
 

 

*** SKID ROW (US) ***
(03.03.2004)

Die wissen auch nicht, wat sie wollen: Phil Varone ist wieder zu SKID ROW zurückgekehrt...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SKID ROW (US) ›››
 

 

*** GODSWALLOP ***
(03.03.2004)

Ein weiteres der vielen Projekte von Ex-METALLICA-Basser Jason Newsted trug den Namen GODSWALLOP, an dem SEPULTURA-Gitarrist Andreas Kisser beteiligt gewesen war. Diese Session fanden in den Jahren 1996 und '97 statt, und von den frühen Aufnahmen, an denen Sängerin Sophia Ramos beteiligt war, die später auch kurzfristig bei ECHOBRAIN mitmischte, hat Jason nun den Song ›...And Another Thing‹ auf der CHOPHOUSE veröffentlicht:

http://www.chophouserecords.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GODSWALLOP ›››
 

 

*** ABORTED ***
(02.03.2004)

Die Belgier ABORTED haben nun offiziell bekanntgegeben, daß sie sich von ihrem Drummer Frank Rosseau getrennt haben. Daher wird SCARVE-Drummer Dirk, der auch auf der letzten Scheibe »Goremageddon: The Saw And The Carnage Done« sowie der kommenden EP »The Haematobic« zu hören ist, auch bei der kommenden Europatour mit CANNIBAL CORPSE bei ABORTED aushelfen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ABORTED ›››
 

 

*** STRATOVARIUS ***
(02.03.2004)

Der Auftritt beim spanischen "Piorno Rock"-Festival war für STRATOVARIUS ein wahrlich ereignisreicher Trip: Beim Auftritt pinkelte Keyboarder Jens Johansson gepflegt hinter Gitarrist Timo Tolkki - kein Witz! - und zudem wurde Timo bei einem Stadtbummel durch Granada von einem Unbekannten angegriffen und erlitt dabei Stichwunden, die im Krankenhaus versorgt werden mußten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STRATOVARIUS ›››
 

 

*** TNA (CDN/US) ***
(02.03.2004)

Unter dem Kürzel TNA werden die alten Haudegen Carmine Appice und Pat Travers auf ihrem Album, das noch im Frühjahr via SPV veröffentlicht werden soll, agieren. Außerdem wetzt Carmine Appice gerade die Messer, um mit VANILLA FUDGE auf Tour zu gehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TNA (CDN/US) ›››
 

 

*** OVERLORD EXTERMINATOR ***
(02.03.2004)

Unter dem "starken" Namen OVERLORD EXTERMINATOR geht Dan Lilker mit seiner neuen Black Metal-Truppe an den Start. Neben dem NY-Veteran sind Adam Bonacci (v, WITHERED EARTH) und Lee (b, COMMIT SUICIDE) beteiligt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über OVERLORD EXTERMINATOR ›››
 

 

*** AUTUMN LEAVES (DK) ***
(01.03.2004)

Die vor einigen Jahren aufgelösten Dänen AUTUMN LEAVES um den heutigen INVOCATOR-Klampfer Flemming C. Lund werden bei der Party eines alten Freundes am 9. April auftreten. Doch, so betonen die Musiker, es werde deswegen kein Comeback von AUTUMN LEAVES geben, sondern man wird nur aus Spaß an der Freud und auf nachdrücklichen Wunsch von besagtem Kumpel hin auftreten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AUTUMN LEAVES (DK) ›››
 

 

*** SILENTIUM (SF) ***
(01.03.2004)

Das Chaos im Hause SILENTIUM geht weiter, denn heuer sind gleich drei Musiker ausgestiegen: Drummer Janne Ojala, Geiger Jani Laaksonen und Sängerin Anna Ilveskoski, die es demzufolge auch nicht viel länger ausgehalten hat als ihre Vorgängerin Maija Turunen, zählen ab sofort nicht mehr zur Band.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SILENTIUM (SF) ›››
 

 

*** ICONOFEAR ***
(29.02.2004)

Die beiden KIUAS-Mucker Ilja Jalkanen (v) und Markku Näreneva haben sich im September 2003 bei ihrer zweiten Band ICONOFEAR abgeseilt, weil sie sich auf KIUAS konzentrieren möchten. Doch mit Thomas Vee (v) und Rami Kokko (d) konnten ICONOFEAR die Lücke flicken. Außerdem war im letzten Jahr bereits Lasse Carlson als neuer Basser zu ICONOFEAR gestoßen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ICONOFEAR ›››
 

 

*** HYPNOSIS (F) ***
(28.02.2004)

Régis Douilhac heißt der neue Mann an den dicken Saiten bei HYPNOSIS. Einen Drummer haben die Franzosen allerdings noch nicht, was für HYPNOSIS ja aber noch nie ein ernsthaftes Problem dargestellt hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HYPNOSIS (F) ›››
 

 

*** ANTHEMON ***
(28.02.2004)

Die Franzosen ANTHEMON haben nach dem Ausstieg von Sängerin Nathalie Bonnaud und Drummer Nicolas Joyeux zwei neue Mucker rekrutieren können. So ist David Verbecq neu an den Drums, während die Sängerwahl eine größere Veränderung bedeuten wird: ANTHEMON werden ab sofort mit männlichen Leadgesang weitermachen und haben Loïc Malassagne als ihren neuen Shouter erkoren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANTHEMON ›››
 

 

*** THE NIGHTWATCHMAN ***
(28.02.2004)

Obgleich AUDIOSLAVE gut angelaufen sind, hält Tom Morello auch die Fahne seines Folk-Singer/Songwriter-Projekts THE NIGHTWATCHMAN hoch: So wird Morello ebenso wie Serj Tankian von SYSTEM OF A DOWN oder Wayne Kramer von MC5 im Rahmen der "The Axis Of Justice"-Konzertserie auftreten, die ebenso wie Morellos Projekt schwerstens politisch angehaucht ist. Mehr Infos:

http://www.axisofjustice.org/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE NIGHTWATCHMAN ›››
 

 

*** FIREWIND ***
(27.02.2004)

Da Stephen Fredrick nicht die FIREWIND-Tour durch Japan bestreiten konnte, nahm die Truppe stattdessen Ex-AVALON-Sänger Chity Somapala nach Fernost mit. Jetzt, nach Abschluß der Tour, haben FIREWIND Chity fest in die Band aufgenommen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FIREWIND ›››
 

 

*** CRACK OV DAWN ***
(26.02.2004)

CRACK OV DAWN, bei denen ANOREXIA NERVOSA-Sänger Hreidmarr ebenfalls aktiv ist, basteln weiterhin an ihrer ersten Scheibe, die den Titel »Dawn Addict« tragen soll. Momentan wird die Scheibe gemischt, Interessenten können sich auf der Homepage schon mal die Tracklist anschauen:

http://www.crackovdawn.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CRACK OV DAWN ›››
 

 

*** ASARU ***
(26.02.2004)

Heiko heißt der neue Drummer im Hause ASARU. Er wird erstmals mit der Band am 17. April beim "Nightfall Festival" in der "Live Arena" in Münster-Breitenfeld auf der Bühne stehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ASARU ›››
 

 

*** PUNGENT STENCH ***
(26.02.2004)

PUNGENT STENCH dürfen sich einen neuen Bassisten suchen, da Reverend Mausna sich bei den Ösi-Sickos ausklinken wird, um sich auf seine Band COLLAPSE 7 zu konzentrieren. Er wird aber der Band weiterhin zur Verfügung stehen, bis ein Nachfolger gefunden ist, und wird auch weiterhin seinen Job bei HOLLENTHON wahrnehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PUNGENT STENCH ›››
 

 

*** AGAMENDON ***
(26.02.2004)

Bei AGAMENDON, die sich zu einem gewissen Prozentsatz die Musiker mit THE CLAYMORE teilen, haben sich in den letzten Monaten einige Veränderungen ergeben: Zunächst hatte sich etwa 2002 Drummer Hardy (auch bei THE CLAYMORE) verabschiedet, half aber noch, das Demo einzuspielen. An seiner Stelle hat in Sebastian ein weiterer THE CLAYMORE-Musiker (dort allerdings als Gitarrist tätig) auf dem Drumhocker platzgenommen. Zudem wurde im Laufe des letzten Jahres Gitarrist Michael gegen Jens ausgetauscht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AGAMENDON ›››
 

 

*** KISS ***
(26.02.2004)

Die kommenden Japan-Tourdates werden KISS mit Eric Singer an der Schießbude bestreiten, was zwangsläufig bedeutet, daß Peter Criss, der noch auf »Kiss Symphony - Alive IV« getrommelt hatte, mal wieder abgemeldet ist. Da nach längerem Hickhack im Laufe des Jahres 2002 Ace Frehley nicht mehr an Bord ist, wird weiterhin - wie schon auf obiger Platte - Tommy Thayer die zweite küssende Klampfe bedienen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KISS ›››
 

 

*** EXPOSING INNARDS ***
(25.02.2004)

Großes Bandsterben im Hause K&K: Nahezu zeitgleich mit SLAYNE haben sich auch EXPOSING INNARDS, das zweite Projekt von Robin Kok und Mick Koopman, aufgelöst. Na ja, die EXPOSING INNARDS-Herren Kok und Keurhorst haben ja immerhin noch THE MONOLITH DEATHCULT, um sich auf Trab zu halten...

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EXPOSING INNARDS ›››
 
 

 

*** CIDESPHERE ***
(24.02.2004)

Başar Çetin hat bei CIDESPHERE Dauerurlaub beantragt. Die Türken haben daher Can Dedekarginoglu als neuen Tieftöner angeheuert. Mit ihm hat man auch just den ersten Gig abgerissen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CIDESPHERE ›››
 

 

*** DESERT SESSIONS ***
(24.02.2004)

Während QUEENS OF THE STONE AGE leicht unter Musikerschwund leiden und daher ein wenig paralysiert scheinen, widmet sich Bandkopf Josh Homme seinem Projekt DESERT SESSIONS, das bereits seit 1997 existiert, und bei dem in wild wechselnden Besetzungen auf Teufel komm' raus improvisiert wird. Joshs Pläne sehen vor, daß DESERT SESSIONS erstmals auf die Bühne transferiert wird. Im Moment ist der 1. Mai für dieses Happening vorgesehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DESERT SESSIONS ›››
 

 

*** TIAGA ***
(24.02.2004)

Jetzt beginnt die Schlammschlacht: Der ehemalige TO/DIE/FOR-Sänger Jape Perätalo versucht, den Bandnamen TO/DIE/FOR für sich und sein neues Projekt TIAGA zu beanspruchen, da man ihm einen Deal angeboten hat und der Name TO/DIE/FOR doch um einiges bekannter ist als TIAGA. Zwar haben seine ehemaligen Mitmusiker bis dato noch keinen Nachfolger für Jape gefunden, so daß sie derzeit mit Juha Kylmänen von FOR MY PAIN… und REFLEXION als Sessionmusiker agieren, aber nichtsdestotrotz betont Gitarrist Joonas Koto, daß "ihre" TO/DIE/FOR nach wie vor existieren würden und stellt die ironische Frage, ob sie die Band vielleicht "TWO/DIE/FOR" nennen sollten. Auf jeden Fall ist zwischen den Streithähnen wohl noch nicht das letzte Wort gesprochen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TIAGA ›››
››› weitere Artikel über TO/DIE/FOR ›››
 
 

 

*** ANGUISH (D) ***
(23.02.2004)

Lange Zeit schienen ANGUISH wie vom Erdboden verschluckt, doch jetzt hat es wieder Bewegung auf der Homepage gegeben: Die Truppe hat ein neues Line-up angekündigt, das aus Nuno Miguel de Barros Fernandes (v), Alexander Peter (g), Björn Daigger (b), Sven Daigger (k) und Jochen Frei (d) besteht, mit dem sie am Nachfolger des 2002er Albums »Symmetry« arbeitet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANGUISH (D) ›››
 

 

*** DROWNING (F) ***
(22.02.2004)

Da Sänger James die Probleme rund um seinen Personalausweis und die Aufenthaltsgenehmigung nicht in den Griff kriegt, mußte er DROWNING nun den Rücken kehren. Die Band sucht weiterhin nach einem Sänger, hat aber zugleich aus der Not eine Tugend gemacht, denn Georges, Steph und Reggie arbeiten gerade daran, die Vocals in verteilten Rollen selbst zu übernehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DROWNING (F) ›››
 

 

*** GENETIC DISORDER ***
(22.02.2004)

GENETIC DISORDER konnten in Gunnar "Gunner" Thielemann einen neuen Sänger finden, doch lange hat die Freude nicht angehalten, denn Drummer Corpsy hat die Band wieder verlassen, so daß GENETIC DISORDER nun eine neue Rhythmusgruppe brauchen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GENETIC DISORDER ›››
 

 

*** G3 ***
(22.02.2004)

Die europäische Version des derzeitigen G3-Trips wird sich von der US-Version, die schon 2003 stattgefunden hatte, in einer Position unterscheiden: Yngwie Malmsteen wird nicht mit von der Partie sein und durch Robert Fripp von KING CRIMSON, der bereits 1997 bei G3 mitgemacht hatte, ersetzt werden. Die beiden anderen Gs, die im Juni und Juli durch Europa fiedeln werden, sind Steve Vai und natürlich Joe Satriani.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über G3 ›››
 

 

*** Daniel J. Conca  ***
(22.02.2004)

Der ehemalige JAG PANZER-Sänger Daniel J. Conca ist im Alter von 39 Jahren verstorben. Daniel frontete JAG PANZER bei deren Neubeginn mit »Dissident Alliance«, obgleich die Scheibe nicht zuletzt aufgrund Daniels äußerst aggressiven und modernen Gesangsstil bei Fans immer umstritten war, möchte ich unterstreichen, daß ›Forsaken Child‹ (in der Demoversion) nach wie vor einer meiner JP-Lieblingstracks ist - nicht zuletzt dank Daniels Gesang. Danke dafür, und rest in peace, Daniel.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Daniel J. Conca  ›››
 

 

*** Dino Dines  ***
(21.02.2004)

Noch unbestätigten Meldungen zufolge ist Ex-T. REX-Keyboarder Dino Dines vor einigen Tagen in seinem Haus in Hertford im Alter von 59 Jahren gestorben.

Dino, dessen richtiger Name Peter Leslie Dines lautete, war 1973 bei T. REX eingestiegen und blieb der Band treu bis zur Auflösung nach dem viel zu frühen Tod von Bandleader Marc Bolan am 16. September 1977.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Peter Leslie "Dino" Dines  ›››
 

 

*** THE BREEDING ***
(21.02.2004)

THE BREEDING, die sich früher SHENERAH genannt hatten, haben neue Aufnahmen in Angriff genommen. Zudem trommelt Brüter Ulf Eriksson nun auch bei THE GREAT DECEIVER.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE BREEDING ›››
 
 

 

*** CRYSTAL SHARK ***
(20.02.2004)

CRYSTAL SHARK haben mal wieder mit ihrem alten Problem zu kämpfen: Der Drumhocker ist unbesetzt. Folglich ist für Didi Schulz (v), Wolle Tewes (g), Jürgen Pastuch (g) und Carsten Meyer (b) mal wieder Stöckchensuche angesagt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CRYSTAL SHARK ›››
 

 

*** THE HOLLYWOOD ALLSTARS ***
(20.02.2004)

Na klasse... Die vollmundig angekündigte Superband um die Herren Appice, Bain und Cavazo hat sich nun als eine Coverband entpuppt. Unter dem Namen THE HOLLYWOOD ALLSTARS werden der ehemalige Bonham- und LYNCH MOB-Sänger Chas West, Ex-QUIET RIOT-Klampfer Carlos Cavazo, Ex-DOKKEN-Basser Jeff Pilson (anstelle des ursprünglich angekündigten Jimmy Bain) sowie die beiden Drummer Alan Krigger (ex-GIUFFRIA, -HOUSE OF LORDS) und Vinny Appice (DIO) Rockklassiker zocken. Und warum macht man wegen so wat dermaßen die Pferde scheu?

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE HOLLYWOOD ALLSTARS ›››
 

 

*** DARK MOOR ***
(20.02.2004)

Wenn's mal angefangen hat, dann reißt's nicht mehr ab: Seit dem Massenexodus im Jahre 2003, als sich Elisa Candelas Martin (v), Albert Maroto (g) und Jorge Sáez (d) bei DARK MOOR verdrückten und DREAMAKER gründeten, gibt es anscheinend turnusmäßig Line-up-Wechsel bei den Spaniern. So mußte unlängst Neudrummer Andy C. durch den ANIMA SOLA-Mann Roberto Cappa ersetzt werden, und nun ist auch Neugitarrist Jose A. Garrido wieder ausgestiegen: Sein Engagement bei ARWEN läßt ihm einfach nicht genug Zeit, um sich auch noch DARK MOOR zu widmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DARK MOOR ›››
 

 

*** DEVILS WHOREHOUSE ***
(20.02.2004)

Lange war es mächtig still um das Seitenprojekt der beiden MARDUK-Mucker Morgan Håkansson and Bogge "B. War" Svensson, doch jetzt haben die beiden das erste DEVILS WHOREHOUSE-Full Length-Album »Revelation Unorthodox« komplettiert, von dem es auch gleich zwei mp3-Kostproben auf der Homepage gibt:

http://www.devilswhorehouse.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEVILS WHOREHOUSE ›››
 

 

*** ABYSS (NL) ***
(19.02.2004)

Feiner Internetfund: Eine wohltätige Person hat sich die Mühe gemacht, eine Homepage für die Holländer ABYSS einzurichten. Zwar sollten die Käsemetaller nie den Durchbruch schaffen, doch etliche bekannte Musiker wie der Ex-VULTURE-Sänger Rick Ritman, der spätere PARALYSIS-Gitarrist Eric Bos oder vor allem Überalltrommler Dirk Bruinenberg wurden in den zwölf Jahren Bandgeschichte durchgereicht. Eben jene Zeitspanne wird auf der Seite liebevoll nacherzählt, und es wird zugleich die gesamte Discographie vorgestellt.

Reinschauen!

http://www.geocities.com/abyss_metal/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ABYSS (NL) ›››
 

 

*** NORTHWIND (F) ***
(19.02.2004)

NORTHWIND haben ein leicht verändertes Line-up zu vermelden: Neben Scheffe Chris Savourey (g), Vincent Camachot (b) und Yannick Pierre (d) zählt nun neuerdings Stefan Tudela als Sänger zur Band, während Keyboarder Nicolas Ory derzeit nicht in der offiziellen Besetzungsliste der Truppe auftaucht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NORTHWIND (F) ›››
 

 

*** INTERITUS DEI (RO) ***
(19.02.2004)

Bei den Rumänen INTERITUS DEI hat sich seit unserem Review zu »The End Of Revelation« gleich zweimal das Line-up umgewälzt: Drummer Adrian Mihai hatte kurze Zeit später die Band verlassen, und für die nächste Platte »Unholy« von 2002, die komplett an uns vorbeigegangen ist, kam Cristi Barla als neuer Schlagzeuger. Außerdem gesellten sich Traian Boala zweiter Gitarrist und Ruhan Terente als Violaschwinger zur Band.

Doch dieses Line-up ist mittlerweile auch Vergangenheit, und nur Basser Bogdan Boeru sowie Gitarrist Ruhan Terente sind verblieben. Ansonsten besteht die Band mittlerweile aus dem Rückkehrer Cristian Tentu (g), der in den frühen Tagen zur Band gezählt hatte, sowie Adrian Galu (v) und Metin Osman (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über INTERITUS DEI (RO) ›››
 

 

*** MESHUGGAH ***
(19.02.2004)

Die Brachialfrickelhelden MESHUGGAH haben ihren Basser Gustaf Hielm subtrahiert (was bekanntlich schon 2001 stattgefunden hatte), aber erst jetzt stattdessen Dick Löwgren zu ihrer musikalischen Gleichung mit vielen Unbekannten hinzuaddiert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MESHUGGAH ›››
 

 

*** ENSIFERUM ***
(19.02.2004)

Da die Tour direkt vor der Tür steht, mußten ENSIFERUM flott handeln und haben Petri Lindroos von NORTHER als Ersatz für den abgewanderten Jari Mäenpää angeheuert, der zunächst mal nur als Sessionmusiker für die Tour fungieren wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ENSIFERUM ›››
 

 

*** NÄCHTLICH THRÄNET ***
(18.02.2004)

DISPARAGED-Gitarrist Tom Kuzmic ist bei den Death-Thrashern NÄCHTLICH THRÄNET ausgestiegen. Die Schweizer hatten im letzten Jahr schon Gitarrist Stef Schneider gegen The Cannibal (ex-SLAINE) ausgetauscht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NÄCHTLICH THRÄNET ›››
 

 

*** SEVENTH GATE (D) ***
(18.02.2004)

Größere Umstrukturierungen sind im Hause SEVENTH GATE vonstattengegangen seit wir uns ihrer Platte »A Reign Of Shadows« gewidmet haben: Schon nach den Aufnahmen stiegen Bassist Marco Altkemper sowie Gründungsmitgliedes und Keyborader Ralf Forreiter aus. In Stefan Kugelmann (b) und Carsten Reichart (g) fanden SEVENTH GATE neue Mitmusiker, mit denen sie die EP »At The Gates Of Madness« aufnahmen. Doch anschließend stieg der Neubasser Stefan wieder aus, und Trommler Ralf Demes mußte aus gesundheitlichen Gründen das Schlagzeugspiel ausgeben, so daß er nach einiger Zeit an den Baß wechselte. Zudem verließ Gitarrist Michael Prissner SEVENTH GATE. In Markus Berghammer konnte man dann einen neuen Klampfer finden, doch die Suche nach einem Schlagwerker erwies sich als äußerst langwierig, so daß man erst unlängst Chris Klapper von CUSTARD als neuen Trommler begrüßen konnte.

SEVENTH GATE sehen demzufolge heute so aus: Sabine Demes (v), Carsten Reichart (g), Markus Berghammer (g), Ralf Demes (b) und Chris Klapper (d).

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SEVENTH GATE (D) ›››
 

 

*** BURNIN' DOLLS ***
(18.02.2004)

Das GARDEN WALL-Nebenprojekt BURNIN' DOLLS hat von PATHOSRAY-Sänger Marco Sandron auf Rudy Bergich umgespannt, da Ersterer Probleme mit seiner Stimme hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BURNIN' DOLLS ›››
 

 

*** FRANKENSTEIN DRAG QUEENS ***
(18.02.2004)

Es hatte eigentlich den Anschein gehabt, als hätte Wednesday 13 seine Band FRANKENSTEIN DRAG QUEENS FROM PLANET 13 zugunsten seines Einstiegs bei den MURDERDOLLS ad acta gelegt, doch nun wird er die Band unter dem verkürzten Namen FRANKENSTEIN DRAG QUEENS weiterführen: Die kommende Platte »6 Years, 6 Feet Under The Influence« wird Neuaufnahmen alter Schinken und unveröffentlichte Songs enthalten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FRANKENSTEIN DRAG QUEENS ›››
 

 

*** EINHERJER ***
(18.02.2004)

Die drei verbleibenden EINHERJER-Mitglieder Frode "Grimar" Glesnes, Aksel Herløe und Gerhard "Ulvar" Storesund haben die Auflösung der Band bekanntgegeben. Doch die drei Mucker wollen uns an anderen musikalischen Tätigkeitsstätten erhalten bleiben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EINHERJER ›››
 

 

*** HALLOWS EVE ***
(18.02.2004)

Ein Schmierfink wechselt die Seiten: Steve Cannon, Chefredakteur des Online-Magazins VIBRATIONS OF DOOM, hat sich den reformierten HALLOWS EVE angeschlossen. Bei den Metal Merchants werden aus alten Tagen Tommy Stewart (b) und Steve "Skellator" Shoemaker (g) vertreten sein. Außerdem befindet sich die Band gerade in Gesprächen Gitarrist David Stuart hinsichtlich eines möglichen Einstiegs. Wer der neue Drummer sein wird, wurde bis dato noch nicht enthüllt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HALLOWS EVE ›››
 

 

*** EXPERIMENT FEAR ***
(18.02.2004)

EXPERIMENT FEAR, jene Truppe, die 1995 eine Platte namens »Asuming The God Form« vorlegte und sich anschließend auflöste, aber auch mal für kurze Zeit NEVERMORE-Klampfer Jeff Loomis beheimatete, sind wieder da. Auf jeden Fall hat die Band eine neue Demo-CD eingespielt, mit der sie wieder an alte Tage anknüpfen wollen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EXPERIMENT FEAR ›››
 

 

*** MAPLE CROSS ***
(17.02.2004)

Die wiederbelebten MAPLE CROSS haben sich von ihren Gitarristen Lauri "Late TT" Tuohimaa und Sami "Log" Siekkinen getrennt. Als neue Fiedelknechte an der Seite von Bandleader Marco R.J. konnten Avather von THYRANE und Juha Henttunen von SETHERY gewonnen werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MAPLE CROSS ›››
 

 

*** THE GOOD DEVILS ***
(17.02.2004)

Auf seiner CHOPHOUSE-Seite hat Jason Newsted einige Aufnahmen von seinem neuen Projekt THE GOOD DEVILS preisgegeben, die im November letzten Jahres bzw. erst vor wenigen Tagen aufgenommen wurden. In diesem Fall bedient Jason die Klampfe und singt, während die Rhythmusgruppe aus Joe Ledesma (b) und Josh Wisenor (d) besteht:

http://www.chophouserecords.com/

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE GOOD DEVILS ›››
 

 

*** COLDWHITECHRIST ***
(17.02.2004)

Und das nächste NOTHINGFACE-Nachfolgeprojekt: Während Matt Holt und Billy Gaal ihre neue Spielwiese PERFECT ENEMY parallel zur Auflösung ihrer alten Combo bekanntgegeben haben, hat es bei den beiden anderen Nichtsgesichtern Tom Maxwell (g) und Tommy Sickles (d) ein paar Tage länger gedauert. Doch jetzt lassen uns die beiden wissen, daß ihr neues Hobby den Namen COLDWHITECHRIST tragen wird und daß DANZIG-Basser Jerry Montano mitspielen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über COLDWHITECHRIST ›››
 

 

*** TESTAMENT (US) ***
(17.02.2004)

Ex-FORBIDDEN- und SLAYER-Drummer Paul Bostaph hat einen neuen, festen Arbeitsplatz gefunden. Dennoch muß er ab sofort keinen weiteren Arbeitsweg in Kauf nehmen, denn sein Drumhocker bleibt bis auf weiteres in der Bay Area beheimatet: Paul wird ab sofort nämlich permanent sein TESTAMENT machen...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über TESTAMENT (US) ›››
 

 

*** ION VEIN ***
(16.02.2004)

John Malufka hat ION VEIN verlassen, so daß die Combo aus Chicago mehr denn je ein wenig zerfleddert aussieht. Deshalb nimmt man gerne Bewerbungen von Saitenartisten jeglicher Couleur an:

mail@ionvein.com

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ION VEIN ›››
 

 

*** REDAMNTION ***
(16.02.2004)

RITUAL STEEL-Mucker Jesco Wolter spielt noch bei einer weiteren Combo, die sich zunächst FIRE SQUAD und dann STORMBREEDER nannte. Nach einer schöpferischen und sängerlosen Pause im letzten Jahr fand man dann im August 2003 in Alida Hoppe die passende Stimme - und einen neuen Namen: Die Band heißt seither REDAMNTION.

REDAMNTION-Newshot

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über REDAMNTION ›››
 
 

 

*** XENON (US) ***
(15.02.2004)

Unglaublich aber wahr: Die New Jersey-Melodic Hard Rocker XENON sind wieder aktiv! Am 20. Dezember letzten Jahres hat die Combo im "The Cup Entertainment Complex" in Linden, New Jersey, ihre Comebackshow gespielt, von der es auf der Homepage auch einige Liveshots zu bewundern gibt.

http://www.xenononline.com/

Wir wollen stattdessen mit einem alten Bandphoto an die Combo erinnern.

XENON (US)-Newshot

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über XENON (US) ›››
 

 

*** ERECTO-JECTOR ***
(15.02.2004)

ERECTO-JECTOR suchen einen zweiten Gitarristen sowie einen Bassisten. Falls Ihr in Cleveland lebt, könnt Ihr Euch via Homepage bewerben:

http://www.erectojector.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ERECTO-JECTOR ›››
 

 

*** MIDWINTER (D) ***
(15.02.2004)

Flo heißt er neue Mann bei MIDWINTER. Er wird sich ab sofort der Schießbude bei der Düsseldorfer Kapelle widmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MIDWINTER (D) ›››
 

 

*** FROZEN CRIES ***
(15.02.2004)

Die norwegischen Schwarzwürste FROZEN CRIES haben ihren Drummer Vassago, der in Frühzeiten bei ANCIENT und AETERNUS getrommelt hatte, eingebüßt, doch schon einen Nachfolger namens Steen gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FROZEN CRIES ›››
 

 

*** Sauli Lehtisaari  ***
(15.02.2004)

Auf der TWILIGHT OPHERA-Homepage steht zu lesen, daß deren ehemaliger Sänger Sauli "Karkkunen" Lehtisaari am 12. Februar verstorben ist. Bei Sauli war erst kürzlich eine äußerst aggressive Form von Magenkrebs festgestellt worden. Der 1978 geborene Sauli hinterläßt seine Frau und zwei kleine Töchter.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Sauli "Karkkunen" Lehtisaari  ›››
 

 

*** MANTAS (GB) ***
(15.02.2004)

Ex-VENOM-Sechssaitenstümper Mantas hat ein Soloprojekt gegründet, von dem wir demnächst das erste Album »Zero Tolerance« aufs Auge gedrückt bekommen. Als Mitstreiter hat Mister Jeff Dunn dabei Tony "Demolition Man" Dolan an Land gezogen, mit dem er ja schon mal bei VENOM kooperiert hatte. Die Truppe wird von Bry (v), Marsy (g) und Cherisse (d) komplettiert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MANTAS (GB) ›››
 

 

*** WARRANT (US) ***
(15.02.2004)

Erstaunlich schnell haben WARRANT nach dem Ausstieg von Jani Lane ein neues Line-up zusammen: Zu Joey Allen (g), Erik Turner (g), Jerry Dixon (b) werden sich BLACK 'N BLUE-Sänger Jaime St. James und Drummer Mike Fasano gesellen. Im März soll es dann mit der neuen Mannschaft auf Tour gehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WARRANT (US) ›››
 

 

*** REQUIEM (SF, Haapajärvi) ***
(14.02.2004)

REQUIEM haben sich von Keyboarder Henrik Klingenberg getrennt, da dieser zu sehr mit SONATA ARCTICA eingespannt ist. Der neue Tastenmann bei REQUIEM ist Jukka Hanninen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über REQUIEM (SF, Haapajärvi) ›››
 

 

*** PECCATUM ***
(14.02.2004)

PECCATUM ist eine echte schwarzmetallische norwegische Familienangelegenheit, bei der Ex-EMPEROR-Frontmann Ihsahn, alias Vegard Sverre Tveitan, mit seiner Ehefrau Ihriel, alias Heidi Solberg Tveitan, und ihrem Bruder Lord PZ, alias Pål Solberg, zusammenspielt. Mittlerweile ist Letzterer zwar nicht mehr mit von der Partie, was die Familie Tveitan aber nicht davon abgehalten hat, eine neue Platte namens »Lost In Reverie« einzustielen. Die Drums auf dem in den kommenden Wochen erscheinenden Album hat Knut Aalefjær von STAR OF ASH, Heidis Soloprojekt, beigesteuert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PECCATUM ›››
 

 

*** PERFECT ENEMY ***
(14.02.2004)

Zunächst mal heftigst dementiert, ist es jetzt doch eine Tatsache: NOTHINGFACE, die Band des ehemaligen HAVE MERCY-Mannes Tom Maxwell, haben ihre Auflösung bekanntgegeben. Doch zugleich haben Sänger Matt Holt und Basser Billy Gaal eine neue Band namens PERFECT ENEMY ins Rollen gebracht. Stilistisch will man in Richtung Old School-Rock gehen und will gleich drei Gitarristen anheuern, die allesamt auch noch singen können sollen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NOTHINGFACE ›››
 
 

 

*** HYPNOSIS (F) ***
(13.02.2004)

Die Liaison mit Jean-Michel und Nicolas war nur von kurzer Dauer: Die beiden sind keine Mitglieder von HYPNOSIS mehr, und stattdessen hat Ex-Mitglieder Patrice Abila den Baß auf der kommenden Platte eingespielt, die gerade gemischt wird.

Aber: HYPNOSIS proben bereits mit einem neuen Bassisten und wollen dessen Namen auch schon bald verraten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HYPNOSIS (F) ›››
 

 

*** DECEPTION (D, Berlin) ***
(13.02.2004)

Neben seinen anderen Aktivitäten hat Randy Black auch wieder eine Band aus seiner Wahlheimat Berlin gefunden, bei der er die Sticks schwingt: Nach SCHWARZ ist er nun bei DECEPTION eingestiegen, die bereits seit 1995 bestehen und schon auf diverse Veröffentlichungen zurückblicken können. Daher kann man davon ausgehen, daß DECEPTION sich auch mit ihrem neuen Schlagmann weiterhin dem Thrash verschreiben werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DECEPTION (D, Berlin) ›››
 

 

*** NEW EDEN ***
(12.02.2004)

NEW EDEN haben in Mike Duran einen neuen Bassisten gefunden, nachdem bei den Aufnahmen der letzten Scheibe »Stagnant Progression« noch Gitarrist Horacio Colmenares die vier Saiten in Schwingung versetzt hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NEW EDEN ›››
 

 

*** ASESINO ***
(11.02.2004)

Ex-FEAR FACTORY-Mann Dino Cazares hat seine Ankündigung, die er beim Ausstieg bei SKUMLOVE gemacht hatte, wohl ernstgemeint: Zumindest haben ASESINO, die Combo, bei der er mit STATIC-X-Viersaiter Tony Campos, der hier auch die Vocals übernimmt, und SADISTIC INTENT-Drummer Emilio Marquez kooperiert, ihre Webseite eröffnet. Jetzt muß nur noch in nicht-virtueller Hinsicht Action abgehen...

http://www.asesino.com.mx/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ASESINO ›››
 

 

*** MORTAL SIN (AUS) ***
(11.02.2004)

Na, dat ist doch mal 'ne amtliche Nachricht: MORTAL SIN haben sich reformiert! Mit von der Partie sind Sänger Mat Maurer, Basser Andy Eftichiou und Drummer Wayne Campbell. An der Gitarrenfront mußten die Aussies allerdings eine Auffrischung vornehmen, so daß die beiden Ex-ADDICTIVE-Sechssaitlinge Joe Buttigieg und Mick Sultana nun bei MORTAL SIN riffen werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MORTAL SIN (AUS) ›››
 

 

*** IRON SAVIOR ***
(10.02.2004)

Auf der neuen IRON SAVIOR-Platte, die den Arbeitstitel »Metalizer« trägt, werden wir einen neuen Basser zu Gehör bekommen: Yenz Leonhardt, der früher bei BRATS, GEISHA und =Y= gespielt hatte. Die Scheibe wird gerade aufgenommen und soll im Mai erscheinen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IRON SAVIOR ›››
 

 

*** Neil Turbin ***
(10.02.2004)

Für die anstehenden Liveauftritte hat Neil Turbin eine neue Band zusammengestellt - schließlich will seine Soloscheibe »Threatcon Delta« auch auf der Bühne vorgestellt werden. Dabei werden dem Ex-ANTHRAX-Shouter die beiden Gitarristen Steve Ornest und Vernon Anderson, Basser Dario Seixas und Drummer Izzy Diaz helfen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Neil Turbin ›››
 

 

*** LIVING LOUD ***
(10.02.2004)

Die Namensmöglichkeiten THE RAGE und THE MEEK waren entweder Fehlmeldungen oder nur laut geäußerte Überlegungen, doch jetzt scheint es sicher zu sein, daß LIVING LOUD der endgültige Name für die Kooperation von Lee Kerslake, Bob Daisley, Don Airey, Steve Morse und Jimmy Barnes ist. Vielleicht ist Euch auch aufgefallen, daß bei dieser Aufzählung der Name Jon Lord fehlt. Exakt: Der ehemalige DEEP PURPLE-Keyboarder wird nicht mit von der Partie sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LIVING LOUD ›››
 

 

*** SLAYNE ***
(10.02.2004)

Ganz kurz und knackig "Tschüß!" haben SLAYNE gesagt, jene Truppe, in der sich bis 2002 noch der heutige GODDESS OF DESIRE-Drummer Bas du Chatinier aka "Der Knüppelmeister" sportlich betätigt hatte. Somit hat es bei den Holländern leider nur zu einem einzigen Demo gereicht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SLAYNE ›››
 

 

*** SOUL SCARRED ***
(09.02.2004)

SOUL SCARRED haben sich »Regression« kräftig verändert: Ende 2000 stieß der neue Sänger Eirik Kraft hinzu, doch im Frühling 2001 stieg Gitarrist Petter Wiik Pettersen aus, um sich BUGS B GONE anzuschließen. Daher legte die Band eine halbjährige Pause ein, nach deren Ende sich Bassisten Bebber entschied nicht mehr weiterzumachen. Doch immerhin fanden SOUL SCARRED im April 2002 in Einar Vasvik einen neuen Gitarristen, mit dem man das »Morbid Parody«-Demo einspielte, auf dem Klampfer Chris Kolden notgedrungen den Baß einspielte. Anfang 2003 fand man in Kristoffer Carstens dann endlich einen Bassisten, der jedoch im Mai schon wieder zu seiner Band MISTRESS zurückkehrte. Als ob das noch nicht genug wäre, hat sich nun mitten in den Aufnahmen zum fünften SOUL SCARRED-Demo Drummer und Gründungsmitglied Even Ask abgeseilt. Da erscheint es nur wie ein Tropfen auf den heißen Stein, daß man etwa zeitgleich in Petter "Tex" Sem, der bislang Produzent der Band fungiert hatte, einen neuen Bassisten gefunden hat.

Mittlerweile ist das Demo fertiggestellt, doch die Band sucht weiterhin einen Drummer. Bewerbungen sind per E-Mail an die Band zu richten:

chris@soulscarred.com

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SOUL SCARRED ›››
 

 

*** PILLOW KILLZ ***
(09.02.2004)

PILLOW KILLZ haben sich mit einem Keyboarder namens Michael Butzen verstärkt und arbeiten weiter an ihrem neuen Album, von dem man hofft, daß man es bis zum Sommer oder Herbst fertigstellen kann.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PILLOW KILLZ ›››
 

 

*** SIEGFRIED (A) ***
(09.02.2004)

SIEGFRIED haben sich mit Wolfgang Holzknecht verstärkt, so daß sie mittlerweile gar eine Bigger Band sind...

Darüber hinaus haben sie verraten, daß ihr Coverzeichner Stefan Lechner, der uns ja auch zu Ausgabe 10 das Covermotiv beigesteuert hatte, seine Werke mittlerweile online zum Kauf anbietet:

http://www.ooge.com/main.php?navi=artistinfos&artistid=77 target=

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SIEGFRIED (A) ›››
 

 

*** SOULSLIDE ***
(08.02.2004)

Da sich Drummer Lars Tschentschel ebenso wie Basser Hendrik Lörx bei SOULSLIDE abgesetzt hat, hat sich die Combo um prominenten Ersatz bemüht: Man arbeitet gerade mit Jörg Michael an neuem Songmaterial, der jedoch nicht unbedingt als festes Bandmitglied, sondern eher als Sessionmusiker angesehen werden sollte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SOULSLIDE ›››
 

 

*** SOULBENDER/SLAVE TO THE SYSTEM ***
(08.02.2004)

Nach der nicht gerade überzeugenden »Tribe«-Platte wollen sich einige QUEENSRŸCHE-Mucker zunächst mal auf ihre Nebenspielwiesen konzentrieren: Michael Wilton hat eine Band namens SOULBENDER gegründet, in der Ex-MY SISTER'S MACHINE-Sängerling Nick Pollock sowie Dave Groves (g) und Wes Hallam (d) mitmachen. Derweil hat Scott Rockenfield bei SLAVE TO THE SYSTEM gerade Sänger Scotty Heard (SWEATY NIPPLES) beurlaubt. Dennoch ist die Truppe gerade dabei, ihre zweite CD fer­tig­zu­bas­teln, die noch im Frühjahr erscheinen soll. Mitwirkende neben Scott werden Ex-QUEENSRŸCHE-Mann Kelly Gray (g) und die beiden BROTHER CANE-Mucker Damon Johnson (g) und Roman Glick (b) sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SLAVE TO THE SYSTEM ›››
››› weitere Artikel über SOULBENDER ›››
 
 

 

*** AMYRIS ***
(07.02.2004)

AMYRIS haben sich von schon im März letzten Jahres von ihrem Sänger Chris J. Marino sowie Basser Stefan Thon getrennt. Das Viersaitenproblem hat man dahingehend gelöst, daß man Gitarrist Jürgen Pfrang einfach zwei Saiten an seinem Instrument geklaut hat, so daß er zukünftig ordentlich tieftönen kann. Die Sängerfrage hat man mittlerweile gleich doppelt gelöst: Volker Bach und Lars Bittner werden ab sofort bei AMYRIS singen. Volker ist nebenbei auch noch Klampfer bei FORENSIC ALLIANCE, während Lars schon mit den beiden AMYRIS-Muckern Jürgen Pfrang und Franz-Josef Kowolik-Seufert (d) bei STRONGHOLD kooperiert hat.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AMYRIS ›››
 

 

*** SKITZO (US, CA) ***
(07.02.2004)

Während sich SKITZO-Kopf Lance Ozanix der Hard Rock-Truppe RAT PAK angeschlossen hat, ist bei SKITZO ein neuer Drummer eingeflattert: Sein Name lautet Noah Smith.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RAT PAK ›››
 
 

 

*** ELEKTRIC ZOO ***
(07.02.2004)

Dario Mollo steht zweifelsohne auf die "großen" klassischen Hard Rock-Sänger: Hatte er für THE CAGE schon Tony Martin verpflichtet, konnte er nun Graham Bonnet für sein ELEKTRIC ZOO-Projekt gewinnen. Zunächst will die Truppe, die darüber hinaus aus Howie Simon, Tim Luce, John Thomas und Stefan Svensson besteht, sich mal live "zusammenspielen", um dann eventuell im Sommer ins Studio gehen zu können. Bis dahin müssen allerdings erst mal noch viele Schweißtropfen fließen...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ELEKTRIC ZOO ›››
 

 

*** SNOWGARDEN ***
(07.02.2004)

Auch SNOWGARDEN sind eine kleine All-Star-Angelegenheit - genauer gesagt, eine RAPTURE/FRAGILE HOLLOW-Kreuzung mit dem Bindeglied Aleksi Ahokas, der bekanntlich bei beiden aktiv ist. Sänger von SNOWGARDEN ist nämlich RAPTURE-Mann Henri Villberg, während die Rhythmusgruppe von FRAGILE HOLLOW gestellt wird: Jape Nummenpää (b) und Pete Raatikainen (d). Gemeinsam geht man allerdings etwas härter als gewohnt zur Sache und widmet sich melodischen Death Metal, was wir demnächst mittels einer Demo-CD bewiesen bekommen sollen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SNOWGARDEN ›››
 

 

*** ON THORNS I LAY ***
(06.02.2004)

ON THORNS I LAY haben sich mit zwei Musikern verstärkt: Bereits im Mai war Mahi als neue Sängerin hinzugekommen, und jetzt hat man in Antonis einen Keyboarder verpflichtet. Derzeit sind die neuen ON THORNS I LAY im Studio, um die nächste Platte aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ON THORNS I LAY ›››
 

 

*** ROTTING CORPSE (US) ***
(06.02.2004)

Walter Trachsler, ehemaliger ROTTING CORPSE-Gitarrist, hat verraten, daß er die Ur-Texas-Thrasher wiederbelebt hat, um endlich eine Platte einzuspielen - jüpp: Die Truppe hatte es in den Jahren 1986 und '88 nur zu zwei Demos gebracht! Laut seiner Aussage hätten etliche bekannte Musiker Interesse geäußert, dabei Gastauftritte zu absolvieren. Doch die eigentliche Band wird neben ihm aus Luke "Gentleman PumpJACK" Brewer (g), Steve "Metal Murph" Murphy (b) und Randy "The Grib" Cook (d) bestehen. Demzufolge wird John Perez von SOLITUDE AETURNUS, der ganz zu Anfang bei ROTTING CORPSE mitgewirkt hatte, nicht mit von der Partie sein. Weitere Details auf der im Aufbau befindlichen Homepage:

http://www.rottingcorpse.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ROTTING CORPSE (US) ›››
 

 

*** IN AETERNUM ***
(05.02.2004)

Die Schweden IN AETERNUM haben sich von ihrem Drummer Necromorbus getrennt und stattdessen Perra Karlsson angelernt. Das neue Line-up hat schon zwei Songs aufgenommen, die im März als Mini-CD oder Single das Licht der runden Welt erblicken sollen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IN AETERNUM ›››
 

 

*** BIG COUNTRY ***
(05.02.2004)

Nun scheint es aktenkundig zu sein, daß BIG COUNTRY nach dem Selbstmord von Sänger Stuart Adamson im Dezember 2001 weitermachen werden. Es werden allerdings nur zwei Originalmitglieder an Bord sein: Bruce Watson (g) und Mark Brzezicki (d). Zu ihnen werden sich JJ Gilmour (v, g), Bruce Foxton (b) und Josh Phillips (k) gesellen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BIG COUNTRY ›››
 

 

*** RAUNCHY ***
(05.02.2004)

Parallel zur Veröffentlichung des zweiten Albums »Confusion Bay« hat Sänger Lars Vognstrup seinen Ausstieg bei den Dänen RAUNCHY bekanntgegeben - und erhält somit den Preis "Miesestes Timing der Woche" zugesprochen...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RAUNCHY ›››
 

 

*** WARMACHINE (CDN) ***
(05.02.2004)

Unsere Ahorn-Lieblinge WARMACHINE haben sich von Drummer Andrew Zenti getrennt. Während man nach einem Neuling sucht, wird Michael Amaral, Sänger und Gitarrist der ENDORPHINS, WARMACHINE an den Kesseln aushelfen. Zudem ist der Erstling der Combo fertiggestellt und soll noch im Frühjahr veröffentlicht werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WARMACHINE (CDN) ›››
 

 

*** ROCKETS TO RUIN ***
(05.02.2004)

Während zwei seiner ehemaligen Kollegen immer noch ziemlich aktiv sind - Kyle Sanders bei (den mittlerweile aufgelösten) MEDICATION und John Connolly bei SEVENDUST - kehrt nun Ex-PIECE DOGS-Gitarrist Mike Grimmett zurück: ROCKETS TO RUIN (nette Kombination von zwei RAMONES-Albumtiteln...) heißt seine neue Truppe, die noch 2004 ernsthafte Studioaktivitäten anzetteln will.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ROCKETS TO RUIN ›››
 

 

*** WYVERN (S) ***
(04.02.2004)

Auf der WYVERN-Homepage blickt uns nur noch ein "R.I.P. 2003" entgegen, was man wohl dahingehend interpretieren darf, daß die Schweinereiter nach den kräftigen Problemen in den letzten Jahren nun endgültig davongaloppiert sind.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WYVERN (S) ›››
 

 

*** ANCIENT WISDOM ***
(04.02.2004)

Obwohl Marcus E. Norman seit seinem Einstieg bei NAGLFAR sicherlich deutlich stärker beschäftigt ist als zuvor, hat er noch Zeit für sein Soloprojekt ANCIENT WISDOM: Er hat sein viertes Album »Cometh Doom, Cometh Death« fertiggestellt, das in den Tagen erscheinen soll. Vorab könnt Ihr auf der Webseite allerdings die Nummer ›Sulphurfields‹ begutachten:

http://www.ancient-wisdom.cjb.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANCIENT WISDOM ›››
 

 

*** BLINDED BY FEAR ***
(04.02.2004)

BLINDED BY FEAR heißt die neue Kapelle, deren Geburt die Herren Jeff Lukka (g), Jose Cruz (b) und Steve Mason (d) angekündigt hatten, als sie sich bei IRON FIRE aus dem Staub gemacht hatten. Für ihren neuen Club haben sie gleich noch einen weiteren Ex-IRON FIRE-Musiker, nämlich Jakob Lundgaard Lykkebo, angeheuert, der den Baß bedienen wird, da Jose sich zukünftig den sechs Saiten widmen möchte. Abgerundet wird die Truppe durch den ehemaligen MORFEUS-Sänger Niels Toft.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLINDED BY FEAR ›››
 

 

*** 40 GRIT ***
(04.02.2004)

40 GRIT haben kapituliert. Das Musikbusiness macht uns krank - so das klare Statement von 40 GRIT auf ihrer Homepage, in dem man die Gründe für die Auflösung der Band, die kurz zuvor noch Basser Kevin Young gegen Ryan Healy ausgetauscht hatten, darlegt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über 40 GRIT ›››
 

 

*** WARCRY (E) ***
(03.02.2004)

Daß WARCRY ein Auffangbecken für ehemalige AVALANCH-Musiker ist, dürfte bekannt sein. Daher hat man konsequenterweise nach dem Abgang von Basser Álvaro Jardón nun den ehemaligen AVANLANCH-Tieftöner Roberto García angestellt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WARCRY (E) ›››
 

 

*** THE KILL (US) ***
(03.02.2004)

Nicht sonderlich gerne erinnern wir uns an die letzten Aktionen von FORTÉ zurück, da die Truppe dabei nur noch ein lahmes Abziehbild ihrer »Stranger Than Fiction«-Startphase bot. Dennoch ist es erfreulich, daß drei FORTÉ-Musiker bei einer neuen Band namens THE KILL aufgetaucht sind: Richard Sharpe (bei FORTÉ Basser seit dem '97er Album »Destructive«, bei THE KILL allerdings Klampfer) sowie Greg Nicholson (b) und Kevin Valliquette (v), die allerdings beide so spät bei FORTÉ ins Geschehen eingegriffen hatten, daß sie auf auf keiner der Platten aufgetaucht waren.

Während die Band nach einem Deal sucht, bietet sie auf ihrer Webseite drei Songs zum freien Download an:

http://www.thekill.org/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über THE KILL (US) ›››
 

 

*** HEIR APPARENT ***
(02.02.2004)

Clint Clark scheint bei HEIR APPARENT ausgestiegen zu sein, denn die Seattle-Truppe hat via Homepage angezeigt, daß die Drummerposition frei ist. Wer also neben Peter Orullian (v), Terry Gorle (g), Bobby Ferkovich (b) und Op Sakiya (k) aktiv werden möchte, wende sich an die Band:

http://www.heirapparent.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HEIR APPARENT ›››
 

 

*** CORAM LETHE ***
(02.02.2004)

Die Italiener CORAM LETHE haben sich Francesco Bargagni als zweiten Gitarristen an Land gezogen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CORAM LETHE ›››
 

 

*** DISARRAY (US) ***
(02.02.2004)

Die US-Thrasher DISARRAY haben in Shane Harmon nach fast einjähriger Suche einen Ersatz für Drummer Dave Peridore gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DISARRAY (US) ›››
 

 

*** GRAVE (S, Stockholm) ***
(02.02.2004)

Und schon wieder ein Drummerwechsel im Grab: Bei den Schweden-Todesmetallern ist Christofer Barkensjö, der sich gerade mal vor einem Jahr verbuddeln ließ, aus dem Grab auferstanden. Die offizielle Begründung lautet, daß Chis mehr Zeit für seine andere Band KAAMOS haben möchte. Doch GRAVE haben in COERCION-Drummer Pelle Ekegren schon wieder einen neuen Totengräber gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GRAVE (S, Stockholm) ›››
 

 

*** KORZUS ***
(01.02.2004)

Die brasilianischen Thrasher KORZUS haben gerade ihr zwanzigjähriges Jubiläum hinter sich gebracht und zur Feier des Tages ein neues Album fertiggestellt - das erste Scheibchen seit 1995! Es wird »Ties Of Blood« heißen und im März erscheinen. Bis dahin gibt es auf der Homepage der Band ein paar Vorableckerli zu hören:

http://www.korzus.com.br/

Auf den ersten Eindruck klingt alles erfreulich oldschoolig und schlägt mitten in die Fresse...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KORZUS ›››
 

 

*** IRENCROS ***
(01.02.2004)

Trotz leichter Rechtschreibmängel haben die Italiener IRENCROS einen Deal abgegriffen. Daher wird der Erstling der Band »Alchemy Of Destruction« schon in den nächsten Wochen von STEELHEART RECORDS veröffentlicht werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über IRENCROS ›››
 

 

*** AGORAPHOBIA (D, Heidelberg) ***
(01.02.2004)

Die Todesmetaller AGORAPHOBIA haben sich wieder zusammengerottet. Derzeit ist das Line-up noch in der Schwebe; klar ist allerdings, daß einer der Hauptunruhestifter Heinz Steinhauser sein wird, der nach seinem Ausstieg zwischen 1992 und '93 bei CREMATORY gespielt hatte und anschließend zusammen mit seinen AGORAPHOBIA-Kollegen Volker Funk und Michael Schmitt TE DEUM gründete. Wer sich einen ersten Eindruck über die restaurierten AGORAPHOBIA verschaffen möchte, kann sich vertrauensvoll an die Homepage wenden:

http://www.agoraphobia.de/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AGORAPHOBIA (D, Heidelberg) ›››
 

 

*** KILLAMAN ***
(30.01.2004)

KILLAMAN haben in Kaspar Larsen von WITHERING SURFACE einen permanenten Basser gefunden. Mehr Infos:

http://www.killaman.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über KILLAMAN ›››
 

 

*** BLOWSIGHT ***
(29.01.2004)

Während ihre Ex-DRAIN-Kolleginnen Martina Axen und Anna Kjellberg in Amiland geblieben sind und ihr Glück mit ihrer neuen Combo SUPERFIX probiert haben, Sängerin Maria Sjoholm zu ihrem Verlobten, einem gewissen Herrn Tony Iommi, nach England gegangen ist, zog es einzig Gitarristin Flavia Canel nach Schweden zurück. Dort hat sie jetzt - neuerdings am Baß tätig - eine neue Band mit Namen BLOWSIGHT, die gerade ein paar Demostücke auf ihre Webseite hochgeladen haben:

http://www.blowsight.com/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über BLOWSIGHT ›››
 

 

*** NEW BLACK → STEREO BLACK ***
(28.01.2004)

Nicht mehr NEW BLACK, sondern STEREO BLACK wird das neue Projekt von Logan Mader heißen. Das Line-up ist indes gleichgeblieben und die Mannen haben einen enormen Fleiß an den Tag gelegt, denn in den letzten drei Monaten sind 13 Songs entstanden, so daß ein Album eigentlich in gar nicht allzu weiter Ferne liegen sollte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über NEW BLACK ›››
 
 

 

*** DEATH & TAXES ***
(28.01.2004)

Unter dem Namen DEATH & TAXES haben sich die ehemaligen HOLY SOLDIER-Mucker Jay Link (v) und Michael Cutting (g) mit den ehemaligen XYZ-Mitgliedern David Starkey (b) und Paul Monroe (d) zusammengeschlossen. Als alte Hasen haben die Jungs nicht lange gefackelt, sondern geschwind ihre erste Scheibe auf eigene Kappe aufgenommen, die dieser Tage auch schon erhältlich sein wird. Mehr Infos:

http://www.death-and-taxes.net/

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEATH & TAXES ›››
 

 

*** ARWEN ***
(27.01.2004)

Die Spanier ARWEN haben seit einiger Zeit einen neuen (zweiten) Keyboarder namens Javier Díez, da Tastenmann Jonathan Zapatero nach der "Memories"-Tour ausgestiegen ist. Er wird demzufolge an der tastenden Seite von Rosalva Alonso auch auf der neuen Platte von ARWEN zu hören sein.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ARWEN ›››
 

 

*** "Get Thrashed" ***
(27.01.2004)

Die Dokumentation über die Thrashszene in den frühen Achtzigern mit dem Titel "Get Thrashed" nimmt Gestalt an: Der Streifen wird gerade geschnitten, und bis zum Sommer soll "Get Thrashed" vorführreif sein. Mehr Infos auf der zugehörigen Webseite:

http://www.getthrashed.com/

››› Quelle ‹‹‹  
 

 

*** ENTOMBED ***
(27.01.2004)

Auf freundschaftlicher Basis haben sich Jörgen Sandström und ENTOMBED getrennt. Jörgen fällte diese Entscheidung, da er nicht mehr touren möchte. Und mit THE PROJECT HATE MCMXCIX sowie KRUX hat er ja nach wie vor genügend musikalischen Auslauf...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ENTOMBED ›››
 

 

*** SKID ROW (US) ***
(27.01.2004)

SKID ROW haben vor einigen Tagen den Ausstieg ihres Drummers Phil Varone bekanntgegeben, und heute ihren neuen Trommelmann Tim DiDuro vorgestellt, so daß die anstehende Tour nicht gefährdet ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SKID ROW (US) ›››
 

 

*** ST. LUCIFER ***
(27.01.2004)

ST. LUCIFER, eine neue Band aus unserem Nachbarland Österreich, bestehend aus den beiden ehemaligen ABIGOR-Männern Peter Kubik (g) und Moritz Neuner (d) plus Alex Stütz (g), Lanz (b) sowie dem letzten Neuzugang Michael "Silenius" Gregor (v, ex-ABIGOR, -SUMMONING), stehen in den Startlöchern, um ihre erste Demo-CD aufzunehmen. Bis Mai soll das Teil dann über die derzeit im Aufbau befindliche Homepage zu erstehen sein:

homepage-address ceased to exist

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ST. LUCIFER ›››
 

 

*** WINDS ***
(26.01.2004)

WINDS, die Combo rund um Carl August Tideman (ARCTURUS, TRITONUS), Jan Axel Blomberg (MAYHEM, ARCTURUS), Lars Eric Si (ex-KHOLD) und Andy Winter (äh..., nirgendwo) haben ihre neue Scheibe, die den Titel »The Imaginary Direction Of Time« tragen wird, fertiggepustet. Wenn alles nach Plan läuft, soll das Teil bis April in den Läden stehen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WINDS ›››
 

 

*** DIMMU BORGIR ***
(26.01.2004)

Die norwegischen Finsterlinge DIMMU BORGIR haben ihren Drummer Nick Barker zum Holzhacken in den Wald geschickt. An den DIMMU-Kesseln wird er zukünftig zumindest nicht mehr kochen...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DIMMU BORGIR ›››
 

 

*** WARLOCK (D) ***
(26.01.2004)

Jupp - ein Trip zurück in die Kindheit: Doro wird beim diesjährigen "Wacken Open Air" WARLOCK wieder zusammentrommeln und eine Reunionshow spielen. Einen brillanten Grund gibt es ja: Schließlich jährt sich die Veröffentlichung des WARLOCK-Debuts in diesem Jahr zum zwanzigsten Mal.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WARLOCK (D) ›››
 

 

*** PILEDRIVER (CDN) ***
(26.01.2004)

Guillotinenalarm!!! PILEDRIVER haben sich reformiert und basteln an Material für ein neues Album, das zu Halloween 2004 veröffentlicht werden soll. Das läßt natürlich die Hoffnung zu, daß auch die "neuen" PILEDRIVER kein Klischee auslassen werden! Mehr Infos werden wir Euch natürlich brühwarm erzählen, sobald sie uns durch die Lauschmuscheln geströmt sind!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über PILEDRIVER (CDN) ›››
 

 

*** SKUMLOVE ***
(26.01.2004)

Zwar hatte es den Anschein gehabt, daß Dino Cazares eher als Musiker für Livegigs bei SKUMLOVE gewesen war. Doch anschleißende Meldungen deuteten auf eine festere, jetzt allerdings gerade wieder gelöste Bindung hin: Frontmann Skum hat bekanntgegeben, daß Dino bei SKUMLOVE ausgestiegen sei, weil er verstärkt an BRUJERIA und ASESINO arbeiten möchte. Zugleich jedoch verleiht er seiner Hoffnung Ausdruck, daß Dino bei einer kommenden Studiosession vorbeischauen werde.

Da sich darüber hinaus SKUMLOVE-Drummer Chris Antanopolis einem neuen Projekt von Ex-MACHINE HEAD-Mann Logan Mader angeschlossen hat, suchen SKUMLOVE derzeit nach Füllung für die Jobs an Gitarre, Keyboards und Drums.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SKUMLOVE ›››
 

 

*** DARGAARD (A) ***
(26.01.2004)

Ex-ABIGOR-Mucker Tharen und seine Partnerin Elisabeth Toriser, die beide auch DOMINION III betreiben, haben gerade den DARGAARD-Viertling fertiggestellt, der uns im März mit dem Titel »Rise And Fall« ans düstere Herz gelegt werden soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DARGAARD (A) ›››
 

 

*** CONTORTED ***
(24.01.2004)

CONTORTED, die Kapelle um den ehemaligen BRUTALITY-Drummer Jim Coker, befinden sich im Studio, um ihre erste Platte einzuspielen. Und die Truppe verspricht nicht weniger als eine der heftigsten Platten aller Zeiten...

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CONTORTED ›››
 

 

*** DROWNING POOL ***
(24.01.2004)

Der Nachfolger für den auf tragische Weise vor etwa eineinhalb Jahren verstorbenen Dave Williams ist gefunden: Wie schon länger gerüchtet wird der ehemalige BUILT XL-Sänger Jason "Gong" Jones ab sofort bei DROWNING POOL shouten und befindet sich mit der Band auch schon im Studio, um die zweite Scheibe aufzunehmen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DROWNING POOL ›››
 

 

*** SHADOWKEEP ***
(23.01.2004)

SHADOWKEEP dürfen mal wieder Drummer Scott Higham in ihren Reihen begrüßen. Auf der US-Tour im letzten Jahr hatte Mike Pittman von DIVINE RUINS, der Band des neuen SHADOWKEEP-Sängers Ronnie Stixx, für die Combo getrommelt.

SHADOWKEEP komponieren gerade die nächste Platte »Beware Of The Signs«, auf der dann Ronnie erstmals zu hören sein wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SHADOWKEEP ›››
 

 

*** SADISTIC INTENT (US) ***
(22.01.2004)

SADISTIC INTENT haben ihren Status als Trio wieder aufgegeben: Auf der Homepage hat man betont, daß die Band noch am Leben sei und man endlich einen neuen Gitarristen gefunden habe. Den Namen des Neulings hat man allerdings noch nicht verraten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SADISTIC INTENT (US) ›››
 

 

*** MOURNING ENDS ***
(22.01.2004)

Bei MOURNING ENDS sind Keyboarderin Astrid alias Aggi, Sänger Jörn und Gitarrist Mike im vergangenen Jahr ausgestiegen. Mittlerweile hat die Band HEAVEN SHALL BURN-Gitarrist Patrick als neuen Sänger verpflichtet, und am 12. Januar ist die neue Platte »Different Ways« via CIRCULATION RECORDS erschienen. Wir hatten ja bereits das zugehörige Demo vorgestellt, auf dem der ausgestiegene Mike noch zu hören gewesen war, und auf dem Patrick bereits Gastvocals zu einem Song beigesteuert hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über MOURNING ENDS ›››
 

 

*** DARZAMAT ***
(22.01.2004)

Die Polen DARZAMAT haben ihr Line-up wieder zusammengeklebt: Ex-DRAGON-Drummer Golem wird ab sofort bei DARZAMAT die Schießbude bearbeiten, und zudem hat man in Nera von einer Band namens MIDNIGHTDATE eine neue Sängerin gefunden. Zu guter Letzt ist Gitarrist Daamr, der auf »In The Opium Of Black Veil« mitgespielt hatte, nun zu Flauros (v) und Chris (g) zurückgekehrt. Bei den Aufnahmen des kommenden Albums, die schon bald beginnen sollen, werden sich die beiden Gitarristen zudem den Viersaitenjob teilen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DARZAMAT ›››
 

 

*** STRATOVARIUS ***
(22.01.2004)

Kaum hatten wir den STRATOVARIUS-Artikel aus Anlaß des Zugangs der neuen Sängerin "Miss K" fertiggebastelt - bei dem es sich zunächst "nur" um eine Newsmeldung gehandelt hatte, den wir dann allerdings zu einem "Known'n'new"-Artikel umfunktioniert hatten - da muß man schon eine Änderung anbringen: Anders Johansson ist nicht mehr mit von der Partie bei STRATOVARIUS. Laut Aussage von Timo Tolkki hat Anders das Angebot abgelehnt, fest bei STRATOVARIUS einzusteigen, da er bei HAMMERFALL glücklich sei. Da STRATOVARIUS allerdings unbedingt nach einem festen Drummer suchen, war dieser Split - nach nur einer Woche! - unumgänglich.

P.S.: Derweil haben AURORA K, die Band, bei der die neue STRATOVARIUS-Stimme Miss K. zuvor gesungen hatte, nicht nur deren Abgang offiziell bestätigt, sondern auch die Suche nach einer neuen Sängerin erneut für eröffnet erklärt, denn Bandboß Johnny A. und Katriinas Nachfolgerin Tea sind überein gekommen, daß Tea nicht die feste Sängerin von AURORA K wird. Tea bastelt nämlich auch an eigener Musik, die eher poporientiert ist, so daß sie nicht fest bei der Band einsteigen will. Daher werden die kommenden Shows unter dem Banner "AURORA K feat. Tea" abgehalten werden, während die Finnen erneut nach einer neuen Stimme Ausschau halten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AURORA K ›››
 
 

 

*** RODEK ***
(22.01.2004)

KITTIE-Viersaitenkätzchen Jennifer Arroyo und BIOHAZARD-Mann Billy Graziadei haben eine neue Band namens RODEK gegründet. Komplettiert wird die Truppe durch GROOVENICS-Shouter Karl Bernholtz sowie AJ Marchetta (g) und Dan Lamagna (d). Und: Die Sache läßt sich gut an, denn bei den ersten Rehearsals ist schon eine ganze Latte von Songs entstanden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RODEK ›››
 

 

*** Chas West & Jimmy Bain & Carlos Cavazo & Vinny Appice ***
(21.01.2004)

Gerüchten zufolge haben sich Drummer Vinny Appice, Bassist Jimmy Bain (der übrigens angeblich bei DIO ausgestiegen sein soll) und Gitarrist Carlos Cavazo mit Sänger Chas West zusammengetan und eine neue, noch unbenannte Gruppe gegründet - wobei es derzeit noch nicht sicher ist, ob Chas wirklich fest bei der Truppe mitmachen wird.

››› Quelle ‹‹‹  
 

 

*** ADRAMELCH ***
(21.01.2004)

Die Sensation aller Sensationen ist perfekt: Die italienischen Prog-Götter ADRAMELCH sind wieder zusammen und werden beim "Headbangers Open Air" auftreten. Somit wird das HOA auch zu einem Feiertag für Progger werden, denn nicht wenige haben auf diese Gelegenheit 15 Jahre gewartet. Vom klassischen Line-up werden übrigens Vittorio Ballerio (v), Gianluca Corona (g) und Franco Avalli (b) dabei sein.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ADRAMELCH ›››
 

 

*** EROTIC LIQUID CULTURE ***
(20.01.2004)

Obgleich es geheißen hatte, daß EROTIC LIQUID CULTURE sich kurz nach Veröffentlichung ihres '96er Albums aufgelöst hätten, weil Sänger David van Landing zur MICHAEL SCHENKER GROUP gewechselt war, scheint es die Combo immer noch (oder wieder?) zu geben: Auf jeden Fall hat die Band in der gleichen Besetzung - neben David also die drei Ex-CRIMSON GLORY-Mannen Jon Drenning, Jeff Lords und Ravi Jakohtia - gerade einen Deal unterschreiben, der nicht nur die Wiederveröffentlichung des Debuts, sondern auch vier weitere Alben umfaßt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EROTIC LIQUID CULTURE ›››
 

 

*** VENOMOUS CONCEPT ***
(20.01.2004)

Eine gar krude Zusammenstellung verbirgt sich hinter VENOMOUS CONCEPT: Hier produzieren BRUTAL TRUTH-Sänger Kevin Sharp, MELVINS/FANTÔMAS-Sechssaiter Buzz Osborne und die NAPALM DEATH-Rhythmusgruppe Shane Embury (b) und Danny Herrera (d) punkige Mucke. Das wird uns der Erstling »Retroactive Abortion« beweisen, der schon fertig aufgenommen ist und nun seiner Veröffentlichung harrt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VENOMOUS CONCEPT ›››
 

 

*** SUPERNATURAL → STEREOCHRIST ***
(20.01.2004)

Die neugestaltete Homepage verrät uns, daß SUPERNATURAL, neben WALL OF SLEEP die zweite Band, die aus den aufgelösten MOOD hervorgegangen ist, ab sofort STEREOCHRIST heißen. Außerdem konnte die Band einen Deal mit der ARCTIC MUSIC GROUP abschließen, so daß der Erstling der Ungarn im März veröffentlicht werden soll.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über STEREOCHRIST ›››
 
 

 

*** CRIKEY ***
(19.01.2004)

CRIKEY, die ihre »Welcome To My World«-EP noch mit Hilfe der beiden Gastmusiker Schymy (b, EVERON) und Adriano Ricci (d, NIGHT IN GALES et al.) aufgenommen hatten (obgleich im CD-Booklet schon die neue Besetzung aufgeführt und abgebildet wurde), können nun eine "eigene" Rhythmusgruppe vorweisen: Andreas Mantei (ex-AMITYVILLE, ex-FERNGULLY) kam Ende November dazu, und nun haben CRIKEY in Jochen "Blake" Blachucinski (GRACE, ex-LAST RITES, ex-CORONATION) einen Basser engagiert.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CRIKEY ›››
 

 

*** CEMETERY (D, Edenbergen)/AEONS END ***
(19.01.2004)

Eine schöne Seite für seine Ex-Band CEMETERY, die sich später in AEONS END umbenannte, hat der heutige RED TO GREY-Drummer Elmar Nüsslein erstellt:

http://home.allgaeu.org/onuessle/

Von beiden Bands gibt es eine History, Bilder, einen Überblick über die Releases, Hörproben und mehr.

Außerdem erfährt man, daß Sängerin Gaby Weihmayer heute bei GENERATION-X singt - natürlich nicht die bindestrichfreien Punx um Billy Idol, sondern eine Coverband:

http://www.generation-x-area.de/

und daß Gitarrist Daniel Zizek sich als Blueser bei der TRIPLE-T-BLUES-MACHINE betätigt:

http://www.ralf-r-butz.de/blues/index.html

Tja, und Basser Robin Fischer war bis vor wenige Monate wie Elmar ebenfalls bei RED TO GREY aktiv gewesen.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über AEONS END ›››
 
 

 

*** GENERAL SURGERY ***
(19.01.2004)

Nach dem Zugang von Gitarrist Johan Wallin haben GENERAL SURGERY nun einen Abgang zu vermelden: Basser Andreas Eriksson zählt nicht mehr zum Chirurgenteam. Doch Glenn Sykes von REGURGITATE, seit langen Jahren gut mit GENERAL SURGERY befreundet, wird so lange als Aushilfe fungieren, bis ein neuer Mann gefunden ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GENERAL SURGERY ›››
 

 

*** ANNIHILATOR ***
(19.01.2004)

Große Musikerabwanderung bei ANNIHILATOR: Nach Randy Black hat nun auch Basser Russell Bergquist ANNIHILATOR-Leader Jeff Waters den Rücken gekehrt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ANNIHILATOR ›››
 

 

*** SKINLESS (US) ***
(19.01.2004)

SKINLESS haben bestätigt, daß ihr Drummer John Longstreth (ex-ORIGIN) geflüchtet ist. Damit die anstehende Tour nicht ins Wasser fällt, haben die NY-Brutalos ihren ehemaligen Skinsman Bob Beaulac bekniet, doch im Moment sieht es danach aus, daß er nur als Aushilfe fungieren wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SKINLESS (US) ›››
 

 

*** Terje "Valfar" Bakken  ***
(18.01.2004)

WINDIR-Frontmann Terje "Valfar" Bakken wurde am gestrigen Samstag tot aufgefunden. Die Todesursache ist bis dato ungeklärt. Terje wurde nur 25 Jahre alt.

‹‹‹ Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Terje "Valfar" Bakken  ›››
 

 

*** EVANESCENCE ***
(17.01.2004)

Nachdem Ex-Klampfer Ben Moody wie gemeldet bei Avril Lavigne angedockt hat, haben EVANESCENCE nun COLD-Gitarrist Terry Balsamo in ihre Reihen aufgenommen, so daß nach der Zeit der Zankereien nun hoffentlich wieder Produktivität auf beiden Seiten angesagt ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EVANESCENCE ›››
 

 

*** LOLLIPOP LUST KILL ***
(15.01.2004)

Einst hatten sie mit einem Ex-Priester gekämpft, jetzt wollen sie einem Lutscher den Spaß vermiesen: Die beiden Ex-FIGHT-Mucker Brian Tilse (g) und Jay Jay (b) haben sich der Gruppe LOLLIPOP LUST KILL angeschlossen. Da die Truppe gerade ohne Deal dasteht, hat man ein neues Demo in Angriff genommen, mit dem man ein neues Label finden möchte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über LOLLIPOP LUST KILL ›››
 

 

*** Ben Moody ***
(14.01.2004)

Nachdem die Zeit des Schmutzige-Wäsche-Waschens nach seinem Ausstieg bei EVANESCENCE beendet ist, hat sich Gitarrist Ben Moody die nächste rockende Lady angelacht: Er zählt zu den Mannen, die Songs für Avril Lavignes nächstes Album komponieren.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Ben Moody ›››
 

 

*** DREAMS OF DAMNATION ***
(14.01.2004)

Vom Threepiece zum Quintett: Ex-DARK ANGEL Jim Durkin hat seine neue Band DREAMS OF DAMNATION ein wenig aufgestockt. So kam schon vor einiger Zeit Loana dP Valencia als neue Sängerin hinzu, und nun hat sich auch Ex-ABATTOIR-Frontmann Steve Gaines der Truppe angeschlossen - allerdings als Gitarrist. Wirklich überraschend ist dies nicht, da Jim und Steve seit einiger Zeit auch bei PAGAN WAR MACHINE zusammen rumzocken. Natürlich zählt weiterhin Charlie Silva zur Truppe, der heuer aber nur noch den Baß bedient. Letztes DREAMS OF DAMNATION-Mitglied ist Ex-GRAPHIC VIOLENCE-Drummer Dave Chedrick. Diese Mannschaft ist gerade damit beschäftigt, eine neue EP einzuspielen, die den Titel »Vengeance: Chapter One« tragen soll.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DREAMS OF DAMNATION ›››
 

 

*** HYPOCRISY (S) ***
(12.01.2004)

Reidar "Horgh" Horghagen von den aufgelösten IMMORTAL wechselt zu HYPOCRISY, wo der bisherige Trommelbube Lars Szöke tourmüde geworden ist.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über HYPOCRISY (S) ›››
 

 

*** USURPER (US, IL) ***
(12.01.2004)

Die Chicago-Krachmaten USURPER haben in Danny Lawson einen neuen Sänger gefunden. Danny hatte früher bereits mit USURPER-Basser Jon Necromancer bei einer Band namens AGNOSIA gespielt.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über USURPER (US, IL) ›››
 

 

*** EMBRACING ***
(11.01.2004)

EMBRACING können ankündigen, daß ihre erste beiden Scheiben »I Bear The Burden Of Time« ('96) und »Dreams Left Behind« ('97), wiederveröffentlicht werden. Daher nimmt die Combo gerade einige Bonussongs auf, bei denen der neue Bassist Peter Uvén sich erstmals nützlich machen darf.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über EMBRACING ›››
 

 

*** SUBTERRANEAN MASQUERADE ***
(11.01.2004)

SUBTERRANEAN MASQUERADE haben in Paul Kuhr von NOVEMBERS DOOM einen Sänger gefunden und prompt auch schon ihre erste Scheibe »Temporary Psychotic State« fertiggestellt. Selbige wird nur zwei Songs umfassen, aber eine Spielzeit von 15 Minuten haben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SUBTERRANEAN MASQUERADE ›››
 

 

*** JACOBS DREAM ***
(11.01.2004)

JACOBS DREAM sind nach dem Einstieg von Sänger Chaz Bond von der Truppe BIOGENESIS wieder einsatzklar. Ob die Band mit drei neuen Musikern an die alten Leistungen des 2001er Albums »Theatre Of War« anknüpfen kann, wird uns das nächste Album verraten, das voraussichtlich »Drama Of The Ages« heißen wird.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über JACOBS DREAM ›››
 

 

*** SCORPIONS ***
(11.01.2004)

Die SCORPIONS haben in dem Polen Pawel Maciwoda ihren neuen Viersaitenbeauftragten gefunden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über SCORPIONS ›››
 

 

*** Mikael Sjöstrand  ***
(10.01.2004)

Mikael Sjöstrand, Trommler der 2002 aufgelösten HYPNOSIA, verstarb am 8. Januar. Mikael, der nur 27 Jahre alt wurde, hatte an Hautkrebs gelitten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über Mikael Sjöstrand  ›››
 

 

*** DEF:IGNITION ***
(10.01.2004)

Ein bißchen chaotisch muten die Zustände bei Steev Esquivels Projekt DEF:IGNITION durchaus an: Vor weniger als einem Jahr gegründet, hatte Steev im August verkündet, er habe DEF:IGNITION verlassen und würde Musiker für ein neues Projekt suchen. Selbige hat er nun in Dave Moore (v, ex-MINDBENDER), Tim Howell (g, ex-FUELED, -SACRILEGE B.C.), Johnny Montanio (b) und Mark Hernandez (d, ex-TECHNOCRACY, -TORQUE) gefunden, doch erstaunlicherweise nennt sich dieser neue Musikerverbund trotzdem DEF:IGNITION. Wie auch immer: Wir werden die weiteren Entwicklungen gebannt verfolgen!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über DEF:IGNITION ›››
 

 

*** WARRANT (US) ***
(09.01.2004)

WARRANT, die gerade noch fleißig durch Amiland getourt waren, sind führerlos: Jani Lane hat die Truppe verlassen, um sich seiner Solokarriere zu widmen. WARRANT wollen indes nicht zurückstecken, sondern mit einem neuen Sänger weitermachen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über WARRANT (US) ›››
 

 

*** VILE (US, CA) ***
(08.01.2004)

VILE werden im Februar mit CANNIBAL CORPSE zu einer US-Tour aufbrechen. Zu diesem Zweck haben die beiden Originalmitglieder Colin Davis (g) und Matt Faivre (b) eine neue Besetzung um sich geschart, die aus ORIGIN-Sänger James Lee, dem neuen Gitarristen Lucas Jaeger sowie dem Dänen Reno Kiilerich an den Drums besteht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über VILE (US, CA) ›››
 

 

*** (HED)P.E. ***
(08.01.2004)

Die Crossoveristen (HED)P.E. haben bestätigt, daß sie sich zugleich von den beiden Gitarristen Wes Greer und Sonny Mayo als auch Drummer Ben "BC" Vaught getrennt haben und zudem von ihrem Label JIVE wie eine heiße Kartoffel fallengelassen wurden.

Die verbleibenden (HED)P.E.-Mucker, Sänger Paulo Sergio Gomes (alias Jahred), Bassist Mark Young sowie Schallplattenzerkratzer Deejay Product, haben allerdings schon Tuchfühlung mit möglichen neuen Mitmusikern aufgenommen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über (HED)P.E. ›››
 

 

*** JON OLIVA PROJECT ***
(08.01.2004)

SAVATAGE-Frontgebirge Jon Oliva macht sich bereit für den Soloflug: Mit seinem JON OLIVA PROJECT hat er ein paar Songs aufgenommen, die auf Jons neuer Homepage bestaunt werden können:

http://www.jonoliva.net/

Für die Umsetzung dieser Nummern hat Jon die ehemalige CIRCLE II CIRCLE-Mannschaft, Matt LaPorte (g), Kevin Rothney (b), John Zahner (k) und Christopher Kinder (d), verpflichtet.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über JON OLIVA PROJECT ›››
 

 

*** ALTARIA ***
(08.01.2004)

Mußte ja früher oder später passieren: NIGHTWISH-Gitarrist Emppu Vuorinen ist bei ALTARIA ausgestiegen. Die Trennung ging freundschaftlich vonstatten, und man braucht nicht viel Phantasie, um sich auszumalen, daß der in Zukunft abzuarbeitende Terminkalender bei NIGHTWISH der Grund war, warum Emppu keine Zeit mehr für Nebentätigkeiten hat.

ALTARIA werden in Viererbesetzung weitermachen, doch für Liveshows wird Petri Aho zur Verfügung stehen, der schon früher Marko Pukkila (b) und Tony Smedjebacka (d) bei BLINDSIDE gespielt hatte.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ALTARIA ›››
 

 

*** CHIMAIRA ***
(08.01.2004)

Die Metalcoreler CHIMAIRA haben ihren Drummer Andy Herrick rausgekickt und stattdessen den aktuellen SOILWORK-Drummer Rickard Evensand eine Mitgliedskarte untergeschoben. Aus diesem Grund wird Rickard nicht mehr für SOILWORK zur Verfügung stehen, so daß die Schweden zunächst mal Dirk Verbeuren von den Franzosen-Thrashern SCARVE als Aushilfsdrummer verpflichtet haben.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über CHIMAIRA ›››
››› weitere Artikel über SOILWORK ›››
 
 

 

*** Bruce Dickinson ***
(08.01.2004)

Ein waschechter Metaller bei der BBC? Jawoll! Unser aller Liebling Bruce Dickinson moderiert bei BBC 2 eine Radiosendung mit dem Titel "Master Of Rock", die donnerstags zwischen 21.00 Uhr und 22.00 Uhr läuft. Da natürlich nicht jeder im Sendebereich von BBC wohnt, kann man die Sendung auch noch eine Woche lang als Real Audio-Stream auf der BBC-Homepage unter

http://www.bbc.co.uk/radio2/shows/mastersofrock/

anhören. In der aktuellen Sendung widmet Bruce sich der Historie des Progressive Rocks.

››› Quelle ‹‹‹  
 

 

*** FRAGILE HOLLOW ***
(07.01.2004)

Die neue Rhythmusgruppe ist schon wieder die alte: Teo und Markus wurden von FRAGILE HOLLOW beurlaubt. Man habe mit ihnen einfach nicht den typischen FRAGILE HOLLOW-Sound gefunden, so die Band auf ihrer Homepage.

Die kommenden Shows will die Band mit Sessionmusikern bestreiten.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über FRAGILE HOLLOW ›››
 

 

*** ENSIFERUM ***
(07.01.2004)

Da er sein eigenes Projekt WINTERSUN und die Verpflichtungen bei ENSIFERUM nicht mehr unter einen Hut bringen kann, hat Sänger Jari Mäenpää sich entschlossen, bei ENSIFERUM seinen Abschied einzureichen. Während Jari auf dem kommenden Album »Iron« noch zu hören sein wird, sind ENSIFERUM auf der Suche nach einem neuen Frontmann, da im April die Tour mit FINNTROLL ansteht.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ENSIFERUM ›››
 

 

*** JUDGEMENT DAY (NL) ***
(06.01.2004)

Die holländischen Krachonkels JUDGEMENT DAY haben einen Deal mit NEW AEON MEDIA unterzeichet, wobei es sich um - wie man in der Meldung sauber ausführt - ein Unterlabel von KARMAGEDDON MEDIA handelt, bei denen es sich wiederum um die Fortführung von HAMMERHEART RECORDS handelt. Auf alle Fälle wird »40 Minutes To Impact« im April erscheinen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über JUDGEMENT DAY (NL) ›››
 

 

*** RANDOM XAOS ***
(06.01.2004)

Schlappe zehn Jahre sind seit dem letzten ATHEIST-Album »Elements« vergangen, und seither ist eigentlich nur Sänger Kelly Shaefer aktiv geblieben. Doch jetzt kehrt auch Gitarrist Rand Burkey in die Szene zurück: Er baut gerade ein neues Projekt namens RANDOM XAOS auf.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über RANDOM XAOS ›››
 

 

*** GODHATE (S) ***
(05.01.2004)

GODHATE, die Ex-THRONEAEON, haben Basser Magnus Wall schon wieder abgeschossen und stattdessen Clabbe Ramberg in die Band aufgenommen. Wegen des derzeit auf Eis liegenden Debuts hat sich indes noch nichts getan.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GODHATE (S) ›››
 

 

*** GOD AMONG INSECTS ***
(04.01.2004)

Bei GOD AMONG INSECTS ist Masse Broberg alias Emperor Magus Caligula von DARK FUNERAL an die Stelle von Jörgen Sandström gerückt. Doch ansonsten bleibt der generelle Plan erhalten: Im März soll im "Abyss"-Studio das erste Album eingetrümmert werden.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über GOD AMONG INSECTS ›››
 

 

*** ROTTWEILLER ***
(04.01.2004)

Da Ronny Munroe zu METAL CHURCH gewechselt ist, haben ROTTWEILLER ihre Fühler ausgestreckt und in Martin Morin, der früher bei ALCHEMY X gejodelt hatte, einen neuen Fronter gefunden. In wenigen Tagen soll es dann auch schon ins Studio gehen, um eine neue Beißerscheibe an die Leine zu legen.

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ROTTWEILLER ›››
 

 

*** ALFA-DOG ***
(04.01.2004)

FATES WARNING-Drummer Mark Zonder hat auf seiner eigenen Website sein neues Projekt ALFA-DOG mit dem Hinweis, daß man auf Dealsuche sei, kurz vorgestellt. Die Truppe an sich ist eine echte All-Star-Angelegenheit, da Mark sich mit Gitarrist Gary Wehrkamp von SHADOW GALLERY und Sänger DC Cooper zusammengetan hat. Die Musik von ALFA-DOG kennzeichnet Mark als "songorientiert und kommerziell", würde aber dennoch die progressiven Roots der Musiker berücksichtigen. Man darf gespannt sein!

››› Quelle ‹‹‹ ››› weitere Artikel über ALFA-DOG ›››
 

 

*** Finnish Metal Awards 2003 ***
(03.01.2004)

Am 3. Januar wurden in Helsinki die ersten finnischen Metal Awards vergeben, und nicht nur deswegen platzte der "Tavastia"-Club wieder mal aus allen Nähten. Hochkarätiges Rahmenprogramm mit vier Liveacts um 10 Euro, das gibt's wohl nur in Finnland...

IRON MAIDEN punkteten gleich in zwei Kategorien (beste internationale CD, bester internationaler Live-Act). Auf nationaler Ebene räumten die außerhalb des polarkreises wohl völlig unbekannten KOTITEOLISUUS ab (bestes Video, beste CD). Bei den Newcomern wurden EVANESCENCE (international) und MACHINE MEN (national) gekürt. Letztere bewiesen dann gleich live ihre Qualitäten (klassischer, stark MAIDEN-lastiger Heavy Metal). Jaska und Janne von CHILDREN OF BODOM holten sich ihre Trophäe als "bester heimischer Live-Act" persönlich ab. MOONSORROW mußten diesmal als Opener auf die Bühne, mit vieeel zu kurzem Set... Der Power Metal von THUNDERSTONE und "die finnischen PANTERA" MOKOMA wußten allerdings zu entschädigen.

››› Quelle ‹‹‹  
 

 
Neue Erkenntnisse zum Tod des ehemaligen TUFF- und PARADISE-Bassisten Danny Wilder! Mehr dazu in den News. Button: News